Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Powerbox Gyro 3 in der Luft ausgestiegen Totalschaden

  1. #1
    User
    Registriert seit
    11.11.2012
    Beiträge
    18
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Powerbox Gyro 3 in der Luft ausgestiegen Totalschaden

    Powerbox Gyro 3 in der Luft ausgestiegen Totalschaden einer Krill Katana 260 cm war die Folge. Diagnose war eindeutig : Vor dem Absturz konnte ich noch drosseln sonst ging nichts mehr. Jeti Telemetrie hat keine Unterbrechung zum RX angezeigt (2xHF). Nach dem Absturz ließ sich der Kreisel in der Empfindlichleit nicht mehr verstellen auch nicht ins Heading. Nach Aus und Einschalten ging alles wieder.
    Wer hatte schonmal so ein Problem? Laut Emmerich Deutsch ist sowas noch nie aufgetreten.
    Alles redundant im Flieger aber dann der Kreisel die Schwachstelle ? Was für ein Mist!
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von UweHD
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.106
    Daumen erhalten
    283
    Daumen vergeben
    220
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    War der Gyro über Summensignal angesteuert? Wenn ja, steckte das Gasservo direkt am Empfänger?
    Viele Grüße,
    Uwe
    Folge uns auf Facebook: MFSV St. Leon-Rot
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    11.11.2012
    Beiträge
    18
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 3e

    3e hat kein Summensignal soweit ich weiss. Drosselservo direkt am RX
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Wolpertswende
    Beiträge
    906
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    39
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe auch einen 3e.

    Bin bis jetzt davon ausgangen das eine Höhenruderanlenkung gebrochen ist,

    Hat sich beim Abschwung in den Messerflug gedreht und ist dort "stabil geblieben". Gas rausnehmen konnte ich natürlich auch.
    Aber mehr als eine Sekunde konnte ich da nichts testen. Da kam der Wald.....

    Gruß
    Thomas
    MPX MC3010 mit Jeti 2,4 GHz
    Rafale Aeronaut; F-16 Wemotec mit Minifan; F-16 YA mit Jetfan 110mm;
    F-16 Gleichauf mit DS-94-DIA HST im Bau; Viperjet JTM mit Jetfan 120mm
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Wolpertswende
    Beiträge
    906
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    39
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Quelle Powerbox Systems Homepage:

    Der iGyro 3xtra leitet die 2. Generation der iGyro Familie ein. Die komplette Überarbeitung .....


    Auch bei der Hardware wurde nachgelegt: ein umfangreicher ESD Schutz wurde eingebaut , um gegen statische Aufladungen im Modell vollumfänglich geschützt zu sein.


    Schlussfolgerung:

    Der alte war also nicht hinreichend geschützt?
    Es gab also doch Probleme am "normalen" igyro 3e?
    Wie kann man verhindern, daß der Igyre aussteigt?... speziell bei Impellermodellen?

    Mal sehen wer da einen Tip hat, außer mit dem Hammer drauf zu hauen und einen "Extra" zu kaufen.

    Mfg
    Thomas
    MPX MC3010 mit Jeti 2,4 GHz
    Rafale Aeronaut; F-16 Wemotec mit Minifan; F-16 YA mit Jetfan 110mm;
    F-16 Gleichauf mit DS-94-DIA HST im Bau; Viperjet JTM mit Jetfan 120mm
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von Flugass
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Oederan
    Beiträge
    2.269
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von UweHD Beitrag anzeigen
    War der Gyro über Summensignal angesteuert? Wenn ja, steckte das Gasservo direkt am Empfänger?
    Der Igyro 3e hat keinen Summensignaleingang. Er wird über Patchkabel versorgt.
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    11.11.2012
    Beiträge
    18
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 3e

    tja war also wohl die Ursache, mangelnde Abschirmung!
    Werde zukünftig Zündschalter und Zündakku soweit wie mgl entfernt einbauen, und ein giro kommt mir nicht mehr in einen teuren Flieger!
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    22.05.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    789
    Daumen erhalten
    101
    Daumen vergeben
    53
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    und ein giro kommt mir nicht mehr in einen teuren Flieger!
    Naja, selbst in unseren Monsterhelis haben wir seit xx Jahren komplexe Stabisysteme drin, ohne dass da eine wesentliche Gefahrenerhöhung bekannt ist. Und da geht es über alle Achsen plus Drehzahlregler.
    Natürlich ist die Sache extrem ärgerlich, aber ein Bodensatz an Ausfall ist in jedem Teil, egal ob wichtig oder nicht. Eins stimmt allerdings, eine Redundanz beim Stabi kenne ich auch nicht.

    Meinrad
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    3.446
    Daumen erhalten
    338
    Daumen vergeben
    127
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Würde die etwas bringen?
    Dann fällt eben etwas anderes aus und wir schlagen uns wieder vor den Kopf. Völlige Sicherheit sollten wir uns schlicht von der Backe putzen, die werden wir nicht haben. Klar, es ist total ärgerlich, wenn so ein teures Markenprodukt das Modell erdet. Aber solange wir fliegen, wird sowas immer wieder pasieren. Da hilft manchmal auch: abhaken und weiter fliegen.

    Gruß Mirko
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. SAHARA-SAND in der Luft-Propleme mit der Turbine ?
    Von flug-ente im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.04.2014, 11:24
  2. In der Luft zerrissen...
    Von ASTERIX im Forum Café Klatsch
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 19:49
  3. !! Tragflächenbruch in der Luft bei der C36 !!
    Von ElCheffe im Forum Aircombat
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 21:34
  4. Motorausfall in der Luft...
    Von Leibbrand im Forum Verbrennungsmotoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 14:18
  5. Der dritte Totalschaden in 11 Wochen mit SPCM !!!
    Von wilfrid im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 02.09.2003, 20:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •