Anzeige Anzeige
www.f3x.de   www.tannenalm.at
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 59

Thema: Hangflug Großarl

  1. #31
    User
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Rheinbach
    Beiträge
    221
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Modelfliegen im Großarltal

    Liebe Großarltalfreunde,

    am vergangenen Wochenende war in Bad Sassendorf ( Soest ) wieder die PROWING 2019. Wie ich schon angekündigt hatte, ist das Basishotel - Hotel Gratz – auch auf der Messe gewesen. Sepp hat dort den Tourismusverband Großarltal und sein Hotel vertreten.

    Es waren wieder sehr viele Modellfliegerstammgäste vor Ort und natürlich sehr viele neugierige Besucher am Stand und haben sich über das Modellsegelfliegen im Großarltal erkundigt.
    Sehr ansprechend waren für das Publikum die große Leinwand mit den großen Bildern vom NATURPLATZEL, BICHELALM und der HOAMALM im Großarltal. Was sehr gut ankam, war der Fernsehbildschirm mit den schönen Flugaufnahmen von den einzelnen Modellflugplätzen am Berg. Hier standen die Besucher des Öfteren in Zweier und Dreierreihen vor dem Bildschirm.
    Somit erübrigten sich schon viele Fragen vor Ort.

    Es war wie im letzten Jahr, wieder einmal ein großer Erfolg.

    Nun wünsche ich mir, dass der viele Schnee schnell wegschmilzt und die schönen Landewiesen zum Vorschein kommen, damit wir wieder das schöne Großarltal mit unseren Modellfliegern genießen können.

    Bis dahin wünsche wir euch eine schöne Zeit.
    Das Hotel Gratz und Jürgen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190503_093143[1].jpg 
Hits:	8 
Größe:	264,9 KB 
ID:	2128271   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190503_093206[1].jpg 
Hits:	9 
Größe:	271,3 KB 
ID:	2128272  
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Rheinbach
    Beiträge
    221
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Großarl

    Hallo Großartalfreunde,

    die letzten Schneereste gehen jetzt bei diesen hohen Temperaturen schnell weg. Die Straße zum Naturplatzel ist schon komplett frei, damit unser Berg-Taxi mit unserem Transportanhänger zur Starstelle – Natur Platzel – fahren kann
    Ich freue mich jetzt schon, wenn es am kommenden Samstag ab nach Großarl geht. Einige Modellsegelflieger haben sich auch schon angekündigt, die es ebenfalls nicht abwarten können oben am -Natur Platzel – Hoamalm – oder Bichelalm zu fliegen. Das Wetter soll ja nicht schlecht werden Schaun wir mal.

    Also bis bald oben am Berg
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Modell-Segelfliegen 2016_7.jpg 
Hits:	8 
Größe:	227,0 KB 
ID:	2143063  
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    27.02.2017
    Ort
    Suben
    Beiträge
    142
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Grosarl

    Grüße an die Grosarl Flieger. Wir machen immer mit
    ein paar Piloten (öfters im Jahr) schon seit Jahren
    ein Tages Ausflug zum Sepp nach Grosarl. Gestern
    mussten wir leider feststellen des es viele Piloten
    ohne Hirn gibt (sorry für dies ausdrücks weise) und
    auch nicht belehrbar sind da muss man sich dann
    nicht wundern das man als Modell Pilot in den Bergen
    nicht gerne gesehen wird und dann wenn es so weit
    gehen würde das Ende naht dort zu fliegen.


    "Das Problem" "Natur Platzl"
    Mit irgdwechen Kisten (Swifts und co) die in der Luft
    nicht kaputt zu kriegen sind erstmal eine gute Höhe
    Kurbel und dann von links oben über die ganze Ski Piste
    4 Eck und rollen in 15-20 Meter Höhe (in unmittelbarer
    Nähe am Weg viele Wanderer)weiter Talwärts über die
    Gondel Station (ist viel Betrieb mit Wanderern beim Kaffee
    trinken usw) und keiner von den Piloten kein einsehen hat
    da ja nach einer Aussage wir können das, ja nix passieren
    kann. Wenn da Familien mit Kindern am Weg sind und die
    jenseits der 200 km/h (gefühlt, kann sich aber jeder denken)
    und die Kinder Angst bekommen (ich auch) da bekommt
    man ein Frust das solche deppen ein das Hobbys kaputt
    machen. Ich wills mir nicht ansatzweise aus mahlen wenn
    ein servo (egal wie teuer der Hersteller ist, passiert immer
    mahl) verreckt und ein Modell auf die Terrasse bei der
    Gondel Station knallt.

    Wenns nach mir gegen würde müsste in den Bereich was
    ich beschien habe (wer schon dort war weis was ich meine)
    das rum turnen generell verboten ist und die Piste nur zum
    starten und landen zu nutzen ist. Wer ein gesunden
    Menschen Verstand hat würde das auch generell nicht machen.

    Gruß Walter
    Like it!

  4. #34
    User Avatar von alfatreiber
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    3.091
    Daumen erhalten
    216
    Daumen vergeben
    378
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Lass mal die Rechtschreibprüfung über deinen Post laufen!? (Bevor du ihn abschickst!)

    Tahlwerz
    Ich musste kurz überlegen, was das heissen soll!

    Nix für ungut!
    Grüsse Robert
    MC20/HoTT, MC15, TT- Helis und ein paar Flieger!
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    07.08.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    1.076
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Robert , er meinte >ins Tal hinunter< .
    Gruß
    werner
    Like it!

  6. #36
    User Avatar von alfatreiber
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    3.091
    Daumen erhalten
    216
    Daumen vergeben
    378
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von wernerhetzel Beitrag anzeigen
    Robert , er meinte >ins Tal hinunter< .
    Gruß
    werner
    Ich weiss, dann soll er es aber auch so schreiben -->> talwärts!!
    Grüsse Robert
    MC20/HoTT, MC15, TT- Helis und ein paar Flieger!
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    20.10.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Überflüge

    Hallo zusammen

    Also ich hab jetzt erfahren worum es ging.....
    Eine Familie ist über die Landewiese gewandert und es wollte jemand landen, auf die Aufforderung diese bitte zu verlassen kam die Aussage von den Vater wir müssen doch unser Zeug soweit im Griff haben und das kann doch kein Problem sein, dann kam es zu einer kleinen Diskussion was ich so mitbekommen habe.
    Man muss dazu sagen, dass Mensch und Tier von dieser von den Piloten verjagt werden dürfen, der Familie war dies allerdings egal.... diese Familie hat das dann bei der Gruppe welche weiter oben geflogen ist erzählte, und daher kommt diese Geschichte..... da sind wir dann bei den Geschichten welche unserem so geliebtem Hobby auch Probleme machen, da wäre nachfragen sicher kein Fehler gewesen bevor hier dieses Thema zur Diskussion kommt

    Wir waren gestern auch oben und hatten 3 swifts mit, und hatten mit dieser Situation nichts zu tun um dies bitte kar zu stellen..... sorry aber das muss ich noch loswerden

    Ich liebe mein Hobby und versuche natürlich wie wir alle niemand oder die Sache zu gefährden, wäre allerdings, wie glaube ich jeder von uns auch nicht sehr erfreut gewesen wenn jemand die landewiese durchquert wenn ich rein muss.

    In diesem Sinne .... allen weiter schöne Stunden mit unserem tollen Hobby

    LG Berni
    Like it!

  8. #38
    User Avatar von alfatreiber
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    3.091
    Daumen erhalten
    216
    Daumen vergeben
    378
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Bernhard_H Beitrag anzeigen

    Also ich hab jetzt erfahren worum es ging.....
    Eine Familie ist über die Landewiese gewandert und es wollte jemand landen, auf die Aufforderung diese bitte zu verlassen kam die Aussage von den Vater wir müssen doch unser Zeug soweit im Griff haben und das kann doch kein Problem sein, dann kam es zu einer kleinen Diskussion was ich so mitbekommen habe.
    Man muss dazu sagen, dass Mensch und Tier von dieser von den Piloten verjagt werden dürfen, der Familie war dies allerdings egal.... diese Familie hat das dann bei der Gruppe welche weiter oben geflogen ist erzählte, und daher kommt diese Geschichte..... da sind wir dann bei den Geschichten welche unserem so geliebtem Hobby auch Probleme machen, da wäre nachfragen sicher kein Fehler gewesen bevor hier dieses Thema zur Diskussion kommt
    Ist das gleiche mit den Halbschuhtouristen (meistens mit Hund), die immer den Kühen in die Quere kommen und wenn was passiert, den Bauern verklagen!

    Die nächsten drohen dem Hotelier mit einer schlechten Bewertung, weil die Vögel in der Früh so laut sind! Erst diese Woche in Zell/See passiert!

    Leider tun sich da die Bewohner eines bestimmten Landes besonders hervor!

    Auf solche Ignoranten/Querulanten) kann der (österreichische) Tourismus gerne verzichten!
    Grüsse Robert
    MC20/HoTT, MC15, TT- Helis und ein paar Flieger!
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    20.10.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja so is es leider....
    Schade einfach

    Ja das mit den Vögel war echt zum abbrechen 😂😂😂
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Rheinbach
    Beiträge
    221
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Regeln bitte einhalten

    Hallo zusammen,

    da ich sehr viel in Großarltal bin, habe ich diese Situation schon des Öfteren erleben dürfen. Leider gibt es auch Piloten, die sehr uneinsichtig sind und ihre Modelle nur teilweise beherrschen. Das ist sehr gut unter anderem bei den Landungen zu sehen. Manche sind mit der großen Landewiese am Naturplatzel einfach überfordert.

    Das Wanderer über die Wiese laufen und kein Verständnis für unser Hobby haben, erleben wir ja immer wieder. Damit werden wir leben müssen.
    Eines ist aber sicher. Wir sollten als Modellflieger große Rücksicht auf die Wanderer nehmen und die Kapriolen mit den Modellflugzeugen in niedriger Höhe unterlassen.

    Über dem Wanderweg zwischen Laireiteralm und Kreutzkogel, sowie dem Kinderwagenweg links unterhalb der Landewiese ( nicht einsehbar ) sollte das Überfliegen in niedriger Höhe auch unterlassen werden. Nur dadurch haben wir immer wieder Ärger durch diese uneinsichtigen Modellflieger.

    Das Starten mit Klapptriebwerk oder Nasenantrieb auf der Landewiese sollte auch bitte mit Flitschenstart durchgeführt werden. Alleine schon aus Sicherheitsgründen. So ist ein Ausbrechen des Modells beim Start um ein Vielfaches ausgeschlossen.

    Was ich nicht verstehen kann ist, dass es Modellflieger gibt, die Ihre F3F / F3B / F3J oder andere Modelle bis ca. 4 Meter mit Nasenantrieb auf der Landewiese in Nähe des Wanderweg starten und bleiben dann auch noch auf der Landewiese stehen? Hier wäre es schön, wenn diese Piloten an der Hangkannte ihre Modelle aus Sicherheitsgründen starten. Somit stört man auch keine Modellflieger, die gerade auf der Landewiese landen möchten.

    Wenn sich alle ein wenig an die wenigen Regeln halten würden, könnten es sooooo schön sein.

    So. Und nun freue ich mich wieder im September in Großarltal zum Wandern und Fliegen zu sein.

    Ach ja. Lieber Robert. Wenn du bei mir auch Fehler entdeckt hast, kannst du sie gerne behalten.

    In diesem Sinne.
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    06.01.2004
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    287
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    Das hauptsächliche Problem ist die Ausrichtung der Startstelle Naturplatzerl:
    man steht an der Starthangkante senkrecht zur skipiste mit den Wanderwegen, rechts mit Bäumen, durch die der Hang auf dieser Seite nicht weiter einsehbar ist. Für Freunde des schnellen meist auch nahen Überflugs gibt es eigentlich fast nur die Möglichkeit über den (schlecht einsehbaren) Wanderweg an der skipiste zu brettern....
    Option 90 Grad versetzt fliegt man dann direkt auf den Startplatz zu, was auch nicht optimal ist.
    Auch 20m Höhe beim Überflug über den Wanderweg ist zu gering mit den meist schweren grossen Kisten.

    Lösung wäre, den Wanderweg nicht im Speedflug zu überfliegen. Denn wenn hier mal der falsche unten durchläuft ist dort oben ganz schnell Schluss.

    Gruss Hannes
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    20.10.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich finde so oder so, das der Kessel so groß ist und auch zum turnen super genial ist.... da kann man so richtig ins Tal runter brettern, ohne jemanden zu gefährden
    Wichtig finde ich auch das alle Piloten gemeinsam an der Kante stehen um sich auch abzusprechen....das kann sonst auch blöd ausgehen 🙈
    Like it!

  13. #43
    User
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Rheinbach
    Beiträge
    221
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Überfliegen und Sicherheit

    Guten Morgen zusammen,

    wie ich das hier so lese, sind wir fast alle der gleichen Meinung.

    Sicherheit geht vor und MUß respektiert werden. Grundsätzlich sollte am Naturplatzel von der Hangkannte aus links am Wanderweg der Sicherheitsbereich anfangen. Bezüglich versuche ich mit der Bergbahn und dem Grundbesitzer ein Schild am Naturplatzel aufzustellen.

    Das die Gegebenheiten manchmal etwas für den Einen oder Anderen etwas eingeschränkt sind, verstehe ich gut. Aber das Gelände ist nun mal so. Ich arbeite daran, dass am Naturplatzel an der Hangkannte rechts ein paar Bäume ( ca. 6 – 7 Stück ) abgemacht werden. Es ist aber sehr schwierig an dieser Stelle mit der Bergbahn und dem Grundbesitzer einig zu werden. Der Tourismusverband und ich, stehen in den Gesprächen. Meiner Meinung nach, ist aber der Platz im Luftraum groß genug zum Austoben.

    Auch das gibt es. Im Juni-Juli bin ich in Großarl gewesen. Bei meiner Ankunft kamen gerade eine Gruppe Modellflieger aus Kufstein mit dem Anhänger des Hotel Gratz vom Naturplatzel zurück. Als sie den Anhänger öffneten, sah ich nur noch zu Schrott geflogene Modelle im Anhänger liegen. Den Wert schätze ich mal auf ca. 5 bis 6000 Euro. Was wurde aber zuerst ausgeladen? Einige Kiesten STIEGELBIER bei ca. 35 Grad Außentemperatur. Alle Modelle sollen wohl beim Landen geerdet worden sein. Schuld waren natürlich die Bedingungen. Was den sonst. Oder doch das Bier? Man weiß es nicht.

    Das gibt auch. Modellflieger, die ein Modell an der Hoamalm mit Nasenantrieb fliegen, dann Absaufen, vergessen den Motor einzuschalten, und dann unten beim letzten Bauern auf eine Wiese einschlagen wo sich Kühe drauf befinden und diese dann wie wild durch den Stachelzaun durgegangen sind. Ganz großer Ärger.
    Hallo, geht’s noch. Diese Piloten machen uns alles kaputt. Ehlich gesagt. Hört mit dem Hobby auf und sammelt Briefmarken.

    So. Nun habe ich genug meinem Frust freien Lauf gelassen. Jeder sollte mal etwas mehr Verantwortung übernehmen und Nachdenken.

    Achtung:
    Die Bergbahnmitarbeiter und auch die Mitarbeiter der Laireiteralm sind berechtigt als Grundbesitzer des Naturplatzel ein Flugverbot auszusprechen.
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Ochsenfurt
    Beiträge
    577
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    76
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Solch spezielle Kollegen,
    die scheinbar nach ganz eigenen Regeln ihr Modell durch die Luft bewegen wollen,
    weder Start, Landung noch Überflüge ankündigen - ja, diese Spezies scheint sich aktuell ungezügelt zu vermehren.

    Mir ist ähnliches vergangene Woche am Moosberg passiert (wo es meiner Meinung nach bisher gesittet zuging), das hat mir ein wenig den Urlaub versauert.

    Sorry, das war jetzt leider off-topic, bin ein wenig gefrustet deswegen - vielleicht gehört so ein Thema wie "ID10TEN am Hang" ins Café Klatsch?
    Like it!

  15. #45
    User
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Rheinbach
    Beiträge
    221
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Sicherheit

    Hallo zusammen,

    ich möchte hier nochmal ganz kurz das Thema - Sicherheit für Modellflieger und Wandergäste - aufnehmen.

    Wir haben jetzt zwei Warnhinweise in Form von zwei - Faltbaren Warndreiecke - in einer Größe von 90cm Höhe geordert. Diese Warnhinweise werden im Transportanhänger aufbewahrt. Sie werden immer dann von den Modellpiloten aufgestellt, wenn am Naturplatzel geflogen wird. Natürlich auch wieder eingesammelt.

    Der ERSTE Aufstellpunkt wird immer am unteren Ende der Landewiese sein, wo an der Bergstation des kleinen Sessellift die Abzweigung ( Baum mit dreier Gabelung ) - Kinderwagenwanderweg bzw. Wanderweg - zum Kreuzkogel sein.
    Der ZWEITE Aufstellpunkt wird immer mitten auf der Landewiese - oberhalb dem Standpunk des Transportanhänger - sein.

    Somit sind die Warnhinweise - Achtung Modellsegelflugzeuge - für die Wandergäste sehr gut sichtbar. Natürlich können wir damit nicht vermeiden, dass es immer wieder Wandergäste geben wird, die trotz Warnhinweis auf die Wiese laufen. Jedoch haben wir uns als Modellflieger besser abgesichert. Für das Jahr 2020 werden dort durch die Bergbahn und Tourismusverband neue und feste Warnhinweise aufgestellt.

    Ebenfalls in der Planung ist ein Warnhinweis für den Sicherheitsbereich der Landewiese - Naturplatzel - und Wanderweg - Laireiteralm/Kreutzkogel.

    Es ist zwar schade, dass dies alles wieder durch Schilder vorgeschrieben sein muß. Es ist aber wohl nicht anders zu regeln, nur weil eine kleine Anzahl von Modellflieger und Wandergäste sich nicht an die Regeln halten können.

    Beste Grüße und bis bald im schönen Großarltal
    Like it!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hangfluggebiet Großarl
    Von shak662000 im Forum Hangflug
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 08.10.2017, 12:57
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.10.2016, 21:52
  3. Hangflug Großarl / Dorfgastein
    Von UweH im Forum Hangflug
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.11.2015, 15:37
  4. Mittfahrer nach Großarl gesucht
    Von Kissling im Forum Segelflug
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2015, 11:28
  5. Hangfliegen in Großarl (Österreich)
    Von Oliver1 im Forum Hangflug
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 21:05

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •