Anzeige 
Seite 14 von 54 ErsteErste ... 456789101112131415161718192021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 196 bis 210 von 805

Thema: Sind die "Volksparteien" noch zu retten ?

  1. #196
    User Avatar von Nussy-Jet
    Registriert seit
    08.10.2002
    Ort
    Meiningen
    Beiträge
    487
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es gibt auch Menschen mit intelligenzdefizit die SPD,FDP,CSU und die Grünen wählen
    MZ32: Maxa Pro 3,5 Windy, Mibo Swift S1, Gritsch Fox 5m, Striborg+ E , FW L39 80mm
    Like it!

  2. #197
    User
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Freinsheim
    Beiträge
    497
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Nussy-Jet Beitrag anzeigen
    Es gibt auch Menschen mit intelligenzdefizit die SPD,FDP,CSU und die Grünen wählen
    Selbstverständlich. Aber dort gibt es auch Leute mit altruistischer Motivation. Bei den AFD Wählern eher nicht.
    Like it!

  3. #198
    User Avatar von e-yello
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    2.440
    Daumen erhalten
    131
    Daumen vergeben
    40
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Allerhopp Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich. Aber dort gibt es auch Leute mit altruistischer Motivation. Bei den AFD Wählern eher nicht.




    Die Buben Googeln jetzt alle....


    Gruss
    Yello
    Like it!

  4. #199
    User Avatar von Nussy-Jet
    Registriert seit
    08.10.2002
    Ort
    Meiningen
    Beiträge
    487
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Allerhopp Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich. Aber dort gibt es auch Leute mit altruistischer Motivation. Bei den AFD Wählern eher nicht.
    Und Du kennst alle 😜
    MZ32: Maxa Pro 3,5 Windy, Mibo Swift S1, Gritsch Fox 5m, Striborg+ E , FW L39 80mm
    Like it!

  5. #200
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Allerhopp Beitrag anzeigen
    Wir haben geheime Wahlen. Ich gehe davon aus, dass die meisten Wähler das verstehen und sich trauen, ihrer Überzeugung zu folgen. Intelligenz, Informiertheit und Motiv spielen tatsächlich keine Rolle. Trotzdem sagt meine Lebenserfahrung, dass besser ausgebildete und informierte Menschen in der Regel die besseren Entscheidungen treffen.
    Du hast nicht richtig verstanden wie ich das meine.
    Viele haben tatsächlich Skrupel der AfD ihre Stimme zu geben.
    Immerhin bekommt man pausenlos eingehämmert dass das alles Nazis sind, Rassisten und man den Anfängen wehren muss.
    Und wer Nazis wählt ist selber einer....
    Oft höre ich " eigentlich sodscht AfD wähla, aber dia kasch't hald ed wähla...."

    Mit Aussagen zur Bildung und Lebenserfahrung wäre ich sehr vorsichtig,
    ebenso mit Aussagen zu unpopulären Entscheidungen.

    Wenn große Teile der Wählerschaft dagegen sind, schaufelt man sich sein eigenes Grab. Deswegen wird der Ruf nach Direkter Demokratie nicht verhallen.

    Unpopuläre Entscheidungen, die Dir nicht passen, würdest Du genau so vehement kritisieren.
    Stell Dir vor Merkel würde in einer Basta- Entscheidung die geplante Abschaltung unserer AKWs um 20 Jahre verschieben.
    Bist Du dann auch noch für unpopuläre Entscheidungen?

    Das Problem unserer Demokratie, oder vielmehr der Parteien, ist die Entfremdung zwischen Wähler und seinen gewählten Repräsentanten.
    Sich wählen lassen aber dann seinen Wählerauftrag vergessen.....davon haben die Leute die Schnauze voll, aber sowas von!

    Ich will, dass meine Stimme Gewicht bekommt und gehört wird....indem ich einem Repräsentanten einer Partei meine Stimme gebe in der Hoffnung, dass das möglichst viele andere tun und so die Richtung bestimmt wird in die es geht.
    Und der gewählte Volksvertreter sollte sich so verhalten wie sich es die wünschen, die ihm ihre Stimme geliehen haben.....(Fraktionszwang ist in meinen Augen verfassungsfeindlich!)
    So sollte unsere Demokratie funktionieren, und nicht so wie wir jetzt ganz aktuell wieder sehen:
    Scheixxxegal was der Wähler will, 1 Sekunde nach der Wahl ( wo das tumbe Stimmvieh seine Stimme vergeben hat)
    hat man alles vergessen was man vorher vollmundig versprochen hatte und sorgt sich nur um seine Diäten.
    Vermutlich wird das, wie immer, die erste Aktion der neuen Regierungen in Sachsen und Brandenburg sein wird.
    Like it!

  6. #201
    User
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    835
    Daumen erhalten
    98
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Viele haben tatsächlich Skrupel der AfD ihre Stimme zu geben.
    Immerhin bekommt man pausenlos eingehämmert dass das alles Nazis sind, Rassisten und man den Anfängen wehren muss.
    Und wer Nazis wählt ist selber einer....
    Oft höre ich " eigentlich sodscht AfD wähla, aber dia kasch't hald ed wähla...."
    Kann ich unterschreiben.

    Und mir fällt auf, daß sich viele Bürger "nur am Rande" für Politik interessieren.
    Also schnappen diese zwischen Suppe + Mittagessen das auf, was ihnen die Medien zum Nachtisch servieren.
    Und diese Köche und deren Hintermänner kennen wir nur zu gut ...

    Wenn ich lese, daß sich FfF um Gespräche mit den Blauen bemüht, ist doch klar,
    es geht um praktizierten Umweltschutz.
    Wer diese jungen Leute als "Wahlhelfer" für eine bestimmte Partei sieht, liegt bestimmt nicht daneben.
    In den neuen Bundesländern hat´s noch nicht funktioniert, aber deren Bürger haben seit 1989 auch
    noch nicht soviel Fett angesetzt wie die Wessis.
    Like it!

  7. #202
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich möchte noch hinzufügen dass ich mit meiner Stimme sehr verantwortungsvoll umgehe.
    Ein Höcke wird niemals meine Stimme bekommen.
    Aber ein*e Harbock auch nicht
    Like it!

  8. #203
    User
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    835
    Daumen erhalten
    98
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wir werden sehen welches Haken(+) die Partei im Dezember schlägt.
    Man darf gespannt sein, unter Umständen führt eine falsche Mehrheit zum Untergang der Blauen,
    bevor diese noch irgendwo in der Verantwortung stehen.

    Mir ist immer noch ein Wort des unsympathischen Hundekrawattenträgers im Ohr:
    "Die Regierung von Angela Merkel ist für uns eine Lebensversicherung."
    Like it!

  9. #204
    User Avatar von Peter Maissinger
    Registriert seit
    27.11.2004
    Ort
    Modelcity/Znojmo CZ
    Beiträge
    4.152
    Daumen erhalten
    96
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen

    Und der gewählte Volksvertreter sollte sich so verhalten wie sich es die wünschen, die ihm ihre Stimme geliehen haben....
    ...........
    Scheixxxegal was der Wähler will, 1 Sekunde nach der Wahl ( wo das tumbe Stimmvieh seine Stimme vergeben hat)
    hat man alles vergessen was man vorher vollmundig versprochen hatte
    ich glaube ja, dass der deutsche Wähler gar nicht will, dass die Politiker ihre Versprechen halten sollen.

    der einzige Politiker den ich kenne, der seine Wahlversprechen mit der Birne durch die Wand dursetzen will, ist der Blondie aus den USA. und dafür wird er in Deutschland als Kasperl betrachtet.

    ist doch logisch dass der deutsche Politiker diesem Schicksal entgehen will
    Gruss aus dem Paradies, www.modelcity.eu
    Like it!

  10. #205
    User
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Schotten
    Beiträge
    801
    Daumen erhalten
    80
    Daumen vergeben
    51
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Allerhopp Beitrag anzeigen
    Die "Volksparteien" trauen sich schon lange nicht mehr, unpopuläre Maßnahmen zu ergreifen, oder zu verteidigen. Mein Lieblingsbeispiel ist Fukushima, da hätte es zum Beispiel Rückgrat gebraucht.
    Mein Lieblingsbeispiel ist die Grundsteuer sowie die Erbschafts / Schenkungssteuer die allesamt Grundgesetzwiedrig sind und vom BGH auch bemängelt wurden bzw. sind.
    ( die Vermögenssteuer die ja wieder up to date ist wurde mal abgeschafft weil die Gleichbehandlung zur Imobilienbesteuerung nicht gegeben war.)

    Bei der vermeintlichen Reform der Grundsteuer dieses Jahr, hier Angleich Ost / West der eigentlich gar nicht gefordert war sondern die Gleichbehandlung von Grund und Kapitalvermögen herzustellen auf der Agenda stand, hätte man nicht einknicken dürfen und Basisdemokratisch handeln müssen.

    Die Grundsteuer ist eigentlich so mit das extremste Beispiel was in einer Demokratie schieflaufen kann wenn man meint Politik wäre lediglich gestalten von Steuern, sozusagen als Wirtschaftsbetrieb.
    Der erste Punkt ist das Grundsteuer immer anfällt, egal wieviel das Grundstück Wert ist, also auch bei kleinen unbebauten Grundstücken mit Werten z.T. unter 500 Euro.
    Wenn man andere Werte besteuern wollte, müssten also, um eine Gleichbehandlung von anderen Vermögenswerten herzustellen, alle Werte über 500 Euro, die so zu finden sind bei jedem, mit Abgaben auf das Vermögen belegt werden.

    Bei der Grundsteuer kommt dann noch dazu das die Städtische Verwaltung, also Bürgermeister die als Verwaltungsbeamten eigentlich ein Budget zugewiesen bekommem, den zu entrichtenden Betrag mit einem Hebesatz festlegen. Spätestens ab diesem Erkenntnisspunkt ( wurde ja auch bedauert das der Hebesatz von den Gemeinden erhoben wird getreu dem Moto ich kann nix dafür ) muss ein legislativ tätiger Politiker erkennen das irgendwas nicht stimmen kann, zumal wie gesagt die Grundsteuer vom BGH schon seit längerem moniert ist.

    Erbschafts und Schenkungssteuer fällt natürlich auch unter den Posten da dieses Steuern auf geerbtes oder geschenktes Vemögen sind, also Prinzipiell eine umbenannte Vermögenssteuer.
    Vermögenssteuer gibt es nicht, ist auch nicht durchführbar unter dem Gesichtspunkt der Gleichbehandlung und weiterhin müsste auch Imobilienkapital und Grundvermögen mit besteuert werden was zu Doppelbesteuerung im in diesem Bereich führen würden.

    Es ist dem Bürger auch nicht vermittelbar, wenn er im dritten oder vierten Verwandschaftsgrad eine Schenkung oder Erbschaft erhält, ( Haus z.B. ), wieso er für versteuertes Geld oder Vermögenswerte Steuern bezahlen soll während umgekehrt die Mätresse des Vermögenden das Auto zur Handtasche oder dekoratives Geschmeide, was nun mal Werte vergleichbarer Größenordnung sein können, legal Steuerfrei geschenkt bekommt.

    Wenn man dann noch tatenlos zuschaut wie Lobbyisten den Versuch der EU Wirtschaftsberatung und Wirtschaftsprüfung wegen Interessenkonflikt zu trennen aushebeln, dann braucht die AFD eigentlich nicht mal mehr inhaltlichen Wahlkampf zu betreiben.

    Der Bürger geht inhaltliche Politik mit wenn man die Notwendigkeiten klar benennt und vermittelt.
    Der Bürger geht nicht mit wenn man den Basisdemokratischen Weg verlässt und keine Bestrebung zeigt den Weg ggf. selbstkritisch zu korregieren.

    Vorwürfe hinsichtlich der Rechtsstaatlichkeit der AFD werden da m.M.n. nicht viel bringen wenn ich mir die Manöver der letzten Zeit so anschaue.

    Soweit mal meine Sicht warum die AFD immer Stärker wird.
    Ist ja nur eines von vielen Problemen die so existieren, nur bewegt man sich im genannten Fall, wohl nicht nur meiner Meinung nach, außerhalb der Rechststaatlichkeit und dann fliegt einem nun mal der Laden irgendwann um die Ohren.
    Die AFD ist nur die Auswirkung, aber nicht die Ursache so wie ich es bewerte.


    Gruß Horst
    Like it!

  11. #206
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.506
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi ,
    die Amis sehen den Blonden aber ganz anders wie er hier gesehen wird. Die finden Ihn toll weil Er den Mais wider Ihre Eigenverantwortung für Ihr Leben mehr zurück gibt. Für die Amis sind wir Dümliche , Gesteuerte die nichts selbst in die Hand nehmen wollen. Du sollst Dein Leben in Freiheit selber gestallten ist die Devise.

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  12. #207
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.563
    Daumen erhalten
    330
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kuriosum am Rande: In Königstein/Sächsische Schweiz gab es 1722 Wahlberechtigte aber 2083 Wähler (121% Wahlbeteiligung!) Und da sag noch einer die seien politikverdrossen!

    https://wahlen.sachsen.de/LW_19.php?...einde=14628210
    Like it!

  13. #208
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.515
    Daumen erhalten
    138
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Naja - Ich hab mal die sinngemäße Aussage gehört, dass ja in der DDR schon eine rote Regierung da war, bei der man sehr aufpassen musste was man sagt.
    Da ist dann kategorisch zu sagen man muss nur links oder grün genug wählen um das Paradies für alle zu verwirklichen eventuell nicht so der Weg. Das, was man heute so als political correctness bezeichnet ist im Endeffekt inzwischen die gleiche Tour Gedankenpolizei die damals schon lief. Nur nicht mit Staatsgewalt sondern freiwilligen Denunzianten. Es wurde ja schon öffentlich gemacht, das es wohl berufliche konsequenzen gab, ausserdem war ja auch die Ausstellung in Leipzig ein schönes Beispiel für einen "dialog"
    Enteignungen werden ja auch langsam Mode.
    Naja, ich frag mich nur wie man jemals die Integration von Menschen aus anderen Kulturkreisen mit viel extremeren ansichten und aus Ländern wo Kriegsbedingt ein deutlich höheres alltägliches Gewaltpotenzial an der Tagesordnung ist hinbekommen will wenn man mit den eigenen Leuten nicht mal klarkommt.

    Was definitiv auch noch nicht hilft ist das selbstherrliche Auftreten der etablierten Parteien, die kategorisch alle Kritiker des aktuellen Politischen Denkmodells als unmündig hinstellt. Da geht es primär erst mal gar nicht um Inhalte sondern um Respekt.

    Man kann kein Paradies auf Erden erreichen. In D herrscht aber vermutlich bis auf so 2 bis 3 weiteren Ländern weltweit der höchste durchschnittliche Lebensstandard.
    Vielleicht hilfts ja schon mal aufzuhören zu meckern und reelle Probleme zu lösen.

    Viele Grüße,
    Sebastian
    Like it!

  14. #209
    Moderator
    Nurflügel
    Börse
    Wasserflug
    1. Moderator Café
    Aircombat
    Freiflug

    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Dietramszell
    Beiträge
    2.502
    Daumen erhalten
    231
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Kuriosum am Rande: In Königstein/Sächsische Schweiz gab es 1722 Wahlberechtigte aber 2083 Wähler (121% Wahlbeteiligung!)
    ...
    Ist wohl die Macht der Gewohnheit aus früheren Zeiten!
    Immerhin sind sie auf Dem Wege der Besserung: Im Vergleich zu 2014 sind es 7,3% weniger geworden.

    Servus
    Hans
    Like it!

  15. #210
    User
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Freinsheim
    Beiträge
    497
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Lucas Beitrag anzeigen
    Hi ,
    die Amis sehen den Blonden aber ganz anders wie er hier gesehen wird. Die finden Ihn toll weil Er den Mais wider Ihre Eigenverantwortung für Ihr Leben mehr zurück gibt. Für die Amis sind wir Dümliche , Gesteuerte die nichts selbst in die Hand nehmen wollen. Du sollst Dein Leben in Freiheit selber gestallten ist die Devise.

    Happy Amps Christian
    Man kann alles so und so sehen, ich sehe es definitiv so
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Wie groß sind die "Märkte" im Bereich RC weltweit im Vergleich?
    Von Edouard Dabert im Forum Café Klatsch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.05.2017, 09:33
  2. Noch mehr "Die Modellbauer" DvDs von DMAX?
    Von Johannes G im Forum Foto & Film
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2015, 14:20
  3. Suche "unlimited wings", gibt es die noch?
    Von WeMoTec im Forum Motorflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.10.2003, 21:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •