Hallo Heinrich,

... zunächst ein Lineal entlang der Ruderlinie z.B. mit Klammern fixieren. Dann mit einem Sägeblatt (ich nehm dazu einfach das Sägeblatt meines Fein Multimaster, es geht aber auch jedes andere Sägeblatt mit ca. 0,5 - 0,8mm Schnittbreite) mehrmals mit sanftem Druck entlang des Lineals fahren. Man spürt und hört dann gut, wenn man das dünne Sperrholz durchtrennt hat und bis zu dem Abreißgewebe vorgedrungen ist.
Das Ruder dann mehrmals beherzt rauf und runter bewegen. Es wird dabei immer leichtgängiger. Fertig!

Viele Grüße

Jochen