Anzeige Anzeige
www.schuebeler-jets.de   www.zeller-modellbau.com
Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 148

Thema: BAE Hawk von Freewing oder FMS

  1. #46
    User
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    360
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    5 Min? Mit was für Akkus fliegst du?
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Herzogenaurach
    Beiträge
    357
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    4000mah 6s Akku. Fliege mit Kapazitätssensor und habe den Timer nur zur Sicherheit auf 4 min gestellt. Nach den 2. Flug habe ich mal auf die Zeit geschaut. 5:30min mit zurück rollen in den Aufenthaltsraum. Die Strecke beträgt 50m. Die Zellen hatten dann noch 3,74v ohne Last. Wie geschrieben, die Hawk lässt sich schön mit Halbgas fliegen und laut Kollegen schaut es auch besser aus als wenn man rumheizt Laut Sensor lagen 85 Ampere an diese wohl nur beim Start erreicht werden. Die höchste Ampere wird auf meiner Funke geloggt. Durch eine 2. Person könnte man die Ampere im Flug kontrollieren, da man diese auf der Funke in Echtzeit anzeigen lassen kann.

    Gruß Jürgen
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    22.10.2012
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.545
    Daumen erhalten
    74
    Daumen vergeben
    112
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dann fliegst du aber seeeehr verhalten. Ich fliege mit 6S 5000 maximal 4 Minuten.
    ________________________________________________
    Viele Grüße, Rigobert
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    360
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Geht mir ähnlich. Recht viel mehr als 4 Min sind mit nem 4000er Akku net drin. Und da fliege ich schon gemütlich.
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    05.04.2006
    Ort
    Gutach
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Freewing BAe Hawk

    Hallo zusammen,
    ich möchte hier auch mal kurz meine Erfahrungen hierzu erzählen.
    Ich habe mir letzte Woche die Freewing Hawk bestellt und Freitag bekommen. Da ich sie Samstag fliegen wollte habe ich das Teil Freitag Abend fertig gemacht. Ist ja auch nicht wirklich viel zu tun.
    Als ich am programmieren der Anlage war hatte ich einmal den Fall dass ein Flap nicht ausgefahren ist...bei weiteren Tests, ca. 20x, war dann aber alles gut.
    Samstag also damit auf den Platz. Alles gecheckt und los gings. Hob auf unserer Graspiste nach ca. 60m problemlos ab und flog. Ich hatte allerdings den Schwerpunkt nicht optimal und so war sie ein wenig nasenlastig, was aber kein größeres Problem darstellte. Kurz nachgetrimmt und sie flog echt geil.
    Nach 2-3 Minuten wieder gelandet, neuen Akku rein, Schwerpunkt korrigiert (Akku 6s 5000mAh 1,5cm zurück geschoben) und wieder los geflogen. Alles super. Um mich an das Modell, es war mein erster Impeller, zu gewöhnen gemütlich mit Halbgas geflogen. Und Sie flog wirklich spitze. Ausschläge hatte ich laut Anleitung die LOW Variante gewählt und 50& Expo auf Quer und Höhe eingestellt.
    Nach ein paar Runden wollte ich dann landen und hab die Flaps ausgefahren...und da war offensichtlich wieder das Problem, welches ich beim Einstellen am Freitag Abend schon hatte. Eine der Flpas hing wohl fest, denn das Modell dreht sich im selben Moment wild im Kreis und schlug dann 2 Sekunden Später auf der Wiese senkrecht ein. Bei ca. 30m Höhe hatte ich nicht den Hauch einer Chance zu reagieren.
    Als ich die Trümmerteile zusammen gesucht hatte ist mir aufgefallen dass die beiden Servos der Flaps unterschiedlich standen. Eines hinten eines vorne.
    Eigentlich ein super Modell zu einem guten Preis. Für den Einstieg in die Impellerfliegerei gut geeignet...wäre da nicht die Sache mit dem Servo gewesen.
    Schade denn die Freewingmodelle sehen auch noch super aus. Glaube nicht dass ich mir nochmal so ein Modell kaufen werde...
    --------------------
    Grüße,
    Michael
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Laage
    Beiträge
    535
    Daumen erhalten
    50
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Michael,
    das ist sehr bitter aber womöglich zu regulieren. Das Problem ist an sich bekannt und hier schon öfters diskutiert worden. Liegt wohl am internen Board.
    Du hast einen gesetzlichen Garantieanspruch und den würde ich auch geltend machen. Ich denke, daß Dein Händler der große Freewinganbieter hierzulande ist und das auch kulant regelt. Nimm also Kontakt auf, schildere den Fall und verweise ggf. aufs Forum und erbitte kostenlosen Ersatz für das gesamte Modell gegen Rücksendung des abgestürzten. Die werden das dann sicherlich beim Hersteller geltend machen, den man damit zwingt, die Technik sicherer zu machen und Fehler schnell zu korrigieren. Kann ja nicht sein, daß hier die Freewingmodelle wegen immer dem gleichem Fehler abstürzen.
    Gruß
    Tom
    Like it!

  7. #52
    User
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Herzogenaurach
    Beiträge
    357
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo, oh man schade und ärgerlich . Hatte keine Probleme mit den Klappen bei der Hawk. Keine Verzögerung eingestellt. Das Problem hatte ich mir der Avanti mit Verzögerung. Hab die Verzögerung raus und bis jetzt alles gut. Wurde ja schon viel geschrieben an was das liegen kann. Werde mich melden wenn es mich erwischt, was ich nicht hoffe 😉


    Gruß Jürgen
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    360
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das KANN eigentlich nicht an dem Board liegen. Da ist keine Elektronik dahinter, das sind letztlich nur 5 Y-Kabel in einem Kästchen. Jeweils linkes und rechtes Servokabel rein, ein gemeinsames Kabel raus. Anscheinend vertragen die (manche) Flaps-Servos von Freewing keine Verzögerung. Der Fehler ist behoben, sobald der Servo getauscht wird.
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    2.049
    Daumen erhalten
    317
    Daumen vergeben
    53
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Naja,

    auch bei einem Board ohne Elektronik kann man besch...eidene Löstellen haben.
    Ich habe eine Verzögerung von 1 Sekunde drauf. Das muss ein Servo abkönnen, die Querruderservos werden ja auch nicht immer schnell gesteuert.

    Die Hawk ist ein schöner Flieger aber elend zappelig auf der Querachse. Unser Platz hat im Anflugssektor eine Baumreihe und da ist die Luft schon mal bei mehr Wind arg verwirbelt.
    Da legt es die Hawk auch schon mal fast auf den Rücken...andere Jets gehen da wesentlich entspannter durch. Besonders kurz vor dem Aufsetzen muss man da schon mal sehr schnelle Finger haben, weil jeder Hauch von Seitenwind dazu führt, dass sie auf quer weg rollt.

    Ist mir am Wochende passiert, das war es sehr windig und arg verwirbelt. Aufgesetzt und schon rollend eine Boe von der Seite ab bekommen und Überschlag.
    Nix großes passiert ..nur kleinere Klebearbeiten und nachlackieren....
    Gruß
    Hans Willi


    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    1.139
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    ja kenne das ist wirklich bitter wenn das Modell zerstört wird ich hatte das Glück die Flieger wieder einigermaßen schadenfrei runter zu bekommen, wenn der Flieger abgestürzt ist werden die Händler sagen es liegt daran die verlangen bei uns höhere Preise wohl wegen der 2 Jahregarantie aber gewehrt wird selten eine da hätte unser Verband schon längst mal eine Grundsatzklage einreichen müssen das die Beweislast beim Hersteller liegt wenn eine Waschmaschine nach 20 Monaten kaputt geht fragt ja auch keiner ob man damit Beton gemischt hat.
    Nach dem ich den Servo in meiner L-39 gewechselt habe funktioniert alles, es sind meist diese gegenläufigen Servos die oft Probleme machen warum die in der Boardelektronik nicht gleich einen Servoreverser integrieren verstehe ich nicht dann könnte man normale Servos nehmen.

    Gruß
    Markus
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    882
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hatte mir beizeiten mal bei HK Servo Reserver mitbestellt..die gibt’s in verschiedenen Ausführungen und kosten so ca 2€ ..dann kann man immer ein normales Servo nehmen ,Gewicht ist vernachlässigbar und klein genug sind sie auch um sie überall unterzubringen
    Gruß
    Matze
    Like it!

  12. #57
    User
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    360
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Stein Elektronik Beitrag anzeigen
    Naja,

    auch bei einem Board ohne Elektronik kann man besch...eidene Löstellen haben.
    Ich habe eine Verzögerung von 1 Sekunde drauf. Das muss ein Servo abkönnen, die Querruderservos werden ja auch nicht immer schnell gesteuert.
    Das stimmt schon. Bei einer schlechten Lötstelle würde es aber irgendeinen Servo erwischen. Es ist aber gehäuft ein Klappenservo, und vor allem mit eingestellter Verzögerung. Das liegt nicht an einer schlechten Lötstelle!
    Like it!

  13. #58
    User
    Registriert seit
    05.04.2006
    Ort
    Gutach
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard FW Hawk

    Zitat Zitat von Piano Beitrag anzeigen
    Das stimmt schon. Bei einer schlechten Lötstelle würde es aber irgendeinen Servo erwischen. Es ist aber gehäuft ein Klappenservo, und vor allem mit eingestellter Verzögerung. Das liegt nicht an einer schlechten Lötstelle!
    Hi,
    ich hatte keine Verzögerung eingestellt. Kann also nict daran gelegen haben.
    --------------------
    Grüße,
    Michael
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    92
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Problem hatte ich auch. Ich habe dann einen größeren Empfänger eingebaut und die Klappen einzeln angesteckt. Seitdem gibt es keine Probleme mehr...
    Von daher geben ich eindeutig dem Board Schuld an dem Fehler.
    Like it!

  15. #60
    User Avatar von Allgaeuluft
    Registriert seit
    27.02.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    120
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Freewing und sonstige China-Qualität

    "Eigentlich ein super Modell zu einem guten Preis. Für den Einstieg in die Impellerfliegerei gut geeignet...wäre da nicht die Sache mit dem Servo gewesen.
    Schade denn die Freewingmodelle sehen auch noch super aus. Glaube nicht dass ich mir nochmal so ein Modell kaufen werde...[/QUOTE]

    Servus Michael,

    die Chinesen liefern da für einen gewissen Preis halt ein gutaussehendes und gut fliegendes Modell mit gewissen Schwächen.... Antriebsstrang, Servos...Ich möchte mal behaupten dass die 10,- Servos vom Hobbykönig besser sind. Aber ein komplettes Flugzeug mit diesen Eigenschaften (Look, Handling) zu dem Preis wirst Du sonst eher schwer finden. GFK-oder Holz-Jets in der Größe kosten ein Mehrfaches.

    Auch ich bin - bisher (meistens) erfolgreicher -Schaumwaffel-Flieger. Vor dem Zusammenstecken hänge ich alle Servos ein paar Minuten an den Servotester bis sie warm werden. Das ist keine Garantie, aber bisher hatte ich so noch keine Totalausfälle. Bei der Venom habe ich gleich das Höhenruderservo gegen ein hochwertiges getauscht.

    Aber auch bei Markenservos hatte ich schon Ausfälle. Das sind halt Verschleissteile, und die Lebensdauer ist bei den Spar-Chinesen eher übersichtlich, wahrscheinlich angepasst an die Flugzeug-Lebensdauer. Da gibt es Ausreisser nach oben und unten.

    Grüße

    Knuti
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. BAe Hawk EP von Wild Technik oder HET F-20
    Von djmilan im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 21:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •