Anzeige Anzeige
Rückert Modell-GFK-Technik   www.paf-flugmodelle.de
Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 88

Thema: Baubericht Fokker D VII 1200 mm (Holz) ?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    143
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    3
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Baubericht Fokker D VII 1200 mm (Holz) ?

    Hallo zusammen,

    den Bausatz gibt es von etlichen Herstellern und in einem Preisrange von 99€ bis 149€. Zumindest auf den 1. Blick macht er einen guten Eindruck. Es scheinen nicht Anlenkungsteile genauso dabei zu sein, wie Aufkleber und Räder.
    Obwohl der Bausatz bei fat jedem Händler zu finden ist, habe ich keinen (kompletten) Baubericht mit oder ohne Beschreibung der Flugeigenschaften gefunden.
    Wenn Interesse besteht, würde ich darüber berichten, da ich demnächst damit anfange.
    VG
    Stephan
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von grmpf
    Registriert seit
    21.08.2007
    Ort
    Ludwigsburg-Oßweil
    Beiträge
    1.039
    Daumen erhalten
    152
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Stephan,

    Bauberichte sind immer interessant Also darfst Du gerne einen hier einstellen.
    Welcher Focker-Bausatz ist es denn genau? Der von Jamara?
    Viele Grüße
    Harald
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    143
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Harald,
    ja..es gibt ihn von Jamara oder von Bay-Tec oder von Ripmax oder SFM
    Freut mich, wenn es auf Interesse stößt...
    Name:  fokk.JPG
Hits: 3899
Größe:  22,1 KB
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    143
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So..die Fieseler Storch ist fertig, jetzt kann es mit der Fokker losgehen.
    Das ganze wird so geliefert:
    Name:  IMG_2266.jpg
Hits: 3766
Größe:  59,4 KB

    Es scheinen wirklich alle Kleinteile dabei zu sein. Räder, Anlenkung, Pilottenpuppe, dicke Anleitung in deutsch und englisch, Aufkleber selbst für die MG Attrape, Motorlüftungsgitter usw. Habe ich bisher noch selten so detailliert erlebt.
    Name:  IMG_2267.jpg
Hits: 3746
Größe:  69,9 KB

    Auch die Holzteile sind deutlich numeriert (inkl. Buchstaben zur leichteren Zuordnung)
    Name:  IMG_2268.jpg
Hits: 3731
Größe:  86,7 KB
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    143
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Trotzdem werden natürlich einige Sachen benötigt. Auf Seite 1 der Anleitung gibt es dazu Vorschläge:
    Name:  IMG_2269.jpg
Hits: 3709
Größe:  80,7 KB

    Beim Motor bin ich mir noch nicht ganz sicher. Ich habe 2 verschiedene in meiner Restekiste zur Auswahl:
    Name:  IMG_2264.jpg
Hits: 3690
Größe:  46,3 KB

    Turnigy D3548 / 4 1100KV Brushless Outrunner Motor
    RPM 1100 kv
    Max Strom: 50A
    Maximale Leistung: 910W
    Gewicht: 159g (einschließlich der Anschlüsse)
    Der Durchmesser der Welle: 5mm
    Abmessungen: 35x48m
    Max Schub: 2150G

    oder

    Emax BL 2820-07
    Watts 740 W
    Max 50,2 Amps
    KV 919 rpm/V
    Weight 163 g
    Dia. 39 mm
    Length 41,5 mm
    Shaft 5mm
    Thrust 2400g

    Dazu kommt ein 4S 2200 mAh Lipo.
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    143
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    In dem Modell werde ich das erste Mal einen Flight Stabilzer benutzen...bin mal gespannt und außerdem kommt ein schöner Holzpropeller zum Einsatz (auch das ein Novum für mich).
    Name:  IMG_2265.jpg
Hits: 3678
Größe:  63,2 KB
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    15.06.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    122
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Stephan,
    ich habe vor genau einem Jahr eben dieses Modell gebaut. Durch einige zusätzliche Details und eine historisch korrekte Lackierung habe ich versucht es so scale wie möglich aussehen zu lassen. Es wurden ja gegenüber dem Original einige Dinge etwas anders dimensioniert, so dass das Modell ein bisschen mehr Aufmerksamkeit verlangt um es etwas realistischer aussehen zulassen.
    Die Flugeigenschaften sind jedoch ausgezeichnet, da kannst du dich schon darauf freuen
    Über den Winter will ich jetzt noch das Fahrwerk, also die Beine dessen, etwas verlängern um den Gesamteindruck abzurunden.

    Gruß,

    Frank
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    143
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Frank! Ist immer schön zu wissen, dass es sich am Ende des Tages auch auszahlt
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    15.06.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    122
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Immer gerne Falls du möchtest, kann ich die per mail einmal ein paar Fotos meiner DVII zukommen lassen (so als kleine Inspiration). Mir fiel nämlich gerade ein das ich doch einiges anders gemacht habe als serienmäßig vorgesehen.
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    143
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Unbedingt!!!
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    15.06.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    122
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hast 'ne PN.
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    Büchenbach
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Arbacher Beitrag anzeigen
    Hast 'ne PN.
    Magst es uns nicht auch zeigen?
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    15.06.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    122
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Doch natürlich, aber da dies hier Stephans Baubericht ist und ich mich nicht einfach so in etwas hineindrängeln will, möchte ich dazu erst seine Erlaubnis haben Also Stephan, was denkst du? Ich hatte ja vergangenes Jahr vor, im Warbird Unterforum einen Bericht zu schreiben- auch da mich Daniel Lux danach gefragt hat- aber irgendwie...Arbeit, Basteln, Familie, Faulheit...naja, ihr kennt das ja. Im Moment hätte ich schon wieder zwei interessante Objekte vorzustellen. Eines davon ist recht rar, an dem arbeite ich seit vergangener Woche. Mal sehen...

    Gruß,

    Frank
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    143
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    natürlich. Sehr gerne. Je mehr Infos und Ideen geteilt werden, um so besser
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    15.06.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    122
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielen Dank Stephan. Dann werde ich mal in loser Folge meinen Bau und meine Erfahrungen mit dem Modell mit euch teilen.
    Unter den vielen Teilen ist unter anderem eine schön gemachte Motorhaube aus Gfk, sie passt sehr gut. Der Bereich ab der Motorhaube bis zum Ende des Cockpitausschnittes wird von einer langen, einteiligen ABS- Abdeckung verschlossen. Sie ist abnehmbar und erleichtert den Akkuwechsel, sowie den Zugang zu den "Innereien" um einiges. Hier hat der Hersteller auch gleich die ersten Konzessionen an ein praxistaugliches Handling gemacht. Im Original war der Bereich zwischen Cockpit und Motor um einiges knapper bemessen, ebenso der Bereich zwischen Motor und Kühler. Die etwas längere Rumpfauslegung im vorderen Bereich hat für uns Modellbauer natürlich den Vorteil, dass das Einhalten des korrekten Schwerpunktes leichter fällt.
    Gleich zu Beginn werden die Flächen gebaut. Hier bin ich etwas von der Anleitung abgewichen. Da "nur" dieses Heft mit jeder Menge Fotos und Text beiliegt, aber keinerlei 1:1 Schnitte oder dergleichen (etwa ein Plan auf dem man bauen könnte), habe ich mein Baubrett mit weißem Backpapier belegt und mittels eines langen Alulineals zwei Hilfslinien im Bereich der Holme eingezeichnet. So bekam ich schöne gerade Flügel. Ich muss allerdings dazu sagen, das ich gegen CA allergisch bin und das komplette Modell mit Weißleim gebaut habe, wenn man natürlich mit Sekundenkleber umgehen kann, dann geht sicherlich auch die vorgeschlagene Bauweise mit zusammenstecken und kleben. Hier ein kleiner Auszug aus meinen vielen Baustufenfotos. Die Fotografie gehört zu meinen Hobbys und da ich immer alles ganz genau wissen will, schieße ich von jedem Bau massig Fotos aus allen Lagen

    Name:  IMG_8563.jpg
Hits: 3520
Größe:  91,6 KBName:  IMG_8557.jpg
Hits: 3506
Größe:  84,5 KBName:  IMG_8564.jpg
Hits: 3501
Größe:  69,1 KBName:  IMG_8565.jpg
Hits: 3517
Größe:  77,7 KBName:  IMG_8567.jpg
Hits: 3608
Größe:  63,9 KBName:  IMG_8569.jpg
Hits: 3490
Größe:  64,3 KBName:  IMG_8574.jpg
Hits: 3524
Größe:  75,6 KBName:  IMG_8578.jpg
Hits: 3508
Größe:  49,7 KBName:  IMG_8581.jpg
Hits: 3490
Größe:  70,7 KB
    Like it!

Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fokker D VII (Modellbautruhe): Baubericht
    Von Daniel Lux im Forum Aircombat
    Antworten: 182
    Letzter Beitrag: 23.03.2019, 18:24
  2. Fokker D VII
    Von Andreas Neumann im Forum Aircombat
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 21:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •