Anzeige Anzeige
  www.unilight.at
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 44 von 44

Thema: Luft im Hopper

  1. #31
    User Avatar von tomtom
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    MTK
    Beiträge
    2.292
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von GeeBeeR3 Beitrag anzeigen
    Servus,

    # ggf. gar keinen Hopper verwenden
    # dafür Beuteltank
    # Beuteltank = weniger Teile, leichter, keine Luft drin ...
    # Beuteltank = Teile die es nicht gibt, machen keine Probleme

    VG Otto
    Salve,
    und genau aus diesem Grund verwende ich seit Jahren nur noch Beutel von 0,5L - 5L und wenn es ein benötigtes Zwischenmaß oder Format nicht gibt, wird das Bügeleisen angeschmissen und was passendes gemacht.

    Gruß
    Thomas
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    17.08.2008
    Ort
    EDLO
    Beiträge
    56
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von tomtom Beitrag anzeigen
    Salve,
    und genau aus diesem Grund verwende ich seit Jahren nur noch Beutel von 0,5L - 5L und wenn es ein benötigtes Zwischenmaß oder Format nicht gibt, wird das Bügeleisen angeschmissen und was passendes gemacht.

    Gruß
    Thomas
    Hi Thomas,

    könntest du mal zeigen, wie du das genau machst? ...vielleicht auch in einem neuen Thema?

    Grüße Olaf
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    16.09.2013
    Ort
    zuhause... :-)
    Beiträge
    441
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich weiß nicht wie Thomas das macht, aber ich schweisse die Kanten des Beutels mit dem heissen Bügeleisen einfach zusammen.
    Kanten auf eine feste Unterlage und Bügeleisen drauf drücken....
    Beuteltank sollte aber vorher nicht befüllt worden sein, sonst muss man ihn gründlichst auswaschen, sonst funktioniert es nicht.
    Temperatur vorher an einer Ecke testen...
    Gruss Simon
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    Singen / Thüringen
    Beiträge
    2.675
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Arturm ....

    Wieviel Luft war denn im Hopper als du einen Absteller hattest?
    >> RumRoller vom Dienst! <<
    >> Modellflugplatz Datenbank: https://www.ma-db.com - Powie's Tech Blog: powie.de - RC Jet Forum<<
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    Singen / Thüringen
    Beiträge
    2.675
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Turbocoupe200 Beitrag anzeigen
    Ich hörte in meinem Verein auch von Problemen mit Luft in diesem Hopper. Woran es letztendlich lag würde nicht rausgefunden. Hopper und Tank wurden dann durch Beuteltanks ersetzt.

    Turbogrüße Sven
    Genau darauf wollte ich hinaus. Es gibt zwei Hersteller für diesen Hopper. Beim Original funktionierts, die Kopie kavitiert. Und die kavitiert prächtig, hat uns vor einem Erstflug stundenlang Kopfschmerzen bereitet, findet man äußerst schwierig heraus....
    >> RumRoller vom Dienst! <<
    >> Modellflugplatz Datenbank: https://www.ma-db.com - Powie's Tech Blog: powie.de - RC Jet Forum<<
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    13.04.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    255
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    habe genau den Hopper

    https://www.jautsch.de/Turbinenzubeh...rtank-UAT.html

    1/3 war Luft beim Absteller
    lg Arthur
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    16.09.2007
    Ort
    Harz
    Beiträge
    215
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,

    ich hatte auch immer wieder mal reichlich Luft in meinem Hopper (selbstgebaut aus einer kleine Weithalsflasche). Hab dann das Gesamtsystem mit Über und Unterdruck abgeprüft. Konnte aber kein Leck (auch nicht bei den Festoteilen)
    feststellen. Also konnte die Luft ausschließlich über das Pendel aus dem Haupttank bei bestimmten Flugfiguren und Füllstand kommen.

    Habe dann das Pendel von Jautsch:

    https://www.jautsch.de/Kleinteile/Sp...ankpendel.html

    eingebaut, seit dem ist völlige Ruhe mit diesem Thema bei mir.
    Gruß Ralph
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    Singen / Thüringen
    Beiträge
    2.675
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Arturm Beitrag anzeigen
    habe genau den Hopper

    https://www.jautsch.de/Turbinenzubeh...rtank-UAT.html

    1/3 war Luft beim Absteller
    Ja Artrum. Genau das ist der. Den vom Kollegen hat Jautsch damals zurück genommen. Das ist nicht der originale BVM UAT sondern die Kopie die kavitiert!
    >> RumRoller vom Dienst! <<
    >> Modellflugplatz Datenbank: https://www.ma-db.com - Powie's Tech Blog: powie.de - RC Jet Forum<<
    Like it!

  9. #39
    User Avatar von tomtom
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    MTK
    Beiträge
    2.292
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Salve,
    wegen den Nachfragen, auch per PN: http://www.rc-network.de/forum/showt...light=platypus

    Hier haben wir soweit alles wissenswerte niedergeschrieben.

    Ich verschweiße die Beute mit einem Folienbügeleisen auf die Passende Form / Volumen. Original Platypus mit voll heißer Einstellung, die Beutel von DaklaPack mit deutlich weniger Temperatur.
    Und es lassen sich nur Innenseiten miteinander verschweißen.
    Bis jetzt noch nie eine Undichtigkeit gehabt.
    Wie Daniel Düsentrieb schon schreibt: Wichtig ist, dass die Beutel absolut trocken sind, hatte mal vom auslitern nur etwas Feuchtigkeit im Beutel, dadurch bilden sich Dampfblasen in der Schweißnaht.

    Gruß
    Thomas
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    03.08.2004
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    1.495
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ....ich nutze seit mehr als 10 Jahren ausschließlich diese "Kopien" von Jautsch ohne jedes Problem.

    Natürlich kann auch solch ein Tank mal einen Defekt aufweisen; wie der Originale auch.

    Der beim Kollegen eingebaute ist ok. Der Hauch Luft ist doch zu vernachlässigen. Es zeigt nur, dass er das macht was er soll. Luft aus dem Haupttank, der über den Pendel kommt, abzufangen.

    VG Philip
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    17.02.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    599
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kurze Frage: was für ne Bine ist bei dir eingebaut, Arthur? Kavitation tritt nicht einfach so auf. Da muss schon auf der Startseite mächtiger Unterdruck erzeugt werden! Zuerst zieht's dir dann normalerweise den Hopper zusammen. Hatte ich schon mal, weil aus dem Haupttank nicht genügend schnell bzw. viel nach kam. Der Hopper war recht platt - trotzdem hatte ich dadurch in dem Flieger nie einen Absteller.

    Und was die Luft im Bild eingangs betrifft bin ich bei Philip: das Bisschen ist zu vernachlässigen. Ich bekomm bei mir die Luft manchmal nicht zu 100% raus. Frage ist immer wieviel nach der Landung mehr drin ist und ob das kritisch ist. Wenn du gegen Ende des Fluges den Vogel ein paar mal auf die Nase stellst, wird unweigerlich Luft aus dem Haupttank in den Hopper gezogen. Wenn da aber noch genügend Reserve drin ist und der Hopper seinen Job macht: so what?
    Roberto.

    Mein Verein: www.sfg-juelich.de
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    13.04.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    255
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hi

    ist ne Jetcat P100 RX,

    die Luft auf dem Bild war nicht der Endzustand. nach dem Flug war merklich mehr Luft drin

    ich hatte wie gesagt beim ersten Jet das gleiche Problem, und einen Absteller im Flug :-/

    Grüße

    Artur
    lg Arthur
    Like it!

  13. #43
    User
    Registriert seit
    04.09.2018
    Ort
    Nagold
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Arthur, noch mehr zum Grübeln: Du hast viele Verbinder und Verschraubungen drin. Reduziere die doch mal auf das Notwendige. Auch der Absperrhahn ist damit gemeint. Sind die Schlauchnippel im Hopper alle dicht? Quicklock auf Rohr, ist eher nicht ideal in Verbindung mit Unterdruck. So genug der Verwirrung.
    Grs Claus
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    12.02.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    330
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Arthur,

    ich denke auch, daß da vielleicht was nicht stimmt... wieso hast du in der Leitung von Hopper zu Kugelhahn und Kugelhahn zur Pumpe eigentlich Luft drin ??? Das ist schlecht.... da ist was nicht dicht.
    Like it!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Hopper Tank von SUPER FLOW Hopper-Tanks 250ml
    Von wolfgang30 im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2015, 18:27
  2. Hopper zieht luft, warum?
    Von JensGujtman im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 14:06
  3. Hopper-Tank
    Von UErbe im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2002, 19:17

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •