Anzeige Anzeige
 
Seite 22 von 23 ErsteErste ... 121314151617181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 316 bis 330 von 334

Thema: F3Speed-Dobrindt-Limited

  1. #316
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    528
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das ist schon mal ganz gut geworden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191030_145717 (1).jpg 
Hits:	6 
Größe:	343,7 KB 
ID:	2206137

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191030_145722 (1).jpg 
Hits:	3 
Größe:	424,3 KB 
ID:	2206138

    Mit der Verwendung der Dünnen Folie wird die Oberflächen Struktur des Gewebes voll Abgebildet , dafür aber sind die Radien an der Nase gut mit beschichtet.

    Da das schon mal geklappt hat, geht es nun an die Tragfläche.

    Diese hat einen Randbogen Bekommen und soll nun auch mit 49er Glas Beschichtet werden.

    Der Ablauf:

    1. wieder die Folie auf den Tisch geklebt.

    Gewebe zugeschnitten und mit Harz gerollt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191030_154555.jpg 
Hits:	3 
Größe:	305,5 KB 
ID:	2206139

    2. Tragfläche auf eine Hälfte gelegt.

    Sorry verwackeltes Bild

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191030_154711.jpg 
Hits:	4 
Größe:	255,5 KB 
ID:	2206141

    3. Die Folien Ausgeschnitten und zusammen gelegt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191030_154740.jpg 
Hits:	3 
Größe:	258,4 KB 
ID:	2206142

    4. Angedrückt mit der weichen Gummirolle und den Rand abgeschnitten.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191030_155159.jpg 
Hits:	3 
Größe:	341,8 KB 
ID:	2206143

    5. weiter geht es. Das Päckchen auf ein Absaugflies gelegt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191030_155308.jpg 
Hits:	3 
Größe:	280,6 KB 
ID:	2206145

    6. Zusammengeklappt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191030_155325.jpg 
Hits:	3 
Größe:	309,2 KB 
ID:	2206147

    Weg isses

    7. Alles in die Tüte gestopft und die Pumpe gestartet:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191030_161641.jpg 
Hits:	5 
Größe:	398,3 KB 
ID:	2206150

    Das hat gleich so heftig zugeschlagen , das ich die Falten nicht mehr Gezogen bekomme.

    Das war es für Heute erst mal im "mit Vakuum spielen Lernen" Keller Kurs



    Gruß Ralf
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  2. #317
    User Avatar von Cobra Uwe
    Registriert seit
    15.01.2015
    Ort
    Erding
    Beiträge
    167
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Ralf, was denkst Du denn um wieviel der Flieger schwerer wird mit der Procedure?
    Ist die Oberfläche so glatt das man sich das Schleifen/Lackieren sparen könnte?

    Gruß Uwe
    2X Micro Excel, L4- E-Flight, Hot Dog, Micro Jets, Strike 2Pro, Taschenflitzer, Greenie Speed, Fireblade II und noch immer zu wenig
    Like it!

  3. #318
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    528
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uwe,


    ein Bild von der Endleiste noch mit Gewebe Überstand:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191101_074346.jpg 
Hits:	2 
Größe:	307,2 KB 
ID:	2206830

    Die Nasenleiste:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191101_074356.jpg 
Hits:	4 
Größe:	307,1 KB 
ID:	2206831

    Es sind noch diverse kleine Falten zu sehen.
    Gewogen habe ich noch nicht wieder.


    Das ist nun eine Voll Gfk Sandwich Tragfläche zum Preis einer Stüro Balsa Fläche.

    Noch etwas. mit der Mylar Folie wären die Nasen- und die Endleiste nicht so gut geworden.


    Gruß Ralf
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  4. #319
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    528
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gewichte :

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191101_091001.jpg 
Hits:	2 
Größe:	429,5 KB 
ID:	2206914

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191101_091256.jpg 
Hits:	2 
Größe:	401,3 KB 
ID:	2206915

    Gruß Ralf
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  5. #320
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    528
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Eine Sache hätte ich fast Unterschlagen.

    Ein Problem ist die Nasenleiste immer noch.

    Genau dort wo sich die Beiden Gewebelagen Treffen, ist eine Scharfe kannte entstanden.

    Das geht so nicht. Ich habe also diese wieder abgerundet und dabei das nächste Problem.

    Das Gewebe ist ja Härter als das Balsa und so habe ich nun 2 Gewebe Kannten.

    Es gibt , denke ich nun 2 Möglichkeiten.


    Ein Klebe streifen zb Tesa Film oder Ähnliches aufzukleben um es wieder abzurunden.

    Oder , die Nase vorsichtig Flach schleifen und mit Epoxy Neu aufzubauen.


    Was würdet ihr machen ?


    LG Ralf
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  6. #321
    User Avatar von steve
    Registriert seit
    17.04.2003
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.978
    Daumen erhalten
    80
    Daumen vergeben
    101
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Ralph,
    bei einem U250 würde ich es sehr leicht gestalten: Etwas abrunden, evtl. mit leichten Spachtel nachgestalten und einen Tesa-Streifen um die ganze Nasenleiste legen. Idealerweise etwas in Signalfarbe.

    Bei der nächsten Fläche würde ich die Balsanase etwas abflachen, einen Rowing auflegen und warten, bis das alle zäh hart angeliert ist. Dann ab in die Tüte wie bisher. Danach hast du etwas mehr Fleisch zum schleifen.

    Nach dem ersten Ansaugen würde ich etwas Druck ablassen und die Falten rausziehen. Evtl. einige Male wiederholen.

    Ansonsten eine sauber Arbeit.

    VG
    Like it!

  7. #322
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    528
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Steve,

    ich habe eben schon mal neue Kerne geschnitten !

    So Langsam Fluppt es

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191101_161032.jpg 
Hits:	3 
Größe:	344,4 KB 
ID:	2207126

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191101_161036.jpg 
Hits:	2 
Größe:	290,9 KB 
ID:	2207127

    Gruß Ralf
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  8. #323
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.461
    Daumen erhalten
    133
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi !

    Also wenn du Dickeres Glas nimmst kannst du bestimmt die Balsabeplankung weglassen. Ich würd dann nur noch die Nasen und endleiste machen. Von den gewebestärken muss man sicher etwas fummeln, dass man nicht zu viel schichten braucht aber es trotzem noch halbwegs glatt wird. vielleicht ne 50er und eine 200er oder irgendsoetwas..

    Grüße !

    P.S. dünne UD Kohle ist auch schön fest und nicht so teuer. da ein bisschen 100er geht sicher auch mit einer diagonalen 59g Glas decklage
    Like it!

  9. #324
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    528
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Rennsemmel,

    nein das habe ich versucht. Das geht gar nicht. Das gibt nicht genug Festigkeit und das kann man sehr schlecht bearbeiten.

    Vor allem nicht Nacharbeiten.

    Hatte ich schon weiter Oben berichtet.

    LG Ralf
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  10. #325
    User Avatar von steve
    Registriert seit
    17.04.2003
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.978
    Daumen erhalten
    80
    Daumen vergeben
    101
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Ralph,
    was mir gerade noch auffällt: Du nimmst als Kern Roofmate? Da würde ich beim Sandwich eher bei leichten Styro bleiben. Lässt sich einfacher schneiden, kostet nicht so viel und bleibt leichter. Im Zweifelsfall das Balsa etwas schwerer oder dicker auswählen. Über die Selektion der Hölzer kann man das Endgewicht sehr gut steuern.

    VG
    Like it!

  11. #326
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    528
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Steve,

    ich nehme Roofmate, weil das im Vakuum nicht zerquetscht

    Ich habe hierbei, ein mal nicht auf das Gewicht geachtet , sondern versucht eine Tragfläche zu Bauen die über 200 km/h nicht platzt.

    Etwas zu dem Ich Vertrauen haben kann.

    LG Ralf
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  12. #327
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    528
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo nochmal,


    Demnächst baue ich eine 280cm Wilga.
    Da werde ich dann Styropor verwenden.
    Freu mich schon auf die Dicken Rohlinge.


    LG Ralf
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  13. #328
    User
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Eindhoven
    Beiträge
    38
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard nasenleiste

    Hi Ralf,

    Nasenleiste im vacuum verfahren geht am besten met eine streifen 93er Kohle aufgebracht mit "transfer tape"
    Im F3K standard bauwweise.
    Transfertape ist klebeband, aber ohne band am ende.
    Fangt an wie normal tesa, also auf 93er kohle gewebe ein streifen aufkleben (diagonal).
    Streifen aussneiden. Aber dan lasst sich das band entfernen, bleibt nur der klebeschicht, etwa 10 bis 20 um auf das kohle.
    Also hat man jetzst ein streifen kohle gewebe das man um die nasenleise kleben kan, auf das noch unbeschichtete Roofmate.
    45 grad geweberichtung ist mit 93er kohle unbedingt notwendig.
    Im vacuum beschichten wird die kohle streifen dunn mit epoxyd getrankt. dan oben und untere mylar+kohle drauf etc..

    Mein flugel hat 80g UD + 25gr glas diag vorne, und 64 testreme kohle diag hinten (fur torsion steifigkeit ailerons).
    16 gram 40 cm span. Also sehr leicht ist moglig, identisch mein F3K flugel. 122 g 150cm.

    Fur die leitwerke habe ich kein nasenleiste shickt verwended, nur geschliffen, 1x epoxyd + wieder schleifen.
    Auch die flugel nasenleiste muss geschliffen + epoxyd + geschliffen werden.
    Flugelspitzen wie nasenleiste.

    Ein bild von F3K Loet Wakkerman, "bau profi"

    Name:  NASENLEISTE_TRANSFERTAPE.JPG
Hits: 314
Größe:  36,5 KB


    Ich habe mein speeder 4x geflogen..
    Ein herausforderung, so klein und schnell.
    Ich bin F5D und E2K club pylon (200 kmh) gewohnt, 250g speed ist schwieriger!!

    Mit 5g blei im heck waren die landungen besser, aber immer noch nasenlastig..


    Tjarko
    Like it!

  14. #329
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    528
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Tjarko,


    das werde ich mal mit der Balsa Fläche machen.

    Ich hatte die Nasenleiste mit 49er Glas auf Transfer Tape Beklebt.

    Da ist aber zu Dünn um etwas zu halten.


    Als nächstes kommt auf die Vorhandene etwas Epoxy und ein Tape zum Abdecken.


    Gruß Ralf
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  15. #330
    User
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    valens
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Handmade

    F3k selbstbau ist ne super orientirung !Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	1 
Größe:	491,5 KB 
ID:	2209091Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	1 
Größe:	319,7 KB 
ID:	2209093Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	2 
Größe:	279,4 KB 
ID:	2209094Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	1 
Größe:	231,3 KB 
ID:	2209095Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	1 
Größe:	387,1 KB 
ID:	2209096... Knapp unter 60cm breit aber lääänger!
    =evo2
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •