Anzeige Anzeige
www.zeller-modellbau.com   www.ejets.at
Seite 10 von 10 ErsteErste 12345678910
Ergebnis 136 bis 148 von 148

Thema: BAE Hawk von Freewing oder FMS

  1. #136
    User Avatar von Techmaster
    Registriert seit
    30.01.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    1.977
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von extra-uli Beitrag anzeigen
    Hallo Alex,

    motions rc hatte mir gestern geschrieben, der Motor hätte 12 Pole. Zum timing sagt man nichts.
    Das scheint alles ziemlich geheim zu sein...
    ?
    ... die wissen es selbst nicht...
    Würde aber auch bei 12 Polen, 15° Timing vorschlagen, dann sogar in die Richtung 18°.
    Wenn er tatsächlich nur die halbe Drehzahl anzeigt, ist er vielleicht falsch gelabelt, bzw. hat ne falsche Motorwicklung drauf.

    Will das Modell denn bei Vollgas in der Hand gehalten, mit der Nase nach oben fast schweben?
    Wenn sie nach unten sackt hat der Motor vielleicht wirklich was, was man bei halber Drehzahl dann bestimmt gut merken würde ...
    Gruß Alex
    Like it!

  2. #137
    User
    Registriert seit
    05.08.2002
    Ort
    Kreuztal
    Beiträge
    2.271
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis

    Zitat Zitat von extra-uli Beitrag anzeigen
    Hallo Klaus,
    Nachdem mein Premium Graupner Regler im Startvorgang plötzlich neu initialisiert hat, kann es ja schlimmer kaum werden :rolleyes!
    Hallo Uli,

    was meinst Du mit: im Startvorgang plötzlich neu initialisiert hat, ?

    Ich denke auch, wie Techmaster, dass 15 bis 18 Grad Timing eher passen müssten.
    Notfalls würde ich die Anzahl der Pole zählen, dann kannst Du ganz sicher sein.

    Welches Tming hattest Du, bei Deinen Versuchen, eingestellt?
    Sorry für die Frage : Die Einstellungen z.B. Polzahl hast Du auch im Steller abgespeichert?


    Zitat Zitat von Klaus1 Beitrag anzeigen
    Für Telemetrie kann ich dir den Unisens E empfehlen. Klein leicht zuverlässig.
    Ja, den habe ich auch bei mehreren Modellen im Einsatz.
    Aber auch diesem müssen die richtigen Motorparameter eingegeben werden.
    Beste Grüße
    and always happy landings.
    Frank
    Like it!

  3. #138
    User
    Registriert seit
    19.06.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    38
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    [QUOTE=Mefra;4834529]Hallo Uli,

    was meinst Du mit: im Startvorgang plötzlich neu initialisiert hat, ?

    -----------------------------------


    Hallo, der Regler hat beim anrollen zum Start und Vollgas plötzlich einfach komplett abgeschaltet. Das sind man auch im Video, das ich by yt reingestellt habe.
    Die LEDs am Flieger gehen aus, die ganze Anlage ist stromlos.
    Anscheinend ist nach einigen Sekunden alles wieder normal, als wenn einfach einer den Stecker gezogen hat.

    Der Graupner Service hatte ja auch keinen Vorschlag für mich außer "der Regler ist für die Anwendung ungeeignet"
    Das ist sehr unbefriedigend.

    Dafür habe ich heute den Baukasten Regler 80 A von Hobbywing genommen und - bin begeistert!!
    Der Schub hat sich locker um 10-20% erhöht. Keinerlei Aussetzer mehr. Alles topp. In der Spitze fliegt die Hawk jetzt 160-180 km/h (GPS Sensor bei Windstille).
    Das finde ich sehr ordentlich.

    Das Abkippen in den Kurven hat sich überigens auch startk verbessert, bzw. ist verschwunden. Der Flieger war wohl leicht kopflastig. Seitdem der Akku 3600 mAh ca. 5-8 mm weiter nach hinten liegt ist alles topp!

    VG an alle Hawk-Fans
    ------------------------
    Unser S-Bach 342 Team Video:[url]https://vimeo.com/84140370
    Like it!

  4. #139
    User
    Registriert seit
    19.06.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    38
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ruderausschlag beim Einschalten (Freewing Hawk)

    Hallo Zusammen,

    eine Frage:
    Wenn ich bei meiner Freewing Hawk den Akku anstecke machen die Landeklappen nach dem Initialisieren jedesmal einen kurzen Vollausschlag.
    Keine Ahnung wo das herkommt. Kann das sein, dass das aus der kleinen blauen Servoanschlußbox kommt, welche alle Kanäle sammelt und verteilt für den Empfänger?
    Das ganze ist sehr nervig, wenn der Flieger noch nicht auf dem Fahrwerk steht und jedesmal gegen die Unterlage die Klappen ausfährt.
    Doofes Gimmick.

    Habt Ihr das auch, oder ist das meine Kombination mit der Anlage (Graupner Hott)?

    Der Flieger fliegt überigens mittlerweile hervorragend und auch das Abkippen bei langsamen Passagen ist weg.
    Viele Grüße
    Uli
    ------------------------
    Unser S-Bach 342 Team Video:[url]https://vimeo.com/84140370
    Like it!

  5. #140
    User Avatar von Techmaster
    Registriert seit
    30.01.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    1.977
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    wenn alles programmiert ist,
    den Empfänger nochmal neu binden, vielleicht ist das seine Failsave Position.
    Dort im Failsavemenü vielleicht auch nochmal nachschauen.
    Gruß Alex
    Like it!

  6. #141
    User
    Registriert seit
    19.06.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    38
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ruderausschlag beim Einschalten (Freewing Hawk)

    Hallo,

    nein, failsafe ist bei mir immer auf hold, außer Motorkanal. Das muss etwas anderes sein.
    Aber das heißt, ich bin der Einzige mit dem Phänomen?
    VG
    Uli
    ------------------------
    Unser S-Bach 342 Team Video:[url]https://vimeo.com/84140370
    Like it!

  7. #142
    User
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    361
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich glaube, meine macht das auch, stört mich aber nicht, weil die Karre auf einem
    Ständer liegt
    Like it!

  8. #143
    User
    Registriert seit
    17.03.2018
    Ort
    Dorfen
    Beiträge
    41
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ausschlag beim Einschalten...

    Meine macht sowas überhaupt nicht – ich hab Spektrum
    VG Constantin
    Like it!

  9. #144
    User Avatar von Techmaster
    Registriert seit
    30.01.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    1.977
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    ... Also meine Überlegung war mit dem Failsave diese,
    das man am Anfang einen neuen Modellspeicher gewählt hat, und dann fröhlich los programmiert hat und musste irgendwann zum Beispiel die Landeklappen umpolen.
    Jetzt steht der Failsave aber noch so programmiert auf Hold,wie vor der Umpolung, und das hat er sich halt grundsätzlich noch so gemerkt.
    Wenn man nun das Modell einschaltet fährt alles erstmal auf seine vorherige Hold Failsave Einstellung die beim ersten Binden war.

    Deshalb würde ich einfach nochmal neu binden und schauen ob sich dann alles normal verhält.

    So war es jedenfalls bei einem Spektrum Sender,
    bei meiner Futaba kann ich für jeden einzelnen Kanal den Failsave auf Hold einstellen oder einen festen Wert einstellen.

    So habe ich zum Beispiel bei Empfangsverlust die Rettungsfunktion /Selflevel,
    von meinem Kreisel bei Failsave aktiviert ,
    mit der Hoffnung das der Flieger, dann wie ein Papierflieger langsam zum Boden segelt...

    Wenn man sowieso schon am Failsave programmiert, kann man Hold auch gleich deaktivieren und allen Klappen/Fahrwerk einen festen Failsavewert geben der dann wirklich alles ausfahrt , was bremst in der Luft, den Motor auf 0%, und man sieht von unten auch gleich, das dies nun ein Failsave ist.

    Was machen die Klappen denn, wenn du den Sender ausschaltest bei noch Strom auf dem Modell.
    Macht es dann das gleiche wie beim gewöhnlichen Einschalten, hast du den Fehler!
    Gruß Alex
    Like it!

  10. #145
    User
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    92
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie sind den die Landeklappen programmiert? Meine Klappen fahren beim Anstecken auch ganz kurz leicht aus. Ich meine, die fahren, gesteuert durch den Empfänger, erstmal auf den Nullpunkt.
    Das passiert auch beim Fahrwerk und auch bei meinen anderen Modellen (z.B. beim Servo für das Druckluftventil meiner PC 21). Bei den Ruderflächen fällt das nicht auf, da die ohnehin meist (abseits Trimmung) auf Null stehen.
    Wenn Du jetzt die Landeklappenservos so programmiert hast, dass der Servonullpunkt beim Vollausschlag der Klappen ist, sollte das Beschriebene passieren.
    Like it!

  11. #146
    User
    Registriert seit
    19.06.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    38
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Klappen ausfahren beim Akku anstecken

    Hallo zusammen,

    Problem gelöst. Vielen Dank für die Tipps. Es hing wirklich mit dem fail-safe zusammen. Habe jetzt den fail-safe auf den Klappen von hold auf pos geändert und dort die eingefahrene Position eingelernt. Jetzt bleibt beim anstecken des Akkus und binden alles ruhig.
    VG Uli
    ------------------------
    Unser S-Bach 342 Team Video:[url]https://vimeo.com/84140370
    Like it!

  12. #147
    User Avatar von Techmaster
    Registriert seit
    30.01.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    1.977
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Super,
    aber beim Failsave Klappen raus, vielleicht halb, alles raus was bremst beim Empfangsverlust, und man sieht von unten auch gleich wenn die Klappen kommen, das es sich um Failsave gerade handelt.
    Habe dazu noch ganz zart Höhenruder auf den Failsave gelegt.

    ... Oder kommen dann beim anstecken auch erstmal wieder die Klappen raus...?
    Gruß Alex
    Like it!

  13. #148
    User
    Registriert seit
    10.02.2017
    Ort
    Limbach-Oberfrohna
    Beiträge
    103
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fahrwerk

    Hey Leute kann jemand bitte mal von der Freewing Bae das Fahrwerk messen? Von Aufnahme (Bolzen im Mechanismus) bis Achse? Wenn möglich auch den Versatz des geschleppten Fahrwerks.
    Suche ne alternative für die 3Dlabprint F86.
    Danke euch leute
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. BAe Hawk EP von Wild Technik oder HET F-20
    Von djmilan im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 21:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •