Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 78

Thema: Trifoiler Artélio

  1. #46
    User Avatar von WIESEL
    Registriert seit
    19.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    3.662
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich kann nur sagen foilern ist eine geile Angelegenheit, nur wenige in Deutschland hatten bisher das Erlebnis!

    Peter Gernert GER 86
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.386
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Günter
    Mehrrumpfboote sind schnelle Boote. Dafür scheinen mir Deine Profile im Segel viel zu tief, geschätzt vom Ansehen der Bilder = 12-15% Tiefe zur Länge des Profils an der jeweiligen Stelle. Ich würde über 7-8% nicht hinaus gehen.

    GER61hard
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    07.01.2004
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    324
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schön, daß sich mal wieder jemand meldet.

    @Gerhard

    Danke für dein scharfes Auge!

    Wenn du das Rigg in Post 44 meinst: Das liegt da, das erste Mal aufgeriggt. Noch nicht getrimmt und gar nichts.
    Wenn das dann nicht passt, macht Hans sich bestimmt noch ein Neues.
    Für ein paar Versuche reicht die Folie Sein Foiler wird zuerst fertig, da
    können wir immer noch genug probieren.
    Immer her mit den Tipps.

    @Peter

    Ist das der alte Artelio? Hast du den noch und was wiegt er, fahrfertig?

    Gruß

    Günter
    Like it!

  4. #49
    User Avatar von WIESEL
    Registriert seit
    19.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    3.662
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gebaut 2011 nach dem Video vom FRANCE 2007.
    Gewicht: 1600 Gramm

    ARTELIO ist etwa 2012 gebaut worden!

    Peter Gernert GER 86

    So sah der Vorläufer aus, ohne Schwert, Gewicht 900 Gramm, Viel zu leicht!
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    07.01.2004
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    324
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Erste Funktionsprobe

    Hans hat sein Ruder schon am laufen:

    Name:  IMG-20180102-WA0002.JPG
Hits: 777
Größe:  19,9 KB

    Das sollte halten!

    Name:  IMG-20180102-WA0006.JPG
Hits: 774
Größe:  19,2 KB

    Gruß

    Günter
    Like it!

  6. #51
    User Avatar von WIESEL
    Registriert seit
    19.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    3.662
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Beim ersten Versuch würde ich Heckfoil mit 0 Einstellwinkel zur Wasserlinie einstellen!
    Vordere Foiler 5 Grad einstellen und dann wenn nötig zurück nehmen!

    Peter Gernert GER 86
    Like it!

  7. #52
    User
    Registriert seit
    07.01.2004
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    324
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das ist doch schon mal eine Ansage!

    Danke Peter

    Gruß

    Günter
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    07.01.2004
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    324
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Warten auf Teile...

    Jetzt ist erstmal fast Schluß. Rigg, Mastsicherung, und Umlaufschot fehlen noch.

    Name:  20180105_090504.JPG
Hits: 705
Größe:  61,4 KB


    So wie auf dem Bild: 830 Gramm Zielgewicht: um die 1300 Gramm (schau´n wer mal)

    Hans und seine Drehbank sind jetzt am Zug.


    Gruß

    Günter
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    07.01.2004
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    324
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Hans hat fertig..Flasche leer!

    Keine Ausrede mehr.

    Hans ist fertig.
    1380 Gramm (aber noch mit leerem Akku

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20180108-WA0000.jpg 
Hits:	29 
Größe:	279,7 KB 
ID:	1894859


    Bei mir wird´s wohl noch dauern.

    Gruß

    Günter
    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    07.01.2004
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    324
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Nur mal so am Rande...

    Kleine Anmerkung: Keine 3 Monate vom ersten Handschlag an, bis zum fahrfertigen Modell.

    Urmodellbau, Formenbau, die ersten Rümpfe und Schwimmer usw. usw.

    Hans...ich bin stolz auf Dich.

    Muß ja mal gesagt sein, macht ja sonst kein anderer

    Ich verkriech mich wieder in den dunklen Keller

    Gruß

    Günter
    Like it!

  11. #56
    User Avatar von evo3
    Registriert seit
    06.02.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    129
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Foiler sieht ja verdammt gut aus und schnell. Euch Beiden weiter gutes gelingen und für Hans einen guten Start beim ersten Törn.

    Gruß Kai
    Wenn´s paßt, bin ich dabei. RG65/GER207
    Like it!

  12. #57
    User
    Registriert seit
    07.01.2004
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    324
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Verdammt lang her....

    `tschuldigung, aber die vielen kleinen Fummeleien halten doch ganz schön auf.

    Letzter Stand:

    Name:  20180121_165228.JPG
Hits: 499
Größe:  39,4 KB

    Hans seiner ist fahrbereit...Wetter sollte aber passen.

    Hier noch mal Details:

    Name:  20180121_165250.JPG
Hits: 499
Größe:  61,8 KB

    Anlage ist drin, Umlaufwinde sollte funktionieren. Fehlt jetzt "nur" noch das Segel. Hans! Haaans!

    Bis die Tage

    Gruß

    Günter
    Like it!

  13. #58
    User
    Registriert seit
    07.01.2004
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    324
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fettisch :)

    Hans hat sich ein neues Segel gebaut...Danke! für das "Alte"


    Und? Was soll ich sagen: Punktlandung....1336 Gramm fahrfertig.
    Doch ein klein wenig stolz, wie der kleine König Kalle Wirsch.

    Name:  20180127_141128.JPG
Hits: 396
Größe:  46,0 KB

    Jetzt warten wir mal "Wetter" ab und dann könnten Hans und ich gemeinsam die Jungfernfahrt machen.
    (wetten, er hat schon?)

    Und was mach ich jetzt??? Man könnte jetzt noch einen DS Flieger bauen.....

    Gruß

    Günter
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    07.01.2004
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    324
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 1. Wasserkontakt

    Moin,

    gestern war es dann soweit.
    ... kalt, aber Wasser noch nicht hart und kein ablandiger Wind.
    Wind? Eher mau...um die 2 m/sec. in "Böen" auf 3.
    Leider ist der See sehr umwachsen, also sehr verwirbelt.
    Das Beste war aber das vorhandene Bergeboot...haben wir leider ein paar mal gebraucht. Danke Jürgen!

    Richtig Peter, man sollte doch die Durchkenterhilfe montieren

    Name:  20180204_110940.JPG
Hits: 286
Größe:  94,2 KB

    Fazit:

    In den seltenen Böen, konnte Hans ein paar Mal auf die Foiler kommen.
    Das ist, als wenn man einen Nachbrenner zündet.....muß man selber miterleben.
    Leider hat´s ihn auch einmal zerlegt, so daß er Kopf heister gegangen ist. Also zukünftig Styrokugel auf den Mast.

    Ich hab es zwar auch einmal kurz auf die Foiler geschafft, aber mein Heckfoiler war viel zuviel auf Auftrieb gestellt. Er nahm immer kurz vorm Gleiten den Hintern hoch. Da konnte natürlich die ganze EWD nicht mehr stimmen. Den Schwerpunkt werde ich auch noch um 2 Zentimeter weiter nach hinten verlagern.
    (ist halt alles genauso, wie bei einem taufrischen Flieger)

    Leider läuft er sehr schlecht Höhe......sollen wir mal das Schwert vergrößern? Bitte Expertenmeinung...
    Einsatzfall: Bei wenig Wind, das große Schwert, bei viel Wind, entsprechend das Normale.
    Auch die Foiler werden wir modifizieren, könnten zwischen 3 und 5 Zentimeter länger sein.
    Wenden? Fast Fehlanzeige, da fehlt ganz einfach die Masse. Ca. 1300 Gramm haben halt nicht den Durchzug.

    Ergo: Für den ersten Ausflug nicht schlecht. Die Riggs funktionieren prima. Schlagen schön schnell um.
    Verbesserungspotential ist gefunden und wird ausgeschöpft.
    War uns beiden aber auch klar, das Artelio nicht von der Baubank herunter sofort funktioniert.
    Jetzt geht´s ans Feintuning.

    Schnell ist er !

    Bis demnächst...

    Günter
    Like it!

  15. #60
    User
    Registriert seit
    29.01.2009
    Ort
    Brühl/Köln
    Beiträge
    1.235
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Foilgeometrie vom Artelio ist nicht ideal

    Gratulation zur Jungfernfahrt!

    Tja......das Problem ist die Abdrift durch die sich reduzierende Lateralfläche bei zunehmender Geschwindigkeit.

    Segler Alain Thébault ist auch erst später bei seiner Hydroptere dazu übergegangen seine Foils mit einer Finne bzw. mit Winglets zu versehen.
    Diese helfen gegen die Abdrift und reduzieren nebenbei den induzierten Widerstand.
    -In der Fliegerzunft ja seit langem bekannt -

    Mein Vorschlag zur besseren Foilgeometrie sieht daher so aus.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Foil 01.jpg 
Hits:	16 
Größe:	72,3 KB 
ID:	1909152

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Foil 02.jpg 
Hits:	16 
Größe:	112,7 KB 
ID:	1909156
    immer ne Handbreit Luft unterm Kiel
    so long and have a good flight

    Andreas
    Like it!

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trifoiler Hobie
    Von Hans-Günter Groes im Forum Multihulls
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.08.2018, 12:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •