Anzeige Anzeige
www.zeller-modellbau.com   www.ejets.at
Seite 14 von 31 ErsteErste ... 456789101112131415161718192021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 196 bis 210 von 455

Thema: Black Horse VIPERJET 120 EDF 1885mm * NEUHEIT 2018 *

  1. #196
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rohrzertifizierung

    Zitat Zitat von J.G Beitrag anzeigen
    Hi,
    wenn ich das als Hersteller und Händler als Alternative anbiete, oder mitverkaufe bin ich zumindest teilweise in der Verantwortung Darum habe ich danach gefragt
    Gruß Jürgen
    Alles klar, verstehe, und für Dein Rohr hast Du vom Hersteller so eine Eignungszusage / Zertifizierung, dass das Rohr in der Viperjet funktioniert bzw.
    die selben Belastungen wie das Alurohr aushält, erhalten ??
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  2. #197
    Vereinsmitglied Avatar von hps
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    3.168
    Daumen erhalten
    358
    Daumen vergeben
    218
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Fertigstellung

    So Viper Freunde,
    für mich ist das Projekt Viper abgeschlossen . Nachdem auch der Platz für Lipo (Bremsen, Light) und der Bremselektronik gefunden und diese Komponenten verbaut wurden, ging es an die Programmierung. Dafür zogen auch einige Stunden ins Land . Leider hat sich am nächsten Tage der kleine Lipo verabschiedet - komplett entladen, also für den Restmüll. Gottseidank hatte ich mir 2 Stück davon gekauft. Also auf's Neue! Ich hatte vergessen, ihn auszustecken. Anscheinend zieht die Brems- oder Light-Elektronik dauerhaft Strom. Deshalb kuzerhand ein simples Schalterkabel eingeschleift und eine grüne 12V LED dazu und schon kann das nicht mehr passieren.

    Name:  Bild204a.JPG
Hits: 1476
Größe:  185,5 KB

    Nachdem alles nochmal kontrolliert, Schraubverbindungen mit Loctite gesichert und die Ruderwege eingestellt waren, wurde das Modell final nochmal aufgebaut und ein kurzer filmischer "walk around" erstellt. Der Erstflug wird mit Sicherheit erst bei deutlich wärmeren Wetter stattfinden, also wohl erst im Frühjahr. Aber nach den zahlreichen Vipers (720cm - 225cm) die ich schon hatte, wird auch diese perfekt fliegen, das haben die so an sich . Nach dem Maiden wird es aber sicher wieder ein kleines Video geben.
    Euch darf ich viel Spaß und Erfolg beim weiteren Aufbau eurer Viper wünschen.



    Jetgruß Peter
    my YouTube channel jets unlimited and facebook
    Like it!

  3. #198
    User
    Registriert seit
    12.11.2005
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    641
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Peter,

    ich habe natürlich bei deinem Baubericht mitgelesen!
    Wie immer alles Top gemacht!

    Und das Abfluggewicht deutlich unter 8kg. SUPER!


    Viele Grüße und bis bald mal!
    Michael
    Like it!

  4. #199
    User Avatar von bimbim328
    Registriert seit
    22.12.2008
    Ort
    Freigericht
    Beiträge
    811
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    75
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Peter,

    auch von mir ein Kompliment
    Ich lese sehr gerne Deine Bauberichte
    und schau mir das ein-oder andere gerne ab.

    Gruss Thomas
    Wer später bremst ist länger schnell ;)
    Like it!

  5. #200
    Vereinsmitglied Avatar von hps
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    3.168
    Daumen erhalten
    358
    Daumen vergeben
    218
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Michael, @Thomas,
    danke für die netten Worte. Ja, jetzt freue ich mich schon auf das Frühjahr und die ersten Flüge mit der Viper!
    Jetgruß Peter
    my YouTube channel jets unlimited and facebook
    Like it!

  6. #201
    User Avatar von Carthago
    Registriert seit
    27.04.2002
    Ort
    Blieskastel
    Beiträge
    986
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    83
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Peter,
    wie Deine anderen Bauberichte hab ich auch diesen mit den fast täglich neuen Bauabschnitten mit großem Interesse verfolgt.
    Einfach wieder perfekt ! Man sieht immer wieder daß da noch ein "echter" Modellbauer am Werk ist der seine Ideen (auch nach Rückschlägen) immer in die Tat umzusetzen vermag!
    Bin auf Deine nächsten Projekte gespannt !
    Gruß Frank
    Like it!

  7. #202
    Vereinsmitglied Avatar von hps
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    3.168
    Daumen erhalten
    358
    Daumen vergeben
    218
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Frank,
    auf das nächste Projekt brauchst du nicht lange warten . In den nächsten Tagen startet ein Bau eines Modells in unkonvenzioneller Bauweise und Finish - für mich Neuland - da freu ich mich auch schon drauf. Wird natürlich hier publiziert .
    Schönes Weekend und
    Jetgruß Peter
    my YouTube channel jets unlimited and facebook
    Like it!

  8. #203
    User Avatar von Carthago
    Registriert seit
    27.04.2002
    Ort
    Blieskastel
    Beiträge
    986
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    83
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Übrigens Peter, die Viper auf Deinem Profilbild ist doch diegleiche die Du hier gebaut hast. Hast Du die denn im Doppelpack ?
    Gruß Frank
    Like it!

  9. #204
    Vereinsmitglied Avatar von hps
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    3.168
    Daumen erhalten
    358
    Daumen vergeben
    218
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Carthago Beitrag anzeigen
    Übrigens Peter, die Viper auf Deinem Profilbild ist doch diegleiche die Du hier gebaut hast. Hast Du die denn im Doppelpack ?
    Nein Frank, bei der auf dem Profilbild handelt es sich um eine C&C Viper in Voll-GFK mit 225cm Spannweite. Diese flog ich drei Jahre mit Schübeler 94HST Impeller an 14S/10.000mAh und letztes Jahr mit Turbine. Habe sie aber kürzlich an einen Kollegen weitergegeben und deshalb brauchte ich wieder eine Viper in ähnlicher Größe . Die neue BH Viper bot sich an, da sie vom Handling mit 1,9m und 12S besser zu transportieren und einfacher zu "betanken" ist, und außerdem gefällt mit das UK-Design immer noch gut. Ich habe an der jetzt gebauten Viper nur einige Design-Elemente von der C&C-Version übernommen, deshalb sieht sie sehr ähnlich aus .
    Jetgruß Peter
    Geändert von hps (19.01.2018 um 12:59 Uhr)
    my YouTube channel jets unlimited and facebook
    Like it!

  10. #205
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard toller walkaround, tolles Modell

    mit vielen gut überlegten Details, die schlussendlich den Unterschied zum "normalen" Modell ausmachen.
    Wie immer große Klasse !!
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  11. #206
    User
    Registriert seit
    31.05.2015
    Ort
    Wels
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Peter,

    Spitzen Baubericht, habe gerne mitgelesen!

    Eine Frage, hast du die Höhenruder und Seitenruder Servosteckung mit normalen Servostecker durchgeführt oder hast du wie bei den Tragflächen eine andere Steckverbindung gewählt?

    Lg. Wolfgang
    Like it!

  12. #207
    Vereinsmitglied Avatar von hps
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    3.168
    Daumen erhalten
    358
    Daumen vergeben
    218
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Wolfgang,
    thx, da es sich beim Leitwerk ja jeweils nur um einen Steckkontakt handelt, hab ich normale Servokabelverlängerungen (mit Sicherungsclips) verwendet. Für mich lohnte sich da der Aufwand einer Modifizierung nicht, aber das kann man natürlich eleganter lösen (siehe Variante Markus) !

    Hallo Markus,
    danke, aber ich bin jetzt schon besonders auf dein Gewicht gespannt, da du ja noch deutlich leichter werden wirst (leichtere Lichtanlage, keine schweren Bremsen, sonstige Gewichtsoptimierungen). Fliegen tun sie natürlich alle, auch mit etwas „Übergewicht“, aber es ist einfach eine Herausforderung hier zu optimieren . Freue mich auf deinen weiteren Bericht!

    Jetgruß Peter
    my YouTube channel jets unlimited and facebook
    Like it!

  13. #208
    User
    Registriert seit
    31.05.2015
    Ort
    Wels
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Peter

    Ok, danke für die Info!

    Gruß Wolfgang
    Like it!

  14. #209
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Gewicht

    Zitat Zitat von hps Beitrag anzeigen
    Hallo Markus,
    danke, aber ich bin jetzt schon besonders auf dein Gewicht gespannt, da du ja noch deutlich leichter werden wirst (leichtere Lichtanlage, keine schweren Bremsen, sonstige Gewichtsoptimierungen). Fliegen tun sie natürlich alle, auch mit etwas „Übergewicht“, aber es ist einfach eine Herausforderung hier zu optimieren . Freue mich auf deinen weiteren Bericht!
    Jetgruß Peter
    Hallo Peter!

    Wie hat da ein anderer RCN User mal geschrieben als ich ihn gefragt habe wie denn sein Gewicht wäre ..... "über mein Gewicht schweigt des Sängers Höflichkeit"

    Spass beiseite ich bin selber auch gespannt, aber so viel Unterschied wird da nicht sein, denn wir haben durchwegs ähnliche oder gleich schwere Komponenten (ausser Beleuchtung, die gebremsten Räder und die kleineren Akkus). Da ich nach einigen Überlegungen trotzdem mal closed duct probieren möchte um selber den Unterschied zu spüren habe ich an dieser Stelle ja auch wieder Mehrgewicht gegenüber von Dir ... also wird am Schluss da nicht so extrem viel rausschauen ... Ziel von mir wäre es unter die 7.5kg zu kommen und ich denke das werde ich schaffen.

    Es gibt bei der Viper nicht sehr viel einzusparen, ohne die Struktur zu beeinflussen und das würde zu Lasten der Sicherheit gehen und für mich damit nicht relevant.
    Da sind wir mit den CFK Rohren ja eh auch schon an die Grenzen gegangen und das bringt mit über 250g schon sehr viel Ersparnis.

    Das meiste würde es noch bringen, das Cockpit zu entfernen und die Haube von innen schwarz zu lackieren, aber das geht bei einem vorbildähnlichen Jet aus meiner Sicht irgendwie gar nicht obwohl ich schon etwas ein "Gewichtsfetischist" bin.

    Alle anderen Sachen, die ich bisher gemacht habe liegen im Grammbereich (mit einigem Aufwand beim Schleifen) und sind somit mehr deswegen gemacht worden, da ich etwas Zeit hatte und nicht weiterbauen konnte.
    Mir fehlen derzeit immer noch einige Sachen (Nocken für Fahrwerke, LED´s für Beleuchtung) und daher wird es in den nächsten Tagen auch kaum weitergehen.
    Ich werde aber gerne berichten, wenn es etwas Neues gibt und freue mich auch schon sehr wenn die Maschine dann mal so wie bei Dir schon fertig dasteht aber
    das habe ich mir nur selber zuzuschreiben in dem ich ein paar bestimmte Sachen anders machen wollte und es sich dadurch verzögert.

    Bis bald

    Der etwas neidische Markus
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  15. #210
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.115
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Tragflächenstecker 2. Seite Beginn

    Nachdem der Stecker tragflächenseitig fertig ist, kommt die Seite am Rumpf dran.
    Das ist immer die kniffligere Seite, da hier ganz genau gearbeitet werden muss, damit das später über lange Zeit zufriedenstellend funktioniert.

    Ich versuche hier immer eine Position zu finden, die zum einen möglichst nahe an einer Arretierung liegt und zum anderen noch halbwegs zugänglich ist.
    Dann wird der Holzrahmen für den Stecker erstellt und zwar so, dass dieser bei aufgeschobener Fläche von innen angesteckt werden kann.

    Wie immer bei mir möglichst leicht

    Name:  31-viper-bau-tfkabel.JPG
Hits: 1196
Größe:  50,9 KB

    und dennoch funktionstauglich (rückseitige Verstärkung für den Schrauben des Rahmens)

    Name:  32-viper-bau-tfkabel.JPG
Hits: 1202
Größe:  59,6 KB

    Hier sind immer wieder kurze Proben mit entsprechend zuschleifen notwendig, bis das sauber sitzt.

    Wenn das problemlos klappt das erstellte Holz samt Rahmen und Stecker bei aufgeschobener Position mit Leim am Rumpf ankleben.

    Name:  33-viper-bau-tfkabel.JPG
Hits: 1196
Größe:  86,7 KB

    Dann warten bis es gut getrocknet ist und später werden noch die Kabellängen zum Empfänger ermittelt und die Kabel gelötet.
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Bauplan Viperjet 120 EDF
    Von Ripper67 im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.2015, 20:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •