Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de  
Seite 4 von 12 ErsteErste 123456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 167

Thema: Alula Trek

  1. #46
    User
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    94
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin, ich habe schon beides gemacht. Beim Tapen kann es Falten geben,das Zeug ist nicht immer UV-beständig und kann sich auflösen,sieht dann besonders hässlich aus.
    Bin mehr fürs spachteln.
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    20.09.2004
    Ort
    Tettnang
    Beiträge
    409
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ok, danke für die Infos
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    20.09.2004
    Ort
    Tettnang
    Beiträge
    409
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,
    hatte gestern den Erstflug mit meinem Alula Trek und bin echt begeistert . Allerdings habe ich jetzt noch folgendes Problem.
    Wenn ich eine flache Linkskurve fliege (also nur ein bischen Quer links gebe), dann bleibt der Alula auch schön flach in der Kurve. Wenn ich das gleiche für eine Rechtskurve mache, nimmt der Vogel die Nase nach unten und säuft ziemlich ab wenn ich nicht mit Höhe dagegen steuere. Ist da der Schwerpunkt noch ein Tick zu weit vorne? Wobei ich den Eindruck habe, daß ich den inzwischen nicht mehr weiter nach hinten legen sollte. Oder liegt das an den Ruderausschlägen, daß diese noch nicht exakt stimmen und unterschiedlich sind? Habe ohne nochmaliges vermessen den Eindruck, daß die stimmen (werde aber nochmals nachmessen).
    Vielen Dank schon mal für Tipps

    Gruß
    Günni
    Like it!

  4. #49
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    3.989
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ah, das ist einfach, nur den rechten Schwerpunkt so einstellen, wie der Linke !!!

    oder eventuell umgekehrt ?




    ne, ist relativ klar, dass Du keine symmetrischen Ausschläge hast.
    Also Flieger auf den Tisch. Stabil unterstützen (dass er nicht wackelt) und dann auf den halben Millimeter genau die Klappenausschläge messen !
    Dann gucken wir weiter.

    Grüsse
    Christian
    Like it!

  5. #50
    User Avatar von Pano
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.608
    Daumen erhalten
    417
    Daumen vergeben
    376
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Christian,

    ich glaube, dass ich mich leider nicht an den Flugstil mit Nurflüglern gewöhnen kann. Ich wollte beim Kreisen immer mit Quer und Seite Steuern, was irgendwie nicht ging

    Die Alula Trek ist echt sehr schön, aber leider nichts für mich.

    Viele Grüße,

    Pano
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    + Schweiz +
    Beiträge
    1.427
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Pano !

    Versuch es doch noch mal mit der Alula.

    Der Kurvenflug mit einem Nurflügel ist natürlich etwas anders als bei einem Leitwerkler, auch bei meiner Alula muß ich Quer und Höhe dazu geben. Wenn du die Ruder anguckst, wirst du feststellen, daß du im Kurvenflug mit "Höhe" eigentlich nur die Querruderdifferenzierung steuerst.

    Das bedeutet, bei Quer und Höhe gleichzeitig bleibt das äußere Ruder fast ruhig stehen, nur das innere geht hoch. Und schwupp gehts um die Kurve ohne abzutauchen.

    Beim Ruderweg habe ich auf Quer doppelt soviel Weg wie auf Höhe eingegeben, da die Alula mir sonst auf Quer zu träge war.
    Like it!

  7. #52
    User Avatar von Pano
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.608
    Daumen erhalten
    417
    Daumen vergeben
    376
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich war mit der Alula heute an einem flachen Hang bei ca. 2 Beaufort und guter Thermik. Das Problem mit dem Abtauchen hatte ich auch und irgendwie konnte ich sie nicht so ruhig und flüssig steuern wie ein Modell mit Leitwerk. Dabei hatte ich schon zwischen den Flügen alle Ruderwege zurückgenommen und auf Expo 30 Prozent eingestellt.

    Was echt erstaunlich war, wie gut die Alula Strecke macht und wenn sie mal in ca. 80 Meter Höhe ist, sieht sie einem Vogel schon sehr ähnlich.

    Meine Tochter (4 Jahre) war schon sehr traurig als ich sie in die Börse gestellt hatte.

    Vielleicht probiere ich es doch noch einmal.

    Viele Grüße,

    Pano
    Like it!

  8. #53
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    3.989
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Pano

    Ja tu das ! Nichtflügler hat das gut erklärt.
    Für ganz feinfühliges Steuern (magere Bedingungen) verkleinere ich die Ausschläge am Sender noch einmal bis die Alula so fliegt, wie ein grosses Modell.
    Und wie bei den F3J; am Besten nicht steuern !

    Zitat Zitat von Pano Beitrag anzeigen
    Ich wollte beim Kreisen immer mit Quer und Seite Steuern, was irgendwie nicht ging
    wie leitest Du normalerweise die Kurven ein, mit Seite ? Dann könntest Du vielleicht Quer auf den anderen Knüppel legen.
    Ich habe Quer sowieso meist auf beiden Steuerknüppeln, kann auch noch für andere "Handlungen" von Vorteil sein.

    Grüsse
    Christian
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    196
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Pano,

    ich hatte einmal bei einem Nurflügler auf Seite eine Differenzierungserhöhung der Querruder programmiert. Das ist ja im Grunde sehr ähnlich einer Höhenruderbeimischung. Aber es gibt wenigstens ein wenig "Seitenruderfeeling" und so kannst Du auch den Seitenruderknüppel in gewohnter Weise einsetzen

    Gruß
    Gerhard
    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    94
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moinsen Pano, bei mir ist es genau umgekehrt,ich kann mich an das Seitenrudersteuern nicht gewöhnen.
    Deshalb habe ich die Leitwerkler,bis auf die Libelle,verkauft.
    Die Alula hat ein wunderbares Flugbild,besonders geil ist es mit dem Bussard zu kreisen !
    Ich sehe kaum einen Unterschied.

    Grüße Rudi
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich war jetzt zwei Wochen in Südengland mit der Alula unterwegs und bin begeistert von ihr (ist aber auch mein erster FLieger am Hang/Klippe). Der angegebende Schwerpunkt passt perfekt, ist aber wie in der Anleitung beschrieben mit etwas Aufwand nur einzustellen. Ich fliege mit einem 350mAh Lipo und brauche deshalb einiges an Gewicht zusätzlich. Bei böigem Wind hat sie mit einem Zusatzgewicht, in der dafür vorgesehenen Box, deutlich mehr Durchzug und liegt auch viel satter in der Luft.
    Der Preis ist zwar hoch aber dafür (finde ich) bekommt man auch was anständiges.
    Ich hab sogar mal Thermik in England gefunden!


    Gruß Flo
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  12. #57
    User
    Registriert seit
    22.07.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    140
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Fahr mal in die Berge damit, da kannst du dann Thermik fliegen bis der Akku leer ist;-)

    Hab meine jetzt auch fertig 'beklebt':
    Name:  IMG_0071.jpg
Hits: 2621
Größe:  115,8 KB
    Name:  IMG_0070.jpg
Hits: 2695
Größe:  131,7 KB

    LG, Martin
    Like it!

  13. #58
    User
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    Holzmaden
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flugdauer mit NiMH 250mAh

    Hallo,

    wie lange kann ich meine ALULA Trek mit einer Akkuladung fliegen?

    Daumenwert reicht mir vollkommen. Nach dem ersten Laden weiß ich dann mehr.

    Meine Konfiguration:

    - NiMH 4,8 Volt, 250 mAh
    - 2x HK S0251
    - Empfänger Lemon Rx DSMX Compatible 6-Channel Receiver with Diversity Antenna
    - Gewicht: 179 gr.
    - Normales Hangsegeln (Teck)



    Viele Grüße
    Herbert
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    + Schweiz +
    Beiträge
    1.427
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hatte 2 Stück von den normalen NiMH-Akkus, beide waren ganz großer Mist . Bei einem ist beim Abziehen des Steckers das Kabel aus den kleinen gekrimpten Metallsteckern gerutscht.

    Mit dem original Akku würde ich nicht länger als 1 std fliegen und dann mal nachladen. Bei mir waren die Akkus dann schon fast am Ende trotz 2 x D 47

    Mit Lipo 1S 600 mAh kann ich ewig fliegen, am Hang ca. 80 mA pro Stunde Flugzeit nachgeladen.
    Like it!

  15. #60
    User
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    Holzmaden
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Nichtflügler,

    vielen Dank für die Informationen und Hinweise zu den Crimpungen des
    NiMH-Akku-Stecker.

    Die unterste Betriebsspannung beim LEMON DSMX RX wird mit 3,45 Volt angegeben.
    1S könnte knapp werden. Werde entsprechende Versuche machen.

    Vorerst fliege ich mal mit dem NiMH 250mAh.

    Grüße
    Herbert
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2015, 10:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •