Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de  
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 1011121314151617181920
Ergebnis 286 bis 300 von 300

Thema: Hai 4

  1. #286
    User
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    Im Nagoldtal
    Beiträge
    256
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gert,
    weil ich u.a. kein "perfekter Werfer" bin, starte ich meine Nurflügel mit Flitsche, siehe oben.
    F-Schlepp habe ich nicht probiert, mangels Möglichkeit, wäre mir aber auch zu aufwändig
    um dann in 10m Höhe auszuklinken und mit eigenen Antrieb weiterzufliegen.

    Gruss,
    Helmut
    Like it!

  2. #287
    User
    Registriert seit
    26.07.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Sichel Beitrag anzeigen
    Hallo Gert,
    weil ich u.a. kein "perfekter Werfer" bin, starte ich meine Nurflügel mit Flitsche, siehe oben.
    F-Schlepp habe ich nicht probiert, mangels Möglichkeit, wäre mir aber auch zu aufwändig
    um dann in 10m Höhe auszuklinken und mit eigenen Antrieb weiterzufliegen.

    Gruss,
    Helmut

    Nein - kein Problem - wir schleppen immer bis 'Thermik-Höhe' … und wenn nichts geht, kommt der Motor zum Einsatz :-)
    Und wenn kein Schlepper da ist nehme ich was anderes mit zum fliegen

    Gruß
    Gert
    Like it!

  3. #288
    User
    Registriert seit
    07.10.2010
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    174
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Frage zur Steuerung

    Hallo in die Runde,
    welche Gründe bzw. Vorteile hat es denn, QR und HR wie im Plan auf den äußeren Rudern zu mischen statt die HR z.B. auf die inneren Klappen zu legen?

    Viele Grüße
    Sebastian
    Im Hangar: Sig Wonder, Sig Citabria, SE Youngster, Climaxx E, Hype Cessna 182, Jetbrett EDF, Hai 4
    Zum Bau: Stepcraft 2/840, Kress 800, ViaCad pro, Estlcam
    Like it!

  4. #289
    User Avatar von cmr
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    Nähe Erding
    Beiträge
    56
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Was spricht gg HR auf der inneren Klappe

    1. Entwölbung genau da, wo der zusätzliche Auftrieb erzeugt werden soll (Flügelmiitte ist immer am effizientesten)
    2. Höherer (induzierter) Widerstand durch die so erzeugte Deformation der Auftriebsverteilung
    3. Höherer Formwiderstand durch größeren Ausschlag der kleineren Klappe
    4. Potentielle Ca-Überlastung der nun nicht entwölbten Aussenflügel, an denen dann die Strömung abreißen kann
    Kurz, die Leistung sinkt und sowohl im Thermikflug als auch beim Landen könnte ein "Propeller" drohen.
    Gruss carsten
    Like it!

  5. #290
    User
    Registriert seit
    07.10.2010
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    174
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Danke für die schnelle Top-Info!

    Viele Grüße
    Sebastian
    Im Hangar: Sig Wonder, Sig Citabria, SE Youngster, Climaxx E, Hype Cessna 182, Jetbrett EDF, Hai 4
    Zum Bau: Stepcraft 2/840, Kress 800, ViaCad pro, Estlcam
    Like it!

  6. #291
    User
    Registriert seit
    07.10.2010
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    174
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Erstflug

    So, heute wars soweit:

    Vorher-Bild:
    Name:  IMG-20190929-WA0003.jpg
Hits: 508
Größe:  183,0 KB

    Nachher-Bild:
    sieht genauso aus

    Mit 91mm Schwerpunkt hats aus dem Stand direkt geklappt, war auf Höhe sehr gut steuerbar, auf Quer noch etwas träge. Jedoch war heute soviel Herbstwind dass ich das weitere Einfliegen auf einen anderen Tag verlege. Der Motorsturz scheint auch gepasst zu haben, bei Gas im Geradeausflug war kein merkliches Aufbäumen oder Stürzen erkennbar.

    Achja, ebenfalls keine Startstellung, und Vollgas ist zum Werfen auch nicht nötig. Derzeitige Motorisierung ist ein Torcster Brushless Red L4255/6-520 an 5s, mit einer CAM Carbon 17x8 (letztere hat noch Optimierungsbedarf).

    Für den Normalflug bislang innere Ruder im Strak mit Rumpfauflage, mittlere Klappen +2mm, äußere Klappen +4mm.

    Viele Grüße
    Sebastian
    Im Hangar: Sig Wonder, Sig Citabria, SE Youngster, Climaxx E, Hype Cessna 182, Jetbrett EDF, Hai 4
    Zum Bau: Stepcraft 2/840, Kress 800, ViaCad pro, Estlcam
    Like it!

  7. #292
    User Avatar von cmr
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    Nähe Erding
    Beiträge
    56
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard :-)

    Herzlichen Glückwunsch und weiter viel Spaß!
    Gruss Carsten
    Like it!

  8. #293
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.725
    Daumen erhalten
    872
    Daumen vergeben
    364
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von bellafan Beitrag anzeigen
    Mit 91mm Schwerpunkt hats aus dem Stand direkt geklappt
    Hallo Sebastian,

    schön, das freut mich

    Glückwunsch zum gelungenen Erstflug, viel Spaß mit dem Hai und immer gute Landungen....und auch immer gute Starts

    Gruß,

    Uwe.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  9. #294
    User Avatar von HDN
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    218
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hm, geht doch!
    Danke Sebastian, ab jetzt sehe ich meinen Schrotthaufen wieder mit anderen Augen. Ich gebe mich bei Gelegenheit ans restaurieren und dann sehe ich weiter.
    Danke auch an alle, die hier hilfreich gepostet haben.
    mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

    Hans-Dieter
    Like it!

  10. #295
    User
    Registriert seit
    07.10.2010
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    174
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von HDN Beitrag anzeigen
    Danke auch an alle, die hier hilfreich gepostet haben.
    Dem kann ich mich nur nochmal anschliessen!

    Auf den guten Erstflug gibts zu Weihnachten dann ne Jeti-Funke

    Viele Grüße
    Sebastian
    Im Hangar: Sig Wonder, Sig Citabria, SE Youngster, Climaxx E, Hype Cessna 182, Jetbrett EDF, Hai 4
    Zum Bau: Stepcraft 2/840, Kress 800, ViaCad pro, Estlcam
    Like it!

  11. #296
    User
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    Fürstenzell
    Beiträge
    215
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Sebastian,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Erstflug und allzeit gute Starts und Landungen mit dem Hai4!

    Schöne Grüße aus Niederbayern,
    Josef
    Like it!

  12. #297
    User
    Registriert seit
    26.07.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schleppen ist problemlos möglich

    Zitat Zitat von gwisele Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    habe vor einiger Zeit meine Erlebnisse mit meinem Hai 4 - der jetzt endlich fliegt - gepostet.
    Leider ist das Starten ohne perfekten Werfer sehr kritisch. Ich möchte jetzt mal noch eine Schleppkupplung einbauen und den großen Hai per F-Schlepp starten.

    Hat das schon mal jemand von euch probiert ? Hat jemand Erfahrung damit ?

    Grüße Gert
    Hallo zusammen,

    habe es heute endlich geschafft, meinem Hai das Schleppen beizubringen.
    Reichlich Herbstwind - ca. 45° von vorne rechts. Etwas mulmiges Gefühl - der erste Nurflügel, der bei uns am Flugwiesle per Motorschlepp gestartet wurde.

    Start war aber absolut problemlos - der unkritischste Start, seit ich mit meinen Hai4 kämpfe. Der Schleppflug war absolut problemlos und unkritisch - richtig entspannt. Wir haben 3 Schlepps gemacht - alle perfekt. Fliegen im Hangwind hat dann richtig Laune gemacht - der Flieger geht echt gut.

    Wenn sich jemand mit starten schwer tut kann ich euch nur raten, eine Schleppkupplung einzubauen. Der Aufwand ist minimal (habe es mit Bowdenzugrohr mit Stahldraht und einem Loch ca. 3 cm hinter Kopfspant gemacht) und das Starten ist sicher und komfortabel.
    ( ja - klar - hilft natürlich nur, wenn jemand einen Schlepper am Platz hat … )

    Grüße
    Gert
    Like it!

  13. #298
    User
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    Fürstenzell
    Beiträge
    215
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von gwisele Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    habe es heute endlich geschafft, meinem Hai das Schleppen beizubringen.
    Reichlich Herbstwind - ca. 45° von vorne rechts. Etwas mulmiges Gefühl - der erste Nurflügel, der bei uns am Flugwiesle per Motorschlepp gestartet wurde.

    Start war aber absolut problemlos - der unkritischste Start, seit ich mit meinen Hai4 kämpfe. Der Schleppflug war absolut problemlos und unkritisch - richtig entspannt. Wir haben 3 Schlepps gemacht - alle perfekt. Fliegen im Hangwind hat dann richtig Laune gemacht - der Flieger geht echt gut.

    Wenn sich jemand mit starten schwer tut kann ich euch nur raten, eine Schleppkupplung einzubauen. Der Aufwand ist minimal (habe es mit Bowdenzugrohr mit Stahldraht und einem Loch ca. 3 cm hinter Kopfspant gemacht) und das Starten ist sicher und komfortabel.
    ( ja - klar - hilft natürlich nur, wenn jemand einen Schlepper am Platz hat … )

    Grüße
    Gert
    Hallo Gert,
    Gratuliere zu dem Erfolg deinem Hai4 das Schleppen bei zu bringen!
    Du hast Recht! Wenn kein geeigneter Werfer da ist bzw. man selbst nicht so gut wirft ist eine Schleppkupplung eine super Option!
    Ich persönlich muss wegen Schleppermangel auf das Werfen zurückgreifen!
    Hier ein Tip wie ich meinen Hai bis jetzt immer ohne Probleme in die Luft bekomme: Den Hai ohne "Startstellung" sondern der "Normalflug-Stellung" der Höhenruder mit 1/3 Gas nicht nach schräg nach oben sondern waagrecht oder ganz leicht schräg nach unten werfen!
    Und wenn dann noch etwas Gegenwind da ist geht der weg wie ein Leichtwindsegler!

    Schöne Grüße und noch viele erfolgreiche Flüge mit deinem Hai4
    Josef
    Like it!

  14. #299
    User
    Registriert seit
    07.10.2010
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    174
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flächenarretierung

    Hallo Hai-Gemeinschaft,
    mir ist nun bereits bei 3 Flügen 2x an der Flächenarretierung etwas kaputt gegangen...einmal das Führungsloch der Kunststoffschraube des Mittelstücks, einmal ein Stück der äußeren Wurzelruppe samt Gewinde ausgerissen...habe ich hier unwissentlich beim Bauen Schmarrn gemacht, oder ist das sonst noch wem passiert? Einmal wars ein kleiner (!) Ringelpiez bei der Landung, das zweite Mal aus Unachtsamkeit und zu großen HR-Ausschlägen ein abrupter Lastwechsel in der Luft. Werde wohl mit etwas Glasfaserschnipseln nachbessern.

    Was ist das Eigensinken bei euren Hais? Bin derzeit mit dem GPS-Logger bei 1+ m/s und vermute der Schwerpunkt kann von 91 mm doch noch etwas zurück?!

    Viele Grüße
    Sebastian
    Im Hangar: Sig Wonder, Sig Citabria, SE Youngster, Climaxx E, Hype Cessna 182, Jetbrett EDF, Hai 4
    Zum Bau: Stepcraft 2/840, Kress 800, ViaCad pro, Estlcam
    Like it!

  15. #300
    User Avatar von cmr
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    Nähe Erding
    Beiträge
    56
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flächenarretierung (Aussenflügel)

    Auch bei meinem Hai sind direkt bei den ersten Landungen die Sperrholzlaschen aufgerissen. Allerdings so, dass ich nun Gabeln habe, die unter der Schraube herausrutschen können. Das ist insofern praktisch, als ich mit den Schrauben jetzt die Aussenflügel "klemmen" kann. Die Aussenflügel lösen sich bei praktisch jeder Landung um einige mm bis zu einem Zentimeter vom Mittelteil. Erklären kann ich das nicht, aber es passiert jedenfalls nicht im Flug, wie sich auf Fotos der Landeanflüge erkennen lässt.
    Da meine elektrische Verbindung nur auf einer Seite fixiert ist, würden die Servos in jedem Fall weiterarbeiten und ich sehe das nicht kritisch. Dennoch betrachte ich das als Mangel in der Konstruktion.
    Als Abhilfe habe ich schon erwogen, statt der Schrauben ein weisses Tape zur Sicherung zu verwenden, das auch gleich aerodynamische Dichtigkeit mitbringt. So ganz dicht bekommt die Trennstelle ja kaum. Man muss nur auch mal an die Beschaffung denken...

    Das Sinken zu beurteilen halte ich für sehr schwierig, da wir ja keine Messflüge bei Sonnenaufgang machen. Die Tendenz geht aber schon in die Richtung 0,9 m/s soweit ich mich trauen kann, das aus den Logs herauszuschätzen. Das sieht nach viel aus und ist auch etwas spassarm bei toter Luft, aber da der Hai 4 sehr sensibel auf Aufwindchen reagiert und für diese Spannweite extrem eng kreisen kann, geht er dann gut mit dem Kern des Barts hoch. Daher ist für mich bei etwas Thermik das Sinken nicht wirklich relevant.

    Meiner hat nach gut 35 Flugstunden durchschnittlich knapp 26 Minuten Segelzeit pro Minute Motorzeit. In dieser Betrachtung enthalten sind völlige Nullnummern, aber auch etliche Flüge zwischen 50 und (max) 74 Minuten. Es kommt dabei aber immer darauf an, ob man ein Modell nur zu bestimmten Bedingungen rauswirft oder eben jeden Tag. Dieses Jahr war es (aufgrund des kleinen Packmaßes bei großem Spaßpotential) eher das Fliegen um überhaupt mal zu fliegen...

    Gruss carsten
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hai / Hai XXL von epp-fly /// Erfahrungen?
    Von Gast_10123 im Forum Nurflügel
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 14:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •