Anzeige Anzeige
www.hoelleinshop.com   www.multiplex-rc.de
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 38

Thema: Kaufempfehlung für mind. 8s-Lader mit integriertem Netzteil gesucht

  1. #1
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.040
    Daumen erhalten
    114
    Daumen vergeben
    48
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kaufempfehlung für mind. 8s-Lader mit integriertem Netzteil gesucht

    Ich bin auf der Suche nach einem möglichst kompakten und leistungsfähigen Ladegerät für mind. 8s mit integriertem Netzteil für Modellflugurlaube. Das Mitnehmen von separaten Netzteilen im Urlaub bin ich mittlerweile leid. Die 8s-Packs möchte ich nicht in 2x4s auftrennen müssen zum Laden, ein Duo-Lader 2x4/2x5/2x6 usw. kommt also nicht in Frage.

    Über gute Tipps freue mich!
    Gruß Robin
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Peter Stöhr
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Scheßlitz
    Beiträge
    2.051
    Daumen erhalten
    97
    Daumen vergeben
    38
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gibt’s denn noch viel mehr als den hier: https://www.multiplex-rc.de/produkte...2v/230-v-180-w
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    26.09.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.254
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    GRAUPNER ULTRAMAT 18 12/230V LADER
    Grüsse
    Pierre
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.040
    Daumen erhalten
    114
    Daumen vergeben
    48
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Peter Stöhr Beitrag anzeigen
    Gibt’s denn noch viel mehr als den hier: https://www.multiplex-rc.de/produkte...2v/230-v-180-w
    Leider hat das Ladegrät nur 90W Ladeleistung bei Netzbertrieb, das ist schon etwas schwachbrüstig, schade...
    Gruß Robin
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.040
    Daumen erhalten
    114
    Daumen vergeben
    48
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Peter Stöhr Beitrag anzeigen
    Gibt’s denn noch viel mehr als den hier: https://www.multiplex-rc.de/produkte...2v/230-v-180-w
    Sieht doch schon mal ganz gut aus
    Gruß Robin
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.256
    Daumen erhalten
    41
    Daumen vergeben
    73
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    lt. technischen Daten 110 Watt bei Netzbetrieb
    und 180 Watt bei 12 Volt.
    Nicht viel mehr, aber für son kompaktes Teil
    andererseits nicht schlecht.
    Christian
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.040
    Daumen erhalten
    114
    Daumen vergeben
    48
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von zettl57 Beitrag anzeigen
    lt. technischen Daten 110 Watt bei Netzbetrieb
    und 180 Watt bei 12 Volt.
    Nicht viel mehr, aber für son kompaktes Teil
    andererseits nicht schlecht.
    Richtig, ich meinte auch das Graupner-Gerät, habe den falschen Beitrag zitiert
    Gruß Robin
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    7.058
    Daumen erhalten
    275
    Daumen vergeben
    507
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    vom gewicht her kommts doch aufs selbe? der lader hat das netzteil dann halt im gehäuse... einen AC lader mit leistung wirst du nicht finden.. bzw wieviel leistung soll der lader überhaupt haben?
    Mfg Karl
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von Andreas H
    Registriert seit
    31.01.2003
    Ort
    -
    Beiträge
    1.708
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Robin,

    etwas leichtes für unterwegs.
    Da würde ich folgendes favorisieren.

    23A Junsi iCharger P350 15 V, 350W Kompaktnetzteil + ISDT T8 BattGo.

    Das Netzteil habe ich seit 2010 mit einem Junsi 308 im Einsatz.
    Netzteil = Top Gerät. Leicht und kompakt.

    Ich habe auch 2 ISDT 620 ( 6S ) im Einsatz. Perfekt.

    Zum T8 BattGo können Dir die Leute hier was zu sagen die es im Einsatz haben.
    Was die Geräte auszeichnet ist die leichte Bedienbarkeit. Die gute Lesbarkeit des Display, auch im Tageslicht. Das Display vom 308 kann ich nur mit Lesebrille ablesen.
    Ein Riesen plus ist der Balancerstrom: 2200mA/Zelle
    DAnn geht es auch zackig mit dem laden.
    Wichtig . Du kannst die Eingangsleistung begrenzen, hier: 350W, um das Netzteil nicht zu überlasten.

    Gesamtgewicht beider Teile 1000gr. Und dabei sehr kompakt.
    viele Grüße Andreas
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    7.058
    Daumen erhalten
    275
    Daumen vergeben
    507
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hab das hätte ich auch vorgeschlagen.. aber das kommt ganz auf den TS an, wenn er mich extra ein Netzteil will, dann
    Mfg Karl
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.040
    Daumen erhalten
    114
    Daumen vergeben
    48
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe zwei Junsi 1010+ und ein großes Netzteil zu Hause. Mir geht es wirklich um die kompakte Lösung fur unterwegs im Modellflugurlaub. Das MPX Power Peak C8 ist anscheinend das einzige All-in-One Gerät für 8s auf dem Markt.

    Was ich mich im Verlauf meiner Recherche gefragt habe: Es gibt tolle Hochleistungs-DC-Ladegeräte, es gibt sehr leistungsfähige 230V-Netzteile. Aber alles standalone, warum kombiniert keiner diese zwei Geräte in einem Gehäuse? Das dürfte doch nicht so schwer sein. Warum haben die handelsüblichen AC/DC-Geräte immer schwache Leistungsdaten im AC-Betrieb?
    Gruß Robin
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    7.058
    Daumen erhalten
    275
    Daumen vergeben
    507
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    vielleicht weil die starken NT alle eine gewisse grösse haben? denke ich mal..
    Mfg Karl
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    Haiger
    Beiträge
    4.146
    Daumen erhalten
    154
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Leistung ist etwas, das immer Platz benötigt. Du kannst auch keinen 1000 W Motor in Größe eines Fingerhutes produzieren. Und in der Ladetechnik brauchst du eben Bauteile, die die gewünschte Leistung verarbeiten können. Da auch bei gutem Wirkungsgrad immer Verlustleistung entsteht, die in Form von Wärme abgeführt werden muß, ist das ganze gerade im Netzteilbereich nicht ohne weiteres in der Größe schrumpfbar. Denn eines kommt noch mit hinzu : je höher die Leistung resp. der benötigte Ladestrom wird, also die Belastung des Netzteils, umso aufwändiger sind die Ausführungen zur Stabiliserung der Spannung ( u.a. die Kapazität der Glättungskondensatoren ). Da ist es schon eng, einen leistungsstarken Lader mit passendem Netzteil in ein gemeinsames Gehäuse unterzubringen.

    Aber mal ne andere Frage : du hast doch bei nem Fliegerurlaub eh noch mehr Geraffel, das du mitschleppst. Wäre da kein Ladekoffer eine Option ? Da hättest du nicht nur den Platz, ein Netzteil mit Lader einzubauen, sondern auch noch anderen Klimbim drin unterzubringen. Köfferchen findet man ja in allen möglichen Ausführungen für schmales Geld in den Baumärkten, und die Einrichtung hat man mit Sperrholz und L-Profilen doch schnell gebastelt.
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.040
    Daumen erhalten
    114
    Daumen vergeben
    48
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also ein 400W Netzteil https://www.stefansliposhop.de/Ladeg...00W::1405.html hat ca. die Stellfläche einer Postkarte. Mein Junsi 1010B+ auch. Übereinandergestellt hätten die beiden Geräte ca. 8cm Höhe.

    Selbst wenn man zusätzliche Lüfter unterbringen müßte, wäre DIN A5 großzügig bemessen. Also ich verstehe das Problem immer noch nicht.
    Gruß Robin
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    Haiger
    Beiträge
    4.146
    Daumen erhalten
    154
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja dann geh doch einfach hin und sag den Herstellern die sollen sich zusammentun, dann können die sogar noch ein Gehäuse einsparen. Oder tape das Netzteil unter das Junsi, wo liegt denn nun das eigentliche Problem ?
    Like it!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.03.2015, 22:42
  2. Lader von Skyartec mit integriertem Balancer
    Von Hans-Dieter Wahl im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 18:40
  3. Welches Ladegerät für LiPo mit integriertem 230V Netzteil
    Von Marco H im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 23:18

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •