Anzeige 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Thema: Möchte Hubschrauber fliegen lernen

  1. #1
    User
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Hüttenberg
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Möchte Hubschrauber fliegen lernen

    Hallo,
    Ich heiße Andreas bin 53 Jahre alt und fliege Flächenmodelle.[-ausschließlich Kunstflugzeuge]
    Das Hubschrauber fliegen fastzieniert mich schon lange,aber ich kann es nicht.
    Versuche vor Jahren mit einem 450er Mini Titan habe ich nach kurzer Zeit aufgegeben.

    Nun aber möchte ich es aber unbedingt lernen.
    Ich übe Täglich am Simulator,kann schweben,in alle Richtungen.und eine 8 fliegen,sowie Kreise,Turns ,extr.kann ich schon ganz gut und auch sicher.Steuerfehler fast gar keine mehr
    Habe ein 600er T-Rex( weil alle mir sagten,so ist es leichter,als mit so einen kleinem.)
    Muß den Heli noch programmieren und einfliegen lassen.
    Aber ich habe großen Respekt vor so einem großem Heli.
    Wie fange ich an,wann sollte ich vom Simulator weg und es versuchen?
    Danke und lg
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Martin Greiner
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    zwischen S und Ul
    Beiträge
    3.285
    Daumen erhalten
    191
    Daumen vergeben
    233
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi!

    Nachdem was du geschrieben hast kannst du auch draussen mit einem realen Heli weitermachen.
    Natürlich kannst du Neues auch immer erst am Sim versuchen.
    Der 600er ist definitiv eine vernünftige Größe und wenn er eingestellt/eingeflogen ist sehe ich da kein Problem.
    Ein breiteres Kufengestell wäre anfangs eine vernünftige Maßnahme, kann aber weg so bald du reproduzierbar sauber aufsetzt, bzw. nicht mehr "notgedrungen" den Heli absetzt.

    Das wird schon!
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    965
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    37
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus,

    FBL oder Paddel?

    Einem Kollegen ist sein größerer Heli (neues FBL = Neuprogrammierung) beim Start gleichmal umgekippt; größerer Schaden.
    Solltest unbedingt mit ausreichend Zeit alles doppelt und dreifach kontrollieren und unbedingt darauf achten dass die eingestellten Wirkrichtungen (wenn man den Heli kippt) wirklich stimmen und dass sich kein Fehler eingeschlichen hat.
    Gerade beim Heck ist das ebenso kniffelig (hatte bereits mit Tarot ZYX beim V120 herumexperimentiert) wenn es nicht korrekt gegensteuert.


    Zitat Zitat von cornutus Beitrag anzeigen
    Habe ein 600er T-Rex (weil alle mir sagten,so ist es leichter,als mit so einen kleinem.)
    Im Vergleich zu einem Paddel 450er mag das sicher richtig sein.
    Man sieht ihn aber auch besser (Rundflug).

    Also, ich würde wohl eher meine ersten CP Heli Kurven auf einer Wiese mit höherem Gras mit sowas fliegen: XK K110 (hat einen Brushless Main Motor).
    Entsprechende Erfahrungen habe ich damals parallel mit dem 30g NanoCPX (Brushed) in Turnhalle und auf Wiese vergleichsweise gesammelt.
    Ein Kumpel ist nach ausreichend Blade MCPX (ca. 45g) Training auf 450er (FBL) erfolgreich umgestiegen - bisher ohne Crash.

    Die "gutgemeinten Ratschläge" anderer berücksichtigen m.E. meist die kleineren verfügbaren 30-60g oder 100-140g CPs nicht.


    Hast schon recht mit der Größe; mein 450er Paddel Heli ist mir in der dritten Kurve damals weggekippt (fliegt halt doch anders als ein FBL).
    Dessen Lage war leider durch die geringe Größe plötzlich nicht mehr richtig zu erkennen wie er von mir wegflog.
    Nach einem Crash ist mir das beim Eintrimmflug leider später nochmal passiert (im Hintergrund haben zwei Leute gequatscht = ganz schlecht!! Man braucht anfangs seine absolute Ruhe!!!).


    Dank falsch antrainierter FP Reflexe (Gas runter) schlug er dann auch wunderbar mit ca. -3 bis -4 Grad Negativ-Pitch und fester 73% Gasgeraden (auch bei -100% Knüppelstellung) in den Acker ein :-)

    Wenn ich manchmal mein Erstflug-Schwebe Video mir vom 450er ansehe, da wo ich noch keinen NanoCPX geflogen war, mei was hat ich ein "Glück" (trotz ausreichend Reflex SIM Training) dass der wieder heile runter kam.
    "Schweben" konnte man das nicht gerade nennen; der flog beim Erstflug eigentlich kreuz und quer über die ganze Wiese (ich habs bzw. mußte es "laufen lassen") und ich hatte doch deutlich zu kämpfen den 450er einzufangen bzw. dosiert - trotz DualRate/Expo - zu steuern bzw. gegenzulenken.

    Mein Händler dagegen schwebte den 450er Paddel (eingetrimmt) völlig gemütlich auf nem kleinen Rasenstück vor seinem Laden.

    Nach dem Crash und Wiederaufbau hab ich den Heli dann selbst völlig anders eingestellt (Servo Subtrimm, Anschläge, Begrenzung Cyclic CCPM, Pitch).

    Nach dem NanoCPX und Beherrschen der Kurven mit der kleinen Hummel war es doch deutlich entspannter....


    ----------

    Ich finde den RealFlight vom Feeling mit dem eLite InterLink USB Controller grundsätzlich nicht schlecht, auch im Vergleich zum 450er (die 500-800er Helis fliegen im SIM doch noch schöner).

    Geholfen hat mir der SIM (Reflex) anfangs für den NanoCPX in Turnhalle und draußen sowie 450er Erstflüge aber doch nicht ganz so viel wie gehofft...


    Heutzutage ist mir das völlig unvorstellbar dass ich zuerst 450er Heli (nach Fixed Pitch) "geflogen" bin und mich erst paar Wochen/Monate später an E-Segler und Warbirds versucht habe :-)

    Naja, war halt damals eine Vernunftentscheidung wegen der generischen 3s 2200mah Akkus :-) :-)


    Viel Erfolg für die ersten Flüge, hoffentlich erstmal Lehrer-/Schüler bei Rundflug?
    Schweben solltest mit dem 600er nach SIM Training sicher gut hinbekommen.

    Alleine die Kosten der 600er Hauptrotorblätter sind eine ganz andere Nummer als ein Micro Heli oder 450er...
    Ich persönlich würde vermutlich trotzdem nicht direkt mit dem 600er (alleine) beginnen: XK110 (BL), Blade 230s V2 (BL), Walkera MasterCP (Brushed) / Robbe TrainerCP (Metallgetriebe Servos), Wltoys V930 & Co (Brushless),....es gibt heutzutage doch genügend Einstiegsalternativen für die ersten paar Wochen.a

    Es gab eine Online Heli Flightschool was man real anfangs nachfliegen kann; finde die leider gerade nicht.

    Guten Flug!
    Das Wichtigste ist mMn eine passende ruhige Wiese und keinerlei Bäume in der Nähe

    Gruß

    Thoma
    Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Pirelli
    Registriert seit
    05.01.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    283
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,

    alles was geschrieben wurde stimmt schon irgendwie.

    Jetzt schließe dich mit einem Helipiloten zusammen der deine Mühle prüft und dich ans Kabel nimmt. Das ist meiner Meinung nach der nächste sinnvolle Schritt. 4 bis 5 Flüge und du hast die Sicherheit, dass du selbständig weiter üben kannst.
    Viele Grüße

    Uli
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    29.01.2010
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    299
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dir geht es ja wohl um das Testen, ob es Dir überhaupt liegt. Das kannst Du (ohne großen finanziellen Aufwand) mit einem Heli wie dem XK K110 gut ausprobieren. Eine Nummer größer (250er) ist der Blade 230S (am besten ein V2). Wer den nicht zum Fliegen bringt, sollte eher ein anderes Hobby favorisieren.
    Der andere Weg ist wie schon erwähnt das Fliegen im Schüler-Lehrer-Gespann. Da hast Du (egal wie groß) einen Heli, der definitiv fliegt (also an dem es nicht liegt) und jemand, der jederzeit eingreifen kann.
    Modell-Hubschrauber sollten auch wie Hubschrauber aussehen.
    Gute Rümpfe für die Kleineren gibt es hier:
    www.heli-scale-quality.com
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    23.07.2008
    Ort
    26349 Jade
    Beiträge
    1.639
    Daumen erhalten
    70
    Daumen vergeben
    68
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Für die ersten versuche kann man das bei der Größe auch so machen.
    Man muss nur an den Enden noch leichte Bälle machen damit die nicht festhacken.

    Das Video habe ich gemacht weil keiner glauben will das es mit FBL geht. Natürlich darf das nicht vibrieren.

    https://www.youtube.com/watch?v=yj132qUH6lk
    Gruß Werner
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Hüttenberg
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    Danke für die doch ausführlichen Infos.Aber es ist wie immer,viele fragen,viele unterschiedliche Antworten bzw Meinungen.
    Ich fliege in einem Verein und ein Vereinskollege,wird den Heli einstellen und auch einfliegen.
    Noch überlege ich .ob ich ein Helicomand oder ähnlich einbaue und ihn auf Flybarless umrüste.was meint ihr,so lassen ,wie er ist,oder umbauen?
    Danke und lg
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    23.07.2008
    Ort
    26349 Jade
    Beiträge
    1.639
    Daumen erhalten
    70
    Daumen vergeben
    68
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich würde die Paddel lassen wenn einer das richtig einstellen kann. Ist zwar etwas Windempfindlicher aber dafür weniger Probleme beim Abheben. Kann man so trimmen das der nicht kippt.
    In den Baumarkt gehen und Alurohre kaufen und die enden hochbiegen. So haben das die meisten bei uns im Verein das gelernt.

    Mit den kleinen Blades geben die meisten auch viel Geld für Ersatzteile aus. Sind zwar billiger und die meisten merken den Endbetrag nicht bis sie fliegen können.
    Gruß Werner
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Hüttenberg
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    Ich hätte auch noch meinen alten Mini Titan der seit 10 Jahren hier rum steht,könnte ja erst mal den kaputt machen.
    Sollte jemand aus Mittelhessen kommen und Mod1 fliegen, würde ich mich freuen,wenn mir jemand helfen kann.
    Lg
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    17.03.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    154
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, viele sagen, man sollte mit einem großen anfangen. Die fliegen natürlich ruhiger. Aber ich habe es auch aus Angst andersherum gemacht. Ich habe mit winzigen Helis angefangen...und mit Quadrocoptern ("offen"). Jetzt werden die Teile so langsam größer. Simulator hat mir übrigens nicht viel gebracht. Die grundlegende Art wie man sowas fliegt habe ich mit kleinen Quadros im Zimmer gelernt. Im Simulator kriege ich alles mögliche hin, in der Realität nicht mal einen Bruchteil davon...ist sicherlich eine reine Kopfsache, aber was will man machen.
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von Schwabenpfeil
    Registriert seit
    15.11.2009
    Ort
    Nürtingen
    Beiträge
    1.102
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich habe vor jahren mal mit einem 450er Heli angefangen, aber der war mir zu quirlig,
    und bis ich schweben konnte war es ein langer Ersatzteilweg.


    Nach Jahren ohne Heli habe ich nochmals den Anfang mit einem Mikado Logo 500 angefangen, und dass hat weitaus positiver wie Damals geklappt.

    Mein bisherigen Erfahrungen habe ich hier in RCN:

    http://www.rc-network.de/forum/showt...-und-Austausch

    und bei RC-Heli :

    https://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=264404

    Ich habe bisher immer den Fehler gemacht, dass ich zu Zaghaft Abgehoben bin bzw. mir zu lange Zeit gelassen habe.

    In diesem Bericht habe ich mich wiedergefunden und werde meine Zukünftigen Starts anders machen.
    Eventuell hilt das Ja, Durchlesen schadet jedenfalls nicht:

    https://www.rc-heli.de/board/showthr...00#post3355800

    Gruß,

    Michael
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    24.05.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    104
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kann dir nur raten gehe in eine Heli-Flugschule.
    Im Lehrer Schüler Betrieb lernst dort in ein paar Tagen das Helifliegen.
    Ganz easy ohne Stress und Crash.
    Spart nicht nur Geld sondern auch Zeit. (vieeeeeeeeel Zeit)
    Simulator ist zwar gut und schön in der Realität schauts aber anders aus.
    Like it!

  13. #13
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    4.427
    Daumen erhalten
    137
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Falls das das Hüttenberg im LDK ist und Dir die Frankfurter Gegend nicht zu weit ist kannst Du gerne mal bei uns vorbeischauen und ich kann mal über deinen Heli drüberschauen wenn Du unsicher bist...
    Oder einfach nur aufn Bier und dummes Gequatsche Wir sind da offen
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Hüttenberg
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Heli fliegen lernen

    Hallo,
    Danke für eure Hilfe.
    Nun habe ich mir auch noch einen GAUI 500 X4 gekauft,er hat eine Rettungspaket,die ich mit einem Schalter aktivieren kann.
    Sollte ich lieber mit diesem Beginnen?
    Lg
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von Martin Greiner
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    zwischen S und Ul
    Beiträge
    3.285
    Daumen erhalten
    191
    Daumen vergeben
    233
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mir hat zum lernen 1 Heli gereicht - du hast jetzt 3...sollte reichen.
    Man lernt übrigens beim Fliegen, nicht beim Kaufen, das Steuern der Modelle.
    "Rettungssysteme" hab ich nie gebraucht...
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bitte.ich möchte gerne lernen!
    Von fransje im Forum Fragen zum FORUM, WIKI, GRUPPEN und BLOGS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.09.2016, 14:22
  2. Hubschrauber fliegen lernen
    Von kochdom im Forum Elektrohelis
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 21:52
  3. AutoCad 2009 // Neuling, möchte CAD zeichnen lernen
    Von SZD 22 Mucha im Forum CAD & CNC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 20:11
  4. Ich möchte E-Hubschrauber fliegen
    Von Liebernickel im Forum Elektrohelis
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 21:35
  5. Fliegen lernen
    Von Bernd Jonas im Forum Segelflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2004, 14:43

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •