Anzeige Anzeige
www.ostflieger.de   composite-rc-gliders.com
Seite 3 von 15 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 219

Thema: AVATAR (Spw. 3,15 m - Günther Aichholzer): Erfahrungen?

  1. #31
    User
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    UK
    Beiträge
    15
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    AvatarBallastCalculator.xls
    Ballast setup sheet.

    92-93mm for f3f/f3b (task b/c). 88-89 thermal/slow.

    Frohes Neues Jahr
    Like it!

  2. #32
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.763
    Daumen erhalten
    877
    Daumen vergeben
    369
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von satinet Beitrag anzeigen
    92-93mm for f3f/f3b (task b/c). 88-89 thermal/slow.

    Prosit Neujahr,

    danke für die Schwerpunktangaben
    Ich habe das anfliegen des neuen Jahres mit dem Erstflug des Avatar verbunden, bei +0,5°, Nebel, leichtem eisigen Regen und 1-2 Bft etwas schräg zum Hang brauchbare Bedingungen für das Vorhaben

    Ich habe mit CG 90 mm angefangen und bin am Ende bei 93 mm angekommen, mit noch mal 5 g Blei weniger in der Nase hat er mir zu viel Eigenleben bekommen. Alle Ruderausschläge sind nur nach Gefühl und Augenmaß eingestellt, bis auf die Wölbklappenmitnahme zu Quer habe ich noch keinen Änderungsbedarf der Erstflug-Ruderprogrammierung.......eventuell ist es aber günstig ein kleines bisschen Tiefenruder zur Wölbklappe zu mischen, aber das schau ich mir noch mal bei anderen Bedingungen an.

    Jetzt sind 50 Gramm Trimmblei drin, Fluggewicht 2150 Gramm.

    Mit ca. 1 Stunde Flugzeit bei schwachem Tragen kann ich noch nicht viel zu den Flugeigenschaften sagen, aber ich kam auf Anhieb gut mit dem Avatar zurecht. Was mir besonders positiv auffiel ist der sehr stabile Kreisflug bei unterschiedlichen Schräglagen, keiner meiner anderen Besenstiele (Energic Glider, Shooter F3B, SSL) kommt mit so wenig Steuerkorrekturen aus, der Avatar scheint in der Thermik ein Flieger für steuerfaule zu sein.

    Gruß,

    Uwe.

    Name:  Klein_IMG_3921.jpg
Hits: 3161
Größe:  199,2 KB
    Name:  Klein_IMG_3937.jpg
Hits: 3197
Größe:  190,4 KB
    Name:  Klein_IMG_4020.jpg
Hits: 3159
Größe:  193,7 KB
    Name:  Klein_IMG_4028.jpg
Hits: 3218
Größe:  199,8 KB
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  3. #33
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.763
    Daumen erhalten
    877
    Daumen vergeben
    369
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Heute mal besseres Wetter, aber kalte Finger

    Name:  Klein_IMG_4546.jpg
Hits: 2991
Größe:  185,0 KB

    Name:  Klein_IMG_4556.jpg
Hits: 2957
Größe:  180,4 KB

    Gruß,

    Uwe.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Bern
    Beiträge
    705
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    46
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    tolle bilder, uwe
    kann jemand etwas zum avatar lds sagen? habe den avatar mit installiertem lds bestellt und auch so erhalten. nun weist die metallaufnahme keine verzahnung auf. muss hier mit eingedicktem harz und trennmittel nachgeholfen werden?
    danke für eure hilfe und lieber fliegergruss martin
    zum bild: nein, das ist kein baufehler von jiri sondern eine ceflix diana fläche zum grössen (streckungs) vergleich
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  5. #35
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.763
    Daumen erhalten
    877
    Daumen vergeben
    369
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Martin,
    die zwei Madenschrauben pro Servohorn übertragen die Kräfte auf den Vielzahn des Servos, dafür sind die Gewindelöcher schräg und in entgegengesetzte Richtung gebohrt. Ich glaube nicht dass bei der engen Passung Harz einen vergleichbar belastbaren Klebeverbund mit der Lochleibung des Servohorns eingehen würde.
    Ich habe die Schrauben mit Loctide Schraubensicherung mittel eingeschraubt.

    Ich hatte das LDS für KST DS225MG-Servos selbst eingebaut und das Gefummel würde ich nicht noch mal machen wollen. Die Servorahmen sind sehr filigran gefertigt und die Aufnahme für den Gegenlagerbock musste ich erheblich nacharbeiten. Zum Einbau habe ich die Rahmen auf eine 0,6 mm Sperrholzplatte geklebt um sie in Form zu halten, aber nur für die Wölbklappen. Bei den Querruder habe ich noch vorhandene Gegenlager-Servorahmen von Servorahmen.de eingebaut um die Höhe der Sperrholzplatte einzusparen. Das funktioniert zwar jetzt sehr gut und absolut spielfrei, war aber eine echte Fummelei und Strafarbeit. Mit kleineren Servos ist das sicher einfacher, aber ich rate dazu lieber die Vorbereitung vom Hersteller in Anspruch zu nehmen.
    Der Vorteil des Selbsteinbaus ist allerdings, dass ich die Gelenke mit etwas Hubschrauber-Getriebefett schmieren konnte, das ist für die längerfristige Spielfreiheit sicher nicht schlecht.

    Gruß,

    Uwe.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Bern
    Beiträge
    705
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    46
    0 Nicht erlaubt!

    Standard kst statt mks, geht das noch?

    hallo uwe
    danke für deine antwort - soweit ist nun alles klar.
    geplant waten 4 x mks hbl 6625, nun möchte ich trotzdem auf die kst 225hv umsteigen. rahmen und lds sind aber für mks bestellt worden. ich war der meinung, dass vom äusseren her nur die verzahnung different ist...wenn nun der durchmesser des abtriebs auch identisch ist, müsste es in diesem fall passen. kann das bitte jemand bestätigen oder dementieren? danke und lieber fliegergruss, martin
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Giengen
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Martin.Das geht sehr gut.Ich habe meine MKS 6625HV aus dem AVATAR Flächen ausgebaut und auch die KST 225HV in Verwendung.Zum normalen Hangflug reichen diese Servos,die MKS Servos kommen in einen Grossegler. Gruß Gerald.
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Bern
    Beiträge
    705
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    46
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    vielen dank dann kommen bei mir auch die 225hv rein.
    lieber fliegergruss, martin
    Like it!

  9. #39
    User Avatar von sunsurf_mike
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    UppAu
    Beiträge
    215
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard LDS

    hallo martin!

    Pass beim reindrehen der Madenschrauben nur auf dass Du die nicht schief ansetzt. Das Gewinde dürfte aus einem weichen Metall sein (Alu?) und geht schnell kaputt. Ich habe schon eines austauschen müssen.

    Außerdem habe ich bei mir nach 2-3 Flügen drei Madenschrauben nachziehen müssen. Die waren nicht ganz fest obwohl ich die beim Einbauen ordentlich angezogen hatte.

    LG Michael
    In der Luft sind: SuperStarlight, Sonet2, Pitbull2, Micro-Swift
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Bern
    Beiträge
    705
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    46
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hallo michael, danke für die info! musstest du die madenschraube auswechseln oder das aufnahmeteil? ich werde auf jeden fall das ganze mit loctite sichern. fliegergruss, martin
    Like it!

  11. #41
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.763
    Daumen erhalten
    877
    Daumen vergeben
    369
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von sunsurf_mike Beitrag anzeigen
    Pass beim reindrehen der Madenschrauben nur auf dass Du die nicht schief ansetzt. Das Gewinde dürfte aus einem weichen Metall sein (Alu?) und geht schnell kaputt.
    Hallo Michael, nur dass keine Mißverständnisse aufkommen: die Madenscharuben nicht schief an zu setzen heißt sie schief an zu setzen ...denn die Gewinde sind ja schräg eingeschnitten Das Servohebelmaterial ist tatsächlich Alu und dementsprechend weich und empfindlich, die Empfehlung entsprechende vorsichtig beim eindrehen zu sein kann ich nur unterstützen.
    Ich habe jetzt ca. 5 Flugstunden mit meinem Avatar und die mit Loctite mittel gesicherten Madenschrauben halten bisher ohne eine davon nachziehen zu müssen.
    Im Moment ist der Stromverbrauch des LDS mit den 4 x KST DS225 + 2 x DS215 bei mir noch sehr hoch, > 450 mAh saugen die Servos in einer Stunde gemütlichem Thermik-Hangfliegen aus dem 5 Zeller Eneloop 2500. So viel braucht mein Shooter mit der fast komplett innenliegenden Überkreuzanlenkung bei einer Stunde schnellem Hangrocken mit DS - Einlagen, ich hoffe das läuft sich beim Avatar noch etwas ein.

    Gruß,

    Uwe.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Bern
    Beiträge
    705
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    46
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    vielen dank für die wertvollen infos! in diesem fall gehe ich davon aus, dass dieses lds - sorgfältig montiert, justiert und gesichert - durchaus alltagstauglich ist
    fliegergruss, martin
    Like it!

  13. #43
    User Avatar von mage
    Registriert seit
    25.08.2014
    Ort
    Härtsfeld
    Beiträge
    223
    Daumen erhalten
    78
    Daumen vergeben
    64
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen

    Hat jemand den Avatar schon mal an der Hochstartwinde gehabt?
    Habt ihr den Hochstarthaken und Klappen nach Angabe eingestellt, oder mit anderen Einstellungen bessere Erfahrungen gemacht?

    Gruß Gerd
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    27.10.2008
    Ort
    Ternitz
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo gerd!
    Die settings an der Winde sind perfekt wie angegeben.
    Höhenruder ist extrem empfindlich-minus 1bis1,5mm beim abgeben.
    Wenn er dann stabil am Seil hängt und je nach Wind und Ballast steuere ich über Gasknüppel
    das Höhenruder bis zum schuss gegen null.
    Differenzierung der Querruder 100%
    lg
    Like it!

  15. #45
    User
    Registriert seit
    09.12.2014
    Ort
    Ba. Wü.
    Beiträge
    32
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von sunsurf_mike Beitrag anzeigen
    Hallo Huby!

    Sorry dass ich so spät antworte aber ich bin öfter fliegen als vor dem PC!

    Ich denke dass die Bestelldauer stark von der Auftragslage abhängt. Meine Avatar hat zuerst ca. 3 Monate gedauert, der E-Rumpf sollte etwa auch so lange dauern und in den nächsten Wochen kommen. Wegen der Ausstattung kann ich Dir gerne die Daten durchgeben, muss aber erst zu Hause nachschauen. Ich melde mich am Abend mit einem 2. Posting.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    LG Michael
    Hallo Michael

    Du wolltest dich nochmal melden wegen der E-Ausstattung

    Hast du den E-Rumpf nun schon geliefert bekommen

    Gruß Huby
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •