Anzeige Anzeige
www.sansibear.de   klappimpeller.de
Seite 6 von 6 ErsteErste 123456
Ergebnis 76 bis 81 von 81

Thema: Zorca von competition tools

  1. #76
    User
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Weitenung
    Beiträge
    3.868
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi zusammen,

    Ich bin heute den Zorn mit 105mm SP geflogen.
    Bedingungen waren suboptimal. An einem Nordhang bei Südwind rausgeflitscht.
    Ich muss sagen, er fliegt sich jetzt angenehmer! Und ich musste fast gar nichts am HR nachtrimmen.
    Das finde ich schon sehr erstaunlich .

    So jetzt kann der Gaugen kommen
    Gruß Thomas
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat :A. Einstein)
    Verkaufe meine DG800 Maßstab 1:3,5 Einzelstück! Link
    Like it!

  2. #77
    User
    Registriert seit
    28.10.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Mitlaufende Wölbklappen

    Zitat Zitat von StratosF3J Beitrag anzeigen
    Hi zusammen,

    So, ich habe jetzt alles an loses Blei raus gemacht und Lande jetzt bei 105mm .

    Nehmt ihr die WK beim QR steuern mit?
    Was habt ihr da so eingestellt ?
    Hallo Peter,

    habe gerade hier im Forum sehr interessante Berichte zum Thema: "mitlaufende Wölbklappen in allen Flugphasen" gesehen. Am Anfang des Thread wird ausgeführt, dass eine gleichmässige Mitnahme von ca 33% in allen Phasen optimal sein dürfte. Nach den Werten von Andreas erwarte ich hier geringfügig kleinere Werte. Neu - aber durchaus verständlich erklärt - ist für mich die Aussage, diese Werte gleichmässig in allen Phasen zu fliegen.

    Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Gruss
    Wolfgang
    Like it!

  3. #78
    User
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    BA WÜ
    Beiträge
    6.308
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Zorca

    gibts hier jemand der seinen Zorca abgeben will?

    wie lange ist den die Wartezeit bei bestellung? weis das hier jemand?
    welche bauarten gibts den? leicht mittel schwer?
    der frühe Vogel würde auch noch gerne schlafen..
    Kolibri 60A wie neu
    Like it!

  4. #79
    User
    Registriert seit
    28.10.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Zorca

    Hallo Ralf,

    als ich Anfang letzten Jahres bestellt habe gab es Fluggewichte zwischen 1.450 und 1.950 gr. Kontaktdaten von Andreas Kirch - der baut den Zorca - findest Du unter „Competition-Tools.de“.

    Gruß
    Wolfgang
    Like it!

  5. #80
    User
    Registriert seit
    28.10.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    23
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Zorca Schwerpunkt

    mein Schwerpunkt hat sich jetzt bei 106 mm eingependelt; da passt er wirklich gut.

    Die Wölbklappen nehme ich jetzt in allen Phasen gleich mit 33% vom Querruderausschlag mit. Da ist er recht agil; werde wahrscheinlich noch mehr Expo beimischen.

    Gruß
    Wolfgang
    Like it!

  6. #81
    User
    Registriert seit
    25.03.2009
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    22
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Cool Neuer Zorca Besitzer

    Hallo zusammen

    Nun gehöre auch ich zu den glücklichen Zorca-Besitzern

    Vor zwei Wochen konnte ich meinen Zorca von Andreas entgegennehmen und da ich die Servos von ihm einbauen lies, war der Flieger schnell fertiggestellt.
    Ich habe mir eine stabile Version mit verstärktem Rumpf und Doppelcarbon D-Box bestellt, da mir Stabilität wichtig ist – es gibt halt schon ab und zu mal eine nicht so saubere Landung

    Mein Flieger ist von Andreas perfekt gebaut und hat folgende Gewichte:

    Gewicht Flügel links (fertig gebaut): 582 g
    Gewicht Flügel rechts (fertig gebaut): 586 g
    Gewicht Verbinder: 97 g

    Gewicht mit Akku (flugfertig – Schwerpunkt 104 mm): 1860 g

    Ich habe den Flieger ohne Hochstarthaken bestellt, dafür habe ich einen Flitschenhaken eingebaut.

    Dieses Gewicht beinhaltet folgende Elektronik (hatte auch alles Platz):

    2S-Akku Sony Konion US18650 VTC5 (2600 mAh)
    Zepsus Magnetic BEC 7A, 7.4 Volt (Magnetschalter und BEC)
    Unilog von SM-Modellbau mit Stromsensor
    Bavarian Cortex Pro (Stabilisierung für Landungen im Lee)
    Empfänger Futaba R7006SB

    Querruder-Servos: 2 x KST X08 plus
    Wölbklappen-Servo: 2 x KST X10 mini
    V-Leitwerk-Servos: 2 x KST X08

    Auch habe ich mir Schutztaschen von Pull-Over gegönnt

    Den Flieger konnte ich letztes Wochenende einfliegen (verlief absolut problemlos) und beginne nun mit den individuellen Einstellarbeiten…

    Das obligatorische Bild nach dem Erstflug

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7fda0616-ece0-4afa-b61d-61520fb2b042.JPG 
Hits:	9 
Größe:	414,4 KB 
ID:	2177815

    Nochmals vielen Dank an Andreas für den tollen Flieger


    Viele Grüsse

    Christof
    Like it!

Seite 6 von 6 ErsteErste 123456

Ähnliche Themen

  1. COM-Port für Update-Tools von SM-Modellbau
    Von Maistaucher im Forum Computer
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.09.2015, 13:24
  2. Brandneue Info´s-Tools-Bilder etc.
    Von Michael Stenger im Forum Private Seiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 07:57

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •