Anzeige Anzeige
www.tannenalm.at   www.ostflieger.de
Seite 5 von 28 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 416

Thema: Baudis Skywalker - Elektroversion

  1. #61
    User
    Registriert seit
    11.06.2002
    Ort
    Waldbronn
    Beiträge
    232
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von muifarlo Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich habe am Donnerstag meinen Skywalker Elektro erhalten.
    Dank der recht übersichtlichen Anleitung - nämlich keiner - stellt sich mir doch die ein oder andere Frage beim Einbau des Höhenruder Servos.
    Im Segler Thread steht als Wert für den Höhenruderausschlag +/-10mm.
    Um auf die 10mm an der Endleiste des Höhenruders zu kommen brauche ich am unteren Anlenkungspunkt des Winkels ca. 7mm Weg.
    Ich habe bei mir nur max. Höhe von 14mm bis zum Servodeckel.

    Auf Höhe soll eigentlich das MKS 6625 HV zum Einsatz kommen.
    Wenn ich das Servo mit Rahmen so einbaue, dass ich es wieder ausbauen kann bzw. auch an die Anlenkung dran käme,
    müsste ich das Servo gedreht einbauen.

    Hat vielleicht jemand ein Foto von seinem Höhenruder Servoeinbau bei der Elektrovariante?

    Gruß
    Michael
    Hallo Michael,

    anbei ein Bild meiner Lösung: die direkte Anlenkung mit Gabelkopf und Kugelkopf M2,5.
    Das Servo ist an nur zwei der drei Laschen verschraubt. Es liegt nach vorne am Steg an. Den Rest macht dann die "Formpassung" mit reichlich Uhu endfest 300. Das ist auch hilfreich am unteren Ende, weil da der Rumpf etwas größer wird und der Kleber den Zwischenraum zwischen Rumpf und Servo ausfüllt. Ich bekomme damit und unter Ausnutzung des vollen Servoweges die Ausschläge laut Bauanleitung hin.

    Ach ja: damit der Kugelkopf auf dem Stahldraht nicht hin- und herrutschen kann und so unnötiges Spiel reinkommt, habe ich aus 3 mm Messingrohr passend abgelängte Hülsen angefertigt, der bei aufgestecktem HR den Kugelkopf an einer definierten Position hält. Dafür musste ich die vorhandene kreisförmige Öffnung etwas vergrößern, damit das 3 mm Messingrohr durchpasst.

    viele Grüße,
    Achim
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  2. #62
    User
    Registriert seit
    11.06.2002
    Ort
    Waldbronn
    Beiträge
    232
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von onki Beitrag anzeigen
    Hallöchen,

    Mein Skywalker ist heute gekommen.



    Weitere Bilder und eine erste Einschätzung auf meiner Website:
    http://onki.de/uebermich/bauberichte...ywalker-ist-da

    Das wird eine sehr, sehr enge Kiste mit dem Einbau der Komponenten. Aber ich hab es ja so gewollt und riesen Elektrorümpfe sind hässlich und langweilig.
    Gibt es speziell zu den RDS-Anlenkungen eine Art Anleitung? Auch bei mir war leider nichts dabei. Gut - das ist kein Easyglider aber ein paar Bilder oder Einbauhinweise zu den RDS-Teilen wären als RDS-Rookie schon hilfreich.

    Gruß
    Onki
    Falls von Interesse: folgende Einbauwinkel haben sich bei mir als Optimum herausgestellt:
    WK: 20°
    QR innen: 30°
    QR außen: 40°

    Damit bekomme ich die Ausschläge der Anleitung locker hin.

    viele Grüße,
    Achim
    Like it!

  3. #63
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.254
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich will komplett KST 225er einsetzen - wenn sie reingehen. Am HR ist ein 13mm Servo auch grenzwertig.
    Wollte gerade mal die RDS-Anlenkung am Seitenruder austesten (da kann ich ja nicht viel falsch machen).
    Aber ich bekomme das Servo mitsamt Anlenkung nicht in den Ausschnitt.

    Wie habt ihr das beispielsweise mit den MKS gemacht? Ich scheine ja einer der Ersten zu sein mit den 225ern und RDS.

    Sollte bei der RDS-Halterung die Kugellager-Öffnung zum Ruder schauen oder zum Servo weil da so ein Ausschnitt drin ist, den ich als Ausbauausbuchtung für den Draht im Verdacht hab. Dann sollte diese (geschlossene) Seite zum Servo zeigen - oder?

    Sorry aber RDS ist Neuland für mich.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  4. #64
    User
    Registriert seit
    17.12.2006
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    38
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Achim,

    danke für die Info. So ginge es natürlich.
    Bist du mit der Konfiguration auch schon so geflogen?

    Gruß
    Michael
    Like it!

  5. #65
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.254
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    so - ich hab mir die "Stummfilme" auf der Baudis Homepage mal angesehen. Soweit war mir das eigentlich schon vorher klar und mittels der wesentlich hilfreicheren, hier genannten Einbau-Winkel werd ich die "Differenzierung" wohl auch hinbekommen.
    Nur der Platz wird ein Riesenproblem. Ich seh mich schon an allen Servos die hinteren Laschen absägen.
    Was ich definitiv unterlassen werde ist die RDS-Aufnahmen auf meine Zahnkränze zu kleben. Meine sitzen so stramm drauf, das ich diesen Schritt für absolut unnötig ja sogar gefährlich erachjte wegen möglichem Harz/ Kleber, der das Servo blockieren könnte.
    Ich werde heut abend damit beginnen, die abgewinkelten Drähte in die RDS-Zahnkranzaufnahmen mit endfest 300 zu kleben und in meinem kleinen Kombibackofen bei 70 Grad zu tempern. Ferner werden die GFK-Kugellager Aufnahmen sowie die Servorahmen nachgeschliffen, damit alle Teile sauber ineinander passen und die Fräsgrate weg sind. Danach werd ich die Lageraufnahmen auf die Servorahmen kleben, damit die Teile schon mal soweit vorbereitet sind. Ich denke es ist bei der knappen Einbausituation sinnvoller die Kugellageröffnung Richtung Servo schauen zu lassen, damit man das Lager ggf zur Demontage herausziehen kann - oder?
    Gibt dazu irgendwelche weiteren Verbesserungsvorschläge?

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  6. #66
    User
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    136
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Michael,

    ich habe ein HVS 930 am Höhenruder, den Servohebel habe ich so gekürzt dass nur noch das innerste Loch vorhanden ist. Die Gabelköpfe habe ich abschliffen und somit den gewünschten
    Ruderausschlag von +- 10mm gut erreichen können.

    Gruß Ralph
    Like it!

  7. #67
    User
    Registriert seit
    17.12.2006
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    38
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Ralph,

    hast du auch direkt angelenkt wie Achim oder über den beiliegenden Umlenkhebel?

    Gruß
    Michael
    Like it!

  8. #68
    User
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    136
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    über den beiliegenden Umlenkhebel. (Bohrung für Gestänge ist vorhanden) Das Servo habe ich so eingebaut dass der Ruderhebel nach unten und nach vorn zeigt. In diesem Bereich ist die Öffnung am tiefsten und man bekommt ein 13mm Servo mit Ruderarm rein.
    Den zweiten Schenkel am Umlenkhebel habe ich abgeschnitten.

    Gruß Ralph
    Like it!

  9. #69
    User
    Registriert seit
    11.06.2002
    Ort
    Waldbronn
    Beiträge
    232
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von muifarlo Beitrag anzeigen
    Hallo Achim,

    danke für die Info. So ginge es natürlich.
    Bist du mit der Konfiguration auch schon so geflogen?

    Gruß
    Michael
    Hallo Michael,

    noch nicht, aber bald.
    Ich mache mir aber keine Sorgen. Die Anlenkung ist kurz, spielfrei und ausreichend dimensioniert. Bei einige F3B Fliegern mit Kreuzleitwerk (z.B. Crossfire 1) oder auch dem Shark XL ist der letzte Teil Anlenkung zum HR ähnlich, nur sitzt unten dann ein Umlenkhebel.

    viele Grüße,
    Achim
    Like it!

  10. #70
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.254
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    so - der erste RDS-Akt ist vollzogen. Die Seitenruderanlenkung ist drin. War gar nicht so schwer.
    Weitere "Gestänge" sind in Vorbereitung. Leider sind die Befestigungsschrauben, die bei den KST-Servos mit dabei sind zu lang und zu dünn für die RDS-Servorahmen von Baudis. Da muss ich erstmal passende organisieren. Die von den Volz-Servorahmen wären genau richtig. Weiß nur nicht wie die genau heißen.
    Hab auch so einen Kugelkopf gefunden, für die HR-Anlenkung. Wenn ich den auf den Verbinderstab schiebe hat mir der aber zu viel Spiel. Vielleicht find ich noch einen besseren, der strammer sitzt. Wie verhindert ihr denn, das sich das Auge in der Kugen verschiebt? Da kommt man ja recht schwer ran.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  11. #71
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.254
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    hier noch eine kurze Beschreibung meiner Bauschritte und ein paar Bilder dazu.
    http://onki.de/uebermich/bauberichte/239-rds-die-erste
    Passende Schrauben hab ich mittlerweile auch gefunden (2,9 x 6,5mm Blechschrauben - leider nur Schlitzschrauben) - müssen ggf. vorne ganz leicht abgeschliffen werden.
    Die sind vermutlich auch bei den Rahmen von servorahmen.de mit dabei.

    Am Wochenende steht vermutlich meine Gästeküche im Vordergrund, die Dank eines schwedischen Möbelhauses, welches heute heimgesucht wird, ein kleines Upgrade erfährt. Es geht eben nix über eine stilsichere Lagerung der ungekühlten Biervorräte, die bei komplizierten Bausituationen eine willkommene Abwechslung sind.

    Gruß und ein schönes Wochenende
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  12. #72
    User
    Registriert seit
    17.12.2006
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    38
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Achim,

    habe die Höhenruderanlenkung jetzt ähnlich deiner Anlenkung gemacht.
    Ich habe ein 3mm Messingröhrchen mit einer dünnen Dremel-Scheibe geschlitzt, so dass ich anschließend in die 3mm
    Öffnung der Kugel des Kugelkopfes pressen konnte. Das Röhrchen ist so lang wie der Rumpf breit ist.
    Durch das Einpressen sitzt das Röhrchen nun auch ohne Spiel auf dem hinteren Metallstift des Höhenruders.
    Um den IDS Servorahmen halbwegs gerade einkleben zu können, musste ich allerdings 1,5 cm vom voderen Herex Steg wegnehmen.

    Name:  Anlenkung1.jpg
Hits: 2660
Größe:  92,7 KB
    Name:  Anlenkung2.jpg
Hits: 2841
Größe:  129,7 KB

    Gruß
    Michael
    Like it!

  13. #73
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.254
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Michael,

    sehr geile Anlenkung. Das hat absolut Kopierpotential. Ich glaube da mach ich mal den kleinen Chinesen.
    Bin immer noch unschlüssig zwischen den KST 225ern und dem HVS-930. Die sollten aber beide gehen, bei deiner Variante wäre aber wohl das 225er Zweckmäßiger.
    Ist ja quasi mit deinem MKS identisch. Das ist doch der Frey-IDS-Servorahmen?

    Hier noch auf deinen Wunsch hin das Bild von den RDS-Anlenkungsstiften.

    Name:  rds_pins.jpg
Hits: 2520
Größe:  271,4 KB

    Hab jetzt nur nicht geschaut, welches wohin kommt. Ich denke aber die Länge geht von kurz = Querruder außen bis lang = Wölbklappe.
    Das würde auch die Winkel erklären (Wölbklappe am meisten Ausschlag wegen Butterfly).
    Vielleicht kann das ein Wissender bestätigen.

    Konnte leider am Wochenende nicht weiter machen. Es ist mir ein kleines 2.26m Projekt mit riesen Flächeninhalt dazwischen gekommen (Ikea-Gäste bzw. Werkstattküche erweitern).
    Zudem ist der Sharon Antrieb eingetroffen (sehr geil - danke auf diesem Weg an Andy Reisenauer für die schnelle Lieferung) den ich vermutlich zwischen rein schiebe und gestern hatte mein neuer Ventus auch noch Erstflug. Also jede Menge zu tun nach dem "Osterloch".

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  14. #74
    User
    Registriert seit
    17.12.2006
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    38
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Rainer,

    danke für die Winkel. Ja es die IDS Rahmen von servorahmen.de
    Bei dem IDS sind 4 Ruderhebel dabei. Ich habe den zweitkürzesten Hebel verwendet.
    Das passt soeben noch unter den Deckel.
    Damit bekomme ich bei 100% Ruderweg die 10mm Höhenruderausschlag hin.
    Wenn du anstelle eines 10mm Servos ein 13mm Servo nimmst verlierst du aufgrund der Dicke 1,5mm an Ruderhöhe.
    Also bei mit sind zwischen Ruderhebel und Deckel keine 1,5mm mehr Platz eher 0,5mm.

    Gruß
    Michael
    Like it!

  15. #75
    User
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    136
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Skywalker Elektro

    Hallo zusammen,

    gestern habe ich den Erstflug mit meinem Skywalker erfolgreich absolviert. Der Phasor 2035/2100 an 6S3000 (ca. 2kW) zieht das Modell sehr sehr gut aus der Hand weg. Alle Einstellungen
    (SW/EWD) sind Ok, nur beim Butterfly muss ich noch einiges an Tiefe zumischen. Werde mal wie Thommy mit empfohlen hat beim Butterfly nur die WK und QR innen verwenden und die QR außen belassen.
    Freue mich auf die nächsten Flüge und werde die einzelen Flugphasen noch optimieren.

    Gruß Ralph

    Name:  IMG_0998.JPG
Hits: 2493
Größe:  142,4 KB
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Skywalker (Baudis): Präsentation
    Von wakuman im Forum Segelflug
    Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 20.07.2019, 20:41
  2. Skywalker X8
    Von Peter Kruse im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.09.2014, 20:00
  3. Skywalker X8
    Von Peter Kruse im Forum Nurflügel
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 12:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •