Anzeige Anzeige
www.tannenalm.at   www.f3x.de
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Typhoon Plus RCRCM vs. Tabu RCRCM

  1. #1
    User
    Registriert seit
    08.05.2014
    Ort
    Böju
    Beiträge
    329
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Typhoon Plus RCRCM vs. Tabu RCRCM

    Hallo zusammen,

    ich schwanke zwischen den beiden Modellen, da sie sich von den Daten her nicht all zusehr unterscheiden. Der Preis spricht für einen Typhoon Plus, der Tabu ist aber meiner Meinung nach das modernere Gerät, und gefällt mir von der Flächengeometrie besser.

    Haupteinsatzgebiet wird Hangflug sein, eine Winde habe ich nicht, eventuell noch wenig F-Schlepp. Ich habe die beiden Modelle ins Auge gefasst, da sie K-Leitwerke haben, infolge Transport.

    Könnt ihr mir bitte von euren Erfahrungen berichten, entweder zum einen oder anderen Modell, kurz berichten, was ihr super findet, was man besser machen könnte, ob ihr das Teil wieder kaufen würdet oder nicht. Bitte nicht "kauf dir besser einen Needle oder Viking oder oder oder", das Budget ist auf 850 Eur / 1000 CHF begrenzt.

    Danke für euer Feedback im voraus,

    Florian
    OpenTX macht süchtig....
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Ortenau
    Beiträge
    800
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hab den Typhoon nun 2 Jahre im Einsatz und fliege ihn überwiegend am Hang. Habe das Modell
    bei einer Sonderaktion von HobbyKing für um 300 Euro bekommen.
    Bin mit dem Modell zufrieden, sowohl Flugleistung und Verarbeitung.
    Ein guter Allrounder der sogar auf Thermik reagiert.
    Habe auch noch einen E-Rumpf mit 5S Antrieb, damit geht es richtig flott senkrecht nach oben.
    Würde ihn sofort wieder kaufen.

    Gruß Hilmar
    Zwischen Schwarzwald und Vogesen

    Traumflugrevier
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    08.05.2014
    Ort
    Böju
    Beiträge
    329
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hilmar,

    danke für deinen Post. Du redest schon vom Typhoon+ mit 3 Metern Spannweite, oder, nicht vom 2m Typhoon? 300 Euro wäre ja das Superschnäppchen gewesen...

    Grüsse

    Florian
    OpenTX macht süchtig....
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    Ortenau
    Beiträge
    800
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    sorry meiner ist die 2 m Version. Jedoch fliegt mein Bruder die +Version, welche ich ausgiebig in Dänemark fliegen konnte.
    Dort allerdings aufgrund der Windverhältnisse nur in aufballastiertem Zustand.
    Fazit: würde das Modell mehr Richtung F3B einordnen. Für F3F ist er etwas langsam.Der Vergleich war mein Viking. Aber wer Allround sucht ist schon richtig.


    Gruß Hilmar
    Zwischen Schwarzwald und Vogesen

    Traumflugrevier
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Küstenschreck
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    hinterm Deich
    Beiträge
    5.923
    Daumen erhalten
    128
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich fliege den 2m Typhoon bin sehr zufrieden, er ist sehr Dynamisch und geht auch auf Thermik leichtes Wölben macht sich gut bemerkbar.(gibt auch einige Videos von DS Flügen
    Jedoch ist das mit dem vergleichen Problematisch da sich RCM mit Profilangaben sehr bedeckt hält und man somit jemand bräuchte der beide Modelle ausgibig in allen Bereichen geflogen hat
    Gruß Norbert
    Habe noch Kerne für 2/3 4/5 Gixxer, Brutus, Superfelix und Clubberer/Follow me
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    08.05.2014
    Ort
    Böju
    Beiträge
    329
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, die Entscheidung ist für den Tabu CFK in Gelb/Schwarz gefallen. Schau mer mal, bis wann der fertigt wird.

    Mein Typhoon 2m hat damals das zeitliche gesegnet, es gibt eine Thread im Nachbaruniversum.

    http://www.rclineforum.de/forum/boar...lcfk-geplatzt/

    Ich gebe RCRCM doch noch ne Chance.. Vor allem weil der Sunbird den ich habe voll geil fliegt und alles mitmacht, und das in der GfK-Variante..

    Grüsse

    Florian
    OpenTX macht süchtig....
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Schwäbisch Hall
    Beiträge
    4
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Typhoon plus

    Hallo zusammen, hallo madmao,
    ich habe mir den e Typhoon plus geholt und im März dank der milden Witterung konnte ich ihn einfliegen und schon ausgiebig testen. Die E- Version deshalb, weil ich was als Absaufhilfe haben wollte und auch mal auf der Wiese fliegen gehe.
    Zu den Flugleistungen kann ich bis jetzt nur sagen, geht von langsam bis schnell. In den Wenden am Hang fetzt er sehr gut durch und ich denke manchmal, dass der Typhoon da noch ein Bisschen beschleunigt. Die Thermiktauglichkeit ist ebenfalls gut bis sehr gut (für 3 Kg Kampfgewicht!).
    Zum Landen: Ok ist gewöhnungsbedürftig, weil die 3 kg schieben und zwar mehr als einem lieb ist! Bei den ersten 3-4 Anflügen musste ich jedesmal durchstarten- also Klappen rein und wieder vor den Hang, er wollte weder Geschwindigkeit noch Höhe abbauen.
    Heute nach dem 7 und 8 Flug bei mäßigem Südwest habe ich die Landeanflüge viel großzügiger angesetzt und in "Ameisenkniehöhe" dann vollends bis zur Landung ausgehungert. Hier ist keine Tendenz zum wackeln zu erkennen- das einzige Ruder ist noch das Höhenruder das da arbeiten muss!
    Ab dieser Flugweise wurden die Landungen butterweich.
    Zur Festigkeit: Wie schon an einigen Stellen hier im Forum zu lesen ist, ist das Höhenleitwerk nur Glas/ Balsa und nicht in CFK! Wie ich leidvoll selbst feststellen musste. Also was war passiert: Die ersten 3-4 Landungen waren ziemlich flott und da die Natur noch nicht soweit ist ist das Gras auch dementsprechend kurz und "massiv", will heißen, die Grasbüschel haben bei uns auf der Landefläche so ca 10 cm Durchmesser und sind gerade so hoch, dass es fürs Höhenruder reicht! Also Landung, Typhoon setzt auf, kein Dreher nix und als ich das Modell holen will sehe ich wie das Höhenruder schlapp nach unten hängt- ok der Grasbüschel hats zumindest halber überlebt!
    Nach einer Woche Bastelei ist alles wieder ok- und wie gesagt heute am Hausberg alles ok und die richtige Landeeinteilung gefunden.

    Der Typhoon plus ist in CFK- die Flügel sind wirklich hart, der Rumpf auch. Aber das Abfluggewicht ist 3 kg!
    Übrigens mein Setup: Turnigy SK3 gekapselt mit 840 KV, Turnigy Lipo 3000mAH, Hobbywing skywalker 60A Regler, Derkum Servos (analog), Frsky Taranis x9d plus.

    To be continued.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. TABU (RCRCM): Informationen?
    Von STB im Forum F3B, F3F, F3J-Modelle
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 19.06.2018, 14:51
  2. Unterschiede?: Tango - Tabu - Toba (RCRCM)
    Von matthias81 im Forum F3B, F3F, F3J-Modelle
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2016, 06:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •