Anzeige Anzeige
Hobbydirekt
  www.fliegerlandshop.de
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 93

Thema: Baubericht Cessna 140 1:4 von Hangar One

  1. #16
    User Avatar von Balsaschnipfler
    Registriert seit
    09.10.2010
    Ort
    Ried
    Beiträge
    46
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dominic,

    Zitat Zitat von dbh42 Beitrag anzeigen
    und dann am Schluss zusammensetzen?
    Also ich habe die deutsche Übersetzung zu dem Baubericht und auch das Original. Dort steht da nichts von.
    Doch, das steht auf dem Plan (Blatt 4, Step 1). Vergleiche dazu auch das Foto in der Bauanleitung auf Seite 39 oben links. Da sieht man die fertige Rumpfoberseite, nur der Motorspant ist bereits im Ganzen eingebaut. Dazu wird der Rumpf beim Bau etwas übers Baubrett stehen gelassen (wie auf dem Plan unter Step 1 beschrieben).

    Servus
    Manni
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Rebstein
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Balsaschnipfler Beitrag anzeigen
    Hallo Dominic,



    Doch, das steht auf dem Plan (Blatt 4, Step 1). Vergleiche dazu auch das Foto in der Bauanleitung auf Seite 39 oben links. Da sieht man die fertige Rumpfoberseite, nur der Motorspant ist bereits im Ganzen eingebaut. Dazu wird der Rumpf beim Bau etwas übers Baubrett stehen gelassen (wie auf dem Plan unter Step 1 beschrieben).

    Servus
    Manni
    vielen Dank Manni. Kannst du mir ev. sagen was der Vorteil an dieser Bauweise ist?
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Rebstein
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von superpattex Beitrag anzeigen
    Na sowas, der Plan ist das ja! Schon ne ganze Weile aufm Rechner...

    Zu den Gurten noch Fragen: wofür sind da immer wieder (Balsa-)Leisten auf den Außenseiten aufgeklebt (auf dem Kieferngurt?) und sehe ich das richtig, dass du im Leitwerksbereich die Gurte stumpf miteinander verklebt hast und nur von innen irgendeine dünne Leiste aufgeklebt hast? Dem Mischbecher nach das 2K 5-min Gepampe, das da rumliegt. Schäften wäre hier besser gewesen.

    Tip: streiche den Schnellfest aus deinem Kleberfundus...
    Was würdest denn du für einen Kleber empfehlen? Ich habe im Schiffsbau mit diesem 2K sehr gute Erfahrungen gemacht, hält mehr als Holzleim. Was nimmst du wenn etwas wirklich fest halten muss? Oder reicht Holzleim in der Regel immer?

    Zu deiner Bemerkung mit dem Scale.. das muss ich ja jetzt noch gar nicht entscheiden ob ich das machen. Das meiste kommt e zum Schluss. (Antennen usw wie du geschrieben hast)
    Ich bin hier um zu lernen weil ja es ist mein 1. Flugzeug. Ich nehme gerne Kritik an ja. Aber lächerlich machen muss man sich darüber nicht.
    Z.B. das Schäften, das ist ein nützlicher Hinweis. Hab mir lange überlegt wie man das besser lösen könnte als mit der Verbindungsleiste.
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    02.03.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    206
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was ist denn das schwächste Glied bei deiner Verklebung da hinten? Das dünne Leistchen oder der Kleber? Was für Erfahrungen sind das denn, die du gemacht hast mit 5min Epoxy? Wäre mir auch zu umständlich, bei jeder Klebung da was anrühren, geht auch ins Geld. Bisher alles ein Fall für Holzleim, was muss denn da wirklich fest halten? Ist doch 'nur' weiches Balsaholz und bissl Kiefer.
    Ich mach mich nicht lächerlich, mir tut der schöne Bausatz leid. Wenn du dir lange überlegen musst, wie man zwei Leisten miteinander richtig verklebt, muss dir doch mal klar werden, daß der Bausatz nicht für jemanden ist, der das erste Modell baut. Dafür gibts geeignete Kits mit Kastenrumpf, Stecksystem usw...

    Nachtrag: die Gurte sind die wirklich aus Kiefer? Sieht man nicht recht auf den Bildern, sieht eher nach Balsa aus. Die Gurte aber müssten ordentlich unter Spannung stehen der Rumpfform nach und ohne die beiden stützenden Bauhilfen (Temp. Bracing) werden es Spant C & D nicht lange machen. Die Gurte macht man im Idealfall weitgehend spannungsfrei, indem man sie wässert und per Wärme in die angedachte Form bringt. Oder mehrlagig in Form laminiert, 3* 3x10z.B.. 9,5x9,5mm Kiefer widersetzen sich dem aber schon ganz ordentlich, wenn man sie zwingt, dermaßen die Biege zu machen...
    Like it!

  5. #20
    User Avatar von Hans-Jürgen Fischer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.621
    Daumen erhalten
    94
    Daumen vergeben
    500
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von dbh42 Beitrag anzeigen
    vielen Dank Manni. Kannst du mir ev. sagen was der Vorteil an dieser Bauweise ist?
    du kannst so einen Rumpf mit ovalen Querschnitten verzugsfrei auf dem Baubrett aufbauen. Ansonsten müsste eine
    Helling her, oder andere Möglichkeiten damit du einen ordentlichen Rumpfaufbau zustande bekommst.
    Den Rumpf freistehend aufzubauen wie du es angefangen hast, dürfte zu keinem sauberen Ergebnis führen, das
    wird mit ziemlicher Sicherheit krumm und schief.

    Gruß
    Hans-Jürgen
    Anfragen nur per PN oder Mail, bitte keine telefonische Anfragen, oder Kontaktaufnahme
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Rebstein
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von superpattex Beitrag anzeigen
    Was ist denn das schwächste Glied bei deiner Verklebung da hinten? Das dünne Leistchen oder der Kleber? Was für Erfahrungen sind das denn, die du gemacht hast mit 5min Epoxy? Wäre mir auch zu umständlich, bei jeder Klebung da was anrühren, geht auch ins Geld. Bisher alles ein Fall für Holzleim, was muss denn da wirklich fest halten? Ist doch 'nur' weiches Balsaholz und bissl Kiefer.
    Ich mach mich nicht lächerlich, mir tut der schöne Bausatz leid. Wenn du dir lange überlegen musst, wie man zwei Leisten miteinander richtig verklebt, muss dir doch mal klar werden, daß der Bausatz nicht für jemanden ist, der das erste Modell baut. Dafür gibts geeignete Kits mit Kastenrumpf, Stecksystem usw...

    Nachtrag: die Gurte sind die wirklich aus Kiefer? Sieht man nicht recht auf den Bildern, sieht eher nach Balsa aus. Die Gurte aber müssten ordentlich unter Spannung stehen der Rumpfform nach und ohne die beiden stützenden Bauhilfen (Temp. Bracing) werden es Spant C & D nicht lange machen. Die Gurte macht man im Idealfall weitgehend spannungsfrei, indem man sie wässert und per Wärme in die angedachte Form bringt. Oder mehrlagig in Form laminiert, 3* 3x10z.B.. 9,5x9,5mm Kiefer widersetzen sich dem aber schon ganz ordentlich, wenn man sie zwingt, dermaßen die Biege zu machen...
    Also die Gurte sind aus Balsa. Steht auch so in der Beschreibung. Da steht auch 2 10x10 Leisten zusammenfügen, aber nicht wie genau. Also in der originalen Englischen steht ein Wort, das sich aber laut google nich 1:1 übersetzen lässt.
    Ich habe dem Händler, dem ich den Bausatz abgekauft habe damals gesagt, ich hätte zwar schon viele Schiffe aber noch nie ein Flugzeug gebaut und ob er glaubt, dass man diesen Bausatz meistern kann so. Er meinte ja. Ich habe inzwischen aber auch gemerkt dass er sich wohl da verschätzt hat. Aber deswegen werfe ich jetzt nicht die Flinte ins Korn. Spass mach mir der Bau ja trotzdem sehr.
    Ich habe schon gegoogelt.. da gäbe es z.B. von Aero-Naut geeignetere Modelle (z.B. die Cessna 185 mit Kastenrumpf) und auch genauer Bauanleitung und Beschreibung mit Bildern.

    Gibt es gute Beispiele hier im Forum für eine solche Helling? Habe gestern gesucht, aber nichts überwältigendes gefunden.
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Rebstein
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hans-Jürgen Fischer Beitrag anzeigen
    du kannst so einen Rumpf mit ovalen Querschnitten verzugsfrei auf dem Baubrett aufbauen. Ansonsten müsste eine
    Helling her, oder andere Möglichkeiten damit du einen ordentlichen Rumpfaufbau zustande bekommst.
    Den Rumpf freistehend aufzubauen wie du es angefangen hast, dürfte zu keinem sauberen Ergebnis führen, das
    wird mit ziemlicher Sicherheit krumm und schief.

    Gruß
    Hans-Jürgen
    Dann baue ich mir lieber jetzt eine Helling als die untere Hälfte wieder zu entfernen. Die Spannten, welche ich bis jetzt befestigt habe, sind alle mit Winkel, messen, rechnen (Pythagoras) montiert worden.
    Was sind den die genauen Auswirkungen auf das Flugverhalten, wenn der Rumpf nicht verzugsfrei ist? Gibts da Probleme wegen der Gewichtsverteilung oder der Aerodynamik? Hängt schief in der Luft?
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    02.03.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    206
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kannst ja mal deine Bauanleitung mit der auf Outerzone vergleichen, was da zum Gurt steht. Zumindest bis in den Bereich hinter die Endleiste denke ich wäre etwas mehr als Balsa (hart hoffentlich wenigstens) nicht verkehrt. Schöne Beispiele, wie hier manche extrem leicht für Elektro bauen, aber dennoch stabil, finden sich einige Bauberichte. War aber nicht deren erstes Modell... Zu Hellingen findet man doch recht viel, was dir eine Vorstellung geben sollte, wie du das umsetzten könntest.
    Zu deinem Händler, der ist natürlich primär am Verkauf interessiert und hat, wenn du ihm sagst, du hat schon mehrerere Schiffe gebaut (was für welche denn überhaupt? Das Zusammenkleben von ABS-Rümpfen hilft hier nicht weiter), evtl. auch eine gewisse Vorstellung, was du handwerklich so drauf hast. Da hat er sich wohl wirklich verschätzt, bzw. dich überschätzt. Sorry, aber pack den Baukasten weg und mach dir den Gefallen und fang auch nicht an,was du da gegoogelt hat. Bau sowas wie einen Kadet Senior oder etwas Vergleichbares, meinetwegen auch nach Plan. Irgendwas, womit du die Grundlagen erstmal kennenlernst. Die Frage, wie deine Flugerfahrungen so sind, hast glaube ich auch bisher nicht beantwortet...
    Like it!

  9. #24
    User Avatar von Hans-Jürgen Fischer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.621
    Daumen erhalten
    94
    Daumen vergeben
    500
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo dbh42,

    das Prinzip einer Helling kannst du etwa hier auf dem vierten Foto sehen.
    http://www.retroplane.net/forum/viewtopic.php?t=3739

    Gruß
    Hans-Jürgen
    Anfragen nur per PN oder Mail, bitte keine telefonische Anfragen, oder Kontaktaufnahme
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Rebstein
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von superpattex Beitrag anzeigen
    Kannst ja mal deine Bauanleitung mit der auf Outerzone vergleichen, was da zum Gurt steht. Zumindest bis in den Bereich hinter die Endleiste denke ich wäre etwas mehr als Balsa (hart hoffentlich wenigstens) nicht verkehrt. Schöne Beispiele, wie hier manche extrem leicht für Elektro bauen, aber dennoch stabil, finden sich einige Bauberichte. War aber nicht deren erstes Modell... Zu Hellingen findet man doch recht viel, was dir eine Vorstellung geben sollte, wie du das umsetzten könntest.
    Zu deinem Händler, der ist natürlich primär am Verkauf interessiert und hat, wenn du ihm sagst, du hat schon mehrerere Schiffe gebaut (was für welche denn überhaupt? Das Zusammenkleben von ABS-Rümpfen hilft hier nicht weiter), evtl. auch eine gewisse Vorstellung, was du handwerklich so drauf hast. Da hat er sich wohl wirklich verschätzt, bzw. dich überschätzt. Sorry, aber pack den Baukasten weg und mach dir den Gefallen und fang auch nicht an,was du da gegoogelt hat. Bau sowas wie einen Kadet Senior oder etwas Vergleichbares, meinetwegen auch nach Plan. Irgendwas, womit du die Grundlagen erstmal kennenlernst. Die Frage, wie deine Flugerfahrungen so sind, hast glaube ich auch bisher nicht beantwortet...
    Und die Balsaleisten mit Kiefer (2mm z.B.) verstärken? würde das was bringen?
    Nein der weiss schon welche Schiffe das waren. Allesamt in Vollholz Spanntenbauweise, zum Teil auch Eigenkonstruktionen. Die habe ich eigentlich alle auch bei ihm gekauft bzw. die Teile dafür.
    Habe den Kadet Senior mal recherchiert. Der ist ja von SIG und wird auch nur mit englischer Anleitung geliefert. Kennst du da auch was mit deutscher Anleitung? (Deshalb dachte ich an Aero-Naut, deren Anleitungen sind für Anfänger sehr verständlich)
    Was häst du von diesen Bausätzen?

    http://shop.wiesermodell.ch/pi/Flugm...hresultat=true

    http://shop.wiesermodell.ch/pi/Flugm...hresultat=true

    http://shop.wiesermodell.ch/pi/Flugm...hresultat=true

    Sind die geeignet, um die Grundlagen zu erlernen?

    Gruss Dominic
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Muggensturm
    Beiträge
    777
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ein bisschen kleiner:
    http://www.top-model.ch/de-de/prdtDe...prdtName=20351

    Zwar auch englisch, aber mit so vielen Bildern, da musst du nichts verstehen. Wir haben schon 5 Stück in unserem Verein gebaut. Das ideale Anfängermodell.
    Wenn du einen Baubericht machst, kann ich dir helfen wenn es nicht mehr weiter geht.

    Zum Flügel gibts ein Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=ly9usdtu8l0

    zum übersetzen gibt es:
    https://www.deepl.com/translator

    oder das hier:
    http://www.rc-network.de/forum/showt...14-Bienen-Flug

    Plan zur Einsteigerversion:
    https://outerzone.co.uk/plan_details.asp?ID=2278
    Gruß Bernd
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Rebstein
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von bendh Beitrag anzeigen
    ein bisschen kleiner:
    http://www.top-model.ch/de-de/prdtDe...prdtName=20351

    Zwar auch englisch, aber mit so vielen Bildern, da musst du nichts verstehen. Wir haben schon 5 Stück in unserem Verein gebaut. Das ideale Anfängermodell.
    Wenn du einen Baubericht machst, kann ich dir helfen wenn es nicht mehr weiter geht.

    Zum Flügel gibts ein Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=ly9usdtu8l0

    zum übersetzen gibt es:
    https://www.deepl.com/translator

    oder das hier:
    http://www.rc-network.de/forum/showt...14-Bienen-Flug

    Plan zur Einsteigerversion:
    https://outerzone.co.uk/plan_details.asp?ID=2278
    Hallo Bernd. Danke für die Links, aber welches Flugzeug meinst du jetzt genau? Die Seniorita oder die Biene? Komme da auf verschiedene...
    also ich glaube mit der Biene könnte ich mich nicht anfreunden😄
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Muggensturm
    Beiträge
    777
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dann lass die Biene sein, da steht ja ein "oder".

    Ich dachte dir geht es ums Bauen und fliegen lernen, da nehme ich gerne ein Zweckmodell.

    Der Vorschlag der Seniorita war eine Reaktion auf den Vorschlag von Superpattex.

    Du machst den Fehler vieler Anfänger, du versuchst es zum Anfang mit dem falschen Modell.
    Gruß Bernd
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Rebstein
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von bendh Beitrag anzeigen
    Dann lass die Biene sein, da steht ja ein "oder".

    Ich dachte dir geht es ums Bauen und fliegen lernen, da nehme ich gerne ein Zweckmodell.

    Der Vorschlag der Seniorita war eine Reaktion auf den Vorschlag von Superpattex.

    Du machst den Fehler vieler Anfänger, du versuchst es zum Anfang mit dem falschen Modell.
    Also ich habe mich jetzt entschieden, mal eine Helling zu bauen, welche ich auch für zukünftige Modelle benutzen kann. Danach kommt der Rumpf mal da drauf und dann kann ich alles kontrollieren, ob es tatsächlich schief geworden ist. Wenn ja, muss ich überlegen was mit dem Modell passiert und ich suche was einfacheres. Falls es aber ok ist, versuche ich dieses Modell fertigzustellen. Es muss keinen Schönheits- oder Kunstflugpreis gewinnen. Bezahlt ist es ja e schon und der Bau macht mir Spass und lernen tue ich so auch einiges. Ein Kollege aus dem Verein kommt nächstens auch mal vorbei und begutachtet das bisher entstandene. Parallel dazu werde ich hier den Baufortschritt teilen und eure Meinungen anhören. Wäre froh um konstruktive Kritik mit hilfreichen Tipps
    Besten Dank im Voraus.
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Rebstein
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von dbh42 Beitrag anzeigen
    Also ich habe mich jetzt entschieden, mal eine Helling zu bauen, welche ich auch für zukünftige Modelle benutzen kann. Danach kommt der Rumpf mal da drauf und dann kann ich alles kontrollieren, ob es tatsächlich schief geworden ist. Wenn ja, muss ich überlegen was mit dem Modell passiert und ich suche was einfacheres. Falls es aber ok ist, versuche ich dieses Modell fertigzustellen. Es muss keinen Schönheits- oder Kunstflugpreis gewinnen. Bezahlt ist es ja e schon und der Bau macht mir Spass und lernen tue ich so auch einiges. Ein Kollege aus dem Verein kommt nächstens auch mal vorbei und begutachtet das bisher entstandene. Parallel dazu werde ich hier den Baufortschritt teilen und eure Meinungen anhören. Wäre froh um konstruktive Kritik mit hilfreichen Tipps
    Besten Dank im Voraus.
    dazu muss ich noch sagen, dass wenn ich dann selbst auch merke dass das Ganze keinen Sinn mehr hat, ich den Bau einstellen werde und danach gerne auf eines der vorgeschlagenen Modelle zurückkomme
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Baubericht Cessna 182 Skylane ARF 140 2,10m von CMPro
    Von DerMitDenZweiLinkenHänden im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 1180
    Letzter Beitrag: 26.08.2019, 20:58
  2. Baubericht Sundowner F1 von Hangar 9
    Von bluelevel im Forum Elektroflug
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 23:33

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •