Anzeige Anzeige
  www.kuestenflieger.de
Seite 4 von 20 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 298

Thema: Hai 4

  1. #46
    User Avatar von Onyx
    Registriert seit
    07.12.2015
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    724
    Daumen erhalten
    164
    Daumen vergeben
    45
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Knut,

    ... alles ist gut!

    Immer schön weiter machen. Mir ging es bei dem Thema um eine gewisse Wertschätzung.

    Entweder man begnügt sich mit dem angeboten Mainstream oder findet gefallen an gewissen Nieschenprodukten, die eben aus o.g. Gründen ihren mehr oder weniger nachvollziehbaren Preis haben.

    Elektronik ist da natürlich ein ganz anderes Thema ...

    Und jetzt Schluß damit wir wollen Baubilder sehen

    Gruß
    Christian
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.079
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flügelgerüst

    Ich habe mal die ganzen Holmleisten für den Flügel lose auf die inneren Rippen 2 aufgelegt. Die restlichen Rippen kommen noch.
    Das ist dann aber ein sehr stabiles Holmwerk mit Hauptholm und zwei Hilfsholmen - und dann noch voll beplankt und verkastet. Ich denke jetzt schon, daß der Flügel sehr verwindungssteif wird. Da das Mittelteil ca. 130 cm lang ist, muß man entweder 1 m-Leisten schäften oder gleich Leisten mit 1,5 m ordern.
    Ich habe vorgesehen, daß die Schäftungen NICHT alle auf der gleichen Seite oder gar an der gleichen Stelle sind, sondern einmal recht und einmal links.

    Die inneren Rippen 1 und 2 und die 6 äußeren Steckungsrippen hatte ich zuerst aus Pappel-SpH gemacht (siehe Bild weiter oben). Dann habe ich aber die Rippen 1 und 2 nochmal aus 5-fach verleimtem Flugzeug-SpH gemacht. Die Rippen der Steckung für die Ohren habe ich auch nochmal gemacht, diesmal aus Birken-SpH. Das Pappel-SpH kam mir doch etwas zu leicht vor. (Na ja, jetzt habe ich alle SpH-Rippen eben zweimal gemacht, ahem-hüstel.)

    Name:  b08.jpg
Hits: 1039
Größe:  142,9 KB
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.079
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard SpH-Rippen

    So, alle 16 SpH-Rippen sind nochmal hergestellt. Rippe 1+2 aus 5-fach verleimtem SpH, die anderen aus Birken-SpH.
    Die ovalen Aussparungen lt. Plan habe ich mir gespart (es heißt doch Aussparungen!), es fehlen noch die Bohrungen für die Servokabel.

    Name:  b10.jpg
Hits: 960
Größe:  156,3 KB
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Geisenhausen
    Beiträge
    114
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,
    Schöner Baubericht,
    Ich baue genauso,nur benutze Ich Transparentpapier bzw für kleinere Teile den Drucker und Kopiere einfach den Plan.

    HK Folie benutze Ich schon seit Jahren und hat ausser dem Preis noch den Vorteil das Sie keine Falten wirft etc. wenn der Flieger mal in der Sonne liegt,
    muss aber auch heisser als Oracover aufgebügelt werden.
    Mir fällt eigentlich nur ein nachteil ein,bei farbiger Folie gibts einen weißen Rand wenn zu viel geschrumpft wird da die Folie nicht durchgefärbt ist.
    mein Verein:http://www.mfgg.de
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Geisenhausen
    Beiträge
    114
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    genauer gesagt Ich klebe dann das Transparentpapier(das benutzt du ja auch ) oder die Kopie mit Pritstift oder Sprühkleber direkt aufs Holz.
    lässt sich auch einfach wieder abziehen und spart das nochmalige nachzeichnen mit Kohlepapier.
    Jedes nachzeichnen wird ja auch immer etwas ungenauer
    mein Verein:http://www.mfgg.de
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.079
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Teile herstellen

    Das muß ich irgendwann auch mal ausprobieren.

    Wenn ich die fertigen Rippen jetzt auf den Plan lege, sind da nur minimale Abweichungen von der Kontur. Da kommt dann noch die Beplankung drauf und dann wird noch geschliffen. Ich schätze mal, die Abweichungen vom gezeichneten Profil, könnte man sie messen, liegt im Bereich von 2-5%. Das sind bei 20mm Rippenhöhe z. B. 0,4-1mm. Das schleife ich oft schon mal weg, ohne es zu merken.
    Das kann ich akzeptieren.
    Knut
    Like it!

  7. #52
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.079
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 31 Rippen

    Alle Rippen einer Flügelhälfte - 31 Stück!

    Name:  b11.jpg
Hits: 858
Größe:  101,0 KB
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    276
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kabinenhaube

    Hallo Knut

    Erst mal: Das ist wirklich ein super Baubericht. Ich baue gerade parallel zu Dir und da ich nocht nicht so viele nicht-ARF Modelle gebaut habe, bist du mir wirklich eine Hilfe. Da ich leider nicht so viel Zeit habe, habe ich mir den Frästeilsatz vom VTH Verlag zugelegt. Außerdem kann ich nicht mit deinem Tempo mithalten. Daher hängt meine Frage ein bisschen zurück. Wie sicherst Du die Kabinenhaube im hinteren Bereich ? Hast Du dir schon Gedanken über die Servos gemacht, die du verwenden möchtest ?

    Ich habe hier noch einen Dymond GTX 4356 in meiner Grabbelkiste liegen. Ich denke mal, der müsste an 4S mit einer 16x8 wohl ausreichend Leistung haben. Er ist zwar knapp 40g schwerer als dein A40, aber das müsste man ja mit dem Akku ausgleichen können. Nach hinten ist ja relativ viel Platz.

    Schöne Grüße
    Torsten
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.079
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hai 4

    Hallo Torsten.
    Ich habe mir deshalb die Frästeile nicht gekauft, weil ich Zeit habe und es wieder mal auf die harte Tour machen wollte.
    Es geht hier auch nicht darum, wer zuerst fertig ist! Laß dir ruhig Zeit mit dem Bau, dann hast du länger was davon.

    Ich werde hinten in die Kabinenhaube 2 Paar Neodym-Magnete einbauen, wie W. W. es vorgeschlagen hat. Die gibt es hier: https://www.magnet-shop.net

    Ich werde den Flügel mit je 2 Klappen pro Hälfte bauen, wie es W. W. vorschlägt. Er beschreibt zwar auch einen mit je 3 Klappen, aber mit einem 3/6-Klappen-Flügel kann ich nichts anfangen. Ich bin da kein solcher Spezialist fürs Tüfteln. Hauptsache der Vogel fliegt - geradeaus und langsam oder manchmal auch schnell.
    Und deshalb hoffe ich, ich kann normale Standardservos verbauen, so 13mm dicke. Weiter zum Flügelende hin wird der Platz wohl nur für flache Servos reichen. Das entscheide ich dann, wenn ich die Außenflügel baue.

    Bei der Motorisierung habe ich den mittleren von 3 Vorschlägen von Wolfgang genommen. Ich wollte weder einen Schleicher, der kaum Höhe gewinnt, noch eine Rakete, die in 20s außer Sichtweite ist.
    Dein Motor wird sicher leistungsmäßig passen. Schau nur vorher, ob er in den Rumpf paßt.

    Stimmt, im Rumpf ist sehr viel Platz. Das habe ich schon beim PFEIL gut gefunden. Ich mag die etwas voluminöseren Rümpfe - bei den Fliegern jedenfalls.

    Etwas ausführlicher beschreibe ich den Bau auf meiner Privatseite (siehe Signatur), aber das weißt du natürlich schon.

    Wenn du willst, kannst du ja auch mal ein paar Baustufenbilder hier einstellen. Macht mir nix aus.

    Na dann, bis dahin.
    Knut
    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.079
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Alle Rippen fertig

    Gott sei Danke! Noch tausendmal mache ich das nicht.

    Name:  b13.jpg
Hits: 736
Größe:  165,7 KB
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    276
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Knut

    Danke für den Tipp. Vor allem für den Link. Magneten sind gar nicht mal so leicht zu bekommen.

    Den Motor hab ich ja liegen. Probier ich. Wenn er nicht passt, dann greif ich auch zum Hacker. Damit macht man eigentlich nie was verkehrt.

    Mit den Klappen bin ich mir noch nicht ganz sicher. Bin da auch nicht son Fachmann. Ich fliege noch einen Killerhai. Wenn man mit Butterfly den Anker wirft, dann wirkt das schon ganz gut. Gerade, wenn man mal nen kurzen Auslauf hat. Allerdings wird er dann sehr träge auf Quer. Mein Hintergedanke ist, dass man mit den 4 inneren Klappen die Bremse wirft und mit den äußeren Klappen die Querfunktion vollständig agil erhält. Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, ob das so aufgeht. Bin noch nie 6 Klappen geflogen. Werd ihn auf jeden Fall mit 6 Klappen bauen, einfach um mal Klappen zu testen. Damit musst du ihn aber dann auch mit 6 Klappen bauen, weil ich mir das ja bei dir abgucke. Nur ein Spaß.

    Schönen Abend und noch frohes Schaffen
    Torsten
    Like it!

  12. #57
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.079
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Anzahl der Klappen

    OK, ich les' mir nochmal die Bauanleitung von W. W. durch, wo er die beiden Varianten mit 4 oder 6 Klappen beschreibt.
    Evtl. baue ich auch erstmal den Flügel mit 6 Klappen, betreibe aber zunächst mal nur 4 davon. Dann habe ich immerhin schon mal die Servos eingebaut, ich muß sie ja nicht unbedingt benutzen. Und irgendwann beschäftige ich mich vielleicht mit der Programmierung dieser ganzen Klappen - wenn ich ganz viel Langeweile habe.

    Da ich Wildflieger bin, habe ich immer genügend Platz zum landen auf den Wiesen im Voralpenland. Ich muß keine Bei-Fuß-Landungen machen und ein paar Meter gehen schadet auch nicht.

    Knut
    Like it!

  13. #58
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.079
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flügelbau

    Endlich sind alle Vorarbeiten an den Rippen beendet.
    Die beiden Hauptholme oben und unten habe ich auch schon verleimt. 2 St. 5x5 und 1 St. 10x3 und dann noch verkastet - das wird sehr stabil!

    Name:  b14.jpg
Hits: 657
Größe:  115,0 KB

    Die Löcher für die Servokabel mache ich mit einer Lochzange, die man für Ledergürtel benutzt. Natürlich nur in den Balsarippen. Die SpH-Rippen muß man bohren.

    Name:  b15.jpg
Hits: 663
Größe:  150,5 KB
    Like it!

  14. #59
    User Avatar von Wiedereinstieg
    Registriert seit
    09.08.2016
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    329
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tolle Idee, ich werde das mal mit einem Locheisen probieren (das habe ich da).

    Ulrich
    Aktuelle Flugmodelle: Riser 100 (RIP, Wiedergeburt nicht ausgeschlossen), Thermy 3, Big Easy
    Like it!

  15. #60
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.079
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flügelbau

    Hallo Ulrich.
    Locheisen ist auch gut. Manche nehmen auch ein Ms-Rohr und schärfen es und klopfen dann die Löcher rein. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
    Mit der Zange habe ich aber gleich 6 verschiedene Lochdurchmesser. Die habe ich mir schon vor Jahrzehnten gekauft. Man könnte ja auch ein zusätzliches Loch in einen Gürtel machen oder ins Ohrläppchen für ein Piercing oder ...

    Das Rippengerüst mit allen Holmleisten auf der Oberseite ist fertig.
    Hinten ist eine 6mm Leiste unter die Rippenenden gelegt wegen der Schränkung. (Wenn da auf dem Bild manche Rippenenden nicht ganz aufliegen liegt das daran, daß ich für das Foto die Gewichte weggenommen habe. Die sind schon wieder drauf, damit das Ganze über Nacht aushärten kann.)

    Es fehlt noch die Endleiste und die Hilfsnasenleiste. Dann wird die Oberseite beplankt und erst dann baue ich von unten die Servos ein und mache die Verkastung des Hauptholmes und der Hilfsholme.

    Name:  b16.jpg
Hits: 611
Größe:  152,4 KB
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hai / Hai XXL von epp-fly /// Erfahrungen?
    Von Gast_10123 im Forum Nurflügel
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 14:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •