Anzeige Anzeige
  www.kuestenflieger.de
Seite 3 von 20 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 298

Thema: Hai 4

  1. #31
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.081
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Zurück zum Bau

    Name:  b02.jpg
Hits: 969
Größe:  185,3 KB

    Ich habe mal die 8 Rippen, die aus 3mm Pappel-Sph hergestellt werden, auf's Holz gebracht.
    Den 2. Satz Rippen werde ich dann, wenn der 1. Satz ausgesägt ist, nach den fertigen Rippen nachzeichnen. Nochmal durchpausen halte ich nicht für so gut.
    Man beachte, daß die Einschnitte für die Holme/Hilfsholme rechtwinkelig zur Rippenkontur verlaufen. Das ist bei vielen anderen Herstellern nicht immer der Fall. Da sind die Einschnitte oft rechtwinkelig zur Profilsehne.

    Keine Angst, die zittrigen Konturen werden durch schleifen noch schön gemacht. Das Zittrige kommt nicht vom Alter sondern daher, daß das SpH keine glatte Oberfläche hat und der Kugelschreiber hin und her gedrückt wird! (Bevor wieder 100 Bemerkungen kommen ...)

    Hier überprüfe ich auch gleich, ob die Einschnitte für die Kiefernleisten passen. Also lieber etwas kleiner ausschneiden und dann nachfeilen. Material "Dranfeilen" kann ich noch immer nicht!
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    + Schweiz +
    Beiträge
    1.427
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard stabilo point 88 fine 0,4

    Hallo Knut,

    hier ist die hundertunderste Bemerkung:
    Ich nehme gerne zum Zeichnen/Abzeichnen Stabilo fineliner 0,4 mm, denn die muß man nicht aufdrücken, nur locker über das Papier gleiten lassen.

    mfg
    Carsten, der Nichtflügler
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.081
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fineliner?

    Hallo Carsten.

    Auf dem Transparentpapier waren die Linien ja noch gerade, weil ich dafür einen Bleistift genommen hatte. Fineliner o. ä. geht selbstverständlich auch.
    Wenn ich aber dann die Linien auf dem Transparent nachzeichne, drunter das Blaupapier und darunter das SpH, und das mit einer Kugelschreibermine mache, dann folgt die Mine eben manchmal der Holzmaserung. Dagegen kann man gar nichts machen.
    Es sieht zwar zunächst etwas komisch aus, die Umrisse werden aber dann nach dem aussägen und schleifen schon gerade und glatt.

    Natürlich ist das nichts gegen gelaserte oder gefräste Konturen. Aber ... (siehe oben, post #8).

    Ich warte auf die 102. und weitere Bemerkungen.

    Bis dahin.
    Knut
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    + Schweiz +
    Beiträge
    1.427
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Und hier ist die einhundertundzweite:

    auf Transparentpapier abzeichnen, mit dem Drucker eine (oder zwei) Kopie machen, die Rippen grob ausschneiden und die Papierstreifen mit Pritstift aufs Holz kleben. Pritstift ist wasserfrei, Papier quillt nicht auf!

    mfg
    Carsten, der Nichtflügler
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.081
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schon klar

    Auch diese Methode kenne ich. Die hat mir aber nie zugesagt. Beim ARIS-of-Time (siehe im Elektroseglerforum) wurden sogar einige Teile so geliefert: kopierte Planteile waren mit Harz auf Holz auflaminiert und dann mußte man das aussägen. Ich habe die Teile dann nach meiner Methode nochmal neu gemacht.

    So hat halt jeder seine Vorlieben, auch wenn es manchmal bessere Verfahren gibt. Das ist wie damals beim VW-Bus: man mochte ihn oder man haßte ihn; zwischendrin gab es nichts. (Das war damals - '68 - ihr wißt schon.)

    Ein bißchen wundert es mich schon, daß doch noch so einige überkommene Bauverfahren im kollektiven Gedächtnis erhalten geblieben sind. In Zeiten der Styro-Bomber, ARF-Flieger, CNC-Fräsen und der digitalen Demenz ein Wunder - und es freut mich. (Verd..., ich rede schon wie mein Vater.)

    Na dann.
    Knut
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.081
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Mist!

    Jetzt habe ich die paar Rippen doch tatsächlich schon aus SpH ausgesägt, weil ich einfach nicht ausführlich über die vielen Methoden nachgedacht hatte.

    So schnell kann's gehen.

    K.
    Like it!

  7. #37
    User Avatar von Onyx
    Registriert seit
    07.12.2015
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    724
    Daumen erhalten
    164
    Daumen vergeben
    45
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Quick and durty

    Zitat Zitat von knzin Beitrag anzeigen
    ... weil ich einfach nicht ausführlich über die vielen Methoden nachgedacht hatte ...
    Genau Knut, einfach machen!

    Möglichkeiten gibt es viele ... vielleicht genauso viele schlaue Ratschläge.

    Eines ist Fakt, deine Lösung ist "quick and durty" und führt schnell zum Ziel. Wenn ich überlege wie oft ich beim Batwing einzelne Rippen, wenn auch nur im Zehntelbereich revisioniert habe. Baust du mit deiner Methode einen kompletten Flieger ...

    Aber wirst ja sehen

    Gruß
    Christian
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    + Schweiz +
    Beiträge
    1.427
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Knut,

    bitte weiter so!

    mfg
    Carsten, der Nichtflügler
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.081
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Finish?

    Nachdem ich hier (oder in einem anderen Thread) gelesen hatte, daß es bei HK sehr günstig Bügelfolie gibt, habe ich mir glatt welche geordert.

    Name:  Bildschirmfoto 2018-08-22 um 18.06.35.png
Hits: 773
Größe:  44,9 KB

    OK, die Übersetzung wurde wohl mit google-Translater gemacht. Wenn man einfach nach "Bügelfolie" sucht, wird man nicht fündig.

    Und jetzt kommt's! 10 m weiße Bügelfolie (2 Rollen á 5m) für € 18,68 (je nach $-Kurs). Und weil ich noch was dazubestellt habe und der Gesamtbestellwert über € 50,- war, wurde es auch noch portofrei geliefert. Und zwar innerhalb von 2 Tagen aus den Niederlanden.
    Oracover oder ähnliche Folien können leicht mal € 7,- pro Meter kosten. D. h., ich hätte € 70,- für die 10m gelöhnt.
    Da kommt man sich doch - vorsichtig ausgedrückt - abgezockt vor. Bin mal gespannt, was das jetzt wieder für Diskussionen auslöst! Muß zwar nicht sein, wird aber.

    Und NEIN, ich habe die Folie noch nicht ausprobiert. Ich werde aber in den nächsten Tagen vielleicht das SLW bügeln.
    Und wenn sie sch... ist, lasse ich es euch sofort an dieser Stelle wissen.


    Aber das finish kommt dann doch erst am Ende. Ich fange gerade mit dem Flügelmittelteil an.

    Knut
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    118
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard HK-Bügelfolie

    Moin !
    Mach`Dir keine Sorgen , habe die Folie an meinem Hai 3 u.ä. auch in "transparent verarbeitet - besser als O...cover !!
    Viel Erfolg !
    Malte
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Königswinter/Oberpleis
    Beiträge
    295
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das kann ich auch bestätigen.
    Unten ein Bild mit dem Eyecatcher der mit HK Folie gebügelt wurde.

    Viele Grüße Leo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Eyecatcher0201.jpg 
Hits:	26 
Größe:	480,1 KB 
ID:	2001343  
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.081
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Folie

    Hallo Leo.

    Der schaut ja super aus!
    Ich habe meinen Sommerwind in blau und weiß noch mit der sauteuren Folie, hier in Dt. gekauft, gebügelt.
    Man fragt sich wirklich, ob gerade wir dt. Modellflieger nur noch abgezockt werden. Das geht ja schon bei den Frästeilen los (einmal programmiert, immer wieder gefräst und für den 3-5fachen Wert des Holzes verkauft) und geht bei den Servos und Regler usw. usf. weiter.

    Ich bin der Meinung, man sollte gerade hier im Forum öfter mal darüber reden, wenn es anderswo auf der Erde die gleichen Artikel für einen Bruchteil gibt.
    Aber wir Deutschen trauen uns ja nicht, etwas woanders zu kaufen, wenn es sehr viel billiger ist. Nur beim Joghurt fahren manche Leute mehrere Kilometer weit, wenn er den Joghurt dann für 5 Cent weniger kriegt.

    Und von wegen - man soll doch bitte deutsche Modellbaugeschäfte unterstützen. Wenn ich ein solches Geschäft hätte, würde ich ganze Container Folie für 1,90 pro Meter bei HK ordern und die dann hier für 5,- € pro Meter anbieten. Das wäre dann immer noch zwischen 2 und 6 € billiger als in den einschlägigen Geschäften. Aber - ist das dann auch die gleiche Qualität, kommt sofort der Einwand? Wer von uns kann schon Qualität so genau einschätzen.

    Bis dann.
    Knut
    Like it!

  13. #43
    User Avatar von Onyx
    Registriert seit
    07.12.2015
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    724
    Daumen erhalten
    164
    Daumen vergeben
    45
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von knzin Beitrag anzeigen
    ... Das geht ja schon bei den Frästeilen los (einmal programmiert, immer wieder gefräst und für den 3-5fachen Wert des Holzes verkauft)
    Ganz so ist es ja nicht!

    Eigentlich hab ich mir vorgenommen mich an derartigen Diskussionen nicht zu beteiligen. Jedoch sollte man aus Gründen der Fairness anmerken, dass in deiner Kalkulation ein paar elementare Parameter fehlen. Es geht ja nicht nur um den Preis der fertig gefrästen Bauteile um mal konkret bei dem Beispiel zu bleiben.

    Du als alter Hase in Sachen Modellbau bist ja auch u.a. dafür bekannt Bauberichte für diverse Hersteller von gefrästen Bausätzen zu schreiben. Da wird dir sicherlich der ein oder andere erzählt haben, welche Unsummen an Stunden in eine Konstruktion fließen bis sie tatsächlich fehlerfrei gefräst und als Bausatz angeboten werden kann. Und dabei gibt es bei den Konstruktionen teilsweise himmelweite Unterschiede was Passgenauigkeit und Konzeption angeht.

    Dir ist ein gefräster Bausatz auch lieber als ein gelaserter. Dabei stellt sich oft die Frage warum fräsen teuerer ist als lasern? Im Gegensatz zum lasern muss beim fräsen mit Druck im Material gefahren werden, was wiederum zu Verschleiß in der Mechanik führt. Auf meiner Fräsmaschine ist alle 150 Stunden ein Service fällig. Reinigen, Abschmieren, Nachstellen etc. Das sind alles Kosten die letztlich in den gefrästen Teilen sich wiederfinden müssen.

    Zudem kann man auf einem Lasersystem mit gut 3 - 4fachen schnelleren Vorschüben fahren. Das ist der Zeitfaktor! Ich weis von einem deutschen Hersteller von Holzbausätzen, dass sein Lasersystem einen Anschaffungspreis von ca. 60 Tsd. Euro hatte.

    Zudem sind die Kosten für ein CAD-System und entsprechende CAM System auch nicht ganz ohne. Ich zumindest habe auch als Privattüfler keine gecrackten Systeme am laufen und selbst für meine CAD/CAM Systeme 4stellige Beträge bezahlt.

    Daher wäre es schön wenn die Diskussion hier etwas differenzierter geführt wird.

    Bei anderen Dingen gebe ich dir recht, wenn z.B. Deutsche Firmen mit "Made in Germany" werben, aber letztlich ihre Produkte auch nur in Billig-Lohn-Länder fertigen lassen.

    Das große Problem im Modellbau sind halt letztlich die geringen Absatzzahlen ...

    Gruß
    Christian
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    07.03.2009
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    366
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian,

    Daumen hoch u wer keine Ahnung hat einfach mal die Finger still halten. Ganz einfach, ist ja echt lächerlich.

    Gruß
    Torsten
    Like it!

  15. #45
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.081
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard OK

    OK Christian.

    Da ist mir wohl etwas der Gaul durchgegangen wegen der sehr unterschiedlichen Preise für Bügelfolie.

    Natürlich weiß ich, wieviel Zeit nötig ist, um die Fräsdaten zu erstellen und noch viel mehr vorher, um die Konstruktion zu machen. Und du hast ja sogar beim BATWING alles nochmal optimiert und das kostet auch eine Menge Zeit.
    Ich hatte da nur etwas an die IC-Technik gedacht. Wenn einmal ein Mikroprozessor gemacht wurde, kann man ihn sehr billig tausende Mal herstellen. Leider sind die Stückzahlen bei Modellfliegern dagegen verschwindend gering. Und ich bewundere immer wieder die Leute, die wie du sich so viel Arbeit machen, um dann vielleicht 30 oder gar 50 Bausätze zu verkaufen. Da gehört schon viel Idealismus dazu, das große Geld ist da nicht verdient. Und den Modellbauer freut's.

    Und Torsten, nicht so schnell mit dem Urteil "keine Ahnung" sein. Wer in Dt. mal was Kritisches sagt, muß nicht gleich aus der 0-Ahnung-Ecke kommen.

    Und warum kann man nicht eine Diskussion über Grundsatzfragen führen, ohne gleich immer jeden Spezialfall extra betrachten zu müssen?

    Was ist nun, soll ich weiter über meinen Baufortschritt berichten?
    Ach egal, ich mache es einfach.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hai / Hai XXL von epp-fly /// Erfahrungen?
    Von Gast_10123 im Forum Nurflügel
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 14:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •