Anzeige Anzeige
www.kleber-und-mehr.de  
Seite 16 von 18 ErsteErste ... 6789101112131415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 226 bis 240 von 259

Thema: Das Universum

  1. #226
    User Avatar von uscha
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    1.113
    Daumen erhalten
    179
    Daumen vergeben
    215
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Heute eine kleine Geschichte über schwarze Löcher und ihre technische Anwendung.

    Aber da sich schnell ein Ereignishorizont drumherum bildet, ist es vielleicht nicht so schlimm und es entstehen keine rosa Elefanten im Tütu welche auf einer Riesenschildkröte Tango tanzen. Das bekommen wir auch noch in den Griff.
    Du hast nen Knall - aber ich liebe das. Echt geil.
    Zwischendurch blitzt mir zwar "Was wirft der eigentlich ein...." "Whisky ist es nicht, ziehen und drücken auch nicht...." durch den Kopf, aber Klasse.
    Grüße, Normalbürger Uwe
    Like it!

  2. #227
    Moderator
    Nurflügel
    Börse
    Wasserflug
    1. Moderator Café
    Aircombat
    Freiflug

    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Dietramszell
    Beiträge
    2.476
    Daumen erhalten
    229
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    ...
    Nun, je kleiner das Loch desto mehr strahlt es Energie in Form von Hawkingstahlung ab, ein Loch dieser Grösse wäre etwa 5 Jahre stabil und würde in dieser Zeit eine Leistung von 130 MillionenMilliarden Wattstunden erzeugen, also verdammt viel.
    ...
    Bevor ich mich näher mit diesen paradiesischen Aussichten beschäftige, noch eine kleine Frage: Wie hoch ist der Wirkungsgrad? Wie viel von der reingesteckten Energie kriege ich wieder nutzbar raus?

    Servus
    Hans
    Like it!

  3. #228
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.540
    Daumen erhalten
    325
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Uscha, meine Inspriation ergibt sich nur aus kosmischer Eingebung, an Drogen nehme ich nur Schwarzen Tee und Kaffee. Mhmm, Darjeeling FTGFOP Magrets Hope...

    Hans: Das ist ja das tolle. Bis auf die Wirkungsgradverluste der Laser und der Kollektoren ist der Return 100% - es bleibt ja nichts übrig. Ob man natürlich das ganze Spektrum der Hawking Stahlung wieder einfangen kann, steht auf einer andere Seite. Eine kleine Dysonsphäre müsste man drumherum bauen. Aber die bräuchte man - um die Sonne - eh (zumindest eine partielle) für die Laserleistung.
    Like it!

  4. #229
    Moderator
    Nurflügel
    Börse
    Wasserflug
    1. Moderator Café
    Aircombat
    Freiflug

    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Dietramszell
    Beiträge
    2.476
    Daumen erhalten
    229
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Na ja, dann wird das ja wohl so schnell nix mit so nem Heizstrahler.
    Muss ich wohl morgen wieder in den Wald und Holz hacken.

    Servus
    Hans
    Like it!

  5. #230
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.503
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans,
    aber schön kompakt wäre so ein Heizstahler schon und man müste ihn nicht einmal Einpacken , der hält sich selbst so klein zusammen. Gibt es eigentlich einen Gammastrahlen Spiegel und wenn wieviel % kann der von der Strahlung reflektieren ? Magnetische steuern also im Kreis herum schicken macht man ja im Fusionsreaktor , der wäre halt kleiner ,für die Hosentasche oder so.
    Noch eine Frage : würde der diese Leistung bis zur letzten Sekunde abstrahlen oder würde es da schon etwas Schwächeln. Dann würde es ja reichen so ein Loch immer nur für ganz kurz vor Schluß zünden.

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  6. #231
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.540
    Daumen erhalten
    325
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Leider gibt es keinen Spiegel für Gammastrahlung, sonst würde man den einfach aussen an Raumschiffe anbringen und müsste sich keine Sorgen mehr um seine frittierte DNA beim Flug zum Mars machen. Reflexion fällt also mal aus, aber Refraktion funktioniert:

    https://www.photonics.com/Articles/G...Nuclear/a50816

    Man könnte also Gammastrahlung mit geeigneten Mitteln bündeln und fokusieren. Was auch völlig neue Möglichkeiten der entfernten Frittierung von DNA ermöglichen wird. (Gammastrahlenwaffen)

    Zur Lebensdauer eines Kugelblitz und dessen Energieabgabe: Die Abgabe ist invert zur Masse. Je kleiner der Blitz wird, desto mehr Leistung kommt raus. Bis er ganz "verdampft" ist. Kann man sich als gigantische Glühbïrne vorstellen, die immer heller wird und dann durchbrennt:

    Name:  bh_lum.png
Hits: 284
Größe:  1,9 KB

    Bei einem Masseequivalent von 107 Tonnen beträgt die abgestahlte Energie: 3.612 Watt
    Bei einem Masseequivalent von 105 Tonnen beträgt die abgestahlte Energie: 3.616 Watt
    Bei einem Masseequivalent von 10000 Tonnen beträgt die abgestahlte Energie: 3.620 Watt
    Und bei 0 dann 0 Watt. (ist ja auch nix mehr da)

    Die Lebensdauer bei 10000 Tonnen Masseequivalent beträgt noch 84000 Sekunden, knapp ein Tag. In dieser Zeit wird dann dann 10000 Tonnen Masse als Energie ausgespuckt und das ist eine ziemliche Menge, denn die Lichtgeschwindigkeit im Quadrat ist eine Hausnummer: E = m * c2
    Like it!

  7. #232
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.284
    Daumen erhalten
    329
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Aha.

    Fast wie ein Taschenwärmer aus der guten alten Zeit. Den mußte man ja mit (Hui!) Benzin füllen, anstecken und in die Tasche stecken: Schon hatte man warme Ei ei … Pfoten. Wäre heutzutage natürlich viiiel zu gefährlich.
    Da ist dein „Energieball“ besser Frank: Wenn alle, dann is`a wech... Rückstandslos.

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Die Abgabe ist invert zur Masse. Je kleiner der Blitz wird, desto mehr Leistung kommt raus.
    ? Mal dumm gefragt, weil ich zu doof bin:
    Wenn mehr weniger ist…? Je weniger je doller?
    Also bei 107 Tonnen beträgt die abgestrahlte Energie 3.612 Watt.
    Bei 105 aber 3.620 Watt.
    Wie ist das bei… 1020, 1040 oder... 1080 Tonnen?

    Sind das, wenn man weiter rechnet, dann nicht irgendwann… Null Watt?

    Wo mehr Masse doch eigentlich mehr Energie bedeutet?
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  8. #233
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.540
    Daumen erhalten
    325
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Bushpilot Beitrag anzeigen
    Wenn mehr weniger ist…? Je weniger je doller?
    Also bei 107 Tonnen beträgt die abgestrahlte Energie 3.612 Watt.
    Bei 105 aber 3.620 Watt.
    Wie ist das bei… 1020, 1040 oder... 1080 Tonnen?

    Sind das, wenn man weiter rechnet, dann nicht irgendwann… Null Watt?

    Wo mehr Masse doch eigentlich mehr Energie bedeutet?
    Richtig, je grösser (massereicher) das schwarze Loch, desto schwächer die Hawking-Strahlung (und damit die Helligkeit) und desto länger die Lebendauer. Nicht umsonst heissen die Dinger "schwarz".

    Für ein stellares schwarzes Loch der Masse der Sonne beträgt die Lebensdauer (also bis nix mehr da ist): 2.167 Jahre und die Stahlungsleistung (anfänglich, steigt ja mit der verminderten Masse an, die abgestahlte Energie zehrt am Loch) beträgt 9-29 Watt. Für supermassiver Löcher weit weniger und mit Lebensdauern im Bereich 10100 Jahren.

    Aber die Lebensdauer ist nicht unendlich. Jedes Loch wird irgendwann mal aufhören zu existieren, sofern das Universum vorher nicht dasselbe tut. In der Unendlichkeit sind selbst 10100 Jahre ein Klacks.
    Like it!

  9. #234
    User
    Registriert seit
    19.04.2002
    Ort
    Gräfelfing
    Beiträge
    2.503
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Frank,

    ja so ein Strahler hät schon was. Diese Gamastrahlen gehen halt überall durch , praktisch wie Röntgenstahlung , für die habe ich aber vor einigen Jahren so etwas wie Linsen zum Strahlbündel gebastelt. Die Halbleiter Ing.s wollen ja immer kleiner Struckturen belichten , geht natürlich nicht mit so normalen Licht , also musste es Röntgenstrahlung sein und die entweder möglichst parallel oder gar leicht gebündelt.
    Dazu habe ich Quarzglas Kapillaren gezogen mit id:200 my und ad:250 my davon so 1000 Stück in ein größeres Quarzgalrohr eingesetzt und dass dann nochmal weiter ausgezogen. Dabei werden alle nochmals x fach kleiner , je Kapillare um die 5 my ad. Alles in 10 cm lange Teilstücke geschnitten und in den Strahlengang eingesetzt . Bei flachen Strahlwinkel werden die dan glatt abgelenkt und parallelisieren sich bzw. werden gebündelt je nach abstand zur Strahlenquelle. Das haben die Ing.s jedenfalls behauptet. Die haben dann rießige Schaltpläne fürchterlich winzig abgelichtet und geätzt.
    @Thomas, so einen CO2 Taschenofen habe ich noch , mit Benzin und Platinwolle als Katalysator . Glüht Stundenlang und ist in Sekunden nachgetankt. Die Heute machen dass mit LitIon Akku , wehe da hast du vorher das Laden vergessen oder es wird leeerrr. Nein nicht hier. Das Atom große ,kleine Schwarze hat mehr Dampf.

    Happy Amps Christian
    Happy Amp´s Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY
    Like it!

  10. #235
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.540
    Daumen erhalten
    325
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Lucas Beitrag anzeigen
    Das Atom große ,kleine Schwarze hat mehr Dampf.
    Ein ganz klein wenig mehr.... Sagen wirs mal so - ein Taschenofen mit dem Ding würde eine Schneedecke von Kitzbühl aus noch in Hamburg schmelzen. Ach ja, und Kitzbühl wäre verdampft in einem 20 km Krater.

    Nur als Vergleich: Die grösste jemals erprobte Wasserstoffbombe ("Zar Bomba" 50 Mt) hatte eine vergleichbare Leistung, allerdings nur 39 Nanosekunden lang. Das Miniloch schafft das wochenlang.

    Also - es gibt noch viel Potential für die Energiewende.
    Like it!

  11. #236
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.284
    Daumen erhalten
    329
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Aber die Lebensdauer ist nicht unendlich. Jedes Loch wird irgendwann mal aufhören zu existieren, sofern das Universum vorher nicht dasselbe tut. In der Unendlichkeit sind selbst 10100 Jahre ein Klacks.
    Logisch, da die Unendlichkeit nix mit Zeit am Hut hat: Sie ist schlicht immer.
    Da drin (wobei drin nicht richtig ist) ist „Unser“ Universum (also das was Wissenschaftler nach dem angenommenen Urknall als Universum bezeichnen) nicht mal ein Sandkorn am Strand von Praia do Cassino.
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  12. #237
    User
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    523
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    40
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Universum in unserer Nachbarschaft

    Hallo,

    die Sonde "Mars Express" hatte ihren 20000 Mars-Überflug.

    Dazu gibt es hier ein schönes Filmchen:

    https://www.dlr.de/content/de/artike...s-express.html

    Gruß
    Dietmar
    Like it!

  13. #238
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.284
    Daumen erhalten
    329
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hmm... so ähnlich sieht mein Rasen derzeit auch aus.
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  14. #239
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.540
    Daumen erhalten
    325
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Heute nur ein Bild. Und zwar wie unsere Galaxie von aussen betrachtet vermutlich aussieht, als Mosaik aus Aufnahmen anderer Galaxien von Hubble erstellt. Alle bekannten Fakten der Milchstrasse wurde in diesem Bild zusammengetragen, z.b. Grösse, der zentrale Balken und die bekannten Spiralarme.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Milky_Way_Galaxy_Sonnensystem.jpg 
Hits:	4 
Größe:	169,1 KB 
ID:	2216149
    (Gemeinfrei: Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:...Way_Galaxy.jpg )

    Das grüne Kreuz gibt die Position unseres Sonnensystems an. ("You are here" )

    Der grüne Kreis gibt den äusseren Radius von einzelnen Sternen an, die man am Himmel noch als solche mit blossen Auge erkennen kann (unsere und andere Galaxien mal abgesehen, "Milchstrasse", Magellansche Wolken und Andromeda sind ja deutlich zu sehen, aber wegen ihrer Gesamthelligkeit). Alle Sterne welche die sichtbaren "Sternbilder" bilden, liegen deutlich näher.
    Like it!

  15. #240
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.540
    Daumen erhalten
    325
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Eine sehr interessante Webseite zu einem uns sehr nahe (im kosmischen Sinne) stehenden Objekt: Der Sonne

    NASA Solar Dynamics Observatory:
    https://sdo.gsfc.nasa.gov/data/

    Die Bilder und Animationen der Sonne in verschiedenen Welllenlängen des Lichts sind minutengenau und recht hochauflösend:

    Name:  latest_1024_0304.jpg
Hits: 81
Größe:  204,6 KB
    (Quellle: NASA, Als Werk einer US Regierungsbehörde gemeinfrei. Und: Ja, die Sonne ist aktuelll fleckenfrei und im solaren Minimum.)
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Mist jedes Jahr das gleiche, es fehlt das neue Ladekabel
    Von Smith-mini-plane im Forum Elektroflug
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 13.04.2018, 14:45
  2. Werkstatt aufräumen sorgt für Unordnung im Universum...
    Von Claus Eckert im Forum Café Klatsch
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.05.2016, 06:10
  3. USA erheben Anspruch auf das Universum...
    Von Henry Kirsch im Forum Café Klatsch
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.12.2015, 15:38
  4. E-Segler Knüppelbelegung mal anders - Geht das, macht das Sinn?
    Von poncho2020 im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 17:11
  5. Wegweiser durch das Modellflugsport-Universum
    Von DMFV-Pressestelle im Forum DMFV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2005, 15:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •