Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de  
Seite 3 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 131

Thema: F3B-Modell im Stil eines F3J-Modells

  1. #31
    User
    Registriert seit
    11.04.2004
    Ort
    Herzogenrath/Kohlscheid
    Beiträge
    220
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sehr schön!
    Der Zorca ist ja auf Grund seiner geringen Größe ein eher untypischer F3J der aber somit in das Thema passt. Ich hab ihn ja schonmal in Bad Langensalza fliegen sehen.

    Ein paar Nähere Infos hierzu wären wirklich mal interessant

    Gruß Björn
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    13.01.2006
    Ort
    HiHai
    Beiträge
    167
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,

    wie der Name bereits vermuten lässt, steckt im Zorca auch ein bissel Orca.

    Design ist von Stefan Eder, Profil- / Auslegung von Max Steidle - grundsätzlich handelt es sich aber (erstmal) um ein Privatprojekt.
    Das Wurzelprofil ist das Original vom Orca, der Flügel kann so wie er ist an einen üblichen Orca Rumpf gesteckt werden.

    Der von uns erstellte/genutzte Rumpf ist eine Mischung aus Orca/Satori und einem eigenen Endstück für die Aufnahme des
    für diesen Flieger von uns hergestellten V-Leitwerks.

    Flächeninhalt ist knapp 65dm² - damit ist ab ca. 23g/dm² Flächenbelastung möglich. VLW ca. 6,5dm²

    Die genauere Thematik der Auslegung kann vllt. Max beschreiben, wenn er mag, vom Laien für den Laien frei übersetzt schonmal:
    geht wie Sau ...

    Wie der Ein- oder Andere mussten auch wir feststellen, dass sowas mit Arbeit verbunden ist :-) Neben einem Prototypen (der auch noch fliegt) gab es bislang die No.1, die auf den Bildern
    von Bob71 zu sehen sind - leider überlebte dieser nicht den von Björn erwähnten Wettbewerb in Langensalza.

    Den Sommer über ist dann leider nicht viel gelaufen, aber jetzt wird's ...

    Name:  Zorca_flgl.jpg
Hits: 4303
Größe:  74,8 KB

    Wir sind auf jeden Fall gespannt auf die weiteren Flüge...

    ... und ja, die Wölbklappen sind tiiieeefffff ...

    Grüße aus HiHai
    Thorsten
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Mönchberg
    Beiträge
    1.173
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich sach mal...sehr FEDD
    "Ein echter Kunstflug-Segler hat so viel Antriebsleistung, dass er in der Luft stehen und sich aus dem stehen wieder von selbst vorwärts bewegen kann, wenn du wieder Vollgas gibst."
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    16.01.2008
    Ort
    Drolshagen
    Beiträge
    25
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard F3B-Modell im Stil eines F3J-Model

    Über die Fragen zum Votan hat Björn ja bereits gute Auskunft geleistet, doch möchte ich auf Grund der vielen Nachfragen noch einige Detailbilder von der Anlenkung Wölbklappe, Unterseite Farbgebung und Aramidspitze zufügen dann brauche ich diese nicht immer einzeln mailen. Sonstige Nachfragen zum Votan bitte an hs.sportmodelle@gmail.com

    Mit freundlichen Grüßen
    Hans-Gerd Schürmann
    Angehängte Grafiken     
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    253
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn ihr schon SichtCFK baut, dann kuckt bitte auch mal auf den Faserwinkel des Spreadtows. Tut auch der Torsionssteifigkeit der Flächen gut.

    Gruß Ruben
    “Doing stuff in software is fine, but ultimately, aircraft modeling has to be done.” - Mark Drela
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    13.01.2006
    Ort
    HiHai
    Beiträge
    167
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Kayb Beitrag anzeigen
    Wenn ihr schon SichtCFK baut, dann kuckt bitte auch mal auf den Faserwinkel des Spreadtows. Tut auch der Torsionssteifigkeit der Flächen gut.

    Gruß Ruben

    Haben wir!
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    253
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Beim Zorca sieht das ja auch gut aus... Aber beim Votan ist die Faserorientierung ordentlich daneben.
    “Doing stuff in software is fine, but ultimately, aircraft modeling has to be done.” - Mark Drela
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    11.04.2004
    Ort
    Herzogenrath/Kohlscheid
    Beiträge
    220
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Soweit ich weiß waren das Reststücke...und hätte unter genau 45° sonst nicht mehr gepasst. Aber ich bin in den Bau usw. auch nicht involviert.
    Ich stimme da aber voll und ganz zu: die Fasern sollten unter 45° liegen um eine opirmale Steifigkeit zu gewährleisten. Nicht so wie es beim abgebildeten Modell aussieht.

    Gruß Björn
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    16.01.2008
    Ort
    Drolshagen
    Beiträge
    25
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard F3b Modell im Stil eines F3j Modells

    Das mit der Faserrichtung monierte stimmt, doch Björn hat es bereits richtig gestellt, auf Kundenwunsch sollte noch zum Urlaub schnell ein superleichter Hanglieger erstellt werden , jedoch wie üblich in Sichtspreadtow und es waren nur noch Restbestände an 100er Spreadtow kurzfristig zu verwenden. Innen wurde dabei aber zusätzlich eine 67er Sl diagonal gelegt . Kunde war zu frieden und hat auch noch einen für 2015 in Elektro bestellt.
    Jetzt ist wieder reichlich Vorrat an 100er Spreadtow und wird dann natürlich auch wieder passend eingelegt.
    Aufmerksam beobachtet !

    Euch allen ein schönes Weihnachtsfest
    Mit freundlichen Grüßen
    Hans-Gerd Schuermann
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    10.09.2008
    Ort
    Sulzbach/Saar
    Beiträge
    34
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ORCA - Zorca 3.32

    Aufgrund der große Nachfrage hier noch die Bilder ZORCA Flügel am ORCA Rumpf!

    Name:  1497546_570577406350610_34023103_n.jpg
Hits: 3746
Größe:  146,7 KB

    Name:  1495166_570577426350608_1791434206_o.jpg
Hits: 3824
Größe:  146,9 KB
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    10.09.2008
    Ort
    Sulzbach/Saar
    Beiträge
    34
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Und hier noch die Bilder eines leichten Doppelcarbon-Flügels

    Name:  10548069_749162115158804_3255671327355866335_o.jpg
Hits: 3759
Größe:  60,8 KB

    Name:  10655357_749161931825489_6000450703583616205_o.jpg
Hits: 3733
Größe:  73,4 KB

    Name:  1512131_749163041825378_270610866773180908_o.jpg
Hits: 3727
Größe:  64,0 KB

    Name:  1522995_749162725158743_2439554185756080108_o.jpg
Hits: 3742
Größe:  50,9 KB

    Name:  10750413_749162881825394_2915639492628825477_o.jpg
Hits: 3752
Größe:  71,7 KB
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schwabach
    Beiträge
    90
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ZORCA

    Wie von Thorsten angeregt will ich die Entwicklung des Zorca etwas genauer beschreiben:
    Die Auslegung des Modells liegt im Nebel. Genauer: während einer Wettbewerbspause wegen dichtem Nebel war es mehreren Piloten langweilig und so wurde der Bizzorca geboren.
    Damit dieser auch schnell verfügbar ist, sollte auf Bewährtes zurück gegriffen werden. Nach und nach trudelten die weiteren Wünsche ein und so war klar, dass der Zorca locker die 10 Minuten abfloatet, bei Sturm einen knallharten Hochstart hinlegt und dann aus dem Rückraum zurück kommt. Er sollte sich am Hang bei schwachen Bedingungen über die Rippenflügler setzen und bei einem Wind von mindestens 20 m/s mit den F3Blern mithalten. Eine weitere Grundvoraussetzung ist seine Wendigkeit, die ein entspanntes Kurbeln in Kniehöhe erlaubt.
    Wie die ersten Berichte vermuten lassen, dürfte dies mit der Auslegung wohl annähernd gelungen sein. Wenn auch dazu ein weiter Bereich der Flächenbelastung (23 – 45 g/dm² oder höher) erforderlich ist.
    Die Grundvoraussetzungen eines Allrounders wurden mit einer geeigneten und neu entwickelten Profilauswahl geschaffen. Wobei das Wurzelprofil vom Orca übernommen werden sollte. Dies hab ich aber gerne gemacht, da die Stärken des Orca den Forderungen ganz gut entsprachen. Das Profil hat eine Wölbung zwischen 2,3 und knapp 2,2%, ist außen noch 7% dick und wirkt sehr gut auf negative / positive Klappenstellungen, wobei die Klappen sehr tief sein dürfen. Wie schon von Thorsten (Klaffi) erwähnt, sind diese auch so konzipiert.
    Bis zu einem CA von 0,1 ist der Profilwiderstand sehr gering , so dass man bei negativem Klappenausschlag durchaus speeden kann – die Leistungen aktueller F3B-Modelle werden dabei natürlich nur annähernd erreicht, sind aber deutlich besser, als bei den üblichen F3J-lern.
    Ich freu mich schon auf die ersten Flüge und werde den Zorca überwiegend am Hang (bei entsprechenden Bedingungen auch im Wettbewerb) einsetzen.

    Verfügbarkeit: wie Thorsten schon erwähnt hat, ist der Zorca momentan noch ein Privatprojekt.
    Natürlich sind wir von AER-O-TEC von den seither gezeigten Leistungen begeistert und daran interessiert das Modell in unser Programm aufzunehmen.
    Wegen einer Serienfertigung haben wir auch schon bei den uns bekannten Herstellern angefragt. Derzeit sind alle nicht nur gut ausgelastet, sondern überlastet, Warte- und Lieferzeiten sind unumgänglich.
    Leider ist es beim Handwerk nicht so, dass man bei entsprechender Nachfrage einfach die Produktion hochfährt – schön wärs! Das kann nicht mal die automatisierte Autoindustrie, denn auch dort sind bei qualitativ hochwertigen Modellen Warte- bzw. Lieferzeiten üblich. Die meisten Hersteller (auch in Osteuropa und darüber hinaus) suchen händeringend Mitarbeiter, die diese dann aber noch längere Zeit einarbeiten müssen. China ist für uns keine Alternative.

    Gruß Max
    Like it!

  13. #43
    User
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    77
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    115
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bizzorca

    Hey Max,

    dass klingt echt super! Möchtet ihr vielleicht für den Flieger einen eigenen Thread aufmachen?

    Viele Grüße Claus
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schwabach
    Beiträge
    90
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bizzorca

    Hallo Claus,

    da das Projekt derzeit privat vorangetrieben wird, bin ich für die Eröffnung eines eigenen Bizzorca-Threads der falsche Ansprechpartner.
    Außerdem könnte das AER-O-TEC als Schleichwerbung ausgelegt werden. Und Werbung für Modelle die noch in der Entwicklung sind, bzw. künftig Lieferzeiten
    haben könnten, ist nach Meinung einiger RC-Network User nicht seriös!

    Ernsthaft: Entwickler und Formenbauer sind das Team um Andreas und Thorsten. Diese werden auch demnächst erste Flug- und Bauberichte abgeben können.
    Ob weitere Berichte hier eingestellt werden, oder ein neuer Bizzorca-Thread eröffnet wird, liegt in deren Entscheidung und diese werde ich in keinster Weise beeinflussen.

    Die aerodynamischen Grundlagen und Auslegung des ZORCA werde ich in den nächsten Wochen auf meiner homepage einstellen. Wenn AER-O-TEC den ZORCA in das Lieferprogramm aufnimmt und eine Auslieferung absehbar ist, sind sicher weitere Daten auf http://www.aer-o-tec.de/ erhältlich.

    Gruß Max
    Like it!

  15. #45
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.722
    Daumen erhalten
    871
    Daumen vergeben
    364
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von mademax Beitrag anzeigen
    Außerdem könnte das AER-O-TEC als Schleichwerbung ausgelegt werden. Und Werbung für Modelle die noch in der Entwicklung sind, bzw. künftig Lieferzeiten
    haben könnten, ist nach Meinung einiger RC-Network User nicht seriös!
    Hallo Max, in letzter Zeit scheint das auch von der Moderation her unerwünscht und sogar verboten zu sein, Threads über Serienmodelle die noch nicht beim Händler verfügbar sind werden neuerdings einfach geschlossen. Das ist sehr übel, denn damit findet die Entwicklung zu einem großen Teil nur noch außerhalb des Forums statt und der teamübergreifende Erfahrungsaustausch kommt bei RCN praktisch zum erliegen.

    Zum Glück übersieht die Moderation manchmal den einen oder anderen guten Thread dieser Art und man kann zum Beispiel die Entwicklung des Serienmodells "Nitro" anhand des Berichts von Paul Poschen mitverfolgen und dort unkonventionelle Details und Lösungen kennen lernen.
    Ich hoffe ich habe jetzt keinen schlafenden Moderat... äähh Hund geweckt und die neue Interpretation der Nutzumngsregel 1.5 wird auf diesen Thread nicht angewand. Ich finde diese Regelinterpretation jedenfalls Grund genug mich hier mit dem schreiben über meine Projekte und Entwicklungen stark zurück zu halten, auch wenn das in meinen Nischensparten der Nurflügelei und RES sicher kaum eine Rolle spielt.

    Sorry für das OT, mehr zu dieser seltsamen Regelinterpretation findet sich hier: http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post3588726

    Gruß,

    Uwe.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 05.04.2013, 16:58
  2. Versand eines F3B-Modells
    Von Gast_52819 im Forum Segelflug
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 14:57
  3. Konstruktion eines F3J Modells
    Von Inspire082 im Forum Segelflug
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 19:34
  4. Hilfe bei der Asulegung eines F3B-Modells
    Von Hans Rupp im Forum Segelflug
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.11.2002, 18:26

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •