Anzeige Anzeige
 
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 67

Thema: Heizkoffer

  1. #46
    User
    Registriert seit
    05.01.2019
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    67
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kondenswasser

    Ich habe mir auch vor 2 Jahren einen Lipoheizkoffer gebaut. Nur habe ich das Problem, dass sich beim 1. Mal aufheizen, immer sehr viel Kondenswasser in der Aufwärmkammer bildet. Aufgeheizt wird zu Hause bei Zimmertemperatur.
    Normalerweise lege ich die Lipos rein und stecke dann den Koffer an den Strom.
    Vielleicht wäre es besser den Koffer zuerst aufzuheizen und dann die Lipos reinlegen.

    Der Heizkoffer ist eigentlich sehr gut isoliert, hat 2 kleine Heizfolien drinnen die mit 12V oder 3s betrieben werden, und zusätzlich ist ein kleiner Lüfter für die Umwälzung eingebaut.

    Hat jemand von euch auch dieses Problem ?

    Grüße,
    Markus
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    1.031
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nein, hab ich nicht!

    Gruß Volker
    Fliegen macht glücklich!
    Like it!

  3. #48
    User Avatar von steve
    Registriert seit
    17.04.2003
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    4.112
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    131
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    eine gewisse Luftfeuchtigkeit ist an sich normal. Kondensat setzt einerseits voraus, dass es irgendwo eine kühle Stelle gibt, an der die Luftfeuchtigkeit kondensiert. Zum anderen passiert es, wenn alles relativ dicht ist. Das würde ich mal überprüfen.
    Beim ersten Anheizen evtl. mal zwischenlüften und Bedenken, dass das Isomaterial gerne Feuchtigkeit aufnimmt. Schaum aber auch RiGips ist dafür bekannt. Das muss im Grunde bei jedem Anheizen erst mal raus. Mess doch mal die Luftfeuchtigkeit im Hobbyraum.
    Mein Koffer bleibt immer im Auto.
    VG
    steve
    Horten in cfk-Schalenbauweise mit 5-Blatt-Speed-Setup: https://www.youtube.com/watch?v=myxj...L&index=7&t=0s
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    05.01.2019
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    67
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ok die kühlere Stelle könnte eigentlich nur das Alugitter sein, welches die Lipos von der den Heizmatten auf Abstand hält. Werde mal probieren den Koffer erst nach 15 min zu schließen während er aufheizt, oder wie du schon gesagt hast - öfter mal "lüften". Habe den Koffer im Abstellzimmer meiner Wohnung stehen, von dem her sollte Temperatur und Luftfeuchte eigentlich normal sein (hoffe ich ).
    Was wäre denn geeignet um die Feuchtigkeit im Koffer aufzunehmen ? Einen Beutel mit Reis will ich mir eher ersparen ... und komischerweise funktioniert es mit einem Taschentuch welches ich hineinlege auch nicht wirklich gut.

    Ich muss dazu sagen das ich teilw. wirklich Tropfen auf den Lipos habe, was die Stecker bestimmt gar nicht wollen. Der Koffer ist sehr dicht, auf das habe ich beim Bauen geachtet. Hätte nicht gedacht das das zu Problemen führen könnte.

    Grüße,
    Markus
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    Haiger
    Beiträge
    4.153
    Daumen erhalten
    158
    Daumen vergeben
    20
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Trockne den Koffer erstmal ordentlich aus, das ist nicht normal, da muß im Koffer ne Menge Feuchte gebunden sein. Ich hab Kunden die sich Peli-Cases als Heizkoffer umgebaut haben, weil die wasserdicht sind und diese Kunden einen extrem robusten und wasserdichten Koffer wegen der Einsatzgebiete brauchen. Da drinnen schwitzt nix, da ist nicht mal der Hauch von Kondensationsfeuchte.
    Like it!

  6. #51
    User Avatar von steve
    Registriert seit
    17.04.2003
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    4.112
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    131
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    wenn Du Tropfen am Lipo hast, scheint der Lipo ziemlich kalt zu sein. Er ist in jedem Fall kühler als der Rest im Koffer - oder eben weniger warm. Ist aber an sich auch logisch.
    Ich würde die Heizleistung reduzieren, die Heizzeit verlängern und die Schlusstemperatur anheben. Evtl. auch die Lüfter mal anders positionieren. Wenn das alles langsamer und gleichmäßiger erwärmt wird, sollte der Effekt abnehmen.

    Wie schon gesagt, muss evtl. vorhandene Restfeuchtigkeit aus dem Iso-Material.

    VG
    steve
    Horten in cfk-Schalenbauweise mit 5-Blatt-Speed-Setup: https://www.youtube.com/watch?v=myxj...L&index=7&t=0s
    Like it!

  7. #52
    User
    Registriert seit
    05.01.2019
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    67
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Morgen ihr Beiden !

    Recht herzlichen Dank für die Hilfe !
    Die Lipos und der Koffer befinden sich im selben Raum. Somit sollten sie auch die gleiche Temperatur vor dem Start aufweisen.
    Ich werde mal das Augenmerk auf den Koffer und das Trocknen legen. Wenn ich es schaffe, dann stelle ich noch ein paar Bilder rein.

    Schönen Sonntag noch und LG,
    Markus
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    05.01.2019
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    67
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    21
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Heizkoffer

    So, hier mein Lipoheizkoffer.
    Habe zur Sicherheit einen 2. separaten Temperaturfühler mit Alarm für max. und min. Wert eingebaut.
    (Wäre aber nicht unbedingt notwendig gewesen.)

    Grüße,
    Markus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200126_075428.jpg 
Hits:	2 
Größe:	211,3 KB 
ID:	2248457   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200126_075440.jpg 
Hits:	4 
Größe:	370,9 KB 
ID:	2248458   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200126_075541.jpg 
Hits:	5 
Größe:	455,0 KB 
ID:	2248459   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200126_075546.jpg 
Hits:	6 
Größe:	964,3 KB 
ID:	2248460  
    Like it!

  9. #54
    User Avatar von steve
    Registriert seit
    17.04.2003
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    4.112
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    131
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    der Koffer sieht wirklich top aus. Wo sind die Lüfter?

    VG
    steve
    Horten in cfk-Schalenbauweise mit 5-Blatt-Speed-Setup: https://www.youtube.com/watch?v=myxj...L&index=7&t=0s
    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    05.01.2019
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    67
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    21
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Dir ! Hier noch ein Bild vom doppelten Boden.

    Grüße,
    Markus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200126_103541.jpg 
Hits:	10 
Größe:	437,4 KB 
ID:	2248531  
    Like it!

  11. #56
    User Avatar von steve
    Registriert seit
    17.04.2003
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    4.112
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    131
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Raffiniert! So ein doppelter Boden hat was. Und alles ist aufgeräumt.

    Gibt es eine Isolation nach unten? Die Luft wird bei dieser Lüfteranordung im oberen Fach kaum oder nicht zirkulieren. Ich würde versuchsweise einen weiteren Lüfter in der Akku-Ebene platzieren.

    Normalerweise kann warme Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte Luft. Deshalb gibt das von Dir beschrieben Phänomen schon Rätzel auf. Aber man kennt es von kalten Räumen: Wenn sie angeheizt werden, beschlagen gerne mal die Scheiben, bis sie sich dann auch erhitzt haben. Stichwort Eisblumen. Kann man beim Pkw auch bei dieser Jahreszeit auch täglich erleben. Interessant ist immer wieder der Effekt, wenn man auf Innenluft umschaltet: Da beschlagen auch gut vorgewärmte Scheiben sehr schnell oder wenn man mit nassen Klamotten in den Wagen steigt. Da muss ich immer ab und zu die Scheibe öffnen und die Luft austauschen.

    VG
    steve
    Horten in cfk-Schalenbauweise mit 5-Blatt-Speed-Setup: https://www.youtube.com/watch?v=myxj...L&index=7&t=0s
    Like it!

  12. #57
    User
    Registriert seit
    05.01.2019
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    67
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich verstehe was du meinst.

    Der Lüfter sitzt direkt auf dem Lochgitter.
    Darunter ist nochmal ein Holzrahmen. Somit hat er unten ca. 1 cm Luft. Der Boden ist dann nur mehr mit diesem beschichteten Styropor ausgelegt.

    Grüße Markus
    Like it!

  13. #58
    User
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    Haiger
    Beiträge
    4.153
    Daumen erhalten
    158
    Daumen vergeben
    20
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn der Lüfter zumindest einige mm Abstand zum Boden hätte, könnte er seitliche Luft mit anziehen. Für eine gute Konvektion würde ich empfehlen, an der Deckelplate umlaufend einen Rand von ca. 1 cm einzurichten, über den die Warmluft aus dem unteren Bereich in den oberen strömen kann.

    Ich selber mache es so, das ich den unteren Bereich etwas großzügig dimensioniere ( da bei mir dort auch die Akkus für autarke Versorgung reinkommen ), die Heizung auf der Unterseite der Akku-Auflageplatte montiere und als endgültige Auflage ein Streckmetallgitter mit 1 cm Abstand zur Heizplatte montiere. Wie gesagt hat die heizplatte umlaufend 1 cm Abstand zum Kofferrand, der Lüfter sitzt dann seitlich auf Höhe des unteren Bereiches und bewegt die dort nach unten abgestrahlte Wärme zur Seitenwand hin, wo sie ein alle Richtungen über die Spaltmaße nach oben geführt werden kann. So geht auch keine Energie verloren die sonst (je nach Ausführung) zu einem großen Teil den Kofferboden beheizt und somit auch nach außen abführt.

    Ist nur eine von vielen Lösungswegen, aber die Koffer heizen erfahrungsgemäß schnell und gleichmäßig damit auf, vor allem wenn der Lüfter nicht permanent läuft sondern in Intervallen.
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    13.01.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    58
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    5
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    So schaut mein Heizkoffer aus.
    Da ich nicht immer auf dem Flugplatz fliege (z.B. Wasserflug) wollte ich unabhängig von einer Stromversorgung sein.
    Darum der Versorgungsaccu ( 6S 6P 20100 mAh) in der Mitte der Box der die Heizung und den Lader speist.
    War mal ein Pedelec-Accu. Die Heizfolie ist auf einem Alublech und darüber ein Kunststoffgitter aus dem Malerbedarf damit der Lipo nicht direkten Kontakt zum Heizelement hat. Die Steuerung kommt von HaDi. Der schwarze Kunststoff ist EPP von einer Industrieverpackung (der Deckel der Box ist nicht auf dem Foto). Funktioniert seit über 2 Jahren Problemlos.

    Gruß Peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KeinName.jpg 
Hits:	11 
Größe:	1,84 MB 
ID:	2251725  
    Like it!

  15. #60
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    7.272
    Daumen erhalten
    288
    Daumen vergeben
    533
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BNoXTC1 Beitrag anzeigen
    Welche Lösung habt ihr aktuell, um die Akkus im Koffer zu laden?
    Hier meine, für mich beste und schönste Lösung
    Name:  184F7EF7-22D8-4665-8C39-E3C4EE1425D0.jpeg
Hits: 176
Größe:  241,4 KB
    Name:  704F0306-1332-4226-B2A6-FFD968EA636D.jpeg
Hits: 183
Größe:  101,0 KB
    Name:  09AE2622-310E-4AFA-A687-2EBD2355D3BB.jpeg
Hits: 179
Größe:  96,2 KB
    Mfg Karl
    Like it!

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •