Anzeige Anzeige
 
Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 147

Thema: Bezugsquellen?

  1. #46
    User
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    LA
    Beiträge
    1.401
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    danke für eure Tipps!
    Ich habe den jetzt auch fertig.

    Zitat Zitat von Willi_S. Beitrag anzeigen
    Hast du im "Fundus" nicht noch einen ENYA 15, ENYA 20, OS FP/LA 15;
    Ja, ein paar FP .015 habe ich noch, habe davon mal einen eingebaut. Ansonsten habe ich einige eurer guten Ratschläge versucht umzusetzen.
    Die Steuerstange habe ich aus nem Kohlerohr gemacht. Hausüblich mit umwickelten Enden gegen Spliss. Das Segment musste ich auch neu machen.
    Da beiliegende war zwar stabil genug, aber total versetzt gebohrt. Leider läuft der Motor noch sehr schlecht. Vorher in einer JAK 9 lief der noch gut.
    Muss ich mal schauen was der hat. Das Flugzeug wiegt allerdings erschreckende 600g bei mir!

    Name:  eyas1.jpg
Hits: 620
Größe:  71,1 KB

    Name:  eyas2.jpg
Hits: 615
Größe:  69,6 KB

    Name:  eyas3.jpg
Hits: 616
Größe:  55,9 KB

    Gruß

    Thomas
    Like it!

  2. #47
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.608
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi !

    600g sind in Ordnung.
    Bei meinem Eyas muss ich den Motor auch immer sehr drehen lassen, dass der mit dem Tank funktioniert, weiss aber auch nicht wieso. Vermutlich ist der Durchlass im Röhrchen etwas klein. Mit 7x4 oder 8x3 (mein Lieblingsprop für den Flieger) ist es aber kein Problem mehr.
    Dann viel Spaß, der zieht schon etwas mehr als die Coxe !

    Grüße !
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    LA
    Beiträge
    1.401
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fliegt gut

    Das Problem mit dem Motor war schnell zu lösen, ich habe den Lufteinlass ein bisschen kleiner gemacht.
    Dreht jetzt sehr schön mit einer Master Airscrew 8x3. Sprit einfach 80/20.
    Eine sehr einfach und gut funktionierende Starthilfe ist mir dazu noch eingefallen. Damit kann ich alleine problemlos fliegen.
    Sieht man im Erststartviedeo.
    BTW: zu dem Thema im anderen Thread. Elektrisch ist schon toll. So sauber und problemlos und überhaupt.
    Aber nach so nem Flugtag mit dem leicht nussigen Aroma von Rizinus überm Platz bin ich mir schon sicher das
    mir da echt was fehlen würde.

    hier mal nen Video vom allerersten Start:


    Grüße
    Thomas
    Like it!

  4. #49
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.608
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo !
    Alles gute zum erfolgreichen Erstflug !
    Es klingt übrigens so, als ob der Motor lose ist..
    Prüfe doch mal, ob da vorn alles fest ist, könnte auch eine Erklärung für den schlechten Motorlauf sein.
    Viele Grüße,
    Sebastian
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    LA
    Beiträge
    1.401
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Rennsemmel Beitrag anzeigen
    Es klingt übrigens so, als ob der Motor lose ist..
    hahaha, Musikerohren!
    Kurz nachdem die Cam auswar ist der Schalldämpfer abgefallen. Der Flieger fliegt ohne auch nicht schlecht, aber wegen der Sprittsauerei habe ich den wieder dranngemacht. Und diesmal auch festgeschraubt. Läuft jetzt tadellos. Ich war heute noch mal lange fliegen, das Ding macht Spass.

    Gruß
    Thomas
    Like it!

  6. #51
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.608
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    http://www.epp-flugmodelle.de/produc...9aece952ff3919

    Der wär noch was für eine Elektro - conversion.
    Antrieb mit einem 3536er AL um die 1300umin pro volt und 3S1800 sollte gut gehen. Querruder und SLW muss dann natürlich festgestellt werden. Denke so 600g Abfluggewicht wären dann machbar, was bei 1m Spannweite aber mehr als OK ist. Da wäre dann aber ein Timer wie Peter ihn macht notwendig, da der Flügel recht dünn ist. Das wär dann aber ein vernünftiges Leistungsgewicht und mit dem sollte "theoretisch" das F2B-B Programm gehen

    Grüße !
    Like it!

  7. #52
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.608
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ab heute auf Outerzone :
    der Plan des Fancherized Twister.
    http://outerzone.co.uk/plan_details.asp?ID=8708
    Etwas besseres als ersten "Großen" Stunter als den, wird man als "Free-download" Plan nicht so leicht finden.

    Grüße !
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    LA
    Beiträge
    1.401
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Paderpiper Beitrag anzeigen

    Ja, ein paar FP .015 habe ich noch, habe davon mal einen eingebaut.
    Irgendwie werde ch mit dem Motor in dem Eyas nicht glücklich.
    Mittlerweile im einfachen Kunstflug angekommen scheint der nicht kräftig genug zu sein.
    Er läuft sehr schön im normalen Flug. Allerdings magert er so stark ab wenn ich über Kopf fliege das er manchmal ausgeht.
    Nach so zwei, drei Wingovers ist ende.
    Und wenn ich den so einstelle das er über Kopf nicht mehr ausgeht läuft er im Horizontalflug so fett das der Flieger zu lahm ist und bei Wind kaum noch zu fliegen ist. Auch mit Nitro im Sprit haut das nicht so hin.
    Eventuell muss ich mal einen neueren Motor einbauen, gibt es da einen vom Bohrbild passenden, weiß jemand was?

    Gruß
    Thomas
    Like it!

  9. #54
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.608
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas !
    Was hast du denn für eine Kerze drin ?

    Grüße !
    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    linker Niederrhein
    Beiträge
    841
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Vielleicht nicht nur der Motor!

    Hallo Thomas.

    Nach deinen Beschreibungen neige ich zu der Vermutung, daß dein Problem nicht unbedingt mangelnde Motorkraft ist! Ich vermute es hat mit dem Tank oder/und dem Vergaserdurchmesser zu tun!
    Wenn der Motor es ohne weiteres schafft das Modell durch den Wingover zu ziehen, dann kann eigentlich nicht zu wenig Motorleistung vorhanden sein.
    Wenn der Motor anfängt immer über "30° Höhe" Zicken zu machen, dann hast du richtig erkannt, er bekommt nicht genug Sprit. Bedeutet, daß er entweder nicht genug aus dem Tank saugen kann (Röhrchen alle in Ordnung?), der Motor einfach nicht genug Saugkraft entwickelt, sprich der Vergaserdurchmesser zu groß ist oder du jetzt schon mit dem Vergaserdurchmesser zu klein bist und der Motor für die notwendige Leistung zu wenig Gemisch fördern kann.

    Ich würde den Vergaser wieder "voll" offen machen, einen 8 x 4" Propeller nehmen, "heiße" Kerze (ENYA 3 o.ä.) und maximal 16 m Leinenlänge (Mitte Modell bis Mitte Griff), evtl. etwas kürzer. 600 g sind für einen 2,5er eigentlich problemlos machbar. Ich vermute, dein Problem ist der Tank. Wir hatten bei 2 EYAS auch Ärger mit den Originaltanks. Nach Austausch durch "Selbstgebaute" lief alles prächtig. Kannst du nicht einfach mal einen anderen kleinen Tank "daneben" hängen?

    Schönen Gruß
    Willi
    Like it!

  11. #56
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.608
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Willi !
    Durch reduzierung der Drehzahl (großer Prop) und größeren Einlass verschlechtert man normalerweise das Saugverhalten.
    Ich würde erstmal schauen, wie viel Aussenzug der Motor hat. In BTF wurde auch mehrfach die weit vorn liegende vordere Leinenführung kritisiert (an meinem Eyas) das wären so die Einfachen Baustellen. Tank e.t.c. Würd ich danach probieren. Welche Drehzahl hast du mit der 8x3 ?
    Wie schon gesagt, an der Kerze kann es auch liegen..
    Sebastian
    Like it!

  12. #57
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.608
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo !

    Bei outerzone ist heute ein schöner Plan aufgetaucht, der sich zu einem guten Semiscale-Modell konvertieren liesse.
    http://outerzone.co.uk/plan_details.asp?ID=9004

    Nur das Profil würde mich etwas stören, was ja bei bekannter Rippenlänge kein Problem sein sollte.
    Solange man keinenRückenflug will, kann man es aber so lassen.

    Grüße!

    P.S.: Thomas, wie findest du den Unterschied von Roby mit Flaps zu Roby ohne ?
    Like it!

  13. #58
    User
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    LA
    Beiträge
    1.401
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Rennsemmel Beitrag anzeigen
    P.S.: Thomas, wie findest du den Unterschied von Roby mit Flaps zu Roby ohne ?
    Ich bin ein bisschen gehandicapt oder genauer gedaumicapt, konnte noch nicht so ganz ausgiebig testen.
    Aber soweit kann ich sagen
    - er ist hübscher.
    - er ist schwerer
    - und es fühlt sich so an als wenn er eher weicher flöge als ohne Flaps. Das fühlt sich bisher recht gut an, ist aber auf keinen Fall wendiger.
    Ich lasse den jetzt so, Endstand. Den hatte ich ja nur gebaut um dem alten .10er Max was zu tun zu geben. Und jetzt sieht er gut aus und das
    Flugbild ist schön -> bleibt so. Wenn ich mal wieder dazu komme mache ich ein kurzes Filmchen.

    Jetzt überlege ich grade ob ich nen Fanscherisierten Twister mit einem Enya 35 Classic aufbauen möchte. Müsste doch passen?
    Oder doch eher nen Flite Streak weil ich noch einen sehr guten .25 ASP über habe.... mal schauen.

    Gruß
    Thomas
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    1.591
    Daumen erhalten
    70
    Daumen vergeben
    54
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Daumentraumadrama

    Hallo Thomas

    Gute Bessernung erstma.
    Wenn ich an deinen Daumen denke,
    bekomme ein Daumenbild vor die Augen mit Schmerzen im rechten Daumen.

    Ich empfehle den Fancherized Twister mit Enya.
    Die bessere Wahl mit noch mehr mit Potenzial als der Flite Streak.
    Im vergleich mit dem Flite Streak ist der Twister im Vorteil.
    Größer fliegt ebenmal BESSER.
    Mit der Flite Streak/ASP 25 ,(Kugelgelagerte Kwelle), Combo
    bist du Ruckzuck an der Modellübergewichtsschmerzgrenze gelandet.
    Ein Flite Streak mit einem FOX.35 passt VIIIEL BESSER.

    http://www.aeromaniacs.com/Fancherized/index1.htm

    https://www.coxengineforum.com/t6307...-twister-build



    Grüße
    Peter
    c.u. Lassogeier 2017
    "JE SUIS CHARLIE" PRO PRESSEFREIHEIT / KONTRA ZENSUR,
    Pessimisten sind mir zuwider, Optimisten sind mir lieber.
    Unmögliches wird sofort erledigt,...……..Wunder dauern etwas länger.
    Like it!

  15. #60
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.608
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas !

    Wenn du den ENYA Classic Motor noch nicht hast, würd ich den OS LA 46 für den Fancher-Twister Empfehlen. (Die Kombi würd ich mir auch bauen, wenn ich noch Platz hätte )
    Ein 35er mit Nasenkolben ist bestimmt etwas zu schwach für dieses Modell. Der Twister, der in BTF von dem anderen Thomas geflogen wurde hat einen FP40 drin, und der ist auch schon eher klein.
    Fliegen würde der sicherlich mit auch dem 35er, aber der Grenzbereich ist viel schmaler. Motoreinstellung muss genauer sitzen e.t.c. sprich der OS macht mehr Spaß.
    Sprit ist auch ne Sache. Die ENYA Stahl-GG Motoren brauchen viel Öl, wenn man sonst nur ABC fliegt ist so eine Extrawurst evtl. nervig.

    Was gut passt ist der ENYA SS25 für den Flitestreak. Der ist Schnürlegespült und hat mit Dämpfer nur 20g mehr auf den Hüften als der 35er FOX Stunt. Ich habe mal die Leistungskurven veglichen(gibts auf sceptreflight.net für den Fox und von Demuth für den SS25) , die sind fast deckungsgleich. Also der nahezu perfekte Ersatz. Flitestreak und 25er enya als Kombi hab ich auch schon bei 3 Piloten gesehen, also nicht unüblich.

    Hie rnochmals der Link zum Plan des Fancherized Twister : http://outerzone.co.uk/plan_details.asp?ID=8708

    Viele Grüße,
    Sebastian
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Depron Bezugsquellen
    Von warbird84 im Forum Holz, Metall & sonstige Werkstoffe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 17:53
  2. Bezugsquellen FF-10
    Von AcroFly86 im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 13:40
  3. Bezugsquellen Modellbaustyropor
    Von Merlin im Forum GFK, CFK, AFK & sonstige Kunststoffe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 13:03
  4. Rundstahl Bezugsquellen etc
    Von Bernd Jonas im Forum Holz, Metall & sonstige Werkstoffe
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 09:34
  5. Knicklichter bezugsquellen??
    Von Kenia im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.06.2005, 21:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •