Anzeige Anzeige
www.tannenalm.at   www.zeller-modellbau.com
Seite 2 von 67 ErsteErste 12345678910111252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 1002

Thema: Funray (MPX): Informationen? - Links?

  1. #16
    User
    Registriert seit
    01.08.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    520
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Verbesserungen sind ja alle schön und gut.
    Schutz der Tragflächen Nasenleiste ist super.
    Meine Schaumwaffeln litten bisher am meisten im Bereich der Rumpfspitze hier sehe ich keinerlei Fortschritt.
    Eine Schaumrumpfnase und Flächenaufnahmen sind nach mehrerern "Einschlägen" bald am Ende, Flächen halten da wesentlich länger.
    Meiner Meinung nach gehört der ganze Rumpfvorderteil bis unter die Tragflächen aus einem schlag-zähen Kunststoff oder GFK/CFK.

    LG Robert
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    2.477
    Daumen erhalten
    187
    Daumen vergeben
    87
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von lupos Beitrag anzeigen
    Meine Schaumwaffeln litten bisher am meisten im Bereich der Rumpfspitze hier sehe ich keinerlei Fortschritt.
    Eine Schaumrumpfnase und Flächenaufnahmen sind nach mehrerern "Einschlägen" bald am Ende, Flächen halten da wesentlich länger.
    Naja, einfach nur mal Landen und fliegen lernen :-) damit es nicht zu den Einschlägen kommt!

    Zitat Zitat von lupos Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach gehört der ganze Rumpfvorderteil bis unter die Tragflächen aus einem schlag-zähen Kunststoff oder GFK/CFK.
    Marktlücke ... beim Funjet gibt es ja einen Carbon-Schutz (aus einer Dritten Quelle) den man zur Stabilisierung und Schutz verkleben kann.
    hier könnte auch eine freie Signatur stehen:
    Von Eifel"Bindestrich"Power zu Bayern"Bindestrich"Power und trotzdem der Alte!
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    01.08.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    520
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von eifel-power Beitrag anzeigen
    Naja, einfach nur mal Landen und fliegen lernen :-) damit es nicht zu den Einschlägen kommt!
    Von wem soll dann die Wirtschaft noch leben?

    Spaß bei Seite, denn um 400,- hört sich der auch auf, da bekomme ich schon den einen oder anderen Voll GFK (mit Ausstattung).
    Das einzige das dann für Schaum spräche wäre die Robustheit. Alle meine Flieger leiden wenn, dann vorzugsweise im Nasenbereich.
    Das Schaumzeug ist generell im vorderen Rumpfbereich wegen der dünnen Wandstärken hier sehr empfindlich.

    Bevor ich die Nasenleiste verstärkt hätte (was sehr löblich ist) wäre mein Hauptaugenmerk in einer Verstärkung des Rumpfbootes gelegen.

    LG Robert
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    13.04.2002
    Ort
    Renningen
    Beiträge
    2.092
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Spaß bei Seite, denn um 400,- hört sich der auch auf, da bekomme ich schon den einen oder anderen Voll GFK (mit Ausstattung).
    2 meter Kunstflugsegler, elektrisch, fertig gebaut, mit allen Servos für 400 €

    Beispiele wären ?
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    10.12.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    1.355
    Daumen erhalten
    125
    Daumen vergeben
    75
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also, einen 2m Voll-GFK Segler mit 6 Markenservos, Motor, Spinner, Luftschraube und S-BEC Regler um ca 400,- und flugfertig!! gebaut, das möchte ich gerne sehen, das wäre ein Verkaufsschlager. Da bleiben nach Abzug der Komponenten maximal 150,- für das Modell!
    Und zum empfindlichen Rumpf bei Schaummodellen - ich fliege seit Jahren MPX Schaum (zuerst Solius , jetzt Heron) als Hangtester oder bei Landebedingungen ( Felsen, Gestrüpp) bei denen ich nie einen meiner GFK Segler einsetzen würde und bin bestens zufrieden .
    Das einzige, was bisher fast ohne Macken und Schäden blieb, war der Rumpf. Die Nasenleisten leiden mit Abstand am Meisten!
    Und zum Landen, Du weißt schon, Landen ist das, bei dem das Modell nicht senkrecht im Boden steckt .
    Und zur Leistung - ich denke ein gut eingestellter Heron braucht sich vor anderen Modellen (ausgenommen evtl die Voll-GFK Superorchideen ) nicht verstecken. Er fliegt für ein Schaummodell absolut überzeugend.
    Gruß peter
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    08.03.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    101
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Bin auch schon auf erste Tests gespannt... Genau so ein Allround-Teil suche ich! Wenn da auch die Geschwindigkeit passt und evtl. 4s...dann wird er gekauft!
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    24.06.2011
    Ort
    Da./Di.
    Beiträge
    403
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    45
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Preis gerechtfertigt oder nicht, denke aber der "Run" wird aufgrund des Preise im überschaubaren Rahmen bleiben. Die Leute, die mit dem bestellen warten werden, werden wohl von sinkenden Preisen profitieren können (Angebot und Nachfragen). Ich hoffe wirklich, dass Multiplex ansonsten mal wieder ein ordentliches Elapor-Modell gelungen ist, ich war leider nur mit dem Easy Glider Pro und dem Tucan (meiner Meinung nach das beste Schaummodell) wirklich zufrieden.
    Hoffe nun auf gute und hoffentlich zufriedene Bauer-und Flieger des Modells.
    Gruß, Tobias
    PS: Bin froh, dass es diesmal wenigstens mal wieder ein Kit des Modells gibt!
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    10.12.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    1.355
    Daumen erhalten
    125
    Daumen vergeben
    75
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich verstehe die ganze Preisdiskussion einfach nicht!
    Ich finde das Modell zum aktuellen Straßenpreis von 399,- sogar ausgesprochen preiswert!
    Rechnet doch mal - 6 HS 65Hb ca 150,-, Motor und Regler mal knapp kalkuliert 100,- , kompletter Kabelsatz ca 20,- und Luftschraube mit Spinner ca 20,-
    Da bleibt gerade mal ein guter Hunderter für das Modell, das zahle ich ja für einen Easyglider oder einen Solius als Kit.
    Wenn man jetzt noch für einen sogenannten Bauservice kalkuliert???
    Tatsache ist - ich bekomme ein fix und fertig gebautes Modell zu einem mehr als fairen Preis - und wenn ich die Videos ansehe, ein sehr gut fliegendes!
    Gruß Peter
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    24.06.2011
    Ort
    Da./Di.
    Beiträge
    403
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    45
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielleicht zum Verständnis (zumindest aus meiner Sicht):
    ....wenn man sich z.B. Modelle vom ehemaligen Staufenbiel anschaut, da bekommt man z.B. einen Spirit-V (selbst wenn man den Regler noch extra dazu kaufen muß) für weniger Geld......da macht man sich schon mal seine Gedanken (zumindest Leute, die schon mal ein GfK-Holzmodell selbst gebaut haben (GfK-Rumpf und Styroflächen selbst erstellt) wissen, was in so einem Modell für eine Arbeit steckt-und diese Modell werden komplett von Hand erstellt)......?!
    Außerdem war ich persönlich nicht sehr von der Qualität meiner MPX RR-Modelle angetan (daher sind in meinem Bestand nur noch der Tucan und der EG Pro/Kit).
    Gruß, Tobias
    PS: Schreibe aber hier nichts mehr kritisches hinsichtlich des Preises, muss ja jeder für sich selbst entscheiden ob er diesen für gerechtfertigt hällt. Ich hoffe aber, dass nicht jeder die RR-Variante wählt sondern dass hier auch Leute das Kit aufbauen.
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    05.01.2015
    Ort
    Wohlen
    Beiträge
    488
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da meiner Ansicht nach in der RR-Version von Haus aus wertigere Komponenten als in Solius und Heron mit diesen billigen Tiny-Servos verbaut werden, lohnt die Kit-Version kaum, wenn man dann auch die originalen Hitec-Servos und Roxxy-Regler und Motor wählt.

    Ich warte jetzt auch erste Tests und das Einpendeln des Preises ab, obwohl der aktuelle Preis gegenüber dem des Heron absolut ok erscheint.

    Mir gefällt der schnelle Aufbau und die bis jetzt zu sehenden Flugeigenschaften, ich will ja nicht unbedingt einen Hotliner.

    Hatte bis jetzt den Heron, die 40 cm weniger Spannweite des Funray finde ich angesichts besserer Transportfreundlichkeit sogar willkommen.
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    788
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie ich gerade lese, sind in dem neuen Modell bessere Komponenten verbaut,
    der elektrische Anschluß an den Flügel ist besser gelöst, super,
    vor dem nächsten Urlaub werde ich mir den Flieger gönnen,
    ich möchte einfach Spaß haben und nicht 3 x überlegen, ob ich jetzt werfe oder nicht.
    Ob 399.- oder 349.- für was billigeres, was soll´s ?
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    05.01.2015
    Ort
    Wohlen
    Beiträge
    488
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von gaspet Beitrag anzeigen
    Tatsache ist - ich bekomme ein fix und fertig gebautes Modell zu einem mehr als fairen Preis - und wenn ich die Videos ansehe, ein sehr gut fliegendes!
    Gruß Peter
    Wobei diese Videos immer mit Vorsicht zu geniessen sind. Da werden oft Anfängertauglichkeit oder Landungen auf Gras bei Modellen mit Fahrwerk natürlich, hochgelobt. Die Realität sieht oft anders aus, der gutmütige Einsteigerflieger ist in der Praxis doch nicht so gutmütig, Landungen auf Gras geht solange gut, wie die Graspiste frei von Löchern und Unebenheiten ist. Ansonsten ist auch das angeblich stabile Fahrwerk weg oder verbogen.

    In diesen Vorführvideos werden die beworbenen Modelle von Toppiloten vorgeflogen, oft sind es Wettbewerbspiloten, die gegen gutes Geld von den Firmen unter Vertrag genommen werden, z.B. Quique Somenzini, früher bei Horizon, jetzt bei Flexinnovations. Die bringen jeden Schrott irgendwie in die Luft und lassen alles toll aussehen. Denn man will ja verkaufen.

    Beim Funray zweifle ich jedoch nicht, dass die Qualität nicht stimmt, alle Segler vom Easyglider bis jetzt zum Funray haben für Foamys tolle Flugeigenschaften.
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    788
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es ist schon ulkig + absolut ModellFlieger like,
    daß man so preisgünstige Angebote zu Tode diskutiert.
    Wie war das Video, wer hat das Modell geflogen, war womöglich der Akku nur halb voll ?
    Vorsicht, man könnte ja das Falsche kaufen.

    Mehrere tausend Euro teuere VollGFK-Orchideen werden aus OstEuropa geordert,
    angezahlt, ohne daß sie vorher jemand in der Hand hatte oder gar fliegen sah.
    Die Wahrheit offenbart sich dann im Lieferkarton.
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    23.12.2011
    Ort
    Kreis Herford, NRW, OWL
    Beiträge
    652
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    31
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich kann den Funray nicht so recht einordnen. Alrounder ist klar (kann alles, aber nichts rchtig gut), nur wie sieht es z.B. mit dem Speed aus ? Schneller oder langsamer als ein MPX Blizzard ?

    Am Hang wird er keine schlechte Figur machen, denke ich, aber was ist mit der beworbenen thermikfähigkeit bei 1,8 Kg ? Das ist ein Gewicht, welches viele GfK/CfK -Modelle erst bei deutlich größerer Spannweite auf die Waage bringen. Logisch, bei 3 bis 5 fachem Preis, ist schon klar. Nur gerade bei der Thermikfähigkeit habe ich so meine Zweifel.

    Meine Einschätzung wäre folgende : langsamer als ein Blizzard und thermikfähig, nur wenn es wirklich gut geht und bei vergleichsweise hoher Grundgeschwindigkeit. Verwendungszweck: sorgloses, preiswertes Spaßgerät für den Hang, da für die Ebene der Speed oder die Thermikfähigkeit (je nach Vorliebe) vielleicht nicht ganz so überzeugend ist.

    Wie ist eure Einschätzung bezüglich o.g. Punkte?
    Gruß Peter
    Suche E-Rumpf für Nan Omega. Leer oder ausgebaut, neu oder gebraucht oder beschädigt. Bitte Angebote per PN
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    172
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich finde ihn vergleichbar mit Klassischen Scale Kunstflug Seglern wie dem Swift oder dem Fox oder auch mit einem Stingray, der Name kann kein Zufall sein. Diese Vergleichs Modelle sind auch keine Thermik Wunder aber super für den Kunstflug. Am Hang macht der Fun Ray sicher Spaß und dafür werde ich ihn auch kaufen.
    Ich frag mich, ob der Motor auch mit 4S geht, denn da hätte ich Akkus. Hab leider keine Infos dazu gefunden.
    Like it!

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •