Anzeige 
Seite 8 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 161

Thema: F3K-ler im Eigenbauversuch

  1. #106
    User Avatar von halbritter jet
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    Rothenburg ob der Tauber
    Beiträge
    213
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Man kann schon zig Stunden im Netz verbringen nach dem richtigen Trennwachs, jetzt habe ich ne Dose hier stehen und Du kommst mit Mirror Glaze daher. Ist ein Kauf rentabel? muss das ja irgendwie auch rentabel aufbrauchen.

    HPX7 - W70 und wie sie alle heißen .... ist das Mirror Glaze einen kauf/Vergleich Wert?

    Gruß
    Wolfgang
    Like it!

  2. #107
    User
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    354
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Wolfgang !
    Ob sich das lohnt musst du für dich selbst entscheiden.
    Bei deinen vielen Grossprojekten kommen da noch gaaanz andere Summen auf dich zu !
    Da wirds am Büchschen Trennwachs wohl nicht scheitern.
    Ich habs schon sicher 20 !Jahre und ist immer noch nicht leer, war damals von R u G,
    gibts nur noch bei den Ami‘ s zu kaufen, wer weiss warum, in Zeiten von
    Internet und Welthandel aber kein Problem es zu bekommen.
    Nur für spätere Bauteile schlechter ,siliconhaltig und trennt zu gut (prerelease)!

    Fliegergruss. Gerhard
    Like it!

  3. #108
    User Avatar von halbritter jet
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    Rothenburg ob der Tauber
    Beiträge
    213
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    @Gerhard
    Es ging mir ja auch nicht um Kosten, sondern dass 2 Wachsbüchsen 20 Jahre lang rumfahren

    Habe heute die erste Formhälfte gemacht (noch nicht ganz fertig)

    Erst Formenharz eingepinselt, dann gelieren lassen (Etwa 1,5 Stunden)
    Dann Kupplungsschicht aus viel Baumwollflocken für die Ecken und wenig Baumwollflocken für die Fläche
    ... kann man besser machen .... das nächste mal

    Name:  20181020_151437.png
Hits: 1278
Größe:  945,4 KB

    Dann nochmal 1 Sunde angelieren lassen und dann mit dem Glasgewebe belegen weiter gemacht.
    Ein aufwändiges (auch Probleme) bereiteten mir die Druckanschlussverschraubungen als auch die Zentrierhülsen.
    Immer wieder Einschneiden, herumlegen, Einschneiden, herum legen und irgendwie habe ich es nicht richtig geschafft Gewebe sauber darüber zu legen, immer beim Tupfen mit dem Pinsel ist das Gewebe zur Seite gerutscht und hat sich über die Dome geschoben ....

    Trotz allem ist das ein ganz schöner Akt, glaubt man nicht wie viel Arbeit darin steckt.
    Ich denke mit der Zeit kommt da Übung rein! Denke fast je kleiner, die Form um so aufwändiger das ganze, weil mit grobem Gewebe braucht man mit den ganzen Ecken und Kanten gar nicht ran, darum müssen eben mehr Lagen leichteres Gewebe drauf.

    Die Belegung ist folgende (Alles Köper 2/2)
    1x 90° 49g
    1x 90° 80g
    1x 90° 163g
    1x 45° 163g
    1x 90° 163g
    1x 45° 163g
    1x 90° 163g
    1x 90° 80g
    1x 90° 49g

    Name:  20181020_182053.png
Hits: 1274
Größe:  1,00 MB

    Naja, wird schon alles halten, ansonsten ist es im großen und ganzen ganz ordentlich geworden und wird jetzt noch mit Mineralguss hinterfüllt.

    Gruß
    Wolfgang
    Like it!

  4. #109
    User Avatar von halbritter jet
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    Rothenburg ob der Tauber
    Beiträge
    213
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Und zum Abschluss noch die Quarzsandhinterfüllung 1:10

    Name:  20181020_211504.png
Hits: 1251
Größe:  994,7 KB

    Nun noch aushärten und morgen Deckel drauf und hoffen dass es hält
    Nächste Woche die zweite Hälfte ....

    Gruß
    Wolfgang
    Like it!

  5. #110
    User Avatar von halbritter jet
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    Rothenburg ob der Tauber
    Beiträge
    213
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    3
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    n´Abend Leuts,

    kleine Auffrischung gefällig?
    Die erste Seite hat geklappt, zunächst bin ich sehr erschrocken und dachte mir ... so ein Mist ...

    Name:  20181021_215645.png
Hits: 1155
Größe:  990,9 KB

    Und zwar ist mir kurz vor dem Harzen der Formkasten samt Inhalt aus kurzer Distanz auf den Tisch gefallen, dabei hatte sich das Urmodell vom Trennbrett verabschiedet. Um nicht nochmal Wachsen und warten zu müssen habe ich die Urform einfach nur wieder plaziert und nicht gewachst, das Ergebnis seht Ihr oben, etwas Harz ist zwischen die Trennfuge gelaufen.

    Aber nach dem Schrecken kam die Erleichterung!
    Es waren nur 1 oder 2 Hundertstel, wenn man an den Überstand hingekommen ist, blätterte dieser fast von allein ab.
    Mit dem Stechbeitel ein wenig an der Kante entlang geschärft und alles war wieder gut.

    Ich habe wohl jetzt auf dem Urmodell einen Kratzer ringsum, aber lieber einen Kratzer auf dem Urmodell als eine versaute Form .
    Mit dem Ergebnis bin ich super zufrieden und die Oberfläche schaut aus wie ein Kaufteil.
    Ich habe auf der Oberfläche und in den Ecken kein einziges Minibläschen drin und hoffe natürlich, dass die eigentliche Form ebenso ausschaut.
    Das Trennen vom Trennbrett ging prima einfach und ließ sich ohne Gewalt entfernen.

    Name:  20181021_222307.png
Hits: 1148
Größe:  983,7 KB

    Dann wünsch ich einen schönen Abend und keine Zurückhaltung mit Anmerkungen, egal ob positiv oder negativ.
    Ich bin ja hier um zu lernen!!!

    Gruß
    Wolfgang
    Like it!

  6. #111
    User
    Registriert seit
    14.05.2002
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    3.759
    Daumen erhalten
    94
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sehr ordentlich !!

    Gruß
    Peer
    .....bisschen tiefer kannste noch !
    Like it!

  7. #112
    User Avatar von Marc K.
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    1.862
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Machst du vor dem lackieren einen Haftgrund auf dein Urmodell?

    Gruß Marc
    Like it!

  8. #113
    User Avatar von halbritter jet
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    Rothenburg ob der Tauber
    Beiträge
    213
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja Marc,

    da ist ein "Südwest 2K All-Grund" drauf!

    Das ist Haftvermittler, Grundierung und Füller in einem.

    Gruß
    Wolfgang
    Like it!

  9. #114
    User
    Registriert seit
    16.11.2008
    Ort
    Auf dem Berg
    Beiträge
    223
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    52
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin moin!
    Cooles Projekt! Bin seit Anbeginn Abonnent und muss sagen, entwickelt sich doch alles prächtig!

    Habe auch vor meine erste kleine Form zu bauen. Ein Nasenkonus für einen defekten Rumpf.

    Darf ich Dich mal fragen mit welcher Düsengröße Du den 2K Haftgrund spritzt?

    und welchen Sand hast du für die Hinterfütterung genommen?

    Grüße und weiter viel Erfolg


    Tim
    Like it!

  10. #115
    User
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Schönberg (Holstein)
    Beiträge
    287
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von moze Beitrag anzeigen
    Darf ich Dich mal fragen mit welcher Düsengröße Du den 2K Haftgrund spritzt?


    Tim
    Ja, das würde mich auch interessieren. Machst du das alles mit einer kleinen Airbrush-Pistole?
    Grüße

    André
    Like it!

  11. #116
    User Avatar von Marc K.
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    1.862
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von moze Beitrag anzeigen
    Moin moin!
    Cooles Projekt! Bin seit Anbeginn Abonnent und muss sagen, entwickelt sich doch alles prächtig!

    Habe auch vor meine erste kleine Form zu bauen. Ein Nasenkonus für einen defekten Rumpf.

    Darf ich Dich mal fragen mit welcher Düsengröße Du den 2K Haftgrund spritzt?

    und welchen Sand hast du für die Hinterfütterung genommen?

    Grüße und weiter viel Erfolg


    Tim
    Denk mal das ist normaler Quarzsand.
    Danke Wolfgang. Versuche mich gerade auch an einem gedruckten Urmodell, deshalb die Frage.

    Gruß Marc
    Like it!

  12. #117
    User
    Registriert seit
    16.11.2008
    Ort
    Auf dem Berg
    Beiträge
    223
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    52
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey Marc,

    genau das tue ich auch! Ein Freund hat mir die Urmodelle gedruckt welche ich nun gerne für das Entformen vorbereiten möchte!
    Wenn du da Tipps hast ... immer her damit ;-)

    Grüße

    Tim
    Like it!

  13. #118
    User Avatar von halbritter jet
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    Rothenburg ob der Tauber
    Beiträge
    213
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    der Sand ist gebrannter Quarz mit 0.4 - 0.8 mm aus der Filtertechnik. Wichtig ist eigentlich nur dass dieser absolut trocken sein muss, da das Harz mit Feuchtigkeit schneller reagiert und kann so zu zu schnellerer und ungewollter aushärtung kommen. Der Sand ist zwar relativ grob, lässt sich aber einfach mischen und gut stampfen. Den Testkörper aus dieser Mischung bekomme ich selbst mit dem Hammer nicht klein.

    Natürlich nicht mit der Airbrush gemacht! Dafür habe ich eine MINI-HVLP mit 1mm Düse (billig aus dem Baumarkt).
    Es kommt in den fertig angemischten Filler etwa 20% Verdünnung, so lässt sich dieser bei 3 bar sauber auftragen.

    Zum lackieren nehme ich die gleiche Pistole, allerdings reicht hier weniger Verdünnung (etwa 5%) geht einwandfrei.
    Damit ich die Oberfläche spiegelnd bekomme Schleife ich am Schluss nass mit 1500 Schleifpapier auf einem kleinen XPS Block die leichte Orangenhaut glatt und geh dann kurz mit der Poliermaschine drüber.

    Ihr könnt mich alles fragen, gebe gern Auskunft wie "ich" das gemacht habe! Denkt aber dran, dass ich noch Laie und kein Profi bin. Bis jetzt hat ja alles prima geklappt, ob das weiterhin so bleibt wird sich zeigen

    Gruß Wolfgang
    Like it!

  14. #119
    User Avatar von Marc K.
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    1.862
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was baust du Tim?
    Gruß Marc
    Like it!

  15. #120
    User
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Schönberg (Holstein)
    Beiträge
    287
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von halbritter jet Beitrag anzeigen

    Natürlich nicht mit der Airbrush gemacht! Dafür habe ich eine MINI-HVLP mit 1mm Düse (billig aus dem Baumarkt).

    Ah, ok. Hätte mich auch gewundert, aber irgendwann hattest du mal etwas von Airbrush geschrieben.
    Grüße

    André
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. F3K´ler in Berlin
    Von OCBslim im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 09:38
  2. F3K'ler im Raum Allgäu
    Von m1a2x3i4 im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 21:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •