Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de   www.zeller-modellbau.com
Seite 5 von 86 ErsteErste 12345678910111213141555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 1284

Thema: Hawk III Revolution: Informationen?

  1. #61
    User
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Nähe Nürnberg
    Beiträge
    268
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hawk

    Servus Peter, Holzleiste war auch beim alten Hawk drin. Aber so wie es auf deinem Bild aussieht, haben die auch auf der Oberseite Kohle reingepackt, wäre auf alle Fälle sinnvoll. Denke wenn man mit der Taschenlampe von aussen leuchtet wird man die Rovings wohl noch besser erkennen können. Na ja, schon mal gut zu wissen, das sich dies bezüglich was getan hat. Danke.
    Gruss
    TOM
    Like it!

  2. #62
    User
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Nähe Nürnberg
    Beiträge
    268
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hawk

    Moin Norbert, ja an deine geloggten 37 m/s deines Russels wird der Staufieantrieb wohl nicht hinkommen, da bin ich mir fast sicher.
    Gruss
    TOM
    Like it!

  3. #63
    User
    Registriert seit
    24.03.2016
    Ort
    G28 X0 Y0 Z0
    Beiträge
    568
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    68
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von clipstream Beitrag anzeigen
    Ich hätte mal eine Frage zu PNP-Version:

    1. Der eingebaute Motor wird hier ja auf ganzer Linie verrissen (viel zu schwach). Ich will aber nicht waagerechtes Pylonfliegen machen, sondern einfach nur senkrecht steigen und die Höhe abturnen. Dabei ist es mir nicht so wichtig, ob ich in 4 oder 8 Sekunden auf 200m bin. Kann jemand eine ungefähre Angabe machen, was mit dem Motor möglich ist, also ungefähr in m/s senkrechtes Steigen ? Oder geht senkrecht damit gar nicht ?
    Nicht verrückt machen lassen.

    Ich habe auch noch keine Hotlinererfahrung , will mir aber in dieser Saison noch irgendwas in Richtung Hawk zulegen.

    Ich weiß nicht, ob du schon mal einen richtigen Hotliner live gesehen hast, aber mir ist das zumindest für mich als Grünschnabel auf diesem Gebiet zu heftig.
    Deswegen werde ich auch mit einem Direktantrieb anfangen und danach, wenn Erfahrung und Sicherheit da sind, eventuell aufrüsten.

    Jedenfalls gehen die Dinger sicher auch mit dem Kit-Motor senkrecht und wie du schon sagtest, es dauert einfach nur etwas länger, bis man auf der gewünschten Höhe ist.

    Klar ist es beeindruckend, wenn so ein Teil innerhalb von 2-3 Sekunden an die Sichtgrenze katapultiert wird, aber ohne vorher zumindest ein bisschen Erfahrung auf dem Gebiet zu haben, halte ich es sogar für ziemlich verantwortungslos mit so einer Waffe auf dem Flugplatz aufzuschlagen.
    Like it!

  4. #64
    User
    Registriert seit
    20.01.2012
    Ort
    nrw
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe die EWD mal nachgemessen und komme auf 0,2°

    Gruß Marco
    Like it!

  5. #65
    User
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Nähe Nürnberg
    Beiträge
    268
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Marco, na dann sollte das doch passen mit der EWD
    Gruss
    TOM
    Like it!

  6. #66
    User
    Registriert seit
    09.11.2013
    Ort
    Königshofen
    Beiträge
    25
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Nochmal zu den Platzverhältnissen

    Wenn ich mir meine Schlepper so anschaue dann denke ich dass der Komplette Hawk-Rumpf inklusive Höhenleitwerk drinnen Platz hat.
    Hat denn keiner ein Bild wie alles im Rumpf ist ? Ich habe die 4S Variante und denke dass er schon Senkrecht geht.
    Wenn nicht könnte ich ihn ja schleppen denn mein Schlepper würde mit dem geringen Gewicht immer noch senkrecht gehen.
    Bin eher auf das anstechen (pfeifen) und den Durchzug gespannt und wie so ein Hotliner gleitet. Meine Motorflieger sind nicht besonderst Windschlittig
    aber dafür etwas lauter und ich hab mit einer Akkuladung geschätzt 3 Stunden Flugzeit ( mit Zwischen-tanken)
    Laut DHL müsste mein Hawk Morgen kommen also könnte es bis zum Wochenende klappen mit dem Erstflug.

    Gruß
    Diablo
    Like it!

  7. #67
    User
    Registriert seit
    23.12.2011
    Ort
    Kreis Herford, NRW, OWL
    Beiträge
    652
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn ich eure Einschätzungen so lese, denke ich, dass mir der PNP-Motor reichen würde. Wenn ich aber so richtig drüber nachdenke, dürfte es doch ein bisschen mehr sein

    Der Preisunterschied zw. ARF und PNP beträgt immerhin 180 Euro. Dafür bekomme ich den Motor, 3 Servos, Spinner und Luftschraube, wenn ich das richtig sehe.

    Wenn ich die Servos und Spinner/Luftschraube mit 80 Euro ansetze, hätte ich 100 Euro für den Motor. Was bekäme man für 100 Euro als bessere Alternative ?

    Ich höre immer wieder von diesen Monster-Getriebemotoren mit Steigleistung 50m/s und 200 Euro aufwärts. Das ist mir aber zuviel. Was wäre ein guter Antrieb für 100 bis max 150 Euro ?
    Gruß Peter
    Suche E-Rumpf für Nan Omega. Leer oder ausgebaut, neu oder gebraucht oder beschädigt. Bitte Angebote per PN
    Like it!

  8. #68
    User
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Nähe Nürnberg
    Beiträge
    268
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hawk

    Hi Peter, ein angemessener Antrieb wäre zum Beispiel dieser hier vom Andy Reisenauer, kostet ca. 210.-. Euro, noch besser mit dem 4 Punktgetriebe, dann aber ca. 260 Euro. Als Regler würde wohl ein billiger YEP 100 an 5S ausreichen. Steigleistung wird wohl damit ca. 50m/s sein.
    Hier der Link zum Antrieb:
    https://www.reisenauer.de/artikeldetails.php5?aid=1785
    Peggy Pepper HK-2524
    mit Micro Edition 5:1N/T
    2800KV
    Den gleichen Antrieb fliegt jemand bei uns im Verein an 5S und der geht an einer RF15*16 richtig gut. Wie gesagt, aber besser und haltbarer vom Getriebe her ist wohl das Reisenauer Getriebe mit 4Punkt Verschraubung oder gleich nur Motor kaufen und dann mit Kontronik KPG 25 o. 27 Getriebe (5,2:1) selber montieren, dann biste mit Motorflansch auch bei ca. 200 Euro.
    Gruß
    TOM
    Like it!

  9. #69
    User
    Registriert seit
    23.12.2011
    Ort
    Kreis Herford, NRW, OWL
    Beiträge
    652
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Tom,

    sicher ein perfekter Antrieb, aber genau das wäre mir eine Nummer zu groß (zu teuer). Eine Liga tiefer bitte.
    Gruß Peter
    Suche E-Rumpf für Nan Omega. Leer oder ausgebaut, neu oder gebraucht oder beschädigt. Bitte Angebote per PN
    Like it!

  10. #70
    User
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Nähe Nürnberg
    Beiträge
    268
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Peter, in der Preisliga 100-150 Euro fällt mir leider nicht vernünftiges ein. Vielleicht bekommst du in der Preisklasse 150 Euro ja z.B. einen gebrauchten Hacker B50-5L o. 6L mit Getriebe (4-5SLipo) oder was gebrauchtes von Reisenauer ect. Bin selber kein Fan von Kontronikmotoren, aber auch dort könnte es was geben. Die KPG-Getriebe von Kontronik, wenn du dir was zusammenbasteln willst, sind voll ok. Ein Bekannter von mir fliegt irgendeinen Car Motor, bestellt für ca. 60 Dollar in USA mit Versand, mit ca. 3500 KV an einem 5,2er Kontronik KPG (ca. 90 Euro mit Flansch). Der geht an 5 S auch phantastisch in seinem Aktivist, aber der Motor hat soviel Bums, das sich ab und an mal das geklebte Motorritzel löst. Falls er dich interessiert kann ich die genaue Bezeichnung rauskriegen und dir mitteilen. Als Billiglösung mit Getriebe kannste dir höchstens noch was vom Chinesischen HK zusammenstricken, da muste aber die Fraktion fragen, die sich mit solchen Antrieben auskennt, ich leider nicht. Ich würde wegen 50-100 Euro hin oder her, nur bewährte Qualität kaufen. Der Spruch, wer billig kauft kauft zweimal, bewahrheitet sich leider immer wieder.
    Gruss
    TOM
    Like it!

  11. #71
    User
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Lauterbach
    Beiträge
    302
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich bin ebenfalls hin- und hergerissen, bzw. weiß und kann mich nicht entscheiden, was für einen Motor ich da reinmachen soll.
    Ein Vereinskollege fliegt den Hawk V2 mit:
    Kontronik Kira 600-38 mit Kpg27 6,7:1 Getriebe
    und einer Freudenthaler 15x16
    an 4S
    und das Ding geht wie Sau. Zumindest mein Eindruck als Hotliner-Noob.
    Jetzt bin ich im Hawk-Thread ebenfalls auf den Peggy Pepper von Reisenauer aufmerksam gemacht worden und habe auch das dazugehörige Video im Thread gesehen. Allerdings kann ich das auf diese Art sehr schlecht vergleichen, was denn von den 2 Varianten eher dafür sorgen wird, dass am Platz alle die Köpfe einziehen, wenn ich den Hawk auspacke.
    Auf jeden Fall muss da bald mal eine Entscheidung her. Möchte halt das Bestmögliche rausholen.
    Gruß, der andere Peter.
    Klar kann ich das......oh, kaputt!
    www.fmbg-lauterbach.de
    Like it!

  12. #72
    User
    Registriert seit
    23.12.2011
    Ort
    Kreis Herford, NRW, OWL
    Beiträge
    652
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Genau das möchte ich ja nicht, dass die Leute den Kopf einziehen, wenn ich den Hawk auspacke. Ich will nur ein klein wenig mehr, als der PNP-Motor, aber keine Rakete.

    Sind die Rumpf-Maße der früheren Hawk-Versionen mit denen des V3 eigentlich identisch ?
    Dann könnte ich den alten Hawk-Thread ja mal nach bewährten Motorempfehlungen durchsuchen. Dürfte aber aufgrund der gewaltigen Seitenzahl sicher viele Stunden verschlingen. Ich hoffe mal, dass da auch Vernunftmotoren und nicht nur Raketenantriebe empfohlen werden. Ich brauche diesen Run nach höher, schneller, weiter nicht.
    Gruß Peter
    Suche E-Rumpf für Nan Omega. Leer oder ausgebaut, neu oder gebraucht oder beschädigt. Bitte Angebote per PN
    Like it!

  13. #73
    User
    Registriert seit
    24.03.2016
    Ort
    G28 X0 Y0 Z0
    Beiträge
    568
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    68
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zwischen dem PNP-Motor und Rakete gibt es leider nicht allzu viel.

    Mit Motoren der Größe des PNP-Motors ist eigentlich schon mehr oder weniger das Maximum in Sachen Direktantrieb erreicht. Sicherlich finden sich noch ein paar Motoren, die ebenfalls in den Rumpf passen und noch einen Tick leistungsstärker sind, aber Welten werden das nicht mehr sein.
    Die nächste Stufe sind dann halt schon die Antriebe mit Getriebe. Man muss die Dinger ja nicht gleich am Limit betreiben, sondern kann sie beispielsweise auch mit 3S Lipos befeuern. Leistungsmäßig dürfte man damit, je nach Antrieb evtl. etwas über einem Direktantrieb liegen, preislich halt leider auch….
    Like it!

  14. #74
    User Avatar von holgers64
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.565
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von clipstream Beitrag anzeigen
    Genau das möchte ich ja nicht, dass die Leute den Kopf einziehen, wenn ich den Hawk auspacke. Ich will nur ein klein wenig mehr, als der PNP-Motor, aber keine Rakete...Ich hoffe mal, dass da auch Vernunftmotoren und nicht nur Raketenantriebe empfohlen werden. Ich brauche diesen Run nach höher, schneller, weiter nicht.
    Glaub mir, du willst!

    Genau dafür ist der Hawk ja da. Segler, die von oben abturnen und schnell übern Platz pfeifen gibt's viele, auch welche die besser segeln. Der Knaller an einem Hotliner ist genau die wenigen Sekunden hoch bis zur Sichtgrenze, das ist der Kick. Das lässt den Zuschauern am Platz (und auch dir am Anfang) den Mund offen stehen. Ich habe den Hawk mit dem Reisenauer Motor/Getriebe 2800Kv ausgestattet und bin am Anfang mit 4S gestartet, das reicht mir doch voll aus - dachte ich. Nach dem ersten Flugtag habe ich 5S bestellt und fliege die nur vorgewärmt, weil dann noch mehr rauskommt.

    Ich habs vorher mit einem FVK Bandit und günstigem SK3 Direktantrieb probiert. Da habe ich sehr schnell den Antrieb überbeansprucht, bis der glühte - und alles nur für noch schnelleres Steigen. Den Hawk schleppen finde ich eine super Idee. 2 Minuten auf 300m hoch und in 10 Sekunden biste wieder unten

    Überlegt euch gut, ob ihr einen Hotliner wollt, oder einen schnellen Segler. BTW: Der Sunrise Model ICE 100 vom Andy Reisenauer, passt optimal für 5S bis 2.800Kv. Die Peggy mit 2950Kv kann mit 5S nicht mehr mit dem ICE 100 betrieben werden (Felddrehzahlen).

    Gruß, Holger
    Like it!

  15. #75
    User Avatar von Küstenschreck
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    hinterm Deich
    Beiträge
    5.923
    Daumen erhalten
    128
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Peter
    schau mal da : http://www.rc-network.de/forum/showt...enbiel/page201
    der Peggy Pepper ist ein gutes Mittelmaß und kann mit 4 oder 5S geflogen werden zudem bleibt der Hawk leicht und kann dadurch auch langsam geflogen werden, als Regler kannst du auch den 150A YEP nehmen
    Gruß Norbert
    Habe noch Kerne für 2/3 4/5 Gixxer, Brutus, Superfelix und Clubberer/Follow me
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hawk III Revolution: Informationen?
    Von fliewatüt im Forum F5B, F5F, F5G und F5J Elektro-Segelflugmodelle
    Antworten: 863
    Letzter Beitrag: 06.09.2017, 22:33
  2. Setup für Hawk III Revolution
    Von Bergerol im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2017, 18:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •