Anzeige Anzeige
aero-naut.de  
Seite 69 von 89 ErsteErste ... 19596061626364656667686970717273747576777879 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.021 bis 1.035 von 1327

Thema: FS 4000 VXL (Sport Klemm): Erfahrungen!

  1. #1021
    User
    Registriert seit
    30.06.2008
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    395
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans,

    Dir ein dickes Danke für Deinen ausführlichen Bericht! Ja, Seilriss, das kenne ich aus meiner manntragenden Zeit, mit den Jahren nach der Lizenz "relativiert" sich schlampiger weise der damals vom Lehrer gepredigte Sicherheitsstart.
    Einen "Propverlust" der besonders blöden Art hatte ich einmal in meiner Werkstatt: Schnell mal Prop- Drehrichtung testen, kurz Gas gegeben, in die Motorwelle noch keine Nut gefeilt, den Rest könnt ihr Euch sicher denken. Störungen zwischen den Ohren gibts auch beim Bauen...

    VG: Frank
    Like it!

  2. #1022
    User
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    1.746
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    57
    0 Nicht erlaubt!

    Oops!

    Auweia,

    hoffe es ist nichts schlimmes Passiert?


    Gruß DonM
    Herr Verkehrsminister: Hände weg von meinem Hobby!
    Der eine trinkt Whisky, der andere steht Soo da.
    Gruß Manfred
    Like it!

  3. #1023
    User
    Registriert seit
    30.06.2008
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    395
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Manfred,

    Nun, abgesehen von einem riesengroßen Svhreck, zerbröselten Spinner und beschädigte Blätter, sowie einige Einschüsse in Zimmerdecke und Wänden, alles super
    Schnell mit dem Ausbau fertig werden wollen, Gegenteil erreicht, wer sein Hirn nutzt, ist eben klar im Vorteil...

    VG Frank
    Like it!

  4. #1024
    User Avatar von JogDive
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.342
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    61
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans,

    deine Reisenauerkombi an 8S mit ner 23x12 bei 25Ah scheint irgendwo nicht richtig ausgelegt gewesen zu sein. Andy hat mir ne Peggy Pepper (3226 1600KV) mit Super Chief an einer 20x13 bei 6S für die Alpina 4001 zusammengestellt....da ging die Post ab. Die Kiste wurde einem regelrecht aus den Händen gerissen und ging bei 78Ah fast senkrecht. Insgesammt hatte ich 3 Antriebe dieser Art. Die Antriebe gibt es in schier unzähligen verschiedenen Varianten, vielleicht hattest du dich bei der Zusammenstellung einfach vergriffen.
    Liebe Grüße, David
    Staatlich anerkannter Airfish Veteran. Das war keine Landung, es hörte einfach auf zu fliegen
    Like it!

  5. #1025
    User
    Registriert seit
    30.06.2008
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    395
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Zusammen,

    Die von Andy Reisenauer vorgeschlagenen Antriebskombis sind gemäß meiner Erfahrung absolut tauglich. Dem Umstand geschuldet, das ich in den letzten Jahren nie wieder etwas anderes, als Sport- Klemm Modelle gebaut habe, bin ich den Empfehlung von Volker Klemm gefolgt, und habe ebenfalls die besten Erfahrungen gemacht. Vor allen der Tenshock in Kombi mit dem Plettenberg- Getriebe ist, was Verarbeitung, Leistung, und Laufkultur betrifft, eine Wucht.
    Leider scheint der Tenshock- Antrieb derzeit nicht erhältlich zu sein, Volker hat ihn nicht mehr auf seiner Seite, auch der Europa- Vertreter von Tenshock ist per website nicht mehr zu erreichen..

    VG Frank
    Like it!

  6. #1026
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.158
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    333
    Daumen vergeben
    193
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von urbs Beitrag anzeigen
    ... Vor allen der Tenshock in Kombi mit dem Plettenberg- Getriebe ist, was Verarbeitung, Leistung, und Laufkultur betrifft, eine Wucht.
    Leider scheint der Tenshock- Antrieb derzeit nicht erhältlich zu sein, Volker hat ihn nicht mehr auf seiner Seite, auch der Europa- Vertreter von Tenshock ist per website nicht mehr zu erreichen..
    Das kann ich nur unterstreichen wenn man bedenkt, wie gut der Antrieb zum FS passt - Messungen: http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4064193
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  7. #1027
    User Avatar von JogDive
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.342
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    61
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das bestreitet ja auch niemand, ich freue mich auf den Antrieb. Ausgangs ging es ja nur um die Welle....Die finde ich nicht so toll weil ich von Andys Getriebewellen "verwöhnt" bin. Wird schon klappen, ich verwende bei den Maden ebenfalls Locktite.

    Wie bei allem im Leben, es gibt einfach nichts ohne Kompromiss :-)
    Liebe Grüße, David
    Staatlich anerkannter Airfish Veteran. Das war keine Landung, es hörte einfach auf zu fliegen
    Like it!

  8. #1028
    User
    Registriert seit
    13.04.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    19
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo David,

    Auch bei mir war es ne 20×13 erinnere ich mich gerade ... das Set-Up war von Andi Reisenauer auf den Punkt genau auf meine Wuensche zusammengestellt. Ich wollte damals was Gewicht, Leistung, Langlebigkeit und nutzbare Akkukapazitaet (und damit Motorlaufzeit und Gewicht) anbelangt einfach nur das Passendste aus seinem Sortiment, damit ich unter den 5 kg bleibe und meine Flug(leistungs)anforderungen treffe.

    Das hat alles mehr als ausreichend gezogen, nicht senkrecht und eben auch erst so richtig nachdem der Flieger 3 Meter geflogen ist ... .

    Sein Sortiment ist ja so vielfaeltig, dass Du von 20 - 200 Ah alles durchjagen kannst. Die Frage ist ja nur, ob man es will, braucht und/ oder mag.

    Ansonsten galt mein versteckter Hinweis lediglich dahingehend, dass ein Start eben nicht zwangsweise, im Vertrauen auf die Power des Quirls, im Wege eines Wuerfchens mit der Schnauze nach oben erfolgen muss, ... auch wenn es geht ...sondern dass durchaus klassisch ein Start unter Ausnutzung des Flaechenauftriebs erfolgen kann damit es im Falle eines Falles stressfrei ablaeuft.
    Nicht nur fuer den Piloten sondern auch fuer die diejenigen, die um ihn oder in der Naehe rumstehen.

    Dass wir alle mehr als genug Wumms in der VXL verbaut haben ist mir ja klar.

    ;-)

    Schoene Fluege Euch!

    Hans
    Like it!

  9. #1029
    User
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    1.505
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Rasante 25 Ampere ???

    Zitat Zitat von C72R Beitrag anzeigen
    H.....
    .....
    Hallo David,
    das von Dir beschriebene Peggy Pepper/Super Chief-Set-up hatte ich mal an 8S in ner 4001 Alpina Champ verbaut. Vom Gewicht mit der VXL fast identisch. An ner GM 23X12 (?) oder so ähnlich zog das "rasante" 25 Ah unter Volllast, also nur 1/3 von dem, was durch Tenshock mit Plettenberg und 6S wuppt. Ein Reisenauer-Set-up für die Ewigkeit!...
    ...Hans
    Hallo Hans,

    kann mich beim besten Willen nicht darin erinneren,
    jemals so ein Set Up empfohlen zu haben.
    Im Gegenzug wirst Dich an sicher noch genau daran erinnern,
    welcher Motor mit genauer Bezeichnung, Getriebe und Prop Dich so frustiert hat?
    Bitte nenn uns diese Kombi,
    oder bist Du statt mit 18x13
    mit 17x8 oder nur 30% Regleröffnung geflogen?

    Lieber Gruß
    Andy Reisenauer
    Like it!

  10. #1030
    User
    Registriert seit
    13.04.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    19
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andy,

    Da hast Du was missverstanden!

    Ich fand das Set- up von Dir genial, war top abgestimmt auf meinen damaligen Wunsch, ca 5 Jahre her.
    Ich hatte Dir seinerzeit die 8S als Soll-Vorgabe gegeben, da ich eben gerade keine 6S verwenden wollte und auch keine Rakete aufbauen wollte. Mag sein, dass dieses Set-up nicht das ist, was ueblicherweise oder jemals wieder angefragt wurde, schon gar nicht dass Du von Dir aus das mit 8S so empfehlen wuerdest wenn es um absolute Leistungswerte geht ... ich fand es wie gesagt auf meine Beduerfnisse damals perfekt zusammengestellt.

    DAS IST EIN AUSDRUECKLICHES, NACHTRAEGLICHES DANKESCHOEN UND LOB!

    Habe die Alpina schon vor ca 2 Jahren verkauft, samt den Papieren ueber die genaue Motorkombi ... auch der Kaeufer war und ist von dem Set- up mehr als begeistert - gerade weil da so wenig Strom durchgeht und es viel mehr als ausreichend zieht mit einem super nutzbarem Leistungsgewicht.

    Klar konnte man das Ding damit auch nur mit nem Schubs in die Luft bringen ... der Quirl hat ja sofort gegriffen, doch die Alpina neigte hier mehr zum Flaeche haengen lassen oder leicht Durchsacken als die VXL.

    Dein Original Set-up war auch mit ner anderen Luftschraube als der GM und hat noch besser vom Start weg gezogen, doch die hat mir im Segelflug fuer meinen Geschmack am Alpinarumpf zu viel Widerstand produziert. Sorry, dass ich das nicht gleich korrekt erwaehnt habe ... doch geht es hier im Tread um die VXL und das Fliegen damit.

    Oben ging es im Kontext weiter um Stressvermeidung beim Fliegen (und damit auch beim Start - so von wegen Propabgang) und da halte ich es eben lieber mit Energie und Flaechenauftrieb als allein an den Prop haengen mit dem Risiko dass der Flieger auf den ersten 5 Metern dann ggf halt doch durch ne Boee ne Flaeche haengen laesst und die Querruderwirksamkeit noch nicht voll verfuegbar ist bzw das Dilemma noch verschlimmbessert.

    Unfreiwillig mit ansehen kann ich solche Flaechen-haengen-kurz-mal-links-und-rechts-Starts (aber die Nase zeigt ab Verlassen der Wurfhand steil nach oben) gefuehlt wohl mindestens zwei Mal im Monat .... Der ein- oder andere solcher Starts war teuer fuer die Piloten. Das haette ne VXL nicht verdient ... auch wenn gerade bei der wohl ausser dem Prop/Spinner und Bandtasche wohl nichts zu Bruch geht.

    Damit wollte ich das eingeschobene Safety- Briefing aber auch laengst wieder verlassen.

    ;-)


    Jeder wie er halt mag!

    LG
    Hans
    Like it!

  11. #1031
    User
    Registriert seit
    13.04.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    19
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andy,

    Liebe VXL-Jockeys,

    bevor die Experten unter uns nochmals nachtarocken bzgl. meines damaligen Reisenauer-Motor-Set-ups ... ich habe kurz mal in meiner E-Mail-Korrespondenz von 2014 gekramt ...

    1) Revoco, Revoco, Revoco ;-) keine 25 Ah, sondern ebenfalls "rasante" 34 Ah nach Berechnung mit ner RF 20x13 .. damit eben nur knapp die Hälfte an Amps die durch den Regler in meiner VXL rauschen.

    2) Mit der GM 20 x 13 ging das dann im Betrieb und im Steigfug (also keine Standbelastung) nochmals gut runter ... ABER, JA ES WAREN WOHL KEINE 25 AH! Über die Zeit wird man vergesslich.

    Mir ging es allerdings um ganz was anderes in meinem Kommentar an David hierzu - ganz nach dem Motto "jeder wie er halt mag". Ich wollte lediglich zum Ausdruck bringen, dass man auch mit einem ausreichenden, dafür effizienten, leichten und für die Ewigkeit haltbarem Set-up gaaaaaaaanz viel Flugspass haben kann.
    Für meine persönlichen Anforderungen war damals dieses Set-up von Andy (Details siehe unter 3)) die erste Wahl!

    Und wenn der Motor halt nicht so stark zieht, muss das beim Start nun mal etwas ausgeglichen werden, um stressfrei zu bleiben. Also, wie in der manntragenden Fliegerei mit Flächenflugzeugen halt auch, erst mal beschleunigen und dann hoch! Wenn die Power nicht reicht oder versagt ist damit im Bodeneffekt mit ner Geschwindigkeit ab/an Überziehlevel bis bestem Gleiten auch meist (je nach Gelände) ne sichere Landung garantiert (ohne Bruch).

    Dass unsere mit vielen Amps hochgerüsteten VXLs etc. auch fast Hubschrauber sein könnten - und natürlich auch so bewegt werden können - bleibt davon ja unbenommen ...

    3) Die Kombi war folgende (Auszug aus meiner damaligen Bestell-Email):

    "Vorab schon mal heißen Dank für die super Beratung. Zu den bestellten Teilen würde ich gerne den besprochenen Motor Peggy Pepper mit 1400 KV, 10 Pole, erwerben. Mit dem 8:1 Getriebe und der geplanten 8S-Kombination wären damit bei ca 34 Ah wie besprochen ca. 989W und ca 5200g Schub zu realisieren."

    Das Ganze an der besagten RF 20 x 13 im Original-Set-up.


    So, jetzt muss ich raus - fliegen.

    Grüsschen
    Hans
    Like it!

  12. #1032
    User Avatar von heikop
    Registriert seit
    25.09.2010
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    1.490
    Daumen erhalten
    91
    Daumen vergeben
    52
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bitte mal auf die Einheiten achten, Strom wird in Ampere (A) angegeben, nicht in Amperestunden (Ah)!
    Grüße,
    Heiko
    Like it!

  13. #1033
    User
    Registriert seit
    14.06.2002
    Ort
    Untermausbach
    Beiträge
    867
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Oops! Mutig, mutig der Herr!

    Oh weia Heiko,

    entweder hast Du ein extrem dickes Fell oder noch wenig Erfahrung mit den Umgangsformen im Netz. Anders kann ich mir Deinen mutigen Hinweis nicht erklären.
    Nach solchen, sachlich zwar vollkommen richtigen, aber für viele User anscheinend widerwärtige Anmerkungen, kommen so sicher wie das Amen in der Kirche Kommentare wie: Besserwisser, Klugscheißer oder Oberlehrer. Das sind dann solche Genossen, die von Nichts 'ne Ahnung haben, davon natürlich ganz viel, und denen solche "Feinheiten" scheißegal sind. Die stehen auf dem Standpunkt, ich kann zu meinem Heu Stroh sagen. Womit sie durchaus nicht falsch liegen, dabei aber mangels Durchblick vergessen, dass damit dann Missverständnissen Tür und Tor geöffnet sind. Aber auch das geht ihnen dann total am Arsch vorbei...
    Mit lieben Grüßen!
    Siegi
    Like it!

  14. #1034
    User
    Registriert seit
    30.01.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    67
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    33
    0 Nicht erlaubt!

    Standard A oder Ah

    @ Heiko : Wird gemacht Herr Oberlehrer ;
    Like it!

  15. #1035
    User
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    Am schönen Bodensee
    Beiträge
    562
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ???

    Ich kann beim besten Willen nicht nachvollziehen, weshalb Heiko in dieser Weise kritisiert wird!? Er hat doch nichts Falsches und m.E. in freundlichem Ton mitgeteilt. Da muss ich mich doch fragen, wer hier Oberlehrer ist

    Gruss
    Andreas
    There is no way to Happiness - Happiness is the way
    Like it!

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •