Anzeige Anzeige
www.ostflieger.de   www.sansibear.de
Seite 6 von 15 ErsteErste 123456789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 218

Thema: AVATAR (Spw. 3,15 m - Günther Aichholzer): Erfahrungen?

  1. #76
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.721
    Daumen erhalten
    870
    Daumen vergeben
    364
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Robert G. Beitrag anzeigen
    Abstand Haubenende bis Flügelnasenleiste
    ~35 mm, wozu brauchst Du das?
    Das ist aber der Abstand zur Flächentrennstelle, da die Nasenleiste beim Avatar an der Wurzel sehr stark ausgerundet ist liegt die eigentliche Nasenleistenkante weiter hinten.

    Gruß,

    Uwe.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  2. #77
    User
    Registriert seit
    13.04.2002
    Ort
    D
    Beiträge
    2.288
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich bräuchte schon Haube - Nasenleiste.

    Abstand Haube bis Hakenvorderkante nach Setup 139mm = Hakenhinterkante bei mm zum Schwerpunkt??
    Die Hersteller geben den Haken meist um den Schwerpunkt an...

    Müsste um 50mm sein.
    Gruß Robert
    Like it!

  3. #78
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.721
    Daumen erhalten
    870
    Daumen vergeben
    364
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Robert G. Beitrag anzeigen
    Ich bräuchte schon Haube - Nasenleiste.
    Flächen liegen für den morgigen Flugnachmittag schon im Auto, sorry, damit kann ich heute nicht mehr dienen.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  4. #79
    User Avatar von sunsurf_mike
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    UppAu
    Beiträge
    215
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Segler-Rumpf zum Verkauf

    Hallo!

    Wenn von Euch wer den Avatar F3B Segler-Rumpf mit angelenktem V-leitwerk und Ballast + 2 eingebaute, neuwertige Futaba_HV_3270 Servos braucht.
    Bei mir zu haben um 400,-
    Zustand einwandfrei aber natürlich einige male geflogen.

    LG Michael
    In der Luft sind: SuperStarlight, Sonet2, Pitbull2, Micro-Swift
    Like it!

  5. #80
    User Avatar von sunsurf_mike
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    UppAu
    Beiträge
    215
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Mein Avatar-E ist schon wieder Geschichte



    Mein gestriger Flugtag am Berg auf 1400m war extrem super von den Bedingungen her (sehr starke Thermik, Schwacher Hangwind, 26°) aber
    leider hat es meinen Avatar in der Luft zerlegt.

    Jetzt habe ich auch eingesehen dass die Ruderklappen für sehr, sehr, seeehr schnelles Fliegen unbedingt knallhart angelenkt und spielfrei sein sollten.
    Leider gibt es kein Video dazu.

    Als nächste kauf ich mir wohl mal einen Easy-Glider Pro - da hau ich wenigsten nicht so viel Geld in den Wald.

    LG michael
    In der Luft sind: SuperStarlight, Sonet2, Pitbull2, Micro-Swift
    Like it!

  6. #81
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    3.969
    Daumen erhalten
    116
    Daumen vergeben
    45
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Michael

    Mein ehrliches Mitgefühl hast Du !
    Bin nämlich gerade Leidensgenosse und auch ziemlich "zerknirscht" nach diesem sonst so schönen Flugwochenende...
    Wenigstens hast Du etwas riskiert, ich hingegen war nur mehrfach blöd.

    Grüsse
    Christian
    Like it!

  7. #82
    User Avatar von sunsurf_mike
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    UppAu
    Beiträge
    215
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Chrima Beitrag anzeigen
    Hallo Michael

    Mein ehrliches Mitgefühl hast Du !
    Bin nämlich gerade Leidensgenosse und auch ziemlich "zerknirscht" nach diesem sonst so schönen Flugwochenende...
    Wenigstens hast Du etwas riskiert, ich hingegen war nur mehrfach blöd.

    Grüsse
    Christian
    Was ist Dir denn leicht passiert?

    lg mi
    In der Luft sind: SuperStarlight, Sonet2, Pitbull2, Micro-Swift
    Like it!

  8. #83
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.721
    Daumen erhalten
    870
    Daumen vergeben
    364
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Oh Mann, Michael, mein Beileid zu dem Verlust

    Bitte Ruderklappen bei allen Modellen spielfrei und hart anlenken, auch für langsames Fliegen und auch bei Schaumwaffeln, so weit es da halt geht

    Vielleicht hat Robert G. noch Verwendung für den Bruch, der will ja aus einem geplatzten Flügel die Flugzeugaerodynamik rauslesen können

    Zitat Zitat von Robert G. Beitrag anzeigen
    Konnte bisher noch keinen gecrashten Flügel auftreiben um xflr5 damit zu füttern. Ein Vergleich der Polaren gegenüber der Needle würde mich schon interessieren.
    So ein Quatsch, bei modernen F3X-Modellen besteht ein Flügelstrak aus vielen Profilen, bei der hohen Zuspitzung und der gerundeten Flügelform des Avatar würde ich von mindestens 6 verschiedenen gerechneten Profilen ausgehen die zwischen den Stützstellen ineinander über gehen.

    @Christian: was ist denn Dir für ein Mißgeschick passiert?

    Gruß,

    Uwe.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  9. #84
    User
    Registriert seit
    13.04.2002
    Ort
    D
    Beiträge
    2.288
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von sunsurf_mike Beitrag anzeigen


    Mein gestriger Flugtag am Berg auf 1400m war extrem super von den Bedingungen her (sehr starke Thermik, Schwacher Hangwind, 26°) aber
    leider hat es meinen Avatar in der Luft zerlegt.

    LG michael
    Hallo Michael,

    nach welcher Fallstrecke hat es den Avatar zerlegt? Lässt sich das in etwa schätzen bzw. vom Unilog2 auslesen? Mit/ohne Ballast?
    Gruß Robert
    Like it!

  10. #85
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    3.969
    Daumen erhalten
    116
    Daumen vergeben
    45
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von sunsurf_mike Beitrag anzeigen
    Was ist Dir denn leicht passiert?

    lg mi
    Neuer Flieger, neuer Akku, neue Funke -> leergeflogen => Alarm für zu tiefe Spannung nicht aktiviert !
    Like it!

  11. #86
    User Avatar von Pano
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.600
    Daumen erhalten
    414
    Daumen vergeben
    375
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Michael,

    Du hattest doch die LDS-Anlenkung, war diese nicht spielfrei?

    Christian, welches Modell war es denn bei Dir?

    Bei mir hatte sich letzten Sommer bei einem F3B-Modell auch das LW verabschiedet. War mir eine Lehre, kein Glas-Leitwerk mehr, um aus großen Höhen runter zu stechen.

    Viele Grüße,

    Pano
    Like it!

  12. #87
    User Avatar von sunsurf_mike
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    UppAu
    Beiträge
    215
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi!

    Ich hatte JR189HV Servos auf der LDS Anlenkung. Leider bekommen die Servos (ähnlich Futaba 3150) irgendwann Spiel. LDS hat alles tip top gepasst, daher kam das Problem nicht. Ich habe zu Hause noch das Spiel am rechten Querruder bemerkt und ge-checkt. Hatte aber auch keine Lust den Servo auszubauen nur wegen etwas Spiel.

    Wir haben einige Ablasser aus großer Höhe gemacht mit 3kg Abfluggewicht, ging alles gut. Avatar war sauschnell - da hat schon ordentlich Adrenalin eingeschossen beim Überflug. Hat sich fast wie ein Jet Überflug angehört. Wir vermuten an die 300km/h Top Speed.
    Beim letzten! Ablasser aus sehr großer Höhe (PN!) hat er etwas zum Unterschneiden angefangen, war aber noch kein Problem. Nur dass er wirklich sehr senkrecht runter ist und dabei immer schneller wurde. Plötzlich hats mit dem schwirren und surren angefangen, Kontrolle war immer schwieriger, hab ihn kaum noch steuern können. Schwirren wurde immer lauter bis es dann schon nach einem helikopterartigen wummern geklungen hat. 2 Sekunden später war der Einschlag - auch ein akustisches Highlight auf der stillen Alm.

    Die rechte Flügelfläche haben wir gefunden, sowie die vordere Rumpfhälfte. Verbinder hats überlebt. Die rechte Fläche hat auf jeden Fall keine Ruder mehr drinnen gehabt, obwohl die Fläche in einem Stück am Boden lag. Die LDS Anlenkung hats am Querruder aus dem Servo rausgerissen, auf Wölb den LDS Arm aus der Wölbklappe raus gezogen. Ich vermute also stark dass es zuerst auf der Klappe zum Flattern gekommen ist und dann die Schwingung auf den Flügel übergegangen ist. Die Hälfte des Flügels (zur Spitze hin) ist komplett mürbe obwohl der Lack oben noch sehr gut aussieht. Als wenn es den Flügel abgedreht hätte.

    Geschwindigkeit beim Abstieg war sicher grenzwertig, vielleicht kauf ich mir doch keinen F3B mehr sondern nur noch doppel-kohle F3F. Wir fliegen einfach zu grenzwertig in der Gegend rum. Mein Freund hat vor 4 Wochen einen Stinger verloren - kam nicht mehr aus der Sonne raus.....

    Anbei der Hang von gestern:
    Name:  20160522_125814.jpg
Hits: 1214
Größe:  83,2 KB

    lg michael
    In der Luft sind: SuperStarlight, Sonet2, Pitbull2, Micro-Swift
    Like it!

  13. #88
    User Avatar von Pano
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.600
    Daumen erhalten
    414
    Daumen vergeben
    375
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tut mir auch sehr leid für Dich und auch für Christian.

    Ich bin auch gerade am überlegen ob ich mein nächstes Modell lieber in Einfach- oder Doppelkohle nehmen soll und mit oder ohne LDS.

    Viele Grüße,

    Pano
    Like it!

  14. #89
    User Avatar von sunsurf_mike
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    UppAu
    Beiträge
    215
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Christian!

    Hast du auch einen Totalschaden oder ist noch was zu retten?

    lg michael
    In der Luft sind: SuperStarlight, Sonet2, Pitbull2, Micro-Swift
    Like it!

  15. #90
    User Avatar von sunsurf_mike
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    UppAu
    Beiträge
    215
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Pano Beitrag anzeigen
    Ich bin auch gerade am überlegen ob ich mein nächstes Modell lieber in Einfach- oder Doppelkohle nehmen soll und mit oder ohne LDS.
    Viele Grüße,
    Pano
    Hallo Pano!

    Wenn Du den Flieger richtig hart ran nimmst und im unwegsamen Gelände landest würde mir auf jeden Fall die F3F Version nehmen, die ist nicht wesentlich schwerer und ganz leer fliegen mit der F3B Version wirst Du auch nicht oft.
    Kontaktier doch einfach Günther Aichholzer - der ist sehr nett und berät dich wegen dem Aufbau und dem Leergewicht. Es gibt jetzt auch eine weitere Version mit einem Ultra-Hochmodul Gewebe. Teuer, sehr leicht und fest (Wettbewerbsflieger halt).

    Wegen LDS gibts leider keine echte Alternative, RDS halt. Ob das viel besser ist als LDS?

    LG Michael
    In der Luft sind: SuperStarlight, Sonet2, Pitbull2, Micro-Swift
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •