Anzeige Anzeige
 
Seite 6 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 147

Thema: JS 3 (Ceflix): Erfahrungen?

  1. #76
    User Avatar von uwe neesen
    Registriert seit
    20.10.2002
    Ort
    am bayrischen Himmel
    Beiträge
    3.037
    Daumen erhalten
    198
    Daumen vergeben
    102
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Manuel_K Beitrag anzeigen
    Meine Wahl ist auf einen Hacker A60-7S V4 28-Pol gefallen.

    Anhang 2216629
    Hi Manuel

    Wohl eher der A60-7M V4 28Pol (kein "S"):
    https://www.hacker-motor-shop.com/a6...5711907&p=7012

    Oder?
    viele Grüße, Uwe
    Like it!

  2. #77
    User Avatar von Manuel_K
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    785
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Exakt. Natürlich den A60-7M
    Like it!

  3. #78
    User
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Luedinghausen
    Beiträge
    463
    Daumen erhalten
    42
    Daumen vergeben
    119
    0 Nicht erlaubt!

    Idee JS 3 Ceflix-FW

    Hallo Anton,

    siehe mal auf die erste Seite in den Post 15 von mir.

    Ich habe hier das EZFW von Wemo in meiner JS 3 verbaut.

    Wie auch schon Dietmar von Wemo geschrieben hat, geht der Einbau, ja aber nicht mit dem Ceflix Spantensatz.

    Die anderen Spanten von dem Einbausatz seitens Ceflix sind davon ja nicht berührt.
    Gruesse Christian
    Like it!

  4. #79
    User
    Registriert seit
    11.02.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    2
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard JS 3

    Danke an Christian und an Wemo EZFWK für die Infos !

    Grüße Anton
    Like it!

  5. #80
    User
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    844
    Daumen erhalten
    98
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    a) Was habt ihr denn für eine Radgröße gewählt ?

    b) Hat schon einer die Vermaßung für das WEMo-FW gemacht ?

    thx
    Like it!

  6. #81
    User
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Luedinghausen
    Beiträge
    463
    Daumen erhalten
    42
    Daumen vergeben
    119
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Radgröße in der JS 3

    Hallo Wolfgang,

    Mein Rad in dem WEMO EZFW beträgt 127 mm im -Durchmesser
    Gruesse Christian
    Like it!

  7. #82
    User
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    844
    Daumen erhalten
    98
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Christian !
    Like it!

  8. #83
    User Avatar von Manuel_K
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    785
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So nun geht es an den Ausbau der Flächen...
    10mm Servos auf die Querruder gehen vom Einbau ja recht gut rein, am inneren Querruder ginge eventuell auch ein 15mm Servo.
    Sportlich wird es bei der Wölbklappe, da passt das 20mm gerade so rein. Mal schauen wie ich das löse... Hat jemand seine Servos schon drin und Fotos zur Hand?
    Like it!

  9. #84
    User
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    844
    Daumen erhalten
    98
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Manuel,

    wie machst Du denn die Anlenkung ?
    Auch bei SLW und HLW.
    thx
    Like it!

  10. #85
    User Avatar von Manuel_K
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    785
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Fläche Überkreuz, Seitenruder Pull-Pull Seilzug, Höhenruder zwei Servos hinten in der Flosse.
    Like it!

  11. #86
    User
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    844
    Daumen erhalten
    98
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Manuel !
    Like it!

  12. #87
    User Avatar von Manuel_K
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    785
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Heute habe ich mal nebenbei die Halterungen für die Wölbklappen Servos gemacht. Bei den riesen Klappen kommt nur ein 20mm Servo in Frage, ich habe mich hier für das neue KST A20-3813 entschieden.
    Das ganze geht aber deutlich enger zu als man bei einem 6m Segler erwarten würde... Auf der Klappenseite ist der Schacht gerade mal 20mm tief und auf der anderen Seite kommt schnell der Holm. Vergrößern wollte ich daher den Ausschnitt nicht (mit +5mm wäre der Einbau jedoch deutlich entspannter).

    Meine Lösung schaut nun so aus:

    Name:  IMG_20191209_143257.jpg
Hits: 1076
Größe:  115,2 KB
    Name:  IMG_20191209_144320.jpg
Hits: 1099
Größe:  40,8 KB

    Auf der einen Seite kürze ich die Lasche des Servos und kann es dann beidseitig mit einem GFK Plättchen verschrauben.
    Vermutlich werde ich noch mit dem Servo die 2mm in Richtung Wurzelrippe wandern und die Auflage der Abdeckung ausfräsen - damit gewinne ich etwas Platz um ein Gegenlager einbauen zu können.
    Die Kabel für die Querruder werde ich dann gleich mit einharzen, die landen dann zwischen dem Holzklotz und dem Randbogen in der Mumpe.

    Gruß Manuel
    Like it!

  13. #88
    User
    Registriert seit
    25.09.2002
    Ort
    Straubenhardt
    Beiträge
    124
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard WEMO

    Wemo Hybrid-Fahrwerk 1:2,5, 140er Rad und 10mm Achsschenkel-Verlängerung:
    Ergibt dann in der Startstellung mit 20“Prop ca. 85mm Bodenfreiheit.
    Das sollte also auch auf schlechten Rasenpisten ohne Probleme gehen!
    Like it!

  14. #89
    User Avatar von Manuel_K
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    785
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Auch bei mir geht es weiter wenn auch nur sehr langsam. Wahlweise ist entweder DS-Sturm oder Sonnenwetter und dann hält es mich doch nicht in der Werkstatt... Aber der Rumpf ist vorn aufgebohrt, der Motorspant angepasst.
    Geht alles schon wieder viel enger zu als gedacht. Habe den Motor 2mm nach oben versetzt und komme so auf ziemlich genau 2 Grad Sturz. Zum Einbau selbst habe ich eine Holzleiste auf die Anformung geschraubt wo ich oben dann mit einer EWD Waage die Profilsehne abnullen kann. Vorn im Rumpf verwende ich die Zentrierhülse des FESex Set und eine ca. 20cm lange Stahlwelle. Damit kann ich dann den Sturz recht genau messen, Seitenzug peile ich dann (0 Grad). Das ganze schaut dann so aus:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20191219-WA0006.jpeg 
Hits:	5 
Größe:	75,8 KB 
ID:	2230498

    Wenn ich stattdessen den Mitnehmer einbaue liegt dieser genau auf dem Rumpf auf. Nach dem einkleben schleife ich dass dann voll passend damit das ganze etwas Luft hat. Innen werde ich dann etwas auffüllen damit das ganze eine Wandstärke bekommt und ohne Motor schöner ausschaut.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20191219_172029.jpg 
Hits:	5 
Größe:	61,2 KB 
ID:	2230497

    Tipp: Für alle die einen Hacker A60-7M verbauen wollen: Seid nicht so schusselig wie ich und bestellt den Motor mit langer Welle!
    Ich hab dummerweise den mit "normaler" Welle und dadurch ist die Einbauposition fix vorgegeben. Damit ich weit genug nach vorne komme muss ich die unteren Bohrungen des Motorträgers nach oben versetzen - wäre die Welle länger würde ich einfach den Motor 1-2cm nach hinten versetzen... Aber, hab das etwas verpennt bzw. nicht bedacht dass der Rumpf vorne doch sehr eng wird. Egal, nun passt alles. Werde nun den finalen Spant fräsen und morgen vermutlich das ganze einkleben.


    Gruß Manuel
    Like it!

  15. #90
    User
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Weitenung
    Beiträge
    3.926
    Daumen erhalten
    74
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Manuel,

    Wenn ich dir einen Tipp geben darf.
    Der Motorsturz sollte durch den Schwerpunkt gehen!
    Wenn dies der Fall ist, dann brauchst du null Trimmung am HR
    Gruß Thomas
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat :A. Einstein)
    Verkaufe meine DG800 Maßstab 1:3,5 Einzelstück! Link
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Twin Shark (Ceflix - M 1:3,5): Erfahrungen?
    Von StratosF3J im Forum Segelflug
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 25.09.2019, 14:02
  2. DIANA 2 (Ceflix): Erfahrungen?
    Von Pauline im Forum Segelflug
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 15.10.2018, 18:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •