Anzeige Anzeige
www.fantastic-jets.com   www.zeller-modellbau.com
Seite 5 von 19 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 272

Thema: Fantastic-Jets Baubericht Pichler Viper-Jet XL für 120 mm Impeller

  1. #61
    User
    Registriert seit
    03.10.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.991
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Update

    Hallo zusammen,

    bevor es hier endlich weiter geht, wollte ich euch mitteilen, dass seit gestern, bereits die ersten Viper Jets an die Kundschaft ausgeliefert sind. Die nächste
    Serie folgt im Februar/März

    Gruß Jürgen
    Like it!

  2. #62
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Datteln
    Beiträge
    656
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,
    seit heute Nachmittag liegt der ViperJet auch bei mir aufm Bautisch.

    Unterschiede zu Jürgen's Prototyp :
    1. Stiftscharniere anstatt Fliesscharniere, Löcher sind vorgebohrt
    2. Ausschnitte und Verglasung für Landescheinwerfer in den Flächen vorbereitet

    Unterschied zur L-39 :
    Cockpit deutlich schwerer, allerdings auch von deutlich besserer Qualität (keine Plastiktüte)

    soviel nach der ersten Begutachtung
    Like it!

  3. #63
    User
    Registriert seit
    03.10.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.991
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Erik Toncar Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    seit heute Nachmittag liegt der ViperJet auch bei mir aufm Bautisch.

    Unterschiede zu Jürgen's Prototyp :
    1. Stiftscharniere anstatt Fliesscharniere, Löcher sind vorgebohrt
    2. Ausschnitte und Verglasung für Landescheinwerfer in den Flächen vorbereitet

    Unterschied zur L-39 :
    Cockpit deutlich schwerer, allerdings auch von deutlich besserer Qualität (keine Plastiktüte)

    soviel nach der ersten Begutachtung
    Hallo Erik,

    vielen Dank für die Info, wir haben die Bausätze vor dem Versand nicht geöffnet um die Änderungen zu prüfen, ist ja alles so schön verpackt
    kannst Du mal prüfen ob die Ruderhörner und das Anlenkungszubehör geändert wurden ?

    Gruß Jürgen
    Like it!

  4. #64
    User
    Registriert seit
    03.10.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.991
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Update

    Hallo zusammen,

    Es geht nun weiter mit dem Einbau der Servos. Dazu mussten alle Servobefestigungen etwas nachgearbeitet werden, ist aber sehr schnell erledigt.
    Vorab noch ein Bild eines netten Zubehörs zum Schwerpunkt einstellen, Daumen hoch

    Name:  IMG_2953.jpg
Hits: 1640
Größe:  95,1 KB

    Servoeinbau in Serienarbeit, einmal alles durchnummeriert und es kann los gehen:


    Name:  IMG_3436.jpg
Hits: 1644
Größe:  122,9 KB

    Erst mal wurden alle Schlitze für die Ruderhörner in den Servoabdeckungen verlängert, eine Laubsäge und
    ein Rundholz mit feinem Schleifpapier drauf, leisten hier gute Dienste

    Name:  IMG_3437.jpg
Hits: 1648
Größe:  106,1 KB

    Mit einem Schleifstab (schon etwas betagt) wird mit wenigen Handgriffen die Befestigung angepasst, bis die Servos
    ohne Kraft anzuwenden überall gleichmäßig und plan aufliegen.

    Name:  IMG_3439.jpg
Hits: 1640
Größe:  110,4 KB

    Name:  IMG_3440.jpg
Hits: 1648
Größe:  99,5 KB

    Name:  IMG_3441.jpg
Hits: 1632
Größe:  109,2 KB

    Wichtig ! Unbedingt vorbohren bevor die Schrauben für die Servobefestigung eingedreht werden. Hier wird nur Balsasperrholz verwendet
    und das bricht wenn man nicht vorbohrt und damit ist eine sichere Befestigung der Servos dann eher Glücksache.
    Wenn man es vernünfig macht, ist das Material aber völlig ausreichend.

    Name:  IMG_3451.jpg
Hits: 1627
Größe:  104,2 KB

    Name:  IMG_3457.jpg
Hits: 1623
Größe:  136,6 KB

    Name:  IMG_3458.jpg
Hits: 1637
Größe:  161,8 KB

    Ich empfehle alle Servobefestigungen mit dünnflüssigem Sekundenkleber nachzukleben, man kann auch zusätzlich noch mit
    nünnem doppelseitigem Klebeband für weitere Sicherheit sorgen.

    Name:  IMG_3459.jpg
Hits: 1643
Größe:  126,6 KB

    Name:  IMG_3455.jpg
Hits: 1627
Größe:  112,8 KB

    Name:  IMG_3453.jpg
Hits: 1626
Größe:  88,3 KB

    Später mehr.....


    Gruß Jürgen
    Like it!

  5. #65
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.103
    Daumen erhalten
    70
    Daumen vergeben
    64
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Öffnungen Servodeckel

    Zitat Zitat von J.G Beitrag anzeigen
    Name:  IMG_3451.jpg
Hits: 1627
Größe:  104,2 KB
    Warum werden denn alle Servodeckel in eine Richtung so weit geöffnet ? .... Damit der Gabelkopf / Anlenkung besser eintauchen kann?

    Beim Ausschlag in die andere Richtung wird nichts geöffnet (ist ja auch nur mehr wenig Material da) und es sieht so aus, als ob das Servo hier nicht mal 45°
    Ausschlag machen kann bevor es am Deckel ansteht?

    Hab jetzt selbst schon etwas bezüglich möglicher Servos überlegt ... da ist das hier gewählte Spektrum 5060 Servo eines der wenigen, was wirklich sehr gut passt
    und für die Größe eine Super Stellkraft hat. Ist halt preislich schon nicht mehr ganz ohne. Aber es gibt kaum Alternativen

    Ich habe mir zum Testen 2 Rotorstar Servos bestellt, die stark, kräftig, günstig und auch ganz gut rückstellen, aber die sind 35.5mm breit und wenn ich mir ansehe wie knapp die 32mm des Spektrum Servos hier bereits sind, wird das vermutlich mit den Rotorstar nicht mehr gut klappen. Und Deckel nachmachen ist auf Grund der matten (offenbar bedruckten) Folie auch kaum möglich.

    Ich hoffe ich bekomme nächste Woche auch meine Viper und dann sehe ich mir das genauer an.
    Geändert von max-1969 (10.12.2017 um 13:36 Uhr) Grund: Ergänzung
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  6. #66
    Vereinsmitglied Avatar von hps
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    3.122
    Daumen erhalten
    350
    Daumen vergeben
    216
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von max-1969 Beitrag anzeigen
    Warum werden denn alle Servodeckel in eine Richtung so weit geöffnet ? .... Damit der Gabelkopf / Anlenkung besser eintauchen kann?
    Das kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. Bei den Servoabdeckungen für die Flaps könnte ich das ja noch verstehen, aber Jürgen wird sich dabei schon etwas gedacht haben und uns das plausibel erklären.
    my YouTube channel jets unlimited and facebook
    Like it!

  7. #67
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Datteln
    Beiträge
    656
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier das aktuell beiliegende Anlenkungsmaterial, Ruderhebel und Scharniere
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0312_small.JPG 
Hits:	34 
Größe:	258,7 KB 
ID:	1880940  
    Like it!

  8. #68
    User
    Registriert seit
    03.10.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.991
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Erik Toncar Beitrag anzeigen
    Hier das aktuell beiliegende Anlenkungsmaterial, Ruderhebel und Scharniere
    Hallo Erik,

    vielen Dank für die Info, das sieht doch schon mal deutlich besser aus als das material das ich im Bausatz vorgefunden habe. Schön wenn der Hersteller so schnell reagiert

    @max1969 und hps,

    die Öfnnungen für die Ruderhörner in den Abdeckungen sind einfach zu klein um auf vernünftige Ausschläge zu kommen und das Eintauchen der Gestänge würde ebenfalls Probleme bereiten.

    Gruß Jürgen
    Like it!

  9. #69
    User
    Registriert seit
    03.10.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.991
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Update

    Hallo zusammen,

    nächster Schritt, Ruderhörner einkleben:


    Folie entfernen, Ruderhörner anschleifen und entfetten, Ruder mit Klebeband abdecken, Ruderhörner einkleben und bevor der Kleber fest ist, das Klebeband wieder entfernen.....

    Name:  IMG_3460.jpg
Hits: 1484
Größe:  45,4 KB

    Name:  IMG_3463.jpg
Hits: 1486
Größe:  56,3 KB

    Name:  IMG_3475.jpg
Hits: 1497
Größe:  91,6 KB

    Name:  IMG_3465.jpg
Hits: 1489
Größe:  119,7 KB

    Name:  IMG_3473.jpg
Hits: 1479
Größe:  52,6 KB

    Name:  Ruderhorn-verklebt.jpg
Hits: 1483
Größe:  36,8 KB

    Später mehr.....

    Gruß Jürgen
    Like it!

  10. #70
    User
    Registriert seit
    27.02.2017
    Ort
    Suben
    Beiträge
    142
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Viper

    Hab heut mein Bausatz abgeholt. Bin schon
    sehr gespannt wie es hir weiter geht.
    Gruß Walter
    Like it!

  11. #71
    Vereinsmitglied Avatar von hps
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    3.122
    Daumen erhalten
    350
    Daumen vergeben
    216
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,
    morgen kommt auch meine Viper auf den Bautisch. Da ich vorhabe, viele Details zu modifizieren, gewichtsoptimiert zu bauen und völlig andere Komponenten als Jürgen zu verwenden (z.T. auch deutlich preiswertere), macht es vielleicht auch Sinn, einen eigenen Thread zu öffnen. Ich möchte den sehr detaillierten und informativen Baubericht von Jürgen nicht stören und vielleicht ist es auch für die vielen Viper-Käufer interessant, Alternativen für die diversesten Komponenten zu erfahren und zu finden, respektive die selber Verwendeten anderen mitzuteilen.
    Jetgruß Peter
    Geändert von hps (11.12.2017 um 20:36 Uhr) Grund: RSF
    my YouTube channel jets unlimited and facebook
    Like it!

  12. #72
    User Avatar von tuxian
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Waidhofen/Thaya
    Beiträge
    1.329
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Peter,

    das hört sich interessant an.
    Ich überlege ob ich die kaputte L-39 wieder durch eine L-39 oder durch einen Viperjet ersetzen soll.
    Beim Antrieb schwanke ich noch zwischen elektrisch und Turbine.


    Gruß
    Markus
    Sender: MZ-32 Land: Sebart Avanti S mit FT220, Black Horse Viperjet mit K70G, Sebart PC-12 XL, Black Horse L-39 Wasser: Icon A5 1,8m, PH Canadair
    Like it!

  13. #73
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.103
    Daumen erhalten
    70
    Daumen vergeben
    64
    0 Nicht erlaubt!

    Standard auch da

    Bin heute von Modellbau Reisl auch schon informiert worden, dass meine Maschine abholbereit ist.
    Komme jedoch beruflich erst am Donnerstag oder Freitag dazu die Maschine abzuholen ... so lange muss ich mich wohl noch gedulden.

    Möchte meine Maschine wie Peter auch eher möglichst leicht bauen, da ich gesehen habe wie problemlos z.B.: meine Phoenix Hawk mit 5.9kg im Vergleich
    zu schweren Exemplaren fliegt. Wird so wie es aussieht bei der Viper etwas schwieriger / schwerer werden aber dennoch baue ich immer nach dem
    Motto ..."leicht fliegt leicht" und bin daher gespannt, was Peter hier macht.

    Der HDS Antrieb und die hier gezeigten Fahrwerkselektroniken von Pichler passen zwar sicher gut
    sind aber m. E. nach auch relativ schwer .... da kann man sicher einiges sparen ... es bleibt also spannend
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  14. #74
    User
    Registriert seit
    03.10.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.991
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    @hps, gute Idee, macht ihr das mal parallel mit euren Alternativkomponenten,
    hier geht’s morgen in bewährter Qualität weiter
    In der kommenden Saison können wir dann mal zusammen fliegen gehen ...

    Gruß Jürgen
    Like it!

  15. #75
    User
    Registriert seit
    15.07.2013
    Ort
    Frankfurt & München
    Beiträge
    337
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    73
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bin schon gespannt, unterschiedliche Bauberichte beim gleichen Modelle geben meist auch unterschiedliche Erfahrungen im Bau wieder.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 897
    Letzter Beitrag: 16.10.2019, 19:24
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.12.2018, 21:03
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2015, 22:37

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •