Anzeige Anzeige
www.zeller-modellbau.com   www.schuebeler-jets.de
Seite 6 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 99

Thema: Neuer 90er Sportjet am Markt: Flexjet

  1. #76
    User
    Registriert seit
    17.02.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    664
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fahrwerk

    Kurze Frage an die anderen FlexJet-Piloten hier: die FW-Beine meines Flexi sind oben nicht richtig fest, so dass sie sich ein paar Grad nach li u re drehen. Wenn der Flexi einfedert, drehen sie sich nach innen (starke Vorspur). Ich hab die bisher nicht richtig fest bekommen, aber bisher bis auf die Drehbewegung keinen Nachteil oder Verschleiß mitbekommen. Wie ist das bei eurem Flexi?
    Roberto.

    Mein Verein: www.sfg-juelich.de
    Like it!

  2. #77
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    1.193
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Neues Video:

    Like it!

  3. #78
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    1.193
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe jetzt den neuen Flexjet TV.

    Ein wirklich sehr gelungener Vektorjet, allerdings sind am Vektor auch kleine Nacharbeiten erforderlich, damit dieser sich reibungslos bewegen kann.

    Starts und Landungen sind auf deutlich kleinerer Fläche möglich.

    Die Flugzeit liegt bei meinen 8S 5500 bei ca. 4 Minuten.
    Like it!

  4. #79
    User
    Registriert seit
    17.02.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    664
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    4 Minuten klingt gut. Wie ist der Gaseinsatz dabei? Ich hab im normalen Flexi 6s 5000 er, komme aber bei gemischtem Gaseinsatz auch nur auf 4 1/2 - knapp 5 Minuten. Allerdings ohne die Akkus zu quälen.

    Kannst du den TV bitte mal mit/ohne Akkus wiegen? Wäre interessant zu wissen was der im Vergleich zum normalen Flexi so wiegt.
    Roberto.

    Mein Verein: www.sfg-juelich.de
    Like it!

  5. #80
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    1.193
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die 4 Minuten erreicht man aber nur mit einem 5500er Lipo.

    Empfohlen wird ja ein 4000er Lipo, aber da wären mir die Flugzeiten viel zu kurz.

    Ich habe auch den "alten" Flexjet und komme ebenfalls mit einem 6S 5000 auf Flugzeiten zwischen 4 und 5 Minuten.

    Bei dem Flexjet TV arbeite ich auch mit gemischten Gaseinsatz.

    Zum Gewicht kann ich dir leider nichts sagen, da ich keine Waage daheim habe.
    Like it!

  6. #81
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    1.193
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zu dem Gewicht laut Flex:

    Flexjet: 2.92 kg (with 6S 4000 battery)

    Flexjet TV: 3.22 kg (with 8S 4000 battery)

    Beim Flexjet TV wird noch ein leichteres starres Hauptfahrwerk mitgeliefert, welches nochmal eine Gewichtsersparnis von 80g bringt.

    Werde ich allerdings nicht verbauen, da das gefederte FW sehr gut funktioniert.
    Like it!

  7. #82
    User
    Registriert seit
    11.10.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    133
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Mein FlexJet TV wiegt ohne Empfänger und Akku 2512gr, der empfohlene Akku wiegt 875gr, das würde ein Gewicht von ca. 3397gr. (10gr Empfänger) ergeben.


    Kai
    Like it!

  8. #83
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    1.193
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Fliegst du den Flexjet TV mit dem leichteren FW oder dem Standard FW?

    Ich fliege mit dem Standard FW und ein senkrechtes Steigen aus Hover und Torquerolle ist leider nicht möglich.
    Like it!

  9. #84
    User
    Registriert seit
    11.10.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    133
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Ich fliege noch gar nicht, nach dem Auspacken war mir erst mal die Lust auf den Flieger vergangen. Werde Ihn jetzt aber mal fertig machen und schauen ob er vielleicht besser fliegt wie er verarbeitet ist. Das Gewicht von 2512gr ist mit dem Standard Fahrwerk.

    Kai
    Like it!

  10. #85
    User
    Registriert seit
    11.10.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    133
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Flyrian,

    Was fliegst du für Akkus? Überlege gerade was ich für Akkus einsetze. Spricht was gegen die Pichler Redpower? Diese sind sehr leicht, was gerade beim Torquen nicht verkehrt wäre.

    Kai
    Like it!

  11. #86
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    1.193
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich verwende die Pichler Red Power 4s 5500, welche ca. das gleiche Gewicht haben, wie die empfohlenen Lipos.

    Was hast du an der Verarbeitung auszusetzen?
    Like it!

  12. #87
    User
    Registriert seit
    11.10.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    133
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Naja weiß gar nicht wo ich anfangen soll wenn ich ehrlich bin. Der Flieger ist ohne Sinn und Verstand zusammen geschustert. Der Rumpf besteht ja wenn man genau hinschaut aus sehr vielen Teilen. Der Kanal z.B. ist ein extra Formteil, aber leider so schlecht verklebt das 1cm hohe Stufen drin sind. Der Rumpf hat hat überall Spalten die dann mit Kleber aufgefüllt sind. Das Steckungsrohr vom Seitenruder ist weit aus der Mitte. Kugellager vom Höhenruder haben gefehlt. Vektor war bei mir, so wie geliefert nicht nutzbar. Naja hatte für den Preis was anderes erwartet, vor allen wenn man sieht was heute mit Schaum möglich ist.

    Du hast geschrieben das du aus dem Hovern/Torquen nicht wegsteigen kannst, das klingt ja nicht berauschend. Hast du schon einmal Strom gemessen?


    Kai
    Like it!

  13. #88
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    1.193
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es waren auch bei meinem Flexjet einige Nacharbeiten nötig. Sollte bei diesem Preis nicht vorkommen.

    Das Video von QQ suggeriert, dass ein wegsteigen aus dem Hover möglich ist:

    https://www.youtube.com/watch?v=z8O4bVScISY

    In dem Video verwendet er allerdings auch das leichte Fahrwerk, welches nochmal 80g leichter ist.

    Dies ist inzwischen mein 4. Modell von Flex und alle Modelle fliegen wirklich hervorragend.
    Like it!

  14. #89
    User
    Registriert seit
    05.01.2015
    Ort
    Wohlen
    Beiträge
    488
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Kai_1986 Beitrag anzeigen
    Naja weiß gar nicht wo ich anfangen soll wenn ich ehrlich bin. Der Flieger ist ohne Sinn und Verstand zusammen geschustert. Der Rumpf besteht ja wenn man genau hinschaut aus sehr vielen Teilen. Der Kanal z.B. ist ein extra Formteil, aber leider so schlecht verklebt das 1cm hohe Stufen drin sind. Der Rumpf hat hat überall Spalten die dann mit Kleber aufgefüllt sind. Das Steckungsrohr vom Seitenruder ist weit aus der Mitte. Kugellager vom Höhenruder haben gefehlt. Vektor war bei mir, so wie geliefert nicht nutzbar. Naja hatte für den Preis was anderes erwartet, vor allen wenn man sieht was heute mit Schaum möglich ist.
    Kann ich auch bestätigen, hatte den normalen Flexjet. Stufen in den Rumpfhälften, schlecht eingeklebte Fahrwerke, die bei der ersten Landung rausgerissen wurden.

    Qualität und Preis gehen da nicht nebeneinander her, das macht FMS mit dem Super Scorpion, den ich jetzt hab, besser.

    Scheinbar ist das Verhältnis Qualität-Preis ein Problem bei Premier Aircraft, auch meine RV-8 weist kleine Mängel wie Passgenauigkeit, Farbqualität, teilweise schlecht eingeklebte Ruderscharniere auf, die zu dem Preis nicht vorkommen sollten.
    Like it!

  15. #90
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    1.193
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Abgesehen von den zwei Flexjets und einer alten PZ Trojan habe ich keine Schaummodelle mehr.

    Bei den Schaummodellen gibt es eigentlich immer wieder etwas zu bemängeln und auch zu optimieren.

    Bei den Flexjets wurde das Augenmerk auf die Flugeigenschaften gelegt, welche extrem gut sind. Es ist halt schon ein unterschied, ob man sich auf wenige Modelle fokussiert (Flex) oder über die Masse geht (FMS & Freewing z.B.).
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Neuer Sportjet bei Pollack
    Von feldi im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.09.2013, 14:30
  2. Neuer Sportjet?
    Von Ösi im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 18.08.2012, 10:51
  3. neuer XPS Empfaenger am Markt
    Von Franz2002_01 im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 07:59
  4. 90er EJF Sportjet (Wemotec)
    Von jürgi im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 21:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •