Anzeige 
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Mossi in 1/12

  1. #1
    User
    Registriert seit
    28.07.2008
    Ort
    Norden
    Beiträge
    1.347
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    14
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Mossi in 1/12

    Moin Jungs,
    ich arbeite gerade an einer Mossi in 1/12...wie der Titel schon sagt.
    Sie wird relativ scale gehalten und - nicht erschlagen - gedruckt werden. Im Endeffekt also für Aircombat wenig bis gar nicht geeignet. Denke ich...
    Aber hier sind nun einmal die Experten für diese Größe und ich brauche einfach Hilfe für den Antrieb, oder die Antriebe und für nen gutmütiges und trotzdem schnelles Flügelprofil.
    Was für ne Antriebscombi wäre gut und welches Profil würdet ihr benutzen?

    So stehts im Moment:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.jpg 
Hits:	12 
Größe:	121,0 KB 
ID:	2047534
    MFG Torti

    F3A...F3P...egal....hauptsache F3-irgendwas!
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.324
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Torti,
    ich bin jetzt nicht der Profil Profi, aber innen bis zu den Gondeln würde ich dir mal abgesehen von Speed oder Auftrieb als erstes mal ein harmlose Profil empfehlen, wegen der doch heftigen Kühlschlitze darin. Irgend so ein Naca aus der 24er Reihe,12er oder 15er, den Dingern ist es ziemlich egal wie du ihre Nase verunstaltest, Hauptsache stumpf genug. Außen kannst dann auf Speed gehen wenn du willst und die normalen im Aircombat gerade so angesagten Profile verwenden. Ich habe gerade eine mit 2,2m in der Mache, die ist aber komplett rustikal von den Profilen ausgelegt, hab ich auch nicht gemacht, ich habe sie nur vor der Mülltonne gerettet. Solltest ihr aber etwas Schränkung gönnen, was aber mit 1° im Außenflügel ok sein sollte um sie stur genug in die langsamen Kurven zu bekommen. Außen würde ich jetzt auf ein ultra aggressives Kunstflugprofil gehen, die reißen erst sehr spät ab und haben irre wenig Wiederstand, dafür fliegen sie langsam meist nur leicht angestellt. Also mein verrückter Vorschlag außen wäre dann ab der Motorgondel ein NACA 63A010. Die Mossi ist eine der wenigen Maschinen wo man so kranke Profilkombis ohne Probleme verbauen kann ohne das es blöde aussieht. Die fette Innenfläche sorgt für reichlich Stabilität. EWD dann irgendwas von 1,5° für die Innenfläche und 0° für die Außenfläche, kannst ja rechnerisch über ihren Anteil an der Fläche berechnen, ich tippe es wird auf 0,7° heraus laufen.

    Gruß, Daniel
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.542
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Profil SD6060, 0Grad EWD, außen 2.5Grad Schränkung. Geht dann schnell und langsam und ist ausreichend gutmütig. Wenn es harmlos sein soll, musst du das Gewicht niedrig halten. Das 6060 funktioniert aber erwiesenermaßen auch auf sehr schmalen Außenflügeln wie bspw. der Ju 87.

    Damit die Schränkung stimmt, kannst du die Zuspitzung ermitteln? Einfach Flächentiefe außen durch innen teilen.

    Grüße, Timo

    PS: Für Formationsflüge nimmt man gern auch alle möglichen anderen Flieger in 1/12 und die Mosquito echt schick :-)
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •