Anzeige Anzeige
www.schuebeler-jets.de   www.fantastic-jets.com
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 99

Thema: Neuer 90er Sportjet am Markt: Flexjet

  1. #61
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    1.193
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von flying rob Beitrag anzeigen
    Guck mal bei SLS. Stefan's Akkus sind sehr gut, gewichtsmäßig in Ordnung und preislich auch. Ich denke mal, dass 75C keinesfalls benötigt werden, weil der verwendete Regler nicht mehr als 120A abkann.
    Normalerwiese kaufe ich auch immer Lipos von SLS. Die Auswahl ist sehr groß und die Performance ist ebenfalls gut.

    In diesem Fall würde allerdings lediglich der SLS XTRON 5000mAh 4S1P 14,8V 20C/40C passen mit 462g. An 8S wären das dann ca. 50g mehr als der Lipo von Flex.

    Mylipo hat normalerweise immer sehr leichte Lipos im Programm, aber in diesem Fall ist der 4S 5200er mit 518g zu schwer.
    Like it!

  2. #62
    User
    Registriert seit
    20.01.2007
    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    676
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin...

    Die Warnhinweise zum Flexjet TV sagen alles und sind m. E. ein k.o. Kriterium. Das schränkt den Flieger schon stark ein, dazu teure 8S Lipos mit kurzen Flugzeiten...hmmm,ob das so bei den Kunden ankommt?
    Flex steht für Innovationen... die gibts mit dem TV definitiv, aber ich wünsche mir mehr neue Modelle und keine Upgrades auf vorhandenen Mustern. (QQ Extra, Flexjet...)
    Hangar mit Dx8/Dx9: Mamba 70cc, Ventique 60E, Höllein Voodoo, QQ Extra 300, Stryker F-27Q Charter NXG, Hott Venture -V2.0
    Like it!

  3. #63
    User
    Registriert seit
    17.02.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    664
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von SLK Graf Beitrag anzeigen
    Moin...
    Die Warnhinweise zum Flexjet TV sagen alles und sind m. E. ein k.o. Kriterium. Das schränkt den Flieger schon stark ein, dazu teure 8S Lipos mit kurzen Flugzeiten...hmmm,ob das so bei den Kunden ankommt?
    ... JEIN Wenn du mit nem Flieger (ob Jet oder "normale" Motormaschine ist egal) torquen, hovern und auch sicher retten / schnell wegsteigen willst, musst du halt jedes Gramm einsparen und eben auch den Antrieb kräftig überdimensionieren. Diese Modelle sind allesamt eben nicht zum "heizen" ausgelegt.

    Wer z.B. in ne Mini-Avanti ne 7 Kilo Bine einbaut (und davon gibt es einige), darf sich nicht wundern, wenn irgendwann mal die Struktur des Fliegers soweit durch oder schlichtweg über(be)lastet ist, dass es eben in der Luft mal in ner schnellen, engen Kurve kracht. Viele (und evtl. nicht immer butterweiche) Landungen tun ihr übriges, um die gesamte Struktur zu schwächen. Das vergisst man gern, weil "es ist doch bisher nichts passiert" Ich hab schon Voll-Gfk-Jets in der Luft zerbröseln sehen, weil die schlichtweg alt waren, viel und gern geflogen wurden und dann halt * ZACK ! *

    Aber das muss kein KO-Kriterium für den FlexJet TV sein. Wer für relativ wenig Geld mit einem schicken EDF-Jet rumturnen will, bekommt schon recht viel für sein Geld. Und der Preis für die Akkus ist relativ... Man kann z.B. 2 4.000er in Serie schalten. Die haben sicher einige EDF Flieger noch vorhanden. Wenn du bedenkst was ne Diesel-Lok kostet
    Roberto.

    Mein Verein: www.sfg-juelich.de
    Like it!

  4. #64
    User
    Registriert seit
    20.01.2007
    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    676
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Naja, im Prinzip stimme ich dir zu- die Frage ist halt wie das Gro der Käufer den Flexjet bewegt und wie stabil das Modell in der Luft tatsächlich ist.
    Relativ kleine Investition ist tatsächlich relativ, m.E. sind annähernd 1000,- EUR für einen Schaum Jet mit zwei Akkupacks als Reserve schon eine Investition.
    Ob sich das lohnt, nur um in den Genuss eines TV zu kommen ? und dafür dann immer mit der Angst im Nacken mit Halbgas über den Platz zu schleichen ?
    Ich hatte mal die Squall von Ripmax mit Vektor, die hat Spaß gemacht, bis auf eine Hovereinlage konnte die auch die Vektor typischen Figuren..mir wurde das dann aber schnell zu langweilig. Wenn ich jetzt noch bedenke ich müsste das Modell wie ein rohes Ei in der Luft bewegen….meins wäre das nicht.

    Bin gespannt wenn die ersten Flugberichte auftauchen und wie der Flieger im Hover geht
    Hangar mit Dx8/Dx9: Mamba 70cc, Ventique 60E, Höllein Voodoo, QQ Extra 300, Stryker F-27Q Charter NXG, Hott Venture -V2.0
    Like it!

  5. #65
    User
    Registriert seit
    05.01.2015
    Ort
    Wohlen
    Beiträge
    486
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, da stellt sich schon die Frage, ob man mit dem normalen Flexjet nicht besser bedient ist, günstiger jedenfalls, da der mit 6S fliegt.

    Da ich nicht 1000 € in diesen TV investieren will, auch nicht so der 3D-Crack bin, werde ich wahrscheinlich die RV-8 aus gleichem Hause kaufen. Kein Jet, vom Preis etwa gleich, ist grösser, fliegt mit 6S doppelt so lang und kann das, was der TV kann, auch.
    Like it!

  6. #66
    User
    Registriert seit
    05.11.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also als Akkus könnte ich mir vorstellen das hier die RedPower von 4500-5500mah gut geeignet wären, geringes Gewicht gute Belastbarkeit.

    Das man die Promotion Videos nicht unbedingt gleich als Kaufargument heranziehen sollte hatte man ja auch bei div. früheren Modellen gesehen daher wären erstmal wirklich Flugberichte interessant.

    Gewichts technisch werden sie schon etwas geändert haben, denn wenn ich das Video genau betrachte dann hat zumindest der Flieger im Video nicht mehr das gefederte und sehr gut rasen taugliche Fahrwerk des normalen Flex.

    Ergo denke ich das zumindest das gute Fahrwerk der Gewichtsreduktion zum Opfer gefallen ist, und die dünnen ungefederten Beinchen die man da im Video sieht sind denke ich nicht wirklich für Gras tauglich
    vg Toni
    Like it!

  7. #67
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    1.193
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dem Modell liegt ein zusätzliches leichteres Fahrwerk zur weiteren Gewichtsreduktion bei, steht so auch in der Artikelbeschreibung.

    Da der Flexjet TV fast doppelt so viel Power, wie der normale Flexjet hat, wird lediglich davor gewarnt diese Power zu missbrauchen.

    Ich sehe da keine wirklichen Probleme. Der Preis ist natürlich hoch, aber es gibt aktuell auch keine Konkurrenz.

    Für die Akkus würden sich die SLS XTRON 5000mAh 4S1P 14,8V 20C/40C, wie schon weiter oben beschrieben anbieten.

    Interessant wäre noch zu wissen, wieviel Flugzeit damit wirklich möglich ist.

    Schon der normale Flexjet zieht einen 6S 5000er ziemlich schnell leer (ca. 4-5 min) und wird dabei auch nicht wirklich schnell.
    Like it!

  8. #68
    User Avatar von Daniel Jacobs
    Registriert seit
    14.02.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.226
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Demnächst gibts was schönes in GFK mit Vektorsteuerung, dazu aber mehr wenn mein Modell da ist

    Gruß.
    Like it!

  9. #69
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    1.193
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Daniel Jacobs Beitrag anzeigen
    Demnächst gibts was schönes in GFK mit Vektorsteuerung, dazu aber mehr wenn mein Modell da ist

    Gruß.
    Auch für Elektro?
    Like it!

  10. #70
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    752
    Daumen erhalten
    83
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Für mich persönlich ist bei dem Ding mal wieder die Preis/Leistungsgrenze überschritten worden. 700 € für einen Jet aus EPP, der sich qualitativ "nur" irgendwo im oberen Mittelfeld bewegt, wäre bzw. ist mir eindeutig zuviel.

    Das einzige, was interessant ist, sind die separat erhältlichen Fahrwerksbeine. Da könnte man geschleppte Räder an einem Hauptfahrwerk mit schrägstehenden Beinen realisieren.
    Aber da ich nicht weiß, ob das Fahrwerk die Landegeschwindigkeit beim Gewicht meiner F-104 lange mitmacht, lassen wir das auch bleiben...

    LG
    Michael
    Like it!

  11. #71
    User Avatar von Daniel Jacobs
    Registriert seit
    14.02.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.226
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Flyrian Beitrag anzeigen
    Auch für Elektro?

    Ja, 90er Impeller.

    Gruß.
    Like it!

  12. #72
    Vereinsmitglied Avatar von hps
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    3.146
    Daumen erhalten
    354
    Daumen vergeben
    217
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Daniel,
    spann‘ uns nicht auf die Folter ! Was ist eigentlich mit den letztes Jahr begonnenen Bauberichten der A4 Skyhawk, Blom und Voss und der X31 geworden? Kein einziger Bau fertiggestellt - was ist da los? Und jetzt schon wieder ein neuer Jet !
    Jetgruß Peter
    my YouTube channel jets unlimited and facebook
    Like it!

  13. #73
    User Avatar von Daniel Jacobs
    Registriert seit
    14.02.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.226
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die X31, da muss die Spanten überarbeiten, da beim Bau des Rumpfes erst meine eingezeichneten Fehler auftraten wird was für den nächsten Winter...

    die Blohm uNd Vodss liegt gut eingelagert rum bis ich wieder Lust auf Holz hab...

    Will mom einfach Wieder erstklassiges Voll GFK haben

    Ok, Ihr wollt es ja nicht anders es wird der Makojet XS mit Vektorsteuerung.

    Werde auf jeden Fall berichten. Der normale Mako macht ja schon richtig Spaß, mit Vektor erweitert sich das Fliegbare Spektrum. Freu mich schon Riesig drauf

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	D312DD3A-7759-45D2-9D2F-4A11D395D985.jpeg 
Hits:	12 
Größe:	69,9 KB 
ID:	2089434

    Die Vektoreinheit passt auch auf andere Modelle.

    Gruß.
    Like it!

  14. #74
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    1.193
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn man sich die Preise für Holz- oder GFK-Jets ansieht, wird klar, warum der Flexjet vielleicht doch eine Chance hat.

    Für den Preis des Flexjet PNP bekommt man bei diesen Materialien lediglich einen Bausatz.

    Deshalb ist der Flexjet gerade für Quereinsteiger interessant, die lediglich eine Abwechslung suchen.
    Like it!

  15. #75
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    1.193
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich konnte heute wieder einmal zwei Flüge mit dem Flexjet absolvieren.

    Der Jet überzeugt mich wirklich auf ganzer Linie.

    Vorallem das gefederte Fahrwerk ist genial.

    Ich hatte früher den HSD Viperjet und das ist mir bei den ersten beiden Landungen gleich die Fahrwerksaufnahme eingebrochen.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Neuer Sportjet bei Pollack
    Von feldi im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.09.2013, 14:30
  2. Neuer Sportjet?
    Von Ösi im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 18.08.2012, 10:51
  3. neuer XPS Empfaenger am Markt
    Von Franz2002_01 im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 07:59
  4. 90er EJF Sportjet (Wemotec)
    Von jürgi im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 21:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •