Anzeige 
cnc-modellbau.net
Seite 11 von 76 ErsteErste ... 2345678910111213141516171819202161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 1128

Thema: Estlcam Version 11

  1. #151
    User
    Registriert seit
    26.07.2008
    Ort
    Höpfingen
    Beiträge
    1.288
    Daumen erhalten
    206
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von Leon8380 Beitrag anzeigen
    Endstufen: Longs Motor DM860
    Spiele einmal mit der Einstellung für die Schrittimpulslänge.
    Gerade digitale Endstufen sind da im Vergleich zu analogen teilweise ziemliche Sensibelchen.
    Die automatische Einstellung passt leider nicht für jeden Endstufentyp, da das was für den einen noch zu kurz ist für den anderen schon wieder zu lange sein kann.
    Meist funktioniert es entweder mit sehr kurzen Zeiten im Bereich 1-5µs oder ziemlich langen jenseits 20µs.

    Name:  impulslänge.png
Hits: 2636
Größe:  50,7 KB

    Christian
    CAM Software: http://www.estlcam.de
    Depron, EPP und Carbon: http://www.epp-versand.de
    Like it!

  2. #152
    User
    Registriert seit
    17.07.2013
    Ort
    Kleinenbroich
    Beiträge
    107
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Knüll Beitrag anzeigen
    Hallo,




    Das Ziel von Estlcam - egal ob als CAM oder Steuerung - ist alles möglichst einfach, intuitiv und übersichtlich zu halten.
    Ich denke gerade bei der Steuerung ist mir das für den vorgesehenen Workflow auch ziemlich gut gelungen
    Christian
    Da stehe ich vollkommen hinter dir . TOP Arbeit

    Zitat Zitat von Christian Knüll Beitrag anzeigen
    Hallo,



    die von dir gewünschten Funktionen sind fast alle über einen einzelnen Klick, teilweise sogar optional über Hardwaretaster erreichbar.

    Christian
    Ich nutze eigentlich nur die Tastatur. Wie du schon oben geschrieben hast ist weniger oft besser. Das beinhaltet wir für mich aber auch die Hardware. Ein Handrad ist bestimmt toll aber es darf kein muss werden. Die Steuerung sollte auch genauso einfach ohne weitere Hardware funktionieren. Wenn ich zb die Relais von Hand schalten möchte muss ich zuerst den Sreen wechseln. Das ist über Makros viel einfacher und spart Zeit.

    Ich schaue jetzt einmal ob ich das über externe Software realisiert bekomme.

    Trotzdem Danke für die Info.

    Gruß Ralf
    Like it!

  3. #153
    User Avatar von HorstA
    Registriert seit
    22.09.2008
    Ort
    Hohenpeißenberg
    Beiträge
    278
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Danke

    Hallo Christian,

    Danke für das Aufklären zum Steuerverhalten Gamepad / Tastatur. Ich hatte bisher die Maximalvorschub so eingestellt, dass bei wildem knüppeln am Gamepad kein blokieren irgend einer Axe Auftritt, dann noch 10% Sicherheit dazu. Dann hab ich also noch Luft nach oben

    Mich überzeugte Estlcam als Fräs Neuling vor allem wegen dem schnell umzusetzenden Workflow --> Einlesen in Estlcam --> Fräs Definition --> Start Button. Estlcam setzt genau meine Anforderung um! Habe jetzt nach einem Jahr 2D fräsen noch nichts vermisst. Wirklich klasse gemachtg!!

    Gruß Horst
    Learning to fly only means failing to hit the ground when you are falling (Douglas Adams).
    Like it!

  4. #154
    User
    Registriert seit
    03.10.2016
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Knüll Beitrag anzeigen
    Hallo,



    Spiele einmal mit der Einstellung für die Schrittimpulslänge.
    Gerade digitale Endstufen sind da im Vergleich zu analogen teilweise ziemliche Sensibelchen.
    Die automatische Einstellung passt leider nicht für jeden Endstufentyp, da das was für den einen noch zu kurz ist für den anderen schon wieder zu lange sein kann.
    Meist funktioniert es entweder mit sehr kurzen Zeiten im Bereich 1-5µs oder ziemlich langen jenseits 20µs.

    Name:  impulslänge.png
Hits: 2636
Größe:  50,7 KB

    Christian
    Hallo Christan,
    Danke für Deinen Tipp, aber leider ergibt sich daraus auch keine Besserung. :-(
    Was ja komisch ist, dass das Problem nicht von Anfang an besteht, sondern erst nach 30-45 Min. auftritt. <- Was ja m.E. bei falscher Schrittimpulslänge sofort auftreten sollte.
    Was auch komisch ist: Wenn ich den Arduino durch Estlcam programmiere, kann ich das genau einmal machen. Wenn ich ein zweites mal programmieren will, dann kann Estlcam den Bootloader nicht finden. Ich muss dann erst Estlcam beenden und neu starten damit ich den Arduino wieder programmieren kann.
    Ist hier ein Bug bekannt, oder tritt dieses Phänomen auch nur bei mir auf?

    Gruß,
    Leon
    Like it!

  5. #155
    User
    Registriert seit
    17.07.2013
    Ort
    Kleinenbroich
    Beiträge
    107
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie warm werden deine Endstufen nach den genutzten 45 Minuten ?
    Hast deine Endstufen auch noch den Vorgaben vom Christian angeschlossen ?

    Ich musste die Endstufen anders verdrahten wie bei Mach3. Damit liefen diese zwar auch , wollte aber kein Risiko eingehen.

    Gruß Ralf
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  6. #156
    User
    Registriert seit
    03.10.2016
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Endstufen werden Handwarm.
    Angeschlossen sind sie genauso wie auf Deinem Bild.
    Wie, anders als bei Mach3? Mit dauerhaft +5V und geschaltener Masse?

    Gruß,
    Leon

    Zitat Zitat von Aerodeck Beitrag anzeigen
    Wie warm werden deine Endstufen nach den genutzten 45 Minuten ?
    Hast deine Endstufen auch noch den Vorgaben vom Christian angeschlossen ?

    Ich musste die Endstufen anders verdrahten wie bei Mach3. Damit liefen diese zwar auch , wollte aber kein Risiko eingehen.

    Gruß Ralf
    Like it!

  7. #157
    User
    Registriert seit
    17.07.2013
    Ort
    Kleinenbroich
    Beiträge
    107
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Leon8380 Beitrag anzeigen
    Endstufen werden Handwarm.
    Angeschlossen sind sie genauso wie auf Deinem Bild.
    Wie, anders als bei Mach3? Mit dauerhaft +5V und geschaltener Masse?

    Gruß,
    Leon
    Handwarm ist vollkommen in Ordnung.

    Ja genau, so habe ich es unter Mach3 laufen . Inwieweit das jetzt Relevant ist kann ich dir nicht sagen.
    Hast du einmal einen anderen PC probiert ?


    Gruß Ralf
    Like it!

  8. #158
    User
    Registriert seit
    03.10.2016
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bin mir jetzt nicht sicher, aber ich glaube dass ich es unter MACH3 auch so hatte. Liegt aber daran dass noch Optokoppler dazwischen sind und deswegen Masse geschalten werden muss.
    Bin aber jetzt auch nur Hobbyelektroniker und will/kann die Aussage jetzt nicht unterstreichen.

    Hab als CNC Rechner einen Win 10 mit 64 Bit. Hatte aber auch schon mal das Laptop mit Win7 ebenfalls 64 bit dranhängen. Bei beiden das gleiche.
    Evtl sollte ich mal einen Win7 mit 32 bit probieren. Habe da noch einen rumstehen.


    Zitat Zitat von Aerodeck Beitrag anzeigen
    Handwarm ist vollkommen in Ordnung.

    Ja genau, so habe ich es unter Mach3 laufen . Inwieweit das jetzt Relevant ist kann ich dir nicht sagen.
    Hast du einmal einen anderen PC probiert ?


    Gruß Ralf
    Like it!

  9. #159
    User
    Registriert seit
    03.10.2016
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hat denn keiner ein ähnliches Problem, bzw. eine Lösung dafür? :-?
    Like it!

  10. #160
    User
    Registriert seit
    26.07.2008
    Ort
    Höpfingen
    Beiträge
    1.288
    Daumen erhalten
    206
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von Leon8380 Beitrag anzeigen
    Das ganze geht ca. eine halbe Stunde gut und dann beginnen vereinzelt die Schrittmotoren kurz zu blockieren, was zu Schrittverlusten führt
    Geht das Problem in Richtung spontane, kurze Aussetzer an allen möglichen Stellen? Also auch in Bereichen in denen nur langsam gefahren wird ähnlich wie in diesem Video?


    Sind zwar ganz andere Endstufen, das Grundproblem Überhitzung würde ich jedoch noch nicht ganz ausschließen.
    Ich hatte schon mehrere billige Endstufen und Fälschungen bekannterer Marken mit dickem Kühlkörper in der Hand die auf den 1. Blick recht vertrauenserweckend aussahen - nach dem aufschrauben dann allerdings weniger:
    • IC -> Wärmeleitpad -> grob gestanzter und nicht sonderlich ebener Alublechschnipsel -> Wärmeleitpad -> Kühlkörper...
    • Alles relativ lustlos über weit entfernte Schrauben angepresst...
    • Selbst wenn der Kühlkörper nur lauwarm wurde ist der IC drunter knalleheiss und beginnt irgendwann mit Aussetzern...


    Wenn alle Motoren gleichzeitig ausfallen -> Überhitzung des Netzteils...

    Einfacher Test: reduziere den Strom mal auf 2/3 - tritt das Problem dann immer noch auf?

    Christian
    CAM Software: http://www.estlcam.de
    Depron, EPP und Carbon: http://www.epp-versand.de
    Like it!

  11. #161
    User
    Registriert seit
    03.10.2016
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian,
    Jein. Also ganz genau so wie in deinem Video ist es nicht. Es ist kein abschalten der Endstufen. wenn die Motoren blockieren dann hört sich das an als wie wenn ich die Achse gegen den anschlag fahre und der Motor aber weiterdrehen will. Komisch ist, dass dies nur bei der X und Z Achse Auftritt. Bei der Y Achse hatte ich das Problem bis jetzt noch nicht.
    Dass es an den Endstufen liegt, schließe ich fast aus, da es mit MACH3 ja ohne Probleme funktioniert hat.
    Netzteil ist es auch nicht. Habe ich auch schon ein anderes versucht.
    Werde jetzt noch einen arduino Nano versuchen, den ich hier noch rumliegen habe.
    Gruß, Leon
    Zitat Zitat von Christian Knüll Beitrag anzeigen
    Hallo,



    Geht das Problem in Richtung spontane, kurze Aussetzer an allen möglichen Stellen? Also auch in Bereichen in denen nur langsam gefahren wird ähnlich wie in diesem Video?


    Sind zwar ganz andere Endstufen, das Grundproblem Überhitzung würde ich jedoch noch nicht ganz ausschließen.
    Ich hatte schon mehrere billige Endstufen und Fälschungen bekannterer Marken mit dickem Kühlkörper in der Hand die auf den 1. Blick recht vertrauenserweckend aussahen - nach dem aufschrauben dann allerdings weniger:
    • IC -> Wärmeleitpad -> grob gestanzter und nicht sonderlich ebener Alublechschnipsel -> Wärmeleitpad -> Kühlkörper...
    • Alles relativ lustlos über weit entfernte Schrauben angepresst...
    • Selbst wenn der Kühlkörper nur lauwarm wurde ist der IC drunter knalleheiss und beginnt irgendwann mit Aussetzern...


    Wenn alle Motoren gleichzeitig ausfallen -> Überhitzung des Netzteils...

    Einfacher Test: reduziere den Strom mal auf 2/3 - tritt das Problem dann immer noch auf?

    Christian
    Like it!

  12. #162
    User
    Registriert seit
    26.07.2008
    Ort
    Höpfingen
    Beiträge
    1.288
    Daumen erhalten
    206
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    das ist wirklich knifflig...
    Eine Sache hätte ich noch: stecke den Nano mal in einen aktiven USB Hub mit externer Stromversorgung.
    (Und stelle sämtliche USB Energiesparoptionen deines Computers auf "aus")

    Christian
    CAM Software: http://www.estlcam.de
    Depron, EPP und Carbon: http://www.epp-versand.de
    Like it!

  13. #163
    User
    Registriert seit
    03.10.2016
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das mit der externen Stromversorgung habe ich am Arduino Mega schon versucht da ich auch schon den Verdacht hatte. Leider ohne Erfolg.
    Werde jetzt mal die ganzen energieoptionen in Windoof kontrollieren, wenn das auch nicht hilft, dann Versuch ich es mal mit dem Nano.
    Zitat Zitat von Christian Knüll Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das ist wirklich knifflig...
    Eine Sache hätte ich noch: stecke den Nano mal in einen aktiven USB Hub mit externer Stromversorgung.
    (Und stelle sämtliche USB Energiesparoptionen deines Computers auf "aus")

    Christian
    Like it!

  14. #164
    User
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Asten
    Beiträge
    213
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also ich muss auch sagen dass ich bei einem Freund mit dem Longs DM860A Endstufen Probleme habe.

    Wir haben alles mit dem letmathe nano interface aufgebaut und einen XP Rechner am laufen.

    Manchmal habe ich die Schrittverluste sofort nach Programstart manchmal auch erst irgendwann ...

    Mechanik wurde überprüft ... läuft ohne probleme ...

    Auch haben wir schon verschiedene Schrittimpulslängen probiert ... immer wieder die selben probleme ...

    Ich baue jetztmal die Endstufen um da es ein Longs CNC set mit 2 unterschiedlichen Endstufen Typen war / ist

    Gruss aus Österreich
    Martin
    Like it!

  15. #165
    User
    Registriert seit
    07.04.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    36
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Opferplatte planfräsen

    Hallo an alle,

    bin jetzt fast fertig mit meiner Fräse, ist eine Kim Pro geworden.
    Wollte jetzt plan Fräsen mit Estlcam Version 11. Nochmal Danke an Christian für dieses tolle Programm.

    Bekomme es einfach nicht hin,
    dass der 20mm Fräser parallel zur längsten Ausrichtung also bei mir die Y Achse
    seine Bahnen zieht. Estlcam programmiert mir die Bahnen immer parallel zur
    X Achse. Wie bekomme ich es hin, dass der Fräser mit einer linearen Räumstrategie
    Linear zur Y Achse fräst?
    Dann habe ich noch eine Frage: kann man es programmieren, dass die Absaugung immer
    parallel zur Frässpindel startet und stoppt. Muss dazusagen, dass ich eine
    Estlcam Steuerkarte für USB und Windows 10 & 7 vom Arduinoclub habe und zusammen mit einer
    1,5 kW Chinaspindel mit Frequenzumrichter, (Drehzahl, Start-Stopp) über Estlcam steuern kann.

    Die Drehzahlsteuerung in der CNC Steuerung startet immer mit 100%, läuft aber dann nicht synchron zum Frequenzumrichter.
    Ich muss die Steuerung auf 49% ziehen damit die Drehzahl passt. Kann man das ändern, dass die Steuerung bei
    100% synchron läuft oder mit 49% startet?

    Chinaspindel mit Frequenzumrichter sowie die Absaugung laufen nach dem Anschluss-Plan vom Arduinoclub.
    Ansonsten hatte ich noch folgende Hardware verbaut und funkt bis jetzt top:

    Netzteil: https://www.ebay.de/itm/480W-Power-S...item1c6702cf62

    Stepper:https://www.ebay.de/itm/DE-Ship-3pcs...item4d2d21c2d9

    Endstufen: https://www.ebay.de/itm/DE-3Pcs-5-6A...item3d5b8b9d24

    Die Stepper hatten nach einer Stunde Kreistaschen fräsen 60°C, ist das normal?
    Die Motoren werden mit 45V und 3,2A angesteuert.
    Die Endstufen wurden nicht warm.

    Nochmal vielen Dank an alle hier.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Viele Grüße aus der Altmark
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Planfräsen.PNG 
Hits:	84 
Größe:	208,4 KB 
ID:	1926000   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CNC Steuerung.PNG 
Hits:	118 
Größe:	164,8 KB 
ID:	1925989  
    Angehängte Dateien
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Estlcam
    Von Gast_53593 im Forum CAD & CNC
    Antworten: 1132
    Letzter Beitrag: 16.07.2019, 14:33
  2. Estlcam "GRBL 0.9 - 1.1 mit PWM oder Estlcam"
    Von echo57 im Forum CAD & CNC
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.08.2017, 18:05
  3. Estlcam 8
    Von viper330 im Forum CAD & CNC
    Antworten: 439
    Letzter Beitrag: 12.04.2017, 16:30
  4. Estlcam 9
    Von viper330 im Forum CAD & CNC
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 25.12.2016, 23:08
  5. Estlcam einfahren
    Von tobymoyby3 im Forum CAD & CNC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2016, 07:13

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •