Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de   www.zeller-modellbau.com
Seite 10 von 23 ErsteErste 1234567891011121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 335

Thema: Delphin (neuer F3/5J-Allrounder - Aer-O-Tec): Präsentation!

  1. #136
    User
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    A 4882 Oberwang
    Beiträge
    991
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der weiße Propeller hat zwar weniger Leistung, aber mir reichts, gefällt und ist schon vorhanden. Daher bleibt er erstmalsName:  P1050285.JPG
Hits: 2073
Größe:  151,5 KBName:  P1050286.JPG
Hits: 2058
Größe:  152,0 KBName:  P1050287.JPG
Hits: 2057
Größe:  150,0 KB drauf.
    Like it!

  2. #137
    User
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    A 4882 Oberwang
    Beiträge
    991
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    RC Einbauten:
    Like it!

  3. #138
    User
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    A 4882 Oberwang
    Beiträge
    991
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Name:  P1050292.JPG
Hits: 2054
Größe:  155,0 KBName:  P1050295.JPG
Hits: 2053
Größe:  152,0 KBName:  P1050293.JPG
Hits: 2056
Größe:  156,5 KB
    Like it!

  4. #139
    User
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    A 4882 Oberwang
    Beiträge
    991
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    >Hier mal ein Foto mit Landeklappenausschlag nach unten und oben.Name:  P1050306.JPG
Hits: 2039
Größe:  155,0 KBName:  P1050307.JPG
Hits: 2035
Größe:  146,0 KB
    Like it!

  5. #140
    User
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    A 4882 Oberwang
    Beiträge
    991
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Name:  P1050305.JPG
Hits: 2053
Größe:  167,5 KB

    Anlenkung der Wölbklappe bei Vollausschlag nach unten.
    Like it!

  6. #141
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Beiträge
    60
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Peter,
    Danke für die Infos.
    Gruß
    Fred
    Like it!

  7. #142
    User Avatar von Peter Stöhr
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Scheßlitz
    Beiträge
    2.028
    Daumen erhalten
    93
    Daumen vergeben
    37
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans,

    mit was für einem Akku fliegst du denn und wo hast Du es untergebracht?

    Viele Grüße
    Peter
    Like it!

  8. #143
    User
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    A 4882 Oberwang
    Beiträge
    991
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1050279.JPG 
Hits:	21 
Größe:	188,5 KB 
ID:	2047189Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1050277.JPG 
Hits:	10 
Größe:	213,0 KB 
ID:	2047190

    Ich kann den Akku noch 2cm nach vorne verschieben. Passt ganz gut.
    L.g.Hans
    Like it!

  9. #144
    User
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    A 4882 Oberwang
    Beiträge
    991
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier mal der fertig Flieger.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1050269.JPG 
Hits:	8 
Größe:	298,4 KB 
ID:	2047191
    Like it!

  10. #145
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.254
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Walfreunde,

    ich klinke mich hier mal kurz ein wegen der IDS-Anlenkung.
    Ich baue gerade einen Orca mit IDS-Anlenkung. Die QR Anlenkung war soweit recht einfach zu bewerkstelligen.
    Hier habe ich, wie beim Delphin, den zweitkleinsten Servohebel benutzt und den zweitkürzesten Mono-Anlenkungshebel.

    Gerd schreibt aber, bei den WK nutzt er eine Nummer größer, also den drittkleinsten Servohebel. Ich hab das im Orca mal durchprobiert. Da ich Wert auf große Butterflyausschläge lege (laut Einstelldaten 80°) und auch zwecks Entwölbung und QR-Mitnahme noch gut 5mm Ausschlag nach oben benötige, komme ich mit den Wegen dieses Hebels nicht klar.
    Welche Hebel habt ihr auf der WK im Einsatz?
    Die Fläche des Delphin sollte hinsichtlich der Dicken (und damit der Ruderarme) ja ziemlich identisch zum Orca sein.
    Wie montiert ihr die Servorahmen um einerseits symmetrische Ausschläge zu bekommen andererseits den Servoweg aber optimal zu nutzen?
    Klar - ich muss den Hebel senkrecht stehend montieren bei Servo-Nullstellung (1500µs). Dann verstelle ich den Nullpunkt im Sender in Richtung Ausschlag nach oben, damit ich mehr Weg nach unten bekomme. Maximum Ausschlag nach unten wird auf waagerecht nach hinten eingestellt zwecks Verknieung.
    Mein Plan ist es hier dann auf den max. Servoausschlag nach oben zu gehen sodass der Anlenkhebel am Anschlag des Servohebels ist. So eingestellt klebe ich dann die Servorahmen ein mit einer Klappenstellung fixiert auf ca. 5-10mm nach oben (vom Strak gemessen).
    Oder wie habt ihr das gelöst um möglichst optimale Ausschläge bei optimalen Hebelverhältnissen hin zu bekommen?

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  11. #146
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.129
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    323
    Daumen vergeben
    188
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Onki, (nur der Form halber) Umlenkhebel und Schubstange +1 - dann kam heraus: http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4647511
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  12. #147
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.254
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gerd,

    OK - dann ist der Delphin an der Stelle dünner, denn mit der Kombi (die Schubstange ist dabei unerheblich) bekomme ich solche Ausschläge mit dem KST X10 auf keinen Fall hin. Dann muss ich eine Nummer größer gehen auf den viertkleinsten (drittgrößten) Servohebel.
    Zur Bestätigung kann ich ja heute Abend mal die Lotdistanz vom IDS-Ruderhebel (außen gemessen) zur Schanierlienie messen. Wenn du das Maß auch hast, haben wir Gewissheit hinsichtlich der Dicke (Hebelarm).

    Edit: Gerade gemessen 10,5mm von Oberseite IDS Ruderhebel zu Innenseite Scharnierlinie.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  13. #148
    User
    Registriert seit
    29.03.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard frage

    könnt ihr bitte die methode beschreiben, wie ich exakt die umrisse des mpx stecker auf die fläche, nachdem ich die buchse in den rumpf eingebaut habe, erhalte.
    Möchte die fläche nicht unnötig aufschneiden.
    danke hannah
    Like it!

  14. #149
    User Avatar von Peter Stöhr
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Scheßlitz
    Beiträge
    2.028
    Daumen erhalten
    93
    Daumen vergeben
    37
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    ich mach das ganz klassisch:
    Ich nehme ein Stück Papier, pause das Loch und die beiden Löcher der Tragflächenschrauben ab. Dann nehme ich diese Schablone, lege sie auf die Tragfläche und richte sie dabei an Hand der Löcher für die Tragflächenschraube aus. Die 4 Eckpunkte der Buchse übertrage ich mit einer Stecknadel. Damit hab ich die 4 Eckpunkte für die Befestigung des Steckers.
    Wenn man das so markierte Loch ne Idee kleiner ausschneidet und dann langsam passend vergrößert passt es immer sehr gut!

    Klar, es braucht etwas Zeit und 2 oder 3 Gläser Rotwein, aber man muss ja nicht hetzen
    Peter
    Like it!

  15. #150
    User
    Registriert seit
    29.03.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard delphin

    vielen Dank für die Hilfe.

    wie bekommmt man die verbindung der mpx Stecker und buchsen geschmeidiger? im ausgebauten zustand ist das ja schon relativ stramm. das gefällt mir nicht. ich baue zeitglich auch den satori und bin auf der suche nach dem optimalen.

    kennt ihr diese connect magnet verbinder von häcker? Habt ihr dazu eine meinung? (häcker will dafür 100€ mit einem einbaurahmen. das ist eindeutig zuviel!!)

    in der industrie gibt es ja die federkontakte mit verbindungsleisten. zum beispiel in telefon als Akku pole.

    sowas müsste es doch auch größer geben, 20 bis 25mm als achten oder neuen poler. leider habe ich das bisher nur bis 10mm gefunden und das ist zu klein zum manuellen löten.

    vielen dank für euere tips

    hannah
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. IKURA (Aer-O-Tec): Präsentation!
    Von Pacemaker im Forum Elektrosegelflug
    Antworten: 394
    Letzter Beitrag: 27.10.2019, 21:18

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •