Hallo Franz,

So wie du das beschreibst, entspricht mein Erlebnis am Sender 1:1 deiner Beschreibung.
Zumal auf einen Schlag hin der Flieger extrem reagiert, welches er vorher nicht gemacht hat.

Losgelöst von allen Meinungen und Antworten habe ich mal angefangen wegen des doch hohen Gewichts meine verwendeten Materialen zu kontrollieren.

Hier werde ich den gesamten Flieger nochmal überdenken.

Anstellwinkel.
Logisch zu wenig ergibt den von dir beschriebenen Effekt. Leider lässt sich auf Grund des vorhandenen Defekts nicht die genaue Prosition mehr bestimmen. Mein Kollege aus dem Verein hat ebenfalls ca. 5 Grad lt. Plan gemessen.

Profil:
Hat das von dir angegebene Profil eine Bezeichnung, oder ist es Eigenentwicklung ?
Ich habe kein Problem damit die Flächen zu erneuern, obwohl nur eine Rippe gebrochen ist.

Motorisierung:
Naja 32 ccm mit einem 20x6 Prop der nicht in voller Drehzahl läuft....
Trotzdem sehe ich hier ein eventuellen Effekt.
Drehmoment ist hier das Thema.
Vielleicht auch etwas Zug.

Zum Foto aus dem Museum:
Dieser starte Anstellwinkel hängt auch mit dem Profil zusammen.
Bin da nicht so erfahren. Oder ?

Gruß
Detlef