Anzeige Anzeige
  www.kleber-und-mehr.de
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: In der Schweiz ist der Modellflug klar geregelt

  1. #1
    User
    Registriert seit
    04.10.2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard In der Schweiz ist der Modellflug klar geregelt

    Modellflug sicher betreiben
    Bern, 26.07.2013 - Modellfliegen ist heute eine Freizeitbeschäftigung geworden, die auch ohne grossen zeitlichen und finanziellen Aufwand betrieben werden kann. Entsprechend gibt es aber auch mehr Personen, die ohne besondere Kenntnisse Flugzeugmodelle oder Drohnen betreiben. Dabei müssen einige Grundsätze unbedingt beachtet werden.

    Modellfliegen ist eine faszinierende Freizeitbeschäftigung, die Jung und Alt gleichermassen ansprechen kann. In der Schweiz sind rund 8000 Modellpiloten im Schweizerischen Modellflugverband SMV organisiert , die ihre Tätigkeit in über 160 Vereinen ausüben. Daneben gibt es aber auch zahlreiche Modellflieger, welche ihr Hobby ausserhalb des Verbandes betreiben. In letzter Zeit werden immer mehr ferngesteuerte Kleindrohnen angeboten, die auch ohne fliegerischen Kenntnisse gesteuert werden können. Den Käufern solcher Modelle sind die rechtlichen Vorschriften, die für den Betrieb von Modellen gelten, oft nicht bekannt.

    Das BAZL hat Kenntnis erhalten, dass es in letzter Zeit zu einigen Annäherungen zwischen Modellen und manntragenden Flugzeugen gekommen ist. Diese Begegnungen fanden zum Teil in der Nähe von Flugplätzen statt. Andere Meldungen betrafen Drohnen, die ausserhalb des Sichtfelds des Modellpiloten über eine Kamera gesteuert werden. Solche Modelle können vor allem für tieffliegende Helikopter, die sich in einem Arbeitseinsatz befinden, zu einer Gefahr werden.

    Für den Betrieb von Modellflugzeugen gelten in der Schweiz nur wenige, aber klar definierte rechtliche Bedingungen. Wenn ein Modell die Gewichtslimite von 30 Kilogramm übersteigt, muss es vom BAZL zugelassen werden. Modellflugzeuge und Drohnen dürfen nur im Sichtbereich des Piloten geflogen werden. Wer ein Modell über Kameras oder GPS ausserhalb seiner Sichtweite fliegen will, benötigt ebenfalls eine Bewilligung des BAZL. In einem Radius von fünf Kilometern rund um einen Militär-oder Zivilflugplatz dürfen Modelle nur mit einer Sonderbewilligung geflogen werden. In den Kontrollzonen der grösseren Flugplätze gilt zudem eine Höhenbeschränkung von 150 Metern. Schliesslich muss jeder Modellflieger eine gültige Haftpflichtversicherung haben.

    Das BAZL will den Modellflug nicht unnötig mit neuen Regeln belasten. Es weist aber darauf hin, dass die Nichtbeachtung der oben erwähnten Grundsätze nicht nur Sach- und Personenschäden, sondern auch versicherungstechnische Probleme zur Folge haben können. Um diese Freizeitbeschäftigung sachkundig ausführen zu können, empfiehlt es allen Modellflugzeugpiloten, Mitglied des SMV zu werden. Zudem muss jedem Modellflieger bewusst sein, dass er für den sicheren Betrieb seines Fluggerätes selbst verantwortlich ist. Das BAZL wird in Zusammenarbeit mit dem Modellflugverband die Aufklärungstätigkeit zu diesem Thema noch verstärken.

    Quelle: https://www.admin.ch/gov/de/start/do...-id-49759.html

    Ich finde das eine sinnvolle Reglementierung, insbesonders, dass der jeder Modellflugpilot für den sicheren Betrieb seines Fluggeräts selbst verantwortlich ist, gefällt mir.
    Like it!

  2. #2
    Moderator
    Nurflügel
    Börse
    Wasserflug
    1. Moderator Café
    Aircombat
    Freiflug

    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Dietramszell
    Beiträge
    2.477
    Daumen erhalten
    231
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo ste471,

    ich habe mal ein neues Thema mit Deinem Beitrag aufgemacht. Es hat mit der Petition Pro-Modellflug nicht direkt was zu tun.

    Was mir auffällt: Dein Link verweist auf eine Veröffentlichung aus dem Jahre 2013. Ich könnte mir vorstellen, daß es auch auf der Insel der Seligen, der Schweiz, neuere Regelungen gibt.

    Servus
    Hans
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von psimon
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    Anwil
    Beiträge
    261
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    3
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Allgemeine und rechtliche Hinweise findet der Modellflugpilot auf der Homepage des SMV: Gesetze und Verträge

    Ein Faltblatt betreffend Drohnenflug liegt auf der Homepage des BAZL zum Download bereit: Wo darf ich meine Drohne fliegen?

    Gruss
    Peter
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    04.10.2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Art. 17 Einschränkungen für Modellluftfahrzeuge

    Kurz und bündig:
    https://www.admin.ch/opc/de/classifi...index.html#a17

    Gruss, Stephan

    Ps: Sollte aktuell sein, da soeben im Internet abgerufen.
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von UweHD
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.084
    Daumen erhalten
    276
    Daumen vergeben
    219
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da haben die Schweizer das doch kurz, bündig und zielführend gelöst. Respekt!
    Viele Grüße,
    Uwe
    Folge uns auf Facebook: MFSV St. Leon-Rot
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    04.10.2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Oha, nun seh ich, dass doch nicht alles so kurz und bündig ist:

    Denn offensichtlich gilt in der Schweiz grundsätzlich die Durchführungsverordnung (EU) Nr. 923/2012.
    In diesem ellenlangen Dokument ist nicht einmal das Wort "Modell", geschweige denn "Modellflugzeug" geschrieben.

    Quelle: https://www.admin.ch/opc/de/classifi...ndex.html#id-7

    Gruss,
    Stephan
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 12:11
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 10:51
  3. Es ist jemand fligen F5J oder FXJ in der Schweiz?
    Von EdwinZea im Forum F5B, F5F, F5G und F5J Elektro-Segelflugmodelle
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 10:23
  4. In der Schweiz ist alles teurer!
    Von olli1 im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.07.2003, 14:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •