WLM 1 , ein unbekanntes Segelflugzeug.

Name:  vorlage (1).jpg
Hits: 3769
Größe:  77,6 KB

Im Internet bin ich auf der Seite der SAGA, Swiss Aerobatic Gliding Association, (Quelle SAGACH.ch)
auf die WLM-1 gestossen.
Ein mir völlig unbekanntes Segelflugzeug aus Schweizer Produktion, welches zur Schulung angehender
Vampire Piloten verwendet wurde.

Name:  vorlage (2).jpg
Hits: 3706
Größe:  78,8 KB

(Quelle: SAGACH.ch) + (Quelle: wlm-modellbau.de)
Auf diesen beiden Webseiten ist die lesenswerte Geschichte der WLM-1 schön dargestellt.


Name:  vorlage (3).jpg
Hits: 3750
Größe:  58,6 KB

(Quelle: wlm-modellbau.de)

Gerüchte erzählen, dass aus der WLM 1 die LUNAK LF-107 entwickelt wurde. (Das sind aber nur Gerüchte und ist nicht bewiesen!)

Da ich in der Bucht eine ältere Reichhard Lunak ersteigert habe, kam dann der verwegene Gedanke die Lunak in die WLM 1 zurückzubauen.
Aus Lunak Rumpflänge, 132 cm, errechnete ich den passenden Modellmassstab, nämlich 1:5,3

Name:  vorlage (4).jpg
Hits: 3786
Größe:  61,1 KB

Dies ergibt eine WLM 1 mit 264 cm Spannweite.
Die bestehneden Flächen von der Lunak passen ertaundlicherweise sehr gut,
einzig die Steckung muss wegen der geraden Vorderkannte angepasst werden und
die Fügelohren werden neu gestaltet.
Der Flügel wird zusätzlich mit Wölbklappen ausgestattet.

Die Leitwerke werden neu erstellt.

Der Rumpf wird vorallem im Cockpitbereich umgebaut, die Flächen werden von der Rumpfmitte auf die Schulter verlegt.