Anzeige Anzeige
aero-naut.de   www.sansibear.de
Seite 28 von 28 ErsteErste ... 1819202122232425262728
Ergebnis 406 bis 416 von 416

Thema: Baudis Skywalker - Elektroversion

  1. #406
    User
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    1.415
    Daumen erhalten
    42
    Daumen vergeben
    31
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Neue HR Steckung

    Hier meine HR FischerdübelSteckung, dadurch fällt das lästige suchen von HR Hebel weg...

    Asterix

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11.JPG 
Hits:	12 
Größe:	158,2 KB 
ID:	2126866

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12.JPG 
Hits:	10 
Größe:	140,7 KB 
ID:	2126868
    Like it!

  2. #407
    User Avatar von DazzInHKG
    Registriert seit
    06.05.2018
    Ort
    The Hemex
    Beiträge
    8
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Plan 'B'

    Guten Abend Skywalker (er), ein Update zu meiner Lösung für die Aufzugsverbindung. Meine anfängliche modifizierte LDS-Verbindung gab mir keine ausreichende Durchbiegung des Aufzugs (10 mm nach oben / 8,5 mm nach unten), daher bin ich auf Asterix 'Lösung zurückgekehrt, die etwas modifiziert wurde, um einen kleinen Abschnitt eines Messingrohrs aufzunehmen, in dem der Aufzugs-Betätigungsdraht untergebracht ist. Dieses Messingrohr ermöglicht es mir, die Kurbelwelle (auf dem Gabelkopf schwenkbar) so zu positionieren, dass die Hauptkohlewelle eingeführt werden kann. Diese Lösung ergibt bei Bedarf eine Durchbiegung von +/- 17 mm.
    Ich habe mir auch einen Skywalker-Freund (danke Oliver) angesehen, der die Aufzugs- (und Flügel-) Servos in der Fabrik installiert hatte. Die Baudis-Fabrikinstallation verlässt auch die Klingel "schwebend". Es scheint also, dass wir uns der werkseigenen Installationsmethode nähern.
    Cheers Dazz
    (Bitte entschuldigen Sie die Google-Übersetzung!)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3804.jpg 
Hits:	6 
Größe:	536,2 KB 
ID:	2128690   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3781.jpg 
Hits:	5 
Größe:	428,2 KB 
ID:	2128691   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3780.jpg 
Hits:	10 
Größe:	612,0 KB 
ID:	2128692  
    Like it!

  3. #408
    User
    Registriert seit
    25.06.2004
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    268
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Skywalker Piloten,

    Ich bin gerade dabei einen gebrauchten Skywalker fertig zu stellen. Die Flächen sind schon fertig verkabelt ab Werk, der Rumpfkabelbaum aber noch zu löten. Weiß hier zufällig jemand, wie die Pin Belegung auf den MPX Steckern im Rumpf sein muss?

    Besten Dank und ein schönes Wochenende,
    Benjamin
    Like it!

  4. #409
    User
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    südl. München
    Beiträge
    2.836
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    wenn es ab Werk gemacht wurde dann sollte Baudis das wissen. Normalerweise wäre dann auch die Rumpfverkabelung dabei.

    Ansonsten durchmessen - Stecknadel ins Kabel ...

    Gruß

    gecko
    Like it!

  5. #410
    User
    Registriert seit
    08.11.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    784
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Asterix der Gallier,

    auch ein Pionier der Befestigungstechnik!

    Früher hat der die Römer in die Erden gekloppt, jetzt den Dübel missbraucht.
    Chapeau!

    LG obelix
    Andere warten ....... wir TOONS ! TOONS im RCN - Magazin
    FS 4000-Ersatzteile, Rumpf mit Leitwerken und FS-14-Rumpf m. Leitwerk zum Verkauf---------------------Verkaufe Toons elektrisch
    Like it!

  6. #411
    User
    Registriert seit
    20.12.2015
    Ort
    Leopoldshöhe
    Beiträge
    4
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Pendelleitwerk Ausschlagen oder Wackeln ?

    Hallo zusammen,
    Ich bekomme nächsten Monat einen Skywalker und mache mir Gedanken wegen dem Transport.
    Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Pendelleitwerk? Schlägt da etwas aus oder beginnt zu Wackeln nach öfteren zusammenstecken ?
    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht ?
    Ich überlege ob ich den Rumpf mit angebauten Leitwerk transportieren soll, oder ob ich es immer außeinader Baue.
    Der Vorteil eines Pendelleitwerks ist ja das man es leicht zum Transport abnehmen kann, würde ich aber ungern tun wenn dann nach 2-3 Jahren Spiel oder Wackeln des Leitwerks die Folge wäre.
    Wer kann mal berichten ?
    Mfg.
    Björn
    Like it!

  7. #412
    User Avatar von gufi
    Registriert seit
    28.02.2013
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    87
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es ist nicht zu erwarten, daß da etwas ausschlägt oder Spiel bekommt, weil die Steckung vom HR in Kugellagern läuft. Die Kugellager werden je nach Geschmack mit (dünn!! auftragen) Endfest300 oder 5 Min. Epoxy eingeklebt. Bei 5 MinEpoxy muss man eher mal damit rechnen es nachkleben zu müssen. Die Lager sitzen bei mir stramm in den dafür vorgesehenen Ausfräsungen. Die winklige Ausrichtung des Höhenruders hat sich auch automatisch durch die saugende Positionierung der Lager ergeben.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181216_184038 - Kopie.jpg 
Hits:	3 
Größe:	304,0 KB 
ID:	2200810
    Freundliche Grüße Christoph
    Like it!

  8. #413
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.260
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Björn,

    mach dir keine Gedanken - das hält alles bombenfest.
    Mein Skywalker hat schon viel mitgemacht aber das HR ist immer noch ohne jeden Makel.
    Beim Crash vor 2 Jahren ist mir ein Kugellager davongeflogen und der Stab gebrochen. Aber kurzerhand ein neues eingeklebt und neues Rohr zugesägt und alles funzt wieder ohne jegliches Spiel.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  9. #414
    User
    Registriert seit
    20.12.2015
    Ort
    Leopoldshöhe
    Beiträge
    4
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Danke

    Super. Das klingt gut danke
    Like it!

  10. #415
    User
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    1.415
    Daumen erhalten
    42
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ja aber...

    Bei meinem SW brauchte ich mir keine sorgen zu machen wegen eventuellem Spielzuwachs am der HR Lagerung...
    es war bei dem Original Bausatz mitgeliefert...
    Beurteilt ihr selbst.
    Bevor Du die Lager einklebst überprüfe ob Du keine Montagslager dabei hast !!

    Gruß aus dem schönen Elsass

    Asterix

    PS: der schafft von dem Prüfdorn (Gewindebohrer) hat genau 00.



    Like it!

  11. #416
    User
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    Raum Trier
    Beiträge
    8
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Skywalker#2 HLW, QR und BF

    Baue gerade meinen 2ten SW. Hab dieses mal alle Servos von Baudis einbauen lassen, alles perfekt gebaut. Einziger Makel: Der Kohlestabverbinder vom HLW ist "untermaßig", sprich das HLW wackelt bei mir genauso wie im Video von Asterix. Das war bei meinem ersten SW nicht der Fall, da hat nichts gewackelt am HLW.
    Nun hab ich noch ein kurzes Bruchstück meines 8er Graupner Kohlerohrs vom ersten SW und siehe da: merklich weniger Spiel!
    Ich bestell mir noch einer Graupner 8er Kohelstab und denke das es dann in Ordnung ist mit dem Spiel.

    Ich stelle die HR Anlenkung um auf den Baudis Vorschlag mit Umlenkhebel, da mit der Direktanlenkung eben nicht für alle Hänge und starken Wind genügend Tiefenruder erreicht wird. Mir ist einmal echt unschön der SW bei starkem Wind weggestiegen obwohl er 10cm über den Boden praktisch stand und 11mm Tiefe nicht ausreichten um die Nase unten zu halten. Mit Umlenkhebel ist zwar fummliger und wackliger, aber ich möchte nachdrücken können auch bei voll BF. Werde also max +10 -14 vorsehen für HR.

    Das mit den WK nicht mitnehmen bei Querruder kann ich nicht nachvollziehen. Für mein Empfinden ist die Rollrate deutlich höher, wenn ich die WK mitnehme. Auch die Werte für Quer hab ich vergrößert:

    Quer Q M W
    Oben +18 +14 +10
    Unten -9 -7 -5


    Ein weitere Punkt scheint mir eigen zu sein: Für mein Geschmack reist die Strömung beim Kurbeln mit alle klappen 3mm nach unten für Thermik zu schnell ab. Ich hab daher WK 3, MK 2 und QR 1 nach unten als maximale Verwölbung Thermik. Ich fliege aber auch gern ruppig (mit deutlichen Ruderausschlägen) in der Thermik um optimal zentriert zu bleiben.

    CG ist bei mir ebenfalls 122 und mein Gewicht war 4,8 KG, da möchte ich auch wieder hin.

    Maximalwerte Butterfly von oben gemessen mit Winkelmesser: Wölkklappen 55 Grad nach unten , Mittlere Klappen 25 Grad nach unten, mehr geht nicht mit dem LDS Einbau von Baudis. Sollte aber reichen, mach ich mir keine Sorgen. Zum Vergleich bei meinem ersten SW hab ich die "Getriebe" selbst ausgelegt und hab 57,5 Grad / 35 Grad maximal erreicht. Mit den alten Maximalwerten war das BF aber recht brachial, weswegen ich die MK wieder leicht zurückgenommen hatte bei voll BF. Final bin ich also mit dem ersten SW vermutlich genau so geflogen, wie es die LDS Anlenkung SW2 jetzt zulässt.

    Freue mich jedenfalls wieder sehr auf diese Alltagswaffe!
    Gruß
    Roman
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Skywalker (Baudis): Präsentation
    Von wakuman im Forum Segelflug
    Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 20.07.2019, 20:41
  2. Skywalker X8
    Von Peter Kruse im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.09.2014, 20:00
  3. Skywalker X8
    Von Peter Kruse im Forum Nurflügel
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 12:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •