Anzeige 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 38

Thema: Snipe SN / SNT

  1. #1
    User
    Registriert seit
    18.05.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Snipe SN / SNT

    Hallo zusammen weis schon einer was über den Snipe SN / SNT.
    Ist Der Flügel der gleiche wie beim Snipe ?
    Was ist sonst noch anders ? Und wenn einer einen hat bitte stellt mal ein paar Bilder ein.
    Freu mich auf Antworten und Bilder.
    Grüsse
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    451
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Wolfgang,

    Die Fläche hat sich nicht geändert, bis auf das Design. Leitwerke sind auch geblieben.

    Nur die Rümpfe haben sich geändert.

    Beim SN ist der Rumpf vorne 2cm kürzer geworden.
    Beim SNT ist der Rumpf vorne 2cm und hinten 4,5cm kürzer geworden.

    Gruß
    Olaf
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    451
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Flächen sind alle gleich groß, die Kamera von Handy ist schuld das die unterschiedlich aussehen.

    Die drei Rümpfe im vergleich. (links normal "alt", mitte SN, rechts SNT) letzten beiden Bilder.

    Ich habe den ersten SNT fertig gebaut flugfertig liegt er bei 198gr.
    Angehängte Grafiken      
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Lownoise
    Registriert seit
    19.06.2007
    Ort
    Ja
    Beiträge
    793
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    flugfertig liegt er bei 198gr.
    ... das ist schon ein bisschen unverschämt, oder?
    Vor ein paar jahren hätten die einen eingewiesen, wenn man behaupet hätte, dass es bald voll CFK DLGs mit unter 200g gibt....
    i fly bleifrei...
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    18.05.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja super Danke für die schnelle Antwort.
    Weis man dann auch schon was die kürzeren Rümpfe für Vorteile bringen.
    Möchte mir für diese Saison auch einen zulegen.
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    451
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Geflogen bin ich den noch nicht, habe aber auch keinen direkten vergleich zu den anderen Rumpflängen. Ich habe nur SNT bestellt der Rest ist für Freunde. Meinen letzten normalen Snipe hatte ich vor 2 Jahren geflogen, kann aber berichten wie sich der SNT fliegen lässt, warte nur noch auf weniger Wind 4-5Bft ist mir zuviel zum einfliegen.

    Den Theoretischen unterschied weißt du ja, nehme ich an.

    Wofür willst du den Snipe haben. Floaten, Wind, Spaßfliegen/Wettbewerbe usw. das ist entscheidend welche Variante die richtige für dich ist.
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    18.05.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zum Spaßfliegen und mal auf einen kleinen Wettbewerb gehen.
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    451
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dann würde ich dir einen SN mit der normalen Fläche empfehlen. Der längere Rumpf ist Richtungsstabiler, ist dann nicht so wackelig bei Wind und mit der normalen Fläche ist der Snipe immer noch leichter wie die meisten anderen Flieger, hat aber auch weniger Flächeninhalt wie ein Stream, Flitz, CX4 usw.

    Kann dir aber auch gerne berichten wie es in der Praxis ist, das ist aber wahrscheinlich erst übernächste Woche.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    18.05.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja werde den SN in normal nehmen.
    Den hat Jiri von FVK mir auch empfohlen.
    Bin auf deine ersten Flüge schon gespannt.
    Gruss Wolfgang
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    451
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Snipe SNT

    Habe den Snipe jetzt eingeflogen, durch den kurzen Rumpf ist er sehr wendig. Floaten ist seine starke, Probleme hat er bei Wind, ist ja auch kein wunder bei ca. 200gr. flugfertig ist es schwer gegen den Wind anzukommen. Mit 30gr. Ballast kann am aber sehr gut bei leichten Wind Fliegen.




    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    14.05.2002
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    3.763
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Olaf,

    würdest Du bitte einmal den Abstand:

    Endleiste Flügel --- Nasenleiste SLW

    bei beiden Fliegern messen ?


    Danke!
    Peer
    .....bisschen tiefer kannste noch !
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    Ribbesbüttel
    Beiträge
    92
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    SNT 53,5
    SN 58
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    14.05.2002
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    3.763
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Turboschnell !

    Interessante Abweichungen !!

    Peer
    .....bisschen tiefer kannste noch !
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    dreiland CH/D/F
    Beiträge
    219
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard offtopic: reziproke entwicklung

    hallo olav!
    darf ich zu deinem equipment mal eine kurze, ketzerische, aber ernst gemeinte frage stellen: in deiner rechten hand führst du weltrekordniedriges fluggerät von unter 200 gr und in deiner linken eine backstein von ca 3kg gewicht. kann man sich mit einer so auseinanderdriftenden entwicklung noch gut um die eigene achse drehen? oder liebäugeltst du insgeheim mit der yeti DS6? aber wie gesagt es interessiert mich ernsthaft: inwiefern ist das massive gewicht einer fernsteuerung nicht hinderlich?

    grüssli: otto
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    10.03.2012
    Ort
    -Hiesfeld
    Beiträge
    641
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ist reines Training
    Like it!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •