Anzeige 
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 46 bis 51 von 51

Thema: 4-Takt Boxer für F-Schlepp in 2,80mtr. BO 209 Monsun? Welcher? Erfahrungen ?

  1. #46
    User Avatar von Flächen-Opi
    Registriert seit
    17.08.2013
    Ort
    Region Hannover
    Beiträge
    419
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Alexander,

    ja, die Bo 209 übt für mich auch ein große Faszination aus, verkaufen, nie im Leben nich.

    Das Design der BO 209 aus der Flugwerft Unterschleißheim hatte mir schon zu viele Nachahmer, daher hab ich was anderes gesucht. Die Bilder Google suche hat da zum Erfolg geführt.

    Kannst du noch was zur Ausstattung sagen ?
    Gruß Olaf
    Ihr kennt doch den Spruch, auf jeden Topf passt ein Deckel, nützt nur nix wenn ihr ein Lappen seid.
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    13.08.2016
    Ort
    Schwäbische Alb
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Monsun

    Hi Olaf,

    ursprünglich war ein ZDZ 80 Einzylinder verbaut. Nach einem Kolbenfresser habe ich von einem Fliegerkameraden einen 3W 85 B2 bekommen, der hatte aber leider nicht die Power wie der ZDZ.

    Nun habe ich einen DA 100 verbaut und bin sehr zufrieden damit, hab allerdings erst 3 Flüge damit gemacht. Ich finde die Monsun ist sehr sehr gut damit Motorisiert aber lieber etwas Reserve als beim Schlepp verhungern.

    Gewicht liegt bei 17,7 Kg. Ich habe übrigens die gleichen Ruderausschläge wie du, damit kann man richtig stressfrei fliegen.
    Gruß Alexander
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    13.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Monsun-Fans,

    Anbei mal ein Bild meiner Version der 209 mit 2,8m Spannweite nach dem Lackieren. Es soll final die D-EFJG werden mit dem Haifischmaul-Design (das Original ist heute leider nur noch eine grau-weiße Maus). Das endgültige Design kommt aber erst nach dem Erstflug drauf - wird wohl im Winter sein, die Kennung und Zierstreifen sind aber zwischenzeitlich schon angebracht.
    Motor ist ein ZDZ 112 Champion mit Zimmermann-Dämpfern, Prop 25x12x3 bzw. später dann 26x12x3, Savöx-Servos auf allen Rudern, Powerbox Akkuweiche, Engel-Zündschalter, Optotronix Positionsbeleuchtung. Gewicht 17,5kg mit halb vollem Tank.

    Name:  fullsizeoutput_ef5.jpeg
Hits: 244
Größe:  39,9 KB

    Gruß,
    Stefan
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    13.08.2016
    Ort
    Schwäbische Alb
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Stefan,

    mal ein anderes Design, nicht ganz mein Geschmack, mir gefällt da das Haifischmaul nicht wenns mal drauf ist aber eine Monsun macht ja nichts häßlich.
    Ich baue gerade eine OMF Symphony, wenn die fertig ist, dann werd ich meine Monsun, die ja schon etwas in die Jahre gekommen ist, auch neu Lackieren
    aber so lange brauch ich sie noch, sonst hab ich nichts zum fliegen außer so Kleinmaterial.
    Zeig dann auch mal Bilder wenn sie fertig ist!
    Gruß Alexander
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    13.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Samstag war Erstflug bei bestem Oktoberwetter (Fotos kommen noch).
    Die Monsun fliegt sich nach Vorgabe sehr ausgewogen und ruhig. Ich hatte den Schwerpunkt aus Gewichtsgründen gleich bei rund 165mm eingestellt, musste aber dann doch noch für die Horizontalflug ganz leicht tief trimmen. Ansonsten absolut problemlos zu fliegen und zu landen. Auf die Landeklappen werde ich noch etwas Tiefenruder dazumischen - sonst nix.
    Der ZDZ 112 mach noch etwas Kopfzerbrechen. Kaltstart absolut problemlos - Warmstart nicht dran zu denken. Ich musste rund 15 Minuten warten bis der Motor kalt war, danach startete er wieder problemlos. Von diesem Problem berichten in einem anderen Thread auch einige Inhaber dieses Triebwerks - liegt meines Erachtens an der Position als Heckvergaser und wohl an dem nur 2mm dünnen Kunststoffdistanzstück zwischen Motorgehäuse und Vergaser. Mit den Dämpfern von Zimmermann und einer von Zimmermann angegebenen Kümmerlänge von 21-22cm absolut leise, aber er sollte an Drehzahl in den nächsten Monaten schon noch ein paar Umdrehungen zulegen. 5.200 U/min an einer 25x12x3 Engel-CFK sind mir eigentlich noch zu wenig für ein "Leistungstriebwerk". Einen sicheren Leerlauf habe ich derzeit bei 1.400U/min. Auch das müsste sich noch verbessern lassen, wenn er eingelaufen ist.

    Soviel zunächst dazu. Falls das Wetter die nächsten Wochen noch mitspielt, kommt die Monsun sicherlich noch das eine oder andere mal in die Luft.
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Haan
    Beiträge
    876
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Stefan,

    5200 U/min mir der Engel 25x12x3 passen meiner Meinung nicht. Meiner hat mit der Elster 25x12x3 und 120er Pefa Duodämpfer nach dem Einlaufvorgang 6600- 6700 U/min gedreht

    Gruß

    Uwe
    Like it!

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.09.2014, 15:46
  2. Erfahrungen JB-80 4-Takt Boxer von Jurisch
    Von klemens-s. im Forum Motorflug
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2014, 22:55

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •