Anzeige Anzeige
www.zeller-modellbau.com   www.ejets.at
Seite 18 von 19 ErsteErste ... 8910111213141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 256 bis 270 von 272

Thema: Fantastic-Jets Baubericht Pichler Viper-Jet XL für 120 mm Impeller

  1. #256
    User Avatar von Allgaeuluft
    Registriert seit
    27.02.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    120
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Stimmen die Daten?

    Hallo Christian,

    bei :
    Quote" Flugzeit liegt bei ca. 7 Minuten, incl. zurückrollen nach der Landung. Kapazität aus dem Akku wurden 5000 mAh entnommen"
    heißt das, dass Du bei angenommenen 6 Min Fluzeit mit 5 Ah einen Durchschnittsstrom von um die 50 A haben musst, wenn ich um diese zeit nicht völlig daneben liege. Dass erklärt die Temperaturen in der Tat nicht so richtig. Kannst Du das mal mit einem Infrarotthermometer / Zangenamperemeter im Stand nachmessen?
    Vielleicht stimmt die Telemetrie auch nicht?

    Grüße

    Knuti
    Like it!

  2. #257
    User
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    616
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Durchschnittstrom 50A kann schon hinkommen.
    Bin einfach vorsichtig rumgeflogen, Tiefe Vorbeiflüge ... nur ganz wenig Gas

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	flug6.jpg 
Hits:	11 
Größe:	194,0 KB 
ID:	2176745

    Von daher könnten die Messwerte schon stimmen.
    Sowie ich Gas gebe, geht die Temperatur rauf.

    Zangenamperemeter und Thermometer (für diese Größenordnungen) hab ich leider keines (dafür hab ich ja eigentlich den schlauen Steller )

    evtl. besorg ich mir mal ein Unisens, das ich bei Bedarf dazwischen stecke. Dann könnte ich auch gleich einen anderen Nicht-Telemetrie-fähigen Steller testen oder gleich fest einbauen.
    Aber eigentlich wollte ich mir die Rumbastelei und Rumprobiererei (wie Michael oben schon so schön schrieb) sparen.

    Ich glaub ich belasse es mal vorerst bei meinen Motorsegler-rundflügen (die sind ja auch nett) und warte was Jürgen so rausbekommt.

    Christian
    Like it!

  3. #258
    User Avatar von "M"
    Registriert seit
    16.12.2005
    Ort
    Wegberg
    Beiträge
    1.820
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    beim 205HVT und 165HVT gab´s mal Probleme mit der Strommessung:
    https://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=265897


    Grüße
    Meinhard
    Like it!

  4. #259
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    716
    Daumen erhalten
    73
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das wurde aber mit einer Firmwareaktualisierung behoben. Die neue Firmware ist bei mir bereits drauf
    LG Michael
    Like it!

  5. #260
    User
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    290
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    ein Kollege und ich hatten uns letztes Jahr eine Avanti XS mit Schübeler Antrieb und verbautem Tenshock Motor an 12S und einem YGE 200HVT gekauft.
    Bei mir war der Strom wie von Schübeler angegeben um die 130A, bei meinem Kollegen aber laut Telemetrie an die 170A. Eine Überprüfung mit dem Ampermeter
    besätigte die Telemetriedaten. Der Regler wurde als erstes getauscht, das brachte aber kein Erfolg. Zu guter letzt wurde dann ein neuer Motor eingebaut, mit dem
    gleichen Ergebnis, der Strom lag immer um die 160/170A. Zu Testzwecken habe ich dann bei meinem funktionierendem System ein Master Mezon 135 eingebaut.
    Und siehe da, plötzlich waren es auch 160/170A, ebenfalls mit dem Ampermeter überprüft. Beide Modell haben den gleichen Motor, den gleichen Impeller, das
    gleiche Schubrohr, sprich den gleichen Aufbau. Mein Kollege hat sich dann für einen 170A Hacker Spin entscheiden, dort werden aktuell 150A "konsumiert".

    Irgendwo muss die "Mehrleistung" ja hin, entweder (zu Teilen) in den Motor oder sie bleibt (zu Teilen) im Regler hängen, was die Verluste im Regler und die damit
    erhöte Temperatur erklären könnte. Hier sind definitiv die Hersteller von Regler und Motor gefordert eine Leistungsmessung im Regler und Motor durchzuführen um
    zu klären wo denn genau die Leistung hin verschwindet.
    Grüße Micky
    Like it!

  6. #261
    User
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    616
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von "M" Beitrag anzeigen
    Hi,

    beim 205HVT und 165HVT gab´s mal Probleme mit der Strommessung:
    https://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=265897


    Grüße
    Meinhard

    Jup, das hab ich auch schon gelesen.
    Ich hab den Vorläufer dieser Typen drin. Den YGE200HVT Opto der noch im Schrumpfschlauch ... Die neueren Typen haben alle das Alugehäuse.
    Like it!

  7. #262
    User
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    616
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So,
    ich bins wieder.

    Hab jetzt noch weitere Flüge gemacht ... und hab es aufgegeben . Nur beim Start einmal Vollgas geben, und dann nur vorsichtig Motorseglerrundflüge machen ... das macht auf Dauer nicht soviel Spaß.
    Mal nen Looping eingestreut, und schon hab ich wieder eine Übertemperaturwarnung zusätzlich zum Spitzenstrom von 195A bei jedem Start ... und meine SLS7000 APL werden auch unangenehm warm; das ist nicht gut für die.


    Heute ist mein Kosmik gekommen. Der ist ja schon etwas größer.

    nach meinem ersten Positionierungsversuch hab ich festgestellt, das ich dann leider das Steckungsrohr nicht mehr einschieben könnte

    @Michael, Theo
    wie/wo habt Ihr denn den eingebaut ?
    könntet Ihr mal ein Bild davon machen ?


    Danke,
    Christian
    Like it!

  8. #263
    User
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Anzing
    Beiträge
    158
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian

    Also ich habe mir einen Halter gemacht so dass der Kosmik über dem Steckungsrohr ist, zwischen den Kanälen
    Dank 3D Drucker ist das kein Problem

    Gruß Theo
    Like it!

  9. #264
    User
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    616
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das hört sich gut an,

    muß ich gleich mal probieren.

    Würdest du mir die Druckdateien schicken ? Drucker ist vorhanden

    Danke,

    Christian
    Like it!

  10. #265
    User
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    616
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Achja, nochwas,
    der YGE war ein Opto Steller, ich hab also ein externes BEC verbaut.

    Nutzt Ihr das BEC des Kosmiks ? mit Pufferakku ?

    Danke,
    Christian
    Like it!

  11. #266
    User
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Anzing
    Beiträge
    158
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die StL des Halters hab ich dir geschickt
    Ja, ich fliege nur mit dem BEC des Kosmik, das geht Super

    Gruß Theo
    Like it!

  12. #267
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    716
    Daumen erhalten
    73
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kann ich bestätigen. Habe auch nur das KOSMIK BEC - funktioniert seit 10 Flügen problemlos.

    Das tat bzw. tut das YGE BEC natürlich auch und bei allen meinen MEZON Reglern (mittlerereweile auch 5 Stück 135'er) verwende ich ebenfalls nur das interne BEC.
    Einzig bei neuen Reglern und/oder Konfigurationen kommt aus Paranoia-Gründen während der ersten Flüge eine Back-up Stromversorgung von Optipower zum Einsatz. Die nehme ich dann in der Regel wieder raus, wenn alles problemlos funktioniert.

    LG
    Michael
    Like it!

  13. #268
    User
    Registriert seit
    03.10.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.991
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von J.G Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    war länger nicht mehr hier im Forum, sehr sonderbar was ich hier lese. Ist ja so, dass ich unseren Kunden gerade in der Kombination mit den Schübeler Fans vorwiegend YGE empfehle, weil ich damit die besten Erfahrungen habe und die natürlich auch selber im Einsatz habe. Allerdings bevorzuge ich für die HDS Impeller mit dem TS 5Y Motor eher den 165 HVT, da dieser bei einer Stromaufnahme von durchnittlich 140A völlig ausreichend ist und sehr weich und sauber regelt.

    Allerdings muss ich sagen, dass mir die alte Version der Regler lieber war und auch die Programmierung über eine Prog Card gefällt mir einfach besser, da es in meinen Augen die sinnvollere Lösung für den Alltag ist. Ich habe darüber schon öfter mit Heino disskutiert und ich werde zum Thema mit dem 200er Regler auch mit ihm Kontakt aufnehmen, da ich sein Statement Michael gegenüber eher fragwürdig finde....

    Das Timing sollte beim TS Motor im HDS Fan bei 16° stehen, PWM kann ja leider nicht mehr programmiert werden, wie einige andere Parameter auch. Die Abschaltspannung für den Akku empfehle ich grundsätzlich nicht zu verwenden, das macht bei einem EDF-Jet keinen Sinn, lieber habe ich einen dicken Akku als 20 Meter vor dem Flugplatz im Acker zu landen, aber das nur am Rande. Wenn ein 200er Regler Temperaturprobleme hat und die Ströme trotz richtig eingestellter Parameter weit über den Erfahrungswerten gleicher Antriebe mit einem YGE165 HVT liegen, dann ist da irgendwas faul an dem Regler.

    Die Red Power Akkus in der 6500er Größe haben sich bestens bewährt, wenn der Strom da ist wo er sein sollte, nämlich bei um die 140A, meine Packs haben mittlerweile deutlich über 200 Zyklen runter und ich fliege immer noch damit ......

    Ich telefoniere mit Heino.......


    Gruß Jürgen

    Hallo zusammen,

    zum Thema YGE Regler, ich habe mit YGE gesprochen und erklärt, dass es mit der alten Version der Regler und auch den neuen Typen der ersten Serie keinerlei Probleme gab und auch die Erfahrungswerte zur Stromaufnahme und Temperatur alle sehr dicht beieinander liegen und zwar genau in dem Bereich den ich auch immer dokumentiert habe, so um die 140A. Es ist also naheliegend, dass die Probleme beim Regler liegen müssen und zwar an der zweiten Serie, entweder wurden Bauteile, oder die Software verändert. Da wir den Zeitraum ziemlich gut eingrenzen konnten, ab wann die Probleme auftraten, wird nun an einer Lösung bei YGE gearbeitet, ich würde daher allen die Probleme mit den zu hohen Strömen und Übertemperatur haben, vorerst nicht mit diesem Setup zu fliegen.

    Hoffe es gibt bald eine Lösung...

    Gruß Jürgen
    Like it!

  14. #269
    User
    Registriert seit
    25.08.2010
    Ort
    Malente
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Moin!!

    Ich hänge gerade etwas beim Bau, da ich mich nicht festlegen kann, wo ich die ganze Eektronik positioniere, evtl. könnt ihr mal Bilder von euch einstellen, um mir Ideen zu geben??

    @Theo Häusler, evtl. magst du mir auch mal die STL zukommen lassen, da ich auch einen Kosmik verwende, mir war der YGE durch die Probleme hier zu unsicher!


    Vielen Dank schonmal!

    Viele Grüße, Jan
    Like it!

  15. #270
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    716
    Daumen erhalten
    73
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hab ein dem Viper unwrapped Thread einige Bilder drin. Ist aber unspektakulär. Empfänger auf dem Brettchen "im 1. Stock", Regler hochkant am linken Einlaufkanal. Servos möglichst nah an den Rudern

    LG
    Michael
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 897
    Letzter Beitrag: 16.10.2019, 19:24
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.12.2018, 21:03
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2015, 22:37

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •