Anzeige Anzeige
www.balsabar.de   modellflug-xxl.com
Seite 7 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 161

Thema: de Havilland Aeronautical Technical School T.K. 4: Baubericht

  1. #91
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.780
    Daumen erhalten
    102
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gute Nachrichten Aber erst ein paar Infos zu den Vorbereitungen vor dem Erstflug. Ich hab einige Dinge kontrolliert und teilweise kleinere Änderungen vorgenommen.

    - Ich hab den Schwerpunkt auf den berechneten Punkt zurückverlegt, statt 10mm weiter vorne wie man es zu Beginn oft macht. Je weiter hinten, umso eher wird beim Zweibeinfahrwerk ein auf die Nase gehen bei Start oder Landung verhindert.
    - Ich hab den Mischer für Landeklappen und Höhenruder aktiviert.
    - Das Fahrwerk ist getauscht. 4mm- statt 3mm-Draht und kürzer als vorher, ebenfalls um ein auf die Nase gehen bei den ersten Flügen zu vermeiden. Einziehen geht jetzt zwar nicht mehr, ist aber für den Anfang zweitrangig.
    - Ich hab die EWD kontrolliert, sollte +0.5° sein, ist +0.3° und damit absolut ok.
    - Höhenruderausschlag ist vergrößert um das Heck beim Rollen am Boden zu halten, gleichzeitig hab ich Expo auf 60% vergrößert. In der Luft werd ich im Gegensatz zum Boden vermutlich nur wenig Ausschlag brauchen.
    - Zu guter Letzt: das Höhenruder beim Start möglichst lange voll gezogen halten und nur langsam Gas geben. Wenn man lange Jahre fast nur noch Dreibein fliegt oder die Modelle wirft kommt man etwas aus der Übung was die Zweibeiner angeht.

    Timo
    Like it!

  2. #92
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.780
    Daumen erhalten
    102
    Daumen vergeben
    7
    3 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zwei Jahre Planung und jetzt gings endlich in die Luft!

    Den ersten Start hab ich erst spät am Abend gemacht, als die Luft völlig ruhig war. Ein paar Rollversuche am Nachmittag und bei Seitenwind hatten gezeigt, dass es viel Seitenruder braucht die TK4 gerade auf Kurs zu halten.
    Nach etwa einer Minute in der Luft und etwas nachtrimmen wurde der Flug entspannter und mehr und mehr ein Genuß. Es braucht nur wenig Leistung um in der Luft zu bleiben, die TK4 fliegt sich auch bei geringen Geschwindigkeiten tadellos, die Höchstgeschwindigkeit ist gut und auch das Flugbild. Alle Ruderreaktionen kommen weich.
    Zum Landen ist die TK4 sauber und gerade reingekommen, war aber nicht sicher ob der Aufsetzpunkt nicht zu spät ist und hab wieder Gas gegeben um durchzustarten. Die TK4 ist dann in eine flache Linkskurve gegangen, was ich mangels ausreichend Querruderausschlag nicht mehr korrigieren konnte. Wegen der geringen Flughöhe endete die Kurve dann im Weizenfeld, ohne Beschädigung.
    Das war nicht ganz das Ende was man sich für einen Erstflug wünscht, anderseits ist der Flieger am Stück und die Erfahrung wird für die nächsten Flüge hilfreich sein. Die Liste für den zweiten Flug wird damit noch einiges länger:

    - Seitenruderausschlag etwas vergrößern.
    - Querruderausschlag deutlich vergrößern.
    - Motorreglereinstellungen kontrollieren, ob der Motor sofort oder verzögert ausgeht.
    - Propeller und Spinner auswuchten.
    - Motorspant gegen einen aus CfK tauschen.
    - Weniger Tiefenruder notwendig wenn man die Landeklappen ausfährt.
    - Verschiedene Luftschrauben zum Testen bestellen.
    - Motor- und Reglerkühlung nachrüsten. Momentan ist der Einlass blockiert weil der Luftkanal nicht fertig ist und auch nicht klar war wieviel Kühlung erforderlich ist.
    - Zuletzt, aber erst nach ein paar weiteren Flügen, das Fahrwerk auf die originale Länge ändern.

    Die TK4 fliegt über einen weiten Geschwindigkeitsbereich astrein, hat einen geringen Luftwiderstand und sieht gut aus in der Luft. Aber sie hat Charakter, was bestimmt an der großen Rumpfseitenfläche und dem kleinen Seitenleitwerk liegt. Die Aufgabe wird sein, Einstellungen herauszufinden mit denen ein sicherer Alltagsflugbetrieb möglich sind. Ist halt ein spezieller Flieger und da braucht es oft einige Testflüge bis ales optimal passt. Ist halt kein fertiger Baukastenflieger.

    Und nun gibts auch noch ein paar Bilder vom Erstflug von Michael vom Modellflugverein.

    Timo
    Angehängte Grafiken            
    Like it!

  3. #93
    User
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    958
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Glückwunsch zum Erstflug!!

    Toby
    Don´t eat yellow snow
    Like it!

  4. #94
    User Avatar von Hayabusa55
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Nähe Koblenz
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Prima!

    Ooh Timo- ist der urlaub schon rum?
    Glückwunsch zu dem schönen Racer!
    Ich wünsche viele tolle Flüge mit der TK 4
    Liebe Grüße
    Frieder
    Like it!

  5. #95
    User
    Registriert seit
    03.10.2006
    Ort
    Bottrop-Kirchhellen
    Beiträge
    1.086
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ein Traummodell hast du da gebaut! Herzlichen Glückwunsch!
    Holla the woodfairy! http://modellbau.bug-soft.net
    Like it!

  6. #96
    User
    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    Kehl
    Beiträge
    237
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard TK 4

    Hallo,

    einen tollen Flieger hast da gezaubert.
    Bietest einen Frässatz an oder vielleicht die Fräsdatei?

    Gruß
    Tobias
    Like it!

  7. #97
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.780
    Daumen erhalten
    102
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke, mir fällt auch ein Stein vom Herzen. Erstflüge sind doch immer wieder spannend.

    England war wieder klasse, Frieder. Wir haben denjenigen besucht, der damals in den fünfzigern bei de Havilland in der Ausbildung war und damals die TK4 als Standmodell gebaut hatte. Aber nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Freu mich schon auf übernächste Woche! Bist du in Möckmühl dabei?

    Hallo Tobias, erst muss ich das Flugprogramm zu Ende bringen, wie oben beschrieben ist noch einiges zu testen. Bis ich dann den Plan einigermaßen zusammen habe wird es mit Sicherheit Winter. In den Details steckt ziemlich viel Arbeit drin. Aber ich wäre froh wenn jemand nach dem überarbeiteten Plan einen zweiten Prototypen baut. Entweder mit Frästeilen oder den CAD-Daten, das ist dann das kleinere Problem.

    Den CfK-Motorspant hab ich schon. Als nächstes muss ich mich um die Kühlung kümmern, den Motor wieder einbauen und dann gehts wieder in die Luft.

    Grüße, Timo
    Like it!

  8. #98
    User
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    Wil
    Beiträge
    186
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Timo

    Gratuliere zum Erstflug . Das macht natürlich Appetit auf einen Short-Kit.
    Ich wünsche dir viele tolle Flüge mit dem Renner.

    Grüsse Aldo
    Like it!

  9. #99
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.780
    Daumen erhalten
    102
    Daumen vergeben
    7
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Den Motorspant hab ich gegen einen aus CfK getauscht und die Luftschraube ausgewuchtet und jetzt sind die Vibrationen weg.
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  10. #100
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.780
    Daumen erhalten
    102
    Daumen vergeben
    7
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Cockpit hat Farbe bekommen und ist mit ein paar Instrumenten ausgebaut. Fehlt nur noch der Pilot, das schwierigste Teil am Flieger (hab ich bislang noch nicht gemacht).
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  11. #101
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.780
    Daumen erhalten
    102
    Daumen vergeben
    7
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Noch ein paar Bilder vom Akkueinbau und vom kompletten Flieger:
    Angehängte Grafiken     
    Like it!

  12. #102
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.780
    Daumen erhalten
    102
    Daumen vergeben
    7
    3 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nach einer langen Woche und etwa 30 weiteren Flügen mit der TK4 gibt es einiges zu berichten.

    Eine lange Rollstrecke ist empfehlenswert um erst bei höherer Geschwindigkeit abzuheben. Ein zu frühes Abheben bei geringer Geschwindigkeit führt zu einem ziemlichen auf und ab beim Steigflug. Starts und Landungen sind aber auch bei Seitenwind möglich.

    Im Flug verhält sich die TK4 ruhig und stabil. Alle Ruderreaktionen sind direkt aber weich. Rollen kommen langsam und saubere Loopings muss ich noch üben. Die TK4 ist definitiv ein Renner und kein Kunstflugzeug. Ausgenommen Messerflug, den macht sie perfekt. Die Geschwindigkeit reicht von sehr langsam bis ziemlich schnell. Trudeln hab ich noch nicht getestet, aber wenn man sie langsam macht zeigt sie keine Tendenz zum Abkippen. Und der Sound des E-Motors passt sogar ziemlich gut zu einem Rennflugzeug. Gasgeben sollte man nur langsam, da sie sonst die Nase etwas herunternimmt.

    Zur Landung kommt die TK4 stabil rein, je nach Wind mit mehr oder weniger Ausschlag der Landeklappen. Auf den letzten Metern vor dem Aufsetzen sind öfters kleine Korrekturen notwendig. Das Steuerverhalten ist hier aber astrein. Da sie beim Aufsetzen keinerlei Tendenz zeigt um auf die Nase zu gehen, habe ich mich entschieden die kurzen Fahrwerksbeine beizubehalten.

    Das Experiment eines kleinen und leichten Rennfliegers hat also gut geklappt. Die TK4 sieht auch am Boden aufregend aus. Mit ihren Eigenheiten ist sie nur für erfahrene Piloten geeignet. Aber mit dem großen Rumpf und der ruhigen Fluglage sieht sie in der Luft größer aus als sie ist. Das Flugbild ist aus jedem Winkel anders. Und tiefe, schnelle Überflüge machen einfach Spaß.

    Timo
    Angehängte Grafiken                
    Like it!

  13. #103
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Xanten (Marienbaum)
    Beiträge
    131
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hallo Timo,
    tolles Modell was du gebaut hast (Hut ab) ich wünsche dir noch viele schöne und bruchfreie Flüge und spaß mit dem Modell.
    Gruß
    Juliaan
    Like it!

  14. #104
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.780
    Daumen erhalten
    102
    Daumen vergeben
    7
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Pilot fehlt immer noch und das Flugvideo ist auch noch nicht geschnitten. Aber das Wetter ist zu gut zum Fliegen statt in der Werkstatt zu sitzen.

    Aber ich hab ein paar Daten zur TK4 gesammelt. Die Geschwindigkeit haben wir mit 157 km/h gemessen. Passt auch optisch gut, nicht zu schnell aber auf jeden Fall auch nicht zu langsam. Mit der APC-E 12x8 ist der maximale Strom bei 32 A, auf jeden Fall auf der sicheren Seite, der Motor verträgt bis 37 A. Die TK4 lässt sich noch mit 4-10 A in der Luft halten, abhängig davon wie ruhig die Luft ist. Das Gewicht liegt jetzt bei 2600 Gramm mit einem 6S3800 Akku. Der reicht für zwei Flüge und einer Reserve von ca. 800 mAh am Ende.

    Der Flieger geht klasse und ich gewöhn mich mehr und mehr daran. Nach Jahren mit Fliegern zum Werfen oder Dreibeinfahrwerk muss man sich halt doch erst wieder an einen Spornradflieger gewöhnen

    Timo
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  15. #105
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.780
    Daumen erhalten
    102
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mein Bruder hat ein Video der TK aufgenommen. Kurz, aber immerhin bewegte Bilder (hab ich leider von den wenigsten meiner Flieger). Beim Landen hab ich etwas korrigieren müssen. Bin immer noch dabei mich an den kurzen und unebenen Landeplatz zu gewöhnen.



    Grüße, Timo
    Geändert von Eckart Müller (14.10.2016 um 12:17 Uhr) Grund: Videos können direkt, wie Fotos, ins Posting integriert werden. Ob sich das doch mal bei allen herumspricht?
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2018, 09:40
  2. Back to School
    Von GC im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.09.2017, 20:33
  3. NO MORE SCHOOL!!!!!!!!
    Von X-Wing im Forum Café Klatsch
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.07.2002, 15:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •