Anzeige Anzeige
flight-composites.com   composite-rc-gliders.com
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 234567891011
Ergebnis 151 bis 157 von 157

Thema: STRIBOG F3F - Nachfolgemodel Rotmilan midi

  1. #151
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.014
    Daumen erhalten
    111
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von flugsegler Beitrag anzeigen
    Hallo

    auf der Webseite ist der "Stribog" und "Stribog+" gelistet.
    Gibt es noch einen "Stribog F3F" oder "Stribog 2" ?
    Wie kommst Du auf diese Idee?
    Gruß Robin
    Like it!

  2. #152
    User
    Registriert seit
    05.12.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.793
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da in der Börse mal vom Stribog, Stribog+, Stribog F3F,Stribog 2 geschrieben wird.

    Nun sagt das Netz:

    Der Stribog hat Ballast im Rumpf
    der Stribog+ Ballast in den Flächen und ist schlanker und ist der Nachfolger

    https://planet-soaring.blogspot.com/...-rtgmodel.html
    https://planet-soaring.blogspot.com/search?q=stribog%2B
    Gruss Burki, Antwort nach FR gecheckt
    Like it!

  3. #153
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.014
    Daumen erhalten
    111
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich tippe mal, daß mit „Stribog 2“ der „+“ gemeint ist. Mit „F3F“ möglicherweise die Doppelcarbon-Ausführung. Am besten beim Anbieter nachfragen, was tatsächlich gemeint ist.
    Gruß Robin
    Like it!

  4. #154
    User
    Registriert seit
    18.09.2008
    Ort
    Singen
    Beiträge
    237
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    88
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Gfk Schubstangen

    Hallo,
    ich habe hier verschiedene Aussagen bezüglich Einbauort gefunden. Wohin gehören die Längeren, Wölb oder Quer?

    Gruß Dieter
    Like it!

  5. #155
    User
    Registriert seit
    03.07.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    21
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard GFK anlenkungen

    Hi Dieter
    Ich habe die Längeren GFK Anlenkungen auf den Wölbklappen verbaut, die Kürzeren auf den Querruder.
    Gruß Micha
    Like it!

  6. #156
    User
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Rheinbach
    Beiträge
    222
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Anlenkungen-Gestänge

    Hallo Dieter,

    wenn du das Roll-Drive mit Gegenlager System für die Wölbklappen und Querruder verbaust, solltest du darauf achten, dass du die Beiden GFK Gestänge-Lang für die Wölbklappen einsetzt und die Kurzen für die Querruder.

    Die 4 Roll-Drive mit Gegenlager sind auch unterschiedlich.

    Für die Wölbklappen sind die Beiden Roll-Drive mit dem weiteren Abstand des 2mm Stiftes zum Drehpunkt des Zahnkranz der Srvos gefertigt worden, womit du dann auch deine Ausschläge für die Klappen bekommst.

    Du legst dir am besten alle Roll-Drive und GFK Gestänge nebeneinander hin und dann kannst du alles gut erkennen.

    Gruß

    Jürgen
    Like it!

  7. #157
    User
    Registriert seit
    18.09.2008
    Ort
    Singen
    Beiträge
    237
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    88
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die unterschiedlichen Hebel der Rolldrives habe ich gesehen. Die längeren Schubstangen habe ich auf den Wölbklappen installiert.
    Schönes Wochenende
    Dieter
    Like it!

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 234567891011

Ähnliche Themen

  1. RDS System von Rotmilan und Milan midi
    Von soaring7 im Forum F3B, F3F, F3J-Modelle
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2015, 18:25
  2. Rotmilan F3F elektrifizieren?
    Von Gorbi im Forum Elektroflug
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.12.2014, 15:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •