Anzeige 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 19 von 19

Thema: Aller Heli Anfang ist..kontrovers?

  1. #16
    User
    Registriert seit
    11.06.2017
    Ort
    Burgwedel
    Beiträge
    3
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,habe auch mit einem Kleinen Angefangen glaube es war ein Walkera glaube 160er...grübel lange her
    Aber fakt ist,das die Kleinen doch sehr Agil sind genau so ein 450er welcher auch immer.
    Ab einer Größe 500er sind die Teile doch schon sehr eigen Stabil.....
    Klar ist auch,das ein Blutjunger Anfänger es lieber erstmal mit ein Fixedpitch Heli Anfangen sollte.....sind die Kosten auch nicht so Hoch

    Aber jeder hat da so seine Eigene Meinung zu
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    Kelkheim
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe auch mit den kleinen Blades das Helifliegen gelernt.
    Meiner Meinung nach der beste Weg, wenn man nicht mit einer Sim lernen mag (sitze schon genug vorm PC).
    Fürs Grundlegende reicht auch ein kleiner Quadrokopter, da die Steuerung ähnlich ist.
    Habe mir jetzt nach den größeren Helis einen Blade 230s gekauft um damit entspannt einfachen Kunstflug zu üben.
    Ein Crash mit dem 550er sind ja im Schnitt €150,- und mit dem TDR will ich mir die Kosten gar nicht ausmalen....
    DX9 - Goblin 380 - T-Rex 550 - TDR - MPX Dogfighter - HK EFX Racer
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    11.06.2017
    Ort
    Burgwedel
    Beiträge
    3
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi...ja Matze xxx.....bei einem Absturz mit nem 550er oder Größer fangen die Reparaturen ab 100 Euro an.
    Oder du hast gleich einen Wirtschaflichen Totalschaden
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Eisenach
    Beiträge
    1.360
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    also wenn ich heute mit dem Heliflegen anfangen würde, ich würde es wieder genauso wie damals machen.
    In eine gescheite Flugschule gehen ( wie z.B. Pöting). Dort erst mal das schweben lernen und dann dort beraten lassen was ein passender Heli ist.
    Heli kaufen, Aufbauen und einfliegen lassen.
    Dann noch die Rundflüge in der Flugschule lernen und schritt für schritt weiter machen.
    Ein WE Flugschule kostet weniger wie ein Crash und ist bei weitem nicht so fustrierend sonder eher das gegenteil, mann geht jedes mal mit einem Erfolgserlebnis nach hause.
    3 x Heli Henseleit, diverse Flächenflieger
    FX-40 2,4 Ghz
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Einstieg in den Pylonsport (Aller Anfang ist schwer…)
    Von fly2pylon im Forum F3D Pylonrennen mit Verbrennungsmotor
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.01.2015, 22:01
  2. Aller Anfang ist schwer, oder...?!
    Von RC Freak im Forum RC-Drachen und Gleitschirme
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.10.2014, 17:45
  3. aller Anfang ist schwer
    Von Datterich im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 23:38
  4. aller anfang ist schwer
    Von moegli im Forum CAD & CNC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 21:47
  5. Aller Anfang ist schwer, oder so .....
    Von Satchmo04 im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.11.2008, 21:51

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •