Anzeige Anzeige
composite-rc-gliders.com   www.f3x.de
Seite 4 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 157

Thema: STRIBOG F3F - Nachfolgemodel Rotmilan midi

  1. #46
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.014
    Daumen erhalten
    111
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Olaf, wieder was dazugelernt
    Gruß Robin
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    16.11.2008
    Ort
    Auf dem Berg
    Beiträge
    232
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    53
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Simon J.

    Der Stribog nicht so einfach zu fliegen? Habe schon gehört, dass Du wohl nicht so viel Glück mit Deinem hattest...jaaaa...die Welt ist klein
    Kollegen und ich standen allerdins letzt am Hang bei uns und haben das Handling bestaunt. Einhellige Meinung: sehr unkritisch zu fliegen! Absolut keine Abreißtendenz, baut schön Druck auf und nimmt ihn super mit, kann unfassbar gut Gewicht tragen (fliege ihn seltenst unter 900g Ballast, also alles was in den Rumpf passt. Habe auch noch den Stahlverbinder), läuft sehr satt durch die Wende. Seltsam wie unterschiedlich Erfahrungen sein können, allerdings wollte ich ja genau darauf hinaus! Jeder knüppelt anders, jeder hat einen etwas anderen Flugstil und somit andere Fliegervorlieben.

    QR/WK ist bei mir auch abgestuft. QR 25mm hoch, 15 runter. WK 15mm hoch, 10 runter. Snapflap habe ich variabel, max 5mm. allerdings scheint mir weniger häufig schneller, was wahrscheinlich an dann anderen Wenderadien bzw. Wenden liegt.

    SP 105, habe allerdings am WE 10g raus genommen und müsste jetzt einmal nachwiegen wo er genau liegt.

    SR habe ich differenziert, 2mm mehr auf tief
    Like it!

  3. #48
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.014
    Daumen erhalten
    111
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wo habt Ihr die Werte gemessen? Die andersartige Ausformung von WK und QR würde die Stoßkante beider Klappen anbieten, da die tiefste Stelle. Oder nach der "klassischen" Methode jeweils an der Rumpf zugewandten Seite?
    Gruß Robin
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    16.11.2008
    Ort
    Auf dem Berg
    Beiträge
    232
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    53
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    moin, ob richtig oder falsch ... ich hab's in der Mitte gemessen...

    das Einstellen des null-punktes hab ich als ehrlich spannend empfunden,, somit auch den Erstflug (wobei der mega war, halt nur vorm werfen schon sehr angespannt). man kann sich ja nur grob am Rumpf orientieren. dort hab ich dann die neutralstellung eingestellt und den rest dann zwischen den klappen.
    Grüße

    Tim
    Like it!

  5. #50
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.014
    Daumen erhalten
    111
    Daumen vergeben
    47
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Heute bei leichtem Schneegestöber Erstflug des Stribog. Diese Erkenntnisse habe ich gewonnen:

    1) Die korrekte Wirkrichtung des Seitenruders verbessert die Flugeigenschaften ganz enorm

    2) Die Differenzierung von QR und WK muß im Vergleich zum Rotmilan Classic relativ hoch sein, sonst schiebt der Flieger schon im Kurvenansatz nach außen und muß mit dem (diesmal richtig laufenden Seitenruder) in die Kurve gesteuert werden. Das kostet natürlich unnötig Leistung.

    3) Die empfohlene Thermikstellung lief (allerdings bei schwachen Bedingungen) besser als die Normalstellung (Klappen richten sich nach der Oberkante der Rumpfanformung). Ich werde die Klappen für die Normalphase etwas absenken. Mal schauen, ob das dann bei stärkerem Wind am Hang auch noch funktioniert.
    Gruß Robin
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Siebengebirge
    Beiträge
    272
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    32
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Stribog Plus

    Hallo,

    schon jemand den Stribog Plus Rumpf geflogen und kann davon berichten?
    Passt er auch an einen Rotmilan Midi?

    Viele Grüße,
    Simon
    Like it!

  7. #52
    User
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hello Simon,

    I have a Stribog+.
    It is compatible with the standard Stribog but I'm not sure it is compatibloe with the Rotmilan.

    More information here:

    https://planet-soaring.blogspot.fr/2...-assembly.html

    https://planet-soaring.blogspot.fr/2018/04/stribog.html

    and a video

    https://www.youtube.com/watch?v=DzpO2i-QuzE

    Best regards,

    Pierre
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    04.06.2017
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    25
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Tag,
    ich habe die Möglichkeit, einen gebrauchten Stribog zu einem guten Preis zu bekommen. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich das Angebot wahrnehmen soll. Ich suche einen Flieger, der am Hang ordentlich schnell ist, agil auch für ein bisschen Kunstflug und auch vernünftig in steigt. In F3F Wettbewerbe möchte ich viellicht später mal reinschnuppern, das ist aber nicht der primäre Kaufgrund. Fliegen kann ich grundsätzlich ziemlich gut, meine anderen Flieger lassen allerdings in Sachen Tempo zu wünschen übrig.
    Bin ich beim Stribog komplett falsch oder könnte der zu mir passen?
    liebe Grüße und schönen Sonntag.
    Moritz
    Like it!

  9. #54
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.014
    Daumen erhalten
    111
    Daumen vergeben
    47
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tja, das ist so wie mit Autos und Frauen: Es wird Dir niemand eine konkrete Antwort geben können (oder wollen). Aber ich versuche es trotzdem mal: Zum Rumheizen am Hang ist der Stribog allemal gut. Thermisch ist er sicher nicht viel schlechter oder besser als vergleichbare Wettbewerbsprodukte. Aber ob das auch alles auch zu Dir passt, siehe Autos und Frauen. Wenn der Preis gut ist, kannst Du eigentlich nichts falsch machen. Schlimmstenfalls verkaufst Du ihn halt wieder.
    Gruß Robin
    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    18.09.2008
    Ort
    Singen
    Beiträge
    237
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    88
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Stribog

    Hallo
    Ich habe gestern meinen Stribog abgeholt und heute morgen ausgepackt.
    Ich habe mich bei der Bestellung für MKS entschieden. Jetzt habe ich ein paar Fragen:

    Flächenservos MKS DS 6125 mini ?
    Servo V Leitwerk ?
    Wozu ist der 3mm Schweißdraht gedacht?

    Danke Dieter

    Name:  643197BB-BEEF-4BC8-AEFA-1A0A1C0E64D2.jpeg
Hits: 1220
Größe:  113,9 KB
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    16.11.2008
    Ort
    Auf dem Berg
    Beiträge
    232
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    53
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja top! Herzlichen Glückwunsch zum super Modell! Wir freuen uns natürlich über Bilder deines Schmuckstücks

    Um das LDS einzubauen! Da ist ein Gewinde drin. Du kannst die Stange auf die Stangen in der dichtlippe schrauben um sie zu bewegen und die LDS Ablenkung einzuhängen.

    Ich fliege 225HV und bin top zufrieden. MKS wird wohl passen

    Bilder kann ich dir gern schicken. Bin allerdings erst heute Abend daheim.

    Grüße

    Tim
    Like it!

  12. #57
    User
    Registriert seit
    18.09.2008
    Ort
    Singen
    Beiträge
    237
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    88
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja prima, da wäre ich nicht drauf gekommen. Über Bilder würde ich mich schon freuen. Auf meine eigenen habe ich bewußt verzichtet, es ist das Standard Design von der Homepage.

    Gruß Dieter
    Like it!

  13. #58
    User
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Hamminkeln
    Beiträge
    21
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard STRIBOG F3F

    Hallo zusammen.
    Kann mir jemand sagen wieviel Blei ich in die Nasenspitze gefahrlos eingießen kann?
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    1.743
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Frage

    Das ist doch nicht dein Ernst....oder?

    Möchtes du da wirklich Flüssiges Blei eingießen?

    Also ich mache das so, du nimmst Alufolie und wickelst es stramm um die Spitze, das tauchst du die Folierte Spitze in ein Gefäß mit nasser
    Erde und drückst die Erde drumherum fest an. Ziehst die Spitze wieder raus und die Alufolie bleibt in der Erde, jetzt hast du genau die
    Form deiner Rumpfspitze und kannst die Vorsichtig mit flüssigem Blei füllen. Nach dem erhärten mit ner Raspel grob bearbeiten bis es passt
    in die Rumpfspitze damit und fertig.

    Aber jeder so, wie er halt Mag .

    Gruß DonM
    Herr Verkehrsminister: Hände weg von meinem Hobby!
    Der eine trinkt Whisky, der andere steht Soo da.
    Gruß Manfred
    Like it!

  15. #60
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.014
    Daumen erhalten
    111
    Daumen vergeben
    47
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Blei in die Nase

    Ich kaufe mir im Taucherbedarf diese kleinen Bleikugeln (Trimmblei), vermenge sie mit 5min Epoxy und lasse die Masse in die Nase tropfen. Wenn die Innenseite der Nase mit Vaseline eingeschmiert wird, fällt der Bleiklotz nach ein paar Schlägen mit dem Gummihammer wieder raus, sollte mal durch Reparaturen eine Korrektur notwendig sein.
    Gruß Robin
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. RDS System von Rotmilan und Milan midi
    Von soaring7 im Forum F3B, F3F, F3J-Modelle
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2015, 18:25
  2. Rotmilan F3F elektrifizieren?
    Von Gorbi im Forum Elektroflug
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.12.2014, 15:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •