Anzeige 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 99

Thema: Westland Whirlwind in 1/6

  1. #16
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.774
    Daumen erhalten
    100
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    .
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von Paratwa
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Bockhorn
    Beiträge
    1.236
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    35
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20160815_193725.jpg 
Hits:	20 
Größe:	139,0 KB 
ID:	2001820

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20160815_193732.jpg 
Hits:	15 
Größe:	144,7 KB 
ID:	2001821

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20160815_193738.jpg 
Hits:	21 
Größe:	143,1 KB 
ID:	2001822

    Geht auch in 1:12 als Aircombat Modell.......
    Modellbauer aus Leidenschaft, weil Uniformität so langweilig ist......

    Squad Member "Flying Eels"
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von Hans-Jürgen Fischer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.616
    Daumen erhalten
    91
    Daumen vergeben
    494
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Timo Starkloff Beitrag anzeigen
    .
    Hallo Timo,

    soll der Bauplan mal in der FMT veröffentlicht werden? Weshalb dann
    eine Beschriftung in englisch?

    Gruß
    Hans-Jürgen
    Anfragen nur per PN oder Mail, bitte keine telefonische Anfragen, oder Kontaktaufnahme
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.774
    Daumen erhalten
    100
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Pläne die ich nicht für die FMT mache werden künftig zweisprachig. Der Whirlwind-Plan wird definitiv zu groß für die FMT. Maximal zwei Ausgaben gehen da. Außerdem hab ich Bekannte in England die ebenfalls interessiert was da rauskommt :-)

    Habs gestern nicht geschafft alle Bilder hochzuladen, hier der Rest.

    Timo
    Angehängte Grafiken       
    Like it!

  5. #20
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.774
    Daumen erhalten
    100
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    .
    Angehängte Grafiken       
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.774
    Daumen erhalten
    100
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ..
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.774
    Daumen erhalten
    100
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Einiges an Ausrüstung ist auch schon da. War nützlich um den Plan zu zeichnen.

    Nach der guten Erfahrung mit dem Scorpion-Motor in meiner Glasair war klar dass in die Whirlwind auch welche reinkommen.
    Die Fahrwerksbeine hat mir Herr Kenner gemacht, die Mechaniken sind von Electron Retracts mit 100 Grad Einziehwinkel. Mehr wäre besser gewesen, war aber nicht zu bekommen.
    Die Spinner sind von PS-Modellbau und ebenfalls extra für mich angepasst.

    Timo
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  8. #23
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.774
    Daumen erhalten
    100
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Rumpf wird wie bei meinen letzten Fliegern in Halbschale aufgebaut, ganz klassisch mit leichten Pappersperrholzspanten und 5er-Balsaleisten. Die Spanten sind mittlerweile ausgesägt und den Plan hat mein Copyshop geplottet. Ich kleb ja meistens selbstgedruckte DIN-A4-Zettel zusammen, aber bei einer Länge von 140cm und einigen größeren Teilen war mir das lieber.
    Angehängte Grafiken       
    Like it!

  9. #24
    User Avatar von Holger W.
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.324
    Daumen erhalten
    394
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch OMG

    Fünf, ach was: zehn Sterne für die Laubsäge!
    Es ist wichtig, zu zeigen, dass es auch heute noch analog geht!
    H.
    Like it!

  10. #25
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.774
    Daumen erhalten
    100
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Aufbügeln und Aussägen geht recht fix. Gut, in dem Fall sind es schon einige Teile. Für einen kleinen Aircombatflieger ist das in einer Stunde gemacht, diesmal wars etwas länger. Aber eine Fräse will auch erst eingerichtet sein. Und die beiden verfügbaren Fräsen beim Bruder und Kumpel brauchen gerade eine Überholung. Laubsägebogen geht immer :-)

    Das Zeichnen und Konstruieren dauert immer am längsten. Ein paar Teile aussägen ist da ein Klacks...
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    15.12.2003
    Ort
    Kirchheim u. T.
    Beiträge
    256
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard SR-HR Festigkeit

    Hallo Timo,
    ich bin fasziniert wie flott du dieses doch recht komplexe Modell weiterentwickelst.

    aber ehrlich gesagt kommt mir das SR-HR etwas schwach vor. Vid u. ich haben damals auch schwer gehirnt wie man hier eine stabile Verbindung hinbekommt. Immerhin sitzt ja die Masse des HLW am SR. und das muß Torsionsschwingungen aushalten, die auch von den zwei Propellern herkommen können. Also das Stück SLW vom Rumpf zum HLW sollte recht stabil sein. Zum Glück hat das Original an der Stelle auch ein recht dickes SR. Die Einleitung in den Rumpf ist aber auch recht kurz... hier multipliziert sich eben das Problem...
    Wenn du in Balsa bleibst, müßtest du den Bereich sicher beglasen.. sonst knackt es irgendwann im Gebälk.

    Ich würde das HLW an einen Stück machen u. mit dem restlichen SLW oben an einem Stück machen und auf das SLW-Rumpf-Stück anschrauben. Zwei kleine HLW-Servos rein mit Steckverbindung und gut ist.
    Den Knubbel vorne hatten wir aus einem gedrehten Teil angefertigt und die Durchdringung SLW/HLW dann rausgearbeitet. .. halt GFK tauglich gemacht. Kann man von vorne draufstecken.. vielleicht noch hilfreich.

    Dann noch mal viel Spaß und raschen Fortschritt.

    Gruß
    Eberhard
    pneumatix
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    15.12.2003
    Ort
    Kirchheim u. T.
    Beiträge
    256
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard SLW stabil genug?

    Hi Timo,
    hier noch eine Originalzeichnung, darin ist gut erkennbar dass beide SR-Holme bis an die Rumpfunterseite reichen... aus Stabilitäsgründen.... auch für das Spornrad.

    Gruß
    Eberhard
    Angehängte Grafiken  
    pneumatix
    Like it!

  13. #28
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.774
    Daumen erhalten
    100
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Eberhard, eigentlich gehts seit Frühjahr kaum vorwärts, aber jetzt gehts schon wieder auf den Herbst/Winter zu und ich muss zusehen dass ich Andreas mit seiner Ju 88 einhole :-)
    Die Zeichnungen sind alle noch vom letzten Winter. Aktuell hab ich die Rumpfspanten überarbeitet indem ich Löcher für die Kabelkanäle eingezeichnet habe. Außerdem wird das Heckrad definitiv nicht einziehbar. Das Heck soll zwar stabil sein, aber auch möglichst leicht und da ist für Luxus wenig Spielraum (zusätzliche 50g hinten verschieben mir den Schwerpunkt schon um 3cm).

    Die Whirlwind hat einige Teile die echt Kopfzerbrechen bereitet haben und es gibt immer mehrere Möglichkeiten zum Aufbau.
    - Das mit Magneten steckbare Höhenleitwerk ist im Prinzip von meiner 1/12 Me 163 übernommen. Bei der halten die Flächen mittlerweile schon seit 36 Wettbewerbsrunden inklusive zwei Abstürzen (einer mit Vollgas) und zwei Kolisionen. Unterschied zur Whirlwind ist, dass ich den Durchmesser der Rohre erhöht habe um trotzdem eine größere Reserve zu haben. Die Steckungsrohre sitzen genau an den stabilen Stellen des Seitenleitwerks.
    - Das Seitenleitwerk ist ziemlich dick, an der Wurzel 16%, oben 12%. Ich hab den Vorteil dass ich das fertige Leitwerk schon in den Händen hatte, das ist richtig torsionsfest :-) Balsa ist ziemlich stabil wenn man es in eine vernünftige Struktur einbindet. Brian Taylor macht sogar seine Flächenholme damit.
    - Der Übergang Leitwerk-Rumpf hat bei mir zwei große vollflächige Klebeflächen die auch noch 90° zueinander stehen, dazu kommt noch eine Verkleidung für den Rumpf/Leitwerksübergang. Die meisten Segelflieger haben nur einen schmalen Rumpf.

    Deinen Vorschlag das Höhenruder nach oben abzunehmen hab ich auch überlegt und wieder verworfen. Mit dem geteilten Seitenruder ist das nicht so einfach...

    Grüße, Timo
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.774
    Daumen erhalten
    100
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Seit dem Sommer gabs keinen Fortschritt außer ein bisschen an den Gondeln zeichnen. Dank Feiertag und Herbstwetter ist jetzt aber wieder Platz auf der Werkbank und Zeit zum Weiterbauen :-)

    Der Rumpf wird aus zwei Hälften aufgebaut. Zuerst mache ich einen Rahmen aus 5mm-Balsaleisten, darauf kommen die Halbspanten. Sobald das trocken ist setze ich die restlichen Balsaleisten und das Sperrholzbrett für die Flächenauflage ein. Zum Kleben verwende ich ausschließlich Weißleim. Heut Abend hab ich beide Hälften vom Baubrett genommen und zusammengeleimt, ganz ähnlich wie beim Plastikmodellbau.
    Weiches Balsa für die Leisten ist von Vorteil, weil es sich leichter biegen lässt. Hartes Balsa würde die Rumpfhälften verziehen wenn man sie vom Baubrett nimmt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	772E8B51-CF49-4A4A-9F80-1D1CF811C547.jpeg 
Hits:	14 
Größe:	215,6 KB 
ID:	2038460   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BEC2FD28-3F93-4BF2-B578-D724C4B141B1.jpeg 
Hits:	19 
Größe:	216,2 KB 
ID:	2038461   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	547C4868-50E1-4595-9D53-235E037771D1.jpeg 
Hits:	15 
Größe:	187,0 KB 
ID:	2038462   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	E717EC29-B8C5-4CD0-A5C7-D2ADC836661B.jpeg 
Hits:	17 
Größe:	152,2 KB 
ID:	2038463  
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    14.02.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    403
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn du davon Pläne und am besten ein Short Kit machst hätte ich noch zwei Saito 61 die darauf warten
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Westland Whirlwind
    Von Paratwa im Forum Aircombat
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 21.08.2016, 23:39
  2. westland whirlwind
    Von zunami im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 17:56
  3. Westland Whirlwind?
    Von Kevin D. im Forum Aircombat
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 19:49
  4. Whirlwind Segelwinde
    Von Jürgen P. im Forum Segelschiffe allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2002, 16:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •